Automatisierte Smartphones: NFC Tags im 10er Set ab 1,19€

Gerade gibt es die praktischen NFC Tags deutlich günstiger bei AliExpress für 1,19€.

NFC Tags besitzen die Möglichkeit einem den Alltag stark zu vereinfachen. Wer ein NFC-Fähiges Smartphone besitzt, kann so bestimmte Abläufe im Tag speichern und braucht sie nicht mehr selbst ausführen. Einfach NFC Tags per App programmieren und an den gewünschten Orten aufkleben.
NFC Tags

Automatisierte Smartphones

Doch fangen wir erstmal von Vorne an. Was genau ist NFC? NFC steht für Near Field Communication und beschreibt die Technik, der Kommunikation zwischen Smartphones, die im nahem Umfeld rund um das Smartphone über einen kleinen Sensor ausgeführt werden können. Dabei können entweder die NFC Chips von 2 Smartphones miteinander kommunizieren und so zum Beispiel eine Dateiübertragung starten oder es ist, wie bei diesem Gadget eine Kommunikation über ein NFC Tag möglich. Die NFC Tags gibt es in verschiedenen Formen, wie zum Beispiel Schlüsselanhängern oder Aufklebern. In diesem Video kann man gut erkennen, wie die Teile funktionieren:

Youtube Video Preview

Ihr bekommt in dem Angebot ein 10er Set NFC Tags, die mit einer klebenden Rückseite ausgestattet sind. Ihr könnt diese überall, wo ihr sie benötigt einfach festkleben und dann euer Handy zur Kommunikation an den Tag halten. Die Tags sind mit einem Durchmesser von 27mm relativ klein und unauffällig. Sie bieten euch einen Speicherplatz von  144 Byte, der bis zu 100.000 mal erneut von euch beschrieben werden kann. Dafür benötigt ihr eine passende App, von den es auch viele kostenlose Varianten gibt, wie zum Beispiel den NFC Aufgaben Launcher. Zum Lesen braucht ihr einfach nur den NFC Sensor eures Handys an den Tag zu halten und das kann beliebig oft geschehen. Hierbei werden alle Telefone mit NFC unterstützt. Schaut also am besten mal nach, ob euer Handy NFC kann.

Wenn ihr euch jetzt fragt, wozu man das Ganze braucht, kommen hier noch einige Szenarios: Immer wenn ihr Abends ins Bett geht, stellt ihr euer Handy auf lautlos, da ihr ja nicht aus dem Bett geschmissen werden wollt. Da ihr aber auch irgendwann aufstehen müsst, wird noch schnell der Wecker gestellt. Mit einem NFC Tag könnt ihr euch diese Schritte sparen. Einfach das Handy an den Tag halten, und schon werden die eingespeicherten Schritte auf eurem Telefon ausgeführt. Ein weiteres Beispiel ist das Aufrufen eines Profils, wenn ihr mit dem Smartphone im Auto unterwegs seid. Hier kann dann automatisch das WLAN ausgeschaltet werden und dafür über Bluetooth eine Verbindung zum Radio hergestellt werden. Auch das automatische Starten einer Navigations-App wäre möglich.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schlägt für alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (31)

  • Profilbild von Björn
    01.07.13 um 18:28

    Björn

    Funktioniert das Ganze auch bei ausgeschaltetem Display, also bei aktivierter Diyplay-Sperre?

  • Profilbild von S13gfried
    01.07.13 um 19:20

    S13gfried

    Wie sieht es denn mit der Größe aus? bekommt man da mehrere Befehle hoch + switch ? Also einmal ran halten = WLan, klingelton, gps aus. Zweites mal ran: Alles wieder rückgängig
    ?

  • Profilbild von Björn
    01.07.13 um 22:35

    Björn

    Hallo, kann mir jemand sagen, ob die Tasks (z.B. Wifi an/aus) auch bei ausgeschaltetem Display (mit Displaysperre, z.B. per PIN) ausgeführt werden? Oder muss erst die Displaysperre deaktiviert werden?

  • Profilbild von Woofer
    01.07.13 um 22:59

    Woofer

    @Björn interessante Frage

    Was passiert wenn ein anderes Handy den Sticker scannt ?

  • Profilbild von 08/15
    02.07.13 um 17:49

    08/15

    <a href="#comment-322594" rel="nofollow">@teashirt </a>
    Reicht das nicht wenn in den 137 Bytes steht, dass das Handy zB Befehl 66 ausführen soll? Was das ist kann ja dann im Handy hinterlegt sein.

  • Profilbild von Julsen
    02.07.13 um 17:59

    Julsen

    Ich tippe mal darauf, dass der Scanprozess im Hintergrund ablaeuft und es egal ist, ob das Display an oder aus ist. Des Weiteren tippe ich auch darauf, dass die NFC Tags durch jedes NCF kompatible Gerät mit entsprechender Software gescant werden kann.

  • Profilbild von Frank
    03.07.13 um 13:41

    Frank

    Krass, heute schon angekommen. Ich werd es dann mal testen.

    • Profilbild von kristian
      03.07.13 um 13:58

      kristian CG-Team

      @Frank: uff, das ging echt verdammt schnell – wir sind gespannt 🙂

  • Profilbild von Frank
    03.07.13 um 14:09

    Frank

    Also die Dinger sind echt kleiner als erwartet. Ich werde sie einfach unter schönen Aufkleberchen anbringen und an Nachttisch, Haustür, Auto und Arbeit anbringen.

    Sie funktionieren auch genau wie im Videos… (habe ein S3). Das, was mich noch stört: Die Tags sind nur zu lesen, wenn das Handy entsperrt ist. Das ist zumindest bei meinem gerooteten S3 mit Originalrom so.

    Ich guck aber mal, ob sich das ändern lässt.

    Edit: Ist wohl ein Sicherheitsfeature! Lässt sich auch abstellen: http://www.android-hilfe.de/root-custom-roms-modding-fuer-sony-xperia-p/327855-mod-nfc-bei-screenoff-lockscreen.html

  • Profilbild von Gatnos
    11.07.13 um 10:51

    Gatnos

    So im Nachhinein gesehen bin ich der Meinung, dass man ziemlich gut auf diese NFC-Chips verzichten kann. Sie sind gut geeignet z.B. fuer die Handyhalterung am Fahrrad oder im Auto um gewisse Programme zu starten und Einstellungen vorzunehmen. Aber ansonsten kann man mit Tasker meist alles ohne NFC-Chips erledigen z.B. Ortsabhaengige Events, Verbindung zu irgendeinem oder gewissen WIFI oder durch Statusaenderungen wie Ladekabel angeschlossen.

    Ein Paradebeispiel fuer NFC-Chips waere z.B. die Integrierung in eine Visitenkarte um einen Telefonbucheintrag zu erstellen oder das Gaeste WIFI am Endgeraet zu konfigurieren.

    Ansonsten finde ich es ehr umstaendlich das Geraet an irgend ne Stelle zu halten um irgendwelche Kleinigkeiten ausloesen zu lassen. Da kann man sich gleich mit Tasker ein Profil erstellen.

  • Profilbild von Christian
    01.08.13 um 11:26

    Christian

    @Gatnos: generell finde ich die Idee schon super.

    So einen Aufkleber könnte ich im Auto in meiner Handy Halterung kleben, sofort stellt sich mein Handy entsprechend ein.
    Und einen zweiten neben das Bett, da wo das Handy nachts drauf liegt wenn es geladen wird.

    Doof nur daß es nicht geht wenn das handy gesperrt ist und die Dinger wohl nicht als Toggle funktionieren, also drauflegen -> stumm. Wegnehmen -> normal.

  • Profilbild von Zeche
    01.08.13 um 11:45

    Zeche

    Ich finde die Dinger genial !
    In der Autohalterung einen geklebt :
    Schaltet WLAN aus , BT an (ich vergesse leider immer BT einzuschalten für Freisprechen), Navigon starten , Homescreen

    Am Autoschlüssel den zweiten geklebt :
    BT aus , WLAN ein , Navigon aus,Homescreen

    Das funktioniert super !

  • Profilbild von dangle [Android]
    08.05.14 um 18:36

    dangle [Android]

    NFC Tag auch mit ausgeschaltetem display lesen geht mit root und xposed, NFC als switch (z.b. in die autohalterung -> blitzer APP an -> raus aus der Halterung -> APP aus) geht mit xposed, verbraucht aber en Haufen Strom da der NFC Tag permanent gelesen wird. sprich man braucht en ladekabel und das kann man als event bei tasker nutzen. NFC als "normalen" switch geht über tasker sehr schön oder mit ner NFC APP, keine Ahnung wie die heißt, ist aber kostenlos im play store. steht alles im xda forum, kann also gegooglet werden (;

  • Profilbild von adebayor [iOS]
    08.05.14 um 21:14

    adebayor [iOS]

    Gibt es sowas auch für das iPhone

    Lg

  • Profilbild von dangle [Android]
    09.05.14 um 19:04

    dangle [Android]

    @mee ne, mit root und xposed framework gehts auch mit display aus

  • Profilbild von Thomas
    04.11.15 um 19:57

    Thomas

    Kann mir hier vielleicht wer helfen?

    Ich habe ein Vodafone Smart 3 und möchte gerne das Machen:

    TAG 1

    Flugmodus beenden,
    Töne auf laut
    Blitzer.de starten

    TAG 2

    Blitzer.de beenden
    Flugmodus an

    Das funktioniert mit einem HTC one M7 super gut, aber mit dem Smart 3 überhaupt nicht.
    Es geht zwar aus dem Flugmodus, aber in den Empfangsbalken ist ein x und ich kann auch manuell nicht mehr in den Fugmodus usw. Dann geht nur ein Neustart.
    Danach geht wieder alles.
    Android 4.1 mit Root läuft drauf und es gibt auch leider keine CFW?

    Was kann ich da machen?

  • Profilbild von KD
    01.03.16 um 20:28

    KD

    Jetzt sind die Tags endlich da. 6 Wochen Shipping und 4 Wochen Hauptzollamt Hamburg. Und dann funktioniert nichts, da es Mifare 1K Tags sind, die zumindest von Nexus Handys und Tablets nicht unterstützt werden. Das ist megafrustrierend.

  • Profilbild von John
    09.02.17 um 14:00

    John

    Kann das Ding auch so eingestellt werden, dass der Bildschirm automatisch entsperrt wird? Also nur der Bildschirm entsperrt wird ohne eine andere Funktion?

    LG

    John

    • Profilbild von Pixelschubser
      12.02.17 um 21:22

      Pixelschubser

      Ja, das ist möglich, funktioniert ab Android 5.0 ohne Root mit Smart Lock und auch ohne Tasker. Geräte mit älteren Versionen brauchen Root, Tasker und ein Plugin.

  • Profilbild von rzb
    09.02.17 um 21:33

    rzb

    kann ich gut gebrauchen 🙂

  • Profilbild von Querdenker
    09.04.19 um 17:25

    Querdenker

    Für alle die wie ich sich fragen wo der Unterschied zwischen NTAG 213, NTAG 215, NTAG 216 liegen. Tante Google sagte mir das hier der Unterschied in der Speichergröße liegt.
    Speicherkapazität in Byte (total / nutzbar im NDEF)
    NTAG 213 = (168 / 137)
    NTAG 215 = (540 / 480)
    NTAG 216 = (924 / 868)

    Siehe auch: https://www.nfc-tag-shop.de/info/nfc-tag-typen-chipsaetze.html

  • Profilbild von egalSMILE
    09.04.19 um 18:33

    egalSMILE

    Mich würde Mal die Kombination Sportarmband mit NFC mit einem smarten Türgriff interessieren. Kann man so öffnen ohne Schlüssel? So ein Schloss sollte aber auch per Fingerabdruck oder Zahlencode geöffnet werden können. Natürlich ganz klassisch mit dem Schlüssel sollte auch gehen.

    CG Team – ihr macht doch so viel zum smart Home.

  • Profilbild von KoloTim
    09.04.19 um 19:20

    KoloTim

    Mit meinem J7 2018 funktioniert das nicht, obwohl ich NFC hab, wie kann das sein?

  • Profilbild von herbernd
    10.04.19 um 07:27

    herbernd

    Ich verstehe den Nutzen nicht.
    Klar die Pad klebe ich irgendwo hin und die lösen etwas aus, aber was?

    Viele reden davon im Auto = Wlan aus, Bluetooth an
    DAfür muss ich aber doch das Handy aus der Taschen holen und es gezielt irgendwo dran halten.

    Wenn diese Tags auf eine gewisse Entfernung gehen würden, könnte man ja eins an den Mitteltunnel kleben und quasi das Einsteigen kennzeichnen und eins an die Tür fürs aussteigen. Das ganze funktioniert aber quasi nur mit drauflegen, wo habe ich dann den Vorteil, wenn ich zuerst das Handy rausholen muss? Da lasse ich doch lieber Wlan und Bluetooth immer an oder?

    • Profilbild von herbernd
      10.04.19 um 11:52

      herbernd

      😀
      @Laufunterlassung
      da sehe ich kaum ein nutzen, ich spare mir also wenn überhaupt 1-2 Klicks auf dem Handy
      Da ich das Handy im Auto aber im Bestfall nicht aus der Hosentasche hole, lasse ich doch lieber alles an. (Bluetooth und Wlan)

      • Profilbild von DerWiener
        10.04.19 um 12:33

        DerWiener

        Lies doch mal den gesamten Beitrag. Ich habe am Nachtschränkchen einen Platz, wo ich das Smartphone hinlege und es schaltet automatisch in den Lautlos-Modus und programmiert gleichzeitig den Wecker auf die Zeit, wo ich normalerweise aufstehe. Und ein paar cm daneben ist ein weiterer Sticker, wo eben nur das Handy lautlos gestellt wird, weil nächsten Tag Wochenende ist und ich den Wecker nicht brauche. Oder ich komme nach Hause, halte kurz das Handy an so einen Sticker und WLAN ist an.

        Klar, BRAUCHEN tut man das nicht, es geht auch über den herkömmlichen Weg. Aber: Telefonieren kann ich mit dem Festnetz auch, also BRAUCHE ich eigentlich auch kein Smartphone. Oder noch genauer: Man kann ja weiterhin Briefe schreiben, da BRAUCHT man sogar gar kein Telefon. Oder man geht zu Fuß, um sich mit der Person zu treffen, dann BRAUCHT man nicht mal Papier und Bleistift.

      • Profilbild von herbernd
        10.04.19 um 14:47

        herbernd

        Mir ist schon klar, dass dies ein reiner +Bonus ist, die Zielgruppe ist aber sehr eingeschränkt.

        Wie du schon sagst, musst man bei reinkommen in die Wohnung das Handy über den Sticker ziehen, da ich meist die Hände voll habe, würde mich das schon stören, extra das handy rausholen und wenn ich es vergesse oder wegen voller Hände nicht mache, muss ich entweder nochmal zum Eingang gehen oder die Einstellung wieder manuell machen. Da bevorzuge ich die Option Wlan immer anzulassen.

        Meine Wecker habe ich 1x konfiguriert und auf Wochen und Wochenendtage eingestellt. Daher kommt diese Option für mich auch nicht in Frage. NFC ist was cooles und bringt viel. Allgemein Funk-Erkennung/Übertragung ist ein tolles Medium. rfid chips zum öffnen der Wohnung nutze ich bestimmt schon 5 Jahre.

        Aber gerade die nfc aufkleber habe ich auch zuhause liegen und mal ausprobiert, aber leider kein Nutzen für den Alltag gefunden.
        Reichweiten bedingt, ist halt immer das Problem, dass ich irgendwas extra machen muss. Nicht umsonst, habe ich in vielen Räumen Bewegungsmelder, die das Licht einschalten, wenn ich in den Raum gehe und das ohne mein Handy irgendwo drüber zu ziehen 😀

  • Profilbild von Cube
    10.04.19 um 12:39

    Cube

    Ist bestellt, mal schauen was da alles machbar ist. Freu mich drauf.

  • Profilbild von HaJo
    10.04.19 um 16:33

    HaJo

    Der NFC Aufgaben Launcher (Trigger) wird wohl nicht mehr richtig weiterentwickelt. Die aktuellen Bewertungen deuten zumindest darauf hin. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jwsoft.nfcactionlauncher

  • Profilbild von Moe
    12.04.19 um 11:47

    Moe

    Habt ihr weitere Ideen wie man die Tags noch sinnvoll nutzen kann?

  • Profilbild von Lootgeier
    19.04.19 um 21:33

    Lootgeier

    @Moe: NFC 215 Chips kann man als Amiibo's umprogrammieren. Entweder mit NFC Handy oder mit Arduino und NFC Modul (5€ zusammen) und dann an den PC anschließen. Such einfach nach Amiibomb

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.