CaDA Buckingham Palast aus 5.604 Teilen für 249€: Das Klemmbaustein-Set für die Queen?

Der Buckingham Palast ist wohl eines der bekanntesten Gebäude der Welt. Der Nachbau von CaDA besteht aus weit über 5.000 Teilen und hat einen modularen Aufbau aus 8 einzelnen Segmenten. Ein riesiges, wahnsinnig detailliertes Set für Fans von klassischer Architektur und der englischen Krone.

CaDA Master Series Buckingham Palast C61501W 1

Klemmbaustein-Set aus über 5.000 Teilen!

Man staunt nicht schlecht, wenn man sich das Modell anschaut. Selbst auf den Abbildungen sieht es bereits beeindruckend aus; der Designer Tobias Thieme, der wie bei allen Sets der Master Series hier namentlich auf der Verpackung genannt wird, hat sich alle Mühe gegeben. Fünftausend Teile – das ist ein Aufbau für Tage, wenn nicht Wochen.

Entsprechend sollte man Zeit und Platz für das Set einplanen. Als Maße des fertigen Baus gibt CaDA 83,2 x 38,4 x 26,9 cm an. Ein Vorteil sowohl beim Aufbau als auch bei der Unterbringung des fertigen Modells ist sicherlich, dass es in verschiedenen „Modulen“ gebaut wird. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, gibt es insgesamt acht Teile (fünf Gebäudestücke und drei Segmente des Vorplatzes), die ineinander gesteckt werden.

CaDA Master Series Buckingham Palast C61501W 4

Diese Einzelteile werden folglich auch einzeln aufgebaut, wodurch man immer wieder kleine Teilerfolge beim Bauen erreicht. Es macht auch das Verstauen und den Transport einfacher, da man nicht unbedingt Platz für einen fast einen Meter großen Modellpalast finden muss. Irgendwie muss man sich den Kauf dieses Sets ja schönreden (und vor dem Partner rechtfertigen: „Schau mal Schatz, so viel Platz nimmt es gar nicht weg, und ich brauche nur für zwei Monate den Wohnzimmertisch.“) Braucht man es wirklich? Eher nicht. Möchte ich es unbedingt haben und selbst aufbauen? Aber sowas von!

Trotz der Größe gibt es einige liebevolle, kleine Details, etwa die Verzierungen am Mauerwerk, aber auch die einzelnen Lampen, Schornsteine oder natürlich der Union Jack auf dem Dach, der nicht fehlen darf. Achtet auch auf die blauen Unterstände der Palastwachen vor den beiden Toren links und rechts.

CaDA Master Series Buckingham Palast C61501W 3

Man muss wohl einsehen, dass es eines dieser Sets ist, von denen man oft und lange träumt, die man sich am Ende aber doch nie wirklich zulegt. Trotzdem bleibt da die schöne Vorstellung, dass man es sich ja doch einfach mal holen könnte. Der Preis von 250€ für ein Set diesen Ausmaßen ist absolut fair. Alleine durch die Stunden, die man mit dem Aufbau verbringt, ist es das wohl wert. Bleibt nur das Platzproblem. Oder man bestellt einfach und sucht später nach einer Lösung. Erwähnen sollte man auch, dass dies natürlich nicht das erste Modell des Buckingham Palastes aus Klemmbausteinen ist und sich schon andere Designer der Herausforderung angenommen haben. Modelle gibt es in unterschiedlichen Größen.

Das Set kann direkt bei CaDA in deren offiziellen Store bestellt werden. Der Versand erfolgt aus China, ist aber unserer Erfahrung nach absolut zuverlässig. Die Teile kommen in einem hochwertigen Karton, sind in der Regel vorsortiert in mehreren Tüten und es gibt eine ausführliche Bauanleitung, die auch ein paar Informationen zum historischen Gebäude beinhalten dürfte. CaDA hat hier große Fortschritte gemacht, auch die Anleitung des sehr coolen Sonnensystem-Modells enthielt ein paar Seiten mit astronomischen Fakten.

Was haltet ihr von dem Set? Würdet ihr auch gerne mal ein Gebäude dieser Größe aufbauen oder bleibt ihr lieber bei den kleinen Sets?

a512771d2dfe4088882f84a3d5109e6c Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von Queen I.
    # 26.04.22 um 15:44

    Queen I.

    I'm not amused
    typical germans…with their bricks and bombs…

  • Profilbild von Mark
    # 25.04.22 um 12:11

    Mark

    Ist das Modell groß genug, dass Lego-Minifiguren dazu passen?

    • Profilbild von Fantasy
      # 26.04.22 um 14:19

      Fantasy

      Tendenziell eher deutlich zu klein. Das Tor (wo ja eher Kutschen durchpassen) ist nur ca. 3 bricks hoch, wenn ich das Bild richtig interpretiere. Die beiden Türen daneben sind nur 2 bricks hoch, dabei müssten eigentlich da wachen oder so reinpassen.
      Letztlich sind aber eh alle Legohäuser deutlich zu klein, aber zumindest die Türen passen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.