Das Auto per Bluetooth auslesen: OBDII Dongle ab 3,63€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Wieder etwas aus der Bastlerecke, aber nur für wirkliche Experten, die wissen was sie tun. Mit diesem kleinen Tool kann man über das OBD-II-Protokoll die Leistungsdaten (und ggf. Fehlercodes) eures Auto auslesen und per Bluetooth z.B. ans Smartphone oder den Laptop senden. Der OBDII Bluetooth Dongle unterstützt fast alle gängigen Automarken.

odb2 bluetooth

Es werden keine Batterien oder weitere Teile benötigt – halt nur der passende Steckplatz. In diesen wird das Dongle gesteckt und nach bestehender Bluetooth Verbindung könnt ihr nun die Daten auslesen. Dafür ist eine CD mit dem passenden Programm für den PC mit dabei. Das OBDII Dongle passt für Autos sehr vieler Hersteller, wie zum Beispiel BMW, VW, Audi, Volvo, Fiat, Toyota und noch einige mehr.

Mit der passenden Software beziehungsweise bei Verbindung mit dem Smartphone der passenden App könnt ihr verschiedene Daten noch zur Laufzeit auslesen. Um nur einige Funktionen zu nennen: Motordrehzahl, Kraftstoffdruck, Kühlmitteltemperatur, Ansaugtemperatur und noch eine große Vielzahl weiterer Daten. Die genaue Auflistung der Funktionen sowie unterstützen Modelle entnehmt ihr bitte der Artikelbeschreibung.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

107 Kommentare

  1. Profilbild von CroMarmot

    Vllt eine lustige Spielerei, aber viel auslesen kann man damit nicht.
    Bietet keine Alternative zu einem vernünftigen OBD Modul aus der Werkstatt.

  2. Profilbild von Motombo

    Ich meine gelesen zu haben, dass sich bei etlichen Autos ab BJ2088 etwas
    geändert hat. Daraufhin habe ich mir die Auto-Typenliste zu diesem Gerät
    angesehen und bei etlichen Herstellern den Hinweis gefunden, daß es nur
    bei Modellen bis zum BJ2088 funktioniert.

    Gibts hier Autoexperten, die mal Licht ins Dunkel bringen können ?

  3. Profilbild von irgendjemand

    Erfüllt ein einfaches Kabel (ohne Bluetooth) auch den Zweck?
    Kann man nur Daten auslesen oder auch etwas einstellen?

  4. Profilbild von Ridgeback

    Ich denke es ist für viele akzeptabel dieses Gadget zu kaufen, auch wenn nur Autos bis zum Baujahr –2088– unterstützt werden xD

    Ich dachte ja erst an einen Tippfehler, aber du hast es zweimal geschrieben 😛

  5. Profilbild von Andi

    Na ja, es ist bei beiden der neuste ELM 327 Chip drauf, d.h. Richtung OBD II zum Auto sind die beiden 1.4/1.5 gleich. Was hier die unterschiedliche Release bedeutet, verstehe ich nicht.

    Und der ELM 327 kann schon ziemlich viel (siehe Datenblatt: elmelectronics.com/DSheets/ELM327DS.pdf).

    Was dann daraus gemacht wird, kommt immer auf die verwendete SW auf dem PC, und der Dokumentation der Herstellerspezifischen Codes an.

  6. Profilbild von Flundermann

    Neuer Fahrzeuge besitzen den sog. CAN-Bus zum auslesen (ist ein anderer Stecker und halt anders belegt). Denke auch nicht, dass so viel mit diesem Teil geht. Wäre interessant zu wissen, ob man wenigstens Fehler löschen kann….Ansonsten empfehle ich jeden, der sich wirklich für so ein Gerät interessiert und auch ein bisschen mehr machen möchte als nur Fehler auslesen/löschen möchte, sich das VAG Diagnosetool von Ross-Tech zu kaufen. Kostet zwar um einiges mehr, lohnt sich aber auch

  7. Profilbild von MW

    @CroMarmot:
    von wegen ’nicht viel auslesen‘: die Dinger sind unschlagbar vielseitig (wenn sie denn funktionieren, mein erster fiel mit BT-Fehler aus, Geld zurück).

    Mein 2001er Benz hat nun endlich eine sehr exakte Benzinverbrauchsanzeige damit (auf PDA oder Smartphone), zudem werden alle Temperaturen, Einstellungen, Motormanagement-Daten sowie Fehlercodes prima ausgelesen.
    Mit Torque unter Android mit das beste China-Gadget, das man seinem Handy antun kann!
    Kostet in D ein Vielfaches, denke aber, daß diese Nachbauten illegal sind (der ELM Chip ist eigentlich geschützt).

  8. Profilbild von Thomas

    Also habe es vor nen jahr gekauft für 35€ bei Dealextreme gekauft (http://www.dealextreme.com/p/elm327-bluetooth-obd-ii-wireless-transceiver-dongle-16921)

    Damit kann ich bei meinen Seat Leon Baujahr 2009 (Modelljahr 2010) ca 34PIDS auslesen.

    Fehlercodes findet es keine (VCDS findet einige Fehler)

    was möchte man erwarten, 35€ gegenüber 460€ schon erwarten.

    Dennoch ist es interessant zu sehen was die Drehzahl ist

    Hier mal ein Bild wie es ausschauen kann

    http://imageshack.us/photo/my-images/703/scr000001.jpg/

  9. Profilbild von Flynn

    @Flundermann
    Es fahren aber nicht alle VW-AG. 😉

  10. Profilbild von Andreas

    @Flundermann: Erstens fahren nicht alle VW. Zweitens verwendet OBD2 auch die K-Leitung oder den CAN-Bus (CAN: Pin 6 und Pin 14). Drittens ist der OBD2 Stecker daher auch bei neuen Fahrzeugen eingebaut und wird meines Wissens vom Rosstech Modul verwendet (Es spricht halt zusätzlich noch das VW Protokoll).

    Wer sich dafür interessiert, was man mit dem Dingens machen kann, soll mal das ELM Datasheet lesen, dann erübrigen sich die meisten Fragen hier (die sowieso meistens mit ‚Ja‘ beantwortet werden können 😉 )

  11. Profilbild von Motombo

    @Ridgeback : Bin halt meiner Zeit voraus. 😉

    Flundermann schrieb es ja : Ab 2008 kam der CAN-Bus.
    Wenn jemand jetzt noch gleiches Teilchen mit eben
    diesem Anschluß finden würde …

  12. Profilbild von Andreas

    @Motombo
    Was für ein CAN-Bus kam denn 2008? Den CAN Bus den ich kenne, hat intel und Bosch 1987 vorgestellt und wird bei der OBD 2 z.B. vom SAE J1939 CAN Standard verwendet. Der ELM327 kann das.

    Was für ein gleiches Teilchen mit diesem „Anschluss“ (P.S.: CAN ist kein Anschluss, sondern ein Feldbus), suchst du denn ?

    Welches herstellerspezifische CAN-Protokoll möchtest Du denn analysieren ?

  13. Profilbild von Herb Green

    Würde dieses Teil auch bei einem 2006er VW Touran funktionieren? Ich würde gerne die Fehlercodes auslesen (und ggfs. löschen) können, mag aber nicht x00 Euro dafür ausgeben.

  14. Profilbild von Andi

    @Herb Green Schau mal da rein: http://www.blafusel.de/obd/obd2_scanned.php . Die Frage ist i.d. Regel nicht, ob man was lesen kann (ELM327 unterstützt sogar teilweise den RAW-Zugriff auf den Diagnose CAN – Auf die anderen CAN Busse kommst Du über die OBD2 sowieso nicht*), sondern ob vor allem DU, bzw. Deine Diagnosesoftware was damit anfangen kann. Also bei Nichtwissen v.a. beim Schreibzugriff die Finger davon lassen. Lies mal bei Blafusel die Einführung zu OBD oder schau mal in das ePaper von Audi „On-Board-Diagnose-II Konstruktion und Funktion“, das einen guten Einblick in die Materie gibt.

  15. Profilbild von Herb Green

    Danke, Andi. Mir wurde eben zu VAG-COM mit einem Kabel geraten. Alles ein wenig hochpreisig. Na mal sehen, bei VW scheint man keine andere Wahl zu haben. Dauernd zur Werkstatt will ich auch nicht. In letzter Zeit häufen sich die Fehler. Schade, Bluetooth und dann noch auf dem iPhone wäre genial gewesen, aber wohl nicht mit VW 🙁

  16. Profilbild von Gast

    @Andreas : Wie Flundermann o.a. gab es ab 2008 eine Änderung („Neuer Fahrzeuge besitzen den sog. CAN-Bus zum auslesen (ist ein anderer Stecker und halt anders belegt“). Wer ein neueres Auto fährt kann mit diesem Teilchen hier wohl nix anfangen.
    Für mich als Laie ist es halt ähnlich wie mit einem Stromkabl: Man hat von UK-Standard auf EU-Standard gewechselt – sind zwar beides Stromkabel, aber halt nur für Ihren Bereich.

    Kennst Du denn ein Gadget, daß mit dem neuen Stecker/Bus funktioniert ? Oder verstehe ich die Sache völlig falsch und es hat sich nichts geändert ?

  17. Profilbild von Andreas

    Hallo @Anonymous – schön langsam gebs ichs hier auf. Z.b. waren vor 2003(!) bei VAG die Fahrzeuge über K1,K2 und L Line diagnostizierbar. Danach war i.d.R. schon CAN. Sowohl K/L als auch CAN finden sich übrigens auf dem OBD2 Stecker. Also Nix anderer Stecker – nur andere Pins (die i.d.R.) die entweder/oder beschaltet sind (wens interessiert Pin 7/15 KL bzw. Pin 6/14 CAN am OBD2 Stecker definiert ab 1996, beschrieben z.B. bei http://shop.dieselschrauber.de/help.html).

    Und lesen bildet. Entweder Post#14 oder gar das ELM Datenblatt.

    P.S.: Man kann mit sowas Fahrzeuge BJ2011 auslesen (ich tu das zumindest). Und wenn Dir AT-Befehle und CAN PIDs was sagen, dann ist das sogar recht nützlich. Aber für Dich als Laien gebe ich Dir den Rat, laß es lieber Deine Werkstatt machen 🙂

  18. Profilbild von Reiner [Android]
    Reiner [Android]

    @Flundermann

    Erst informieren dann schreiben. So ein Blödsinn was Du da schreibst. Auch Autos Bj. 2013 arbeiten nach dem OBD2 Standard und ein und derselben Schnittstelle.

  19. Profilbild von fragesteller

    funktioniert das auch mit dem iphone? gibts eine app dafür? oder muss man das mit dem pc machen?

  20. Profilbild von Meee

    Welche Software ist denn am vielseitigsten?

  21. Profilbild von B3RLIN3R [Android]
    B3RLIN3R [Android]

    Hahahaha jetzt weiß ich endkich was das ist ich hatte mir beim chinesen den elektoschok kugelschreiber bestellt gehabt und habe statt dessen 2 von diesen dingern bekommen wenn einer einen haben will einfach eine mail an mich schicken

  22. Profilbild von krieger

    [quote id=225252 author=“B3RLIN3R [Android]“]Hahahaha jetzt weiß ich endkich was das ist ich hatte mir beim chinesen den elektoschok kugelschreiber bestellt gehabt und habe statt dessen 2 von diesen dingern bekommen wenn einer einen haben will einfach eine mail an mich schicken[/quote]

    Hi B3RLIN3R,

    sind genau die selben Adapter wie oben verlinkt? Was willst du für einen inkl. Versand (in DE) haben? Interesse hätte ich.

  23. Profilbild von Oliver [Android]
    Oliver [Android]

    Habe auch den OBDII Dongel. Bereits vor 8 Monaten bei Amazon gekauft. Funktioniert 1a mit Opel, Suzuki und Ford. Nutze Torque Pro auf dem Galaxy S2. Konnte sogar beim aktuellen Opel Astra Fehlercode auslesen und löschen.

  24. Profilbild von Herr Berzerk

    Kann man damit die Meldung resetten, dass man zur Inspektion soll? Habe ein altes Auto und mach die Inspektion selbst.

  25. Profilbild von Mattes

    Ich würd eins nehmen 🙂

  26. Profilbild von spreek

    @Herr Berzerk
    Im Regelfall geht das auch ohne auslesen (kommt auf Baujahr und Hersteller an). Google mal nach dem Reset des Serviceintervalles. Meist reicht da schon eine kleine Kombination aus Knöpfchen im Tacho.

    Zum Gadget selber. Ich suche schon länger nach Möglichkeiten meinen Wagen on-the-go auszulesen, da ich keine Lust habe mein Boschgerät immer mit mir rumzuschleppen.Torque Pro arbeitet ja nur mit BT. Werde das Gadget kommende Woche mal bestellen und mit Handy und Schlepptop (hier gibts auch gute kostenlose Alternativen zu VAG-Com und Co.) testen.

  27. Profilbild von Dominic

    Herr Berzerk: Kann man damit die Meldung resetten, dass man zur Inspektion soll? Habe ein altes Auto und mach die Inspektion selbst.

    für Passat:
    Hi!

    -Zündung ausschalten, Zündschlüssel steht in

    Nullstellung

    -Taste neben dem Geschwindigkeitsmesser drücken

    und festhalten

    -Zündung einschalten und Taste neben dem

    Geschwindigkeitsmesser loslassen.

    (in der Wegstreckenanzeige erscheint der Schriftzug

    „service OEL“)

    -Durch nochmaliges Betätigen der Taste wird auf die

    Anzeige „service INSP“ umgeschaltet.

    Es wird nur der jeweils angezeigte Service

    zurückgesetzt

    -Einstellknopf neben dem Drehzahlmesser nach

    rechts drehen.

    Die Wartungsanzeige wird zurückgestellt und in der Anzeige erscheinen drei Striche (—)

    -Zündung ausschalten

    zu den ODB2 modul:

    Ich hab noch eins mit USB port, die kiste kann zwar nicht wirklich mithalten mit den werkstat modellen, aber es kommt da zu 90% auf die Software an, wenn man zbs googlelt wie die VW software heist und sich dann mit der software suche beschäftigt lässt sich damit doch recht viel anstellen.

  28. Profilbild von Dirk [Android]

    @mee: sollte das selbe sein. Ist zumindest der selbe Chip verbaut. Direkt mal bestellt

  29. Profilbild von da_v0 [iOS]

    @fragesteller: ja, funzt auch mitm iphone, allerdings nur mit nem JB. Alternativ gibt es die teuren wlan-obd-adapter…

    Zu der 2008er Diskussion: hab mir damals sagen lassen, dass die meisten Funktionalitaeten bei modernen Fzgen nun ueber CAN laufen. Das der Bus auf dem OBDStecker aufliegt, mag sein, nuetzt in dem fall aber trotzdem nichts… Grundliegende Infos, die zB fuer die AU benoetigt werden (Temperaturen, etc,) werden jedoch nach wie vor bereitgestellt. Wie auch immer, fuer nen 10er macht man nix falsch, solange man bedenkt, dass es ein Spielzeug ist… Wer Fehler diagnostizieren/beheben/loeschen moechte, der hat eh was gscheites… oder faehrt besser in eine Werkstatt 😉

    Ich selber hatte uebrigen das gleiche bt-modul + diverse software auf nem iphone. War ganz interessant, nach nem turboschaden +wechsel den ladedruck zu beobachten… 😉

  30. Profilbild von da_v0 [iOS]

    Ach ja, was noch interresant war, ist die Tatsache, dass OBD nicht gleich OBD ist… 😉
    Je nach Hersteller unterscheidet sich die Anzahl der bereitgestellten Infos (PIDS) wie zB Drehzahl, Geschwindigkeit, etc. gravierend. Erfahrungsgemaeß hat man bei der VW-Gruppe die hoechsten Chancen auf brauchbare Daten… Bei Toyota oder Ford zB hatte ich keinen Erfolg. Alle getesteten Autos waren aelter als BJ2008. Wie es bei aktuellen Modellen aussieht kann ich nicht sagen…

107 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)