Mit diesem Burgerhalter für 1,64€ bleiben deine Hände zukünftig sauber!

Es gibt Naturgesetze, die unumstößlich sind. Ein bekanntes ist z.B., dass man einen guten Burger nicht verputzen kann, ohne sich die Hände vollzusauen. Für all diejenigen, die das Händewaschen nach dem Burgeressen satt haben, hab ich den folgenden Burgerhalter!

Burgerhalter Einleitung

Ein Burgerhalter, der Praktikabilität und Hygiene miteinander vereint hat durchaus seine Vorteile. Der Patty rutscht nicht mehr hinten ausm Burger raus, der Controller/das Handy ist nicht mehr voll fettiger Fingerabdrücke und man braucht sich beim DriveIn-Besuch nicht mehr über die ungewaschenen Hände ärgern. Und obendrein ist die Verwendung sowie die anschließende Reinigung kinderleicht. Einfach den 60g schweren Burgerhalter aus Silikon um seine Mahlzeit stülpen und anschließend kurz per Hand reinigen oder ab in die Spülmaschine.

Diejenigen, die gerne riesige Burger oder auch Bagels/Donuts essen und sich jetzt fragen, ob ihre Lieblingsspeise in den Burgerhalter passt, kann ich gleich positiv stimmen. Der dehnbare Burgerhalter ist nämlich 10cm lang, 6cm breit und 5cm hoch. Das bedeutet, dass er jeden Bagel/Donut sowie jeden Burger, der maximal 6cm hoch ist, fassen kann, also vermutlich auch einen Doppelpatty Bacon Burger. Darüber hinaus ist er in den Farben Blau Grau, Pink und Orange erhältlich.

Selbstverständlich ist so ein kleines Gadget kein Muss. Es ist jedenfalls ganz witzig und bietet mehr Vorteile als man im ersten Moment meinen könnte. Gerade wenn man regelmäßig Burger bzw. Bagels/Donuts isst, könnte man darüber nachdenken, seine Mahlzeiten mithilfe des entsprechenden Halters angenehmer zu gestalten.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Memyar

Memyar

Mich interessieren vielerlei technische Themen, allen voran Smartphones. Außerdem schreibe ich sehr gerne, meist über das Gadget, das mich gerade am meisten begeistert.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (17)

  • Profilbild von ManEater
    # 26.10.22 um 07:09

    ManEater

    Und das Teil spülen und erstmal dreckig nach Hause verfrachten ist jetzt weniger aufwändig als sich die Pfoten zu waschen?

  • Profilbild von Sonja
    # 26.10.22 um 07:41

    Sonja

    frei von BPA und anderen toxischen Weichmachern?

  • Profilbild von Wonder Boy
    # 26.10.22 um 08:35

    Wonder Boy

    Unglaublich, gehen auch Äpfel und Bananen?

  • Profilbild von Gasto
    # 26.10.22 um 10:53

    Gasto

    Endlich mehr Plastik

  • Profilbild von botze
    # 26.10.22 um 11:37

    botze

    😂😂😂😂😂 Wat es nicht alles gibt… 🤦🏼‍♂️🤷🏼‍♀️

  • Profilbild von Gast
    # 26.10.22 um 16:54

    Anonymous

    Auf der "Dinge die die Welt nicht braucht" Liste dürfte das ziemlich weit oben liegen.

  • Profilbild von EspressoJunkie
    # 26.10.22 um 22:06

    EspressoJunkie

    Hat das Bluetooth sonst bin ich raus?

  • Profilbild von Nage
    # 26.10.22 um 22:17

    Nage

    Nicht von Xiaomi? Erstaunlich. 😂

  • Profilbild von hwhwjk
    # 27.10.22 um 07:03

    hwhwjk

    also wer seinen Burger nicht essen kann ohne sich die Finger zu versauen der muss ganz einfach behindert sein… aber naja essen will gelernt sein….

  • Profilbild von hwhwjk
    # 27.10.22 um 07:05

    hwhwjk

    und die richtig dicken fetten Burger esse ich natürlich mit Messer und Gabel ihr 🐷🐷🐷🐷

  • Profilbild von Heinz
    # 27.10.22 um 09:59

    Heinz

    Wie bringe ich denn den Burger in die Schale? Ich fasse ihn an, was?

    Und wenn ich mich dann knapp an die Hülle herangebissen habe und in der Schale sich unten Ketchup, Senf, Mayo und Soße angesammelt hab, was mach ich dann? Schmeiß ich den Rest weg oder was? Oder fische in mit meinen Griffeln dieses nasse Konstrukt dann raus und versau mir ERST RECHT die Finger?

    Meine Güte kein normaler Mensch sollte so etwas kaufen. Wenn man wirklich zu dumm ist einen Burger mit den Händen zu essen, ohne sich vollzusauen, greift man halt zu Gabel und Messer. Ende.

    Sorry aber das ist kein "Gadget", das ist einfach nur Müll. Und ihr macht auch noch Werbung dafür.

    • Profilbild von Jens
      # 27.10.22 um 11:45

      Jens CG-Team

      "Wie bringe ich denn den Burger in die Schale? Ich fasse ihn an, was?"

      Das geht aber ja auch, ohne sich die Hände einzusauen. Das passiert in der Regel ja erst beim Essen, wenn die Soße an allen Seiten herausläuft.

      "Und wenn ich mich dann knapp an die Hülle herangebissen habe […]?"

      Je nachdem, wieviel Soße auf dem Burger ist, wird das wohl tatsächlich ne ziemliche Sauerei. Kann mir aber auch vorstellen, dass man je nach Burger den Rest da auch ohne Zuhilfenahme der Hände gut herausessen kann.

      Brauche ich persönlich so ein Teil? Nein, würde ich mir auch nicht kaufen. Es ist ja trotzdem eine interessante Lösung für das "Problem", dass man sich nun mal beim Burgeressen oft die Finger ziemlich schmutzig macht. Vielleicht auch für Kinder, die den Burger nicht vernünftig halten können. Vielleicht eine wiederverwendbare Alternative zu Servietten oder Verpackungsmaterial, darin hält man Burger ja auch oft. Und wenn man nicht glaubt, dass irgendetwas davon etwas bringt, muss sich das Teil ja niemand kaufen.

      Vielleicht einfach mal entspannen, anstatt dreimal den gleichen, wütenden Kommentar abzuschicken, weil die ersten beiden wenig überraschend zur Überprüfung zurückgehalten wurden.

      • Profilbild von tdarkjedik@gmx.de
        # 27.10.22 um 17:39

        [email protected]

        Ja, da waren auch ein paar ganz schlimme Worte drin…..
        Ich hätte es nicht öfter abgeschickt, wenn die Seite einem zeigen würde, dass es zuerst geprüft werden muss. Aber nein, es gibt einfach überhaupt keinen Hinweis. Spitze! 🙂

        Es ist eben gar keine Lösung für das Problem. "Essen lernen" wäre angebrachter, als solchen Kram zu empfehlen, den man dann anschließend auch noch jedes Mal waschen muss. Es ist nutzlos und verpestet unnötig die Umwelt (mein Gott, dass ich so einen Satz je schreibe, hätte ich nie gedacht aber es ist halt ganz einfach so).

        Ich bin und bleibe entspannt und klicke einfach noch weniger auf eure Seite. Es ist immer mehr ungetesteter affiliate Kram. Schade drum. Trotzdem weiterhin viel Erfolg.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.