Convoy S2+ SST40 Taschenlampe mit 1800 Lumen für 14,53€

Momentan bekommt ihr die Convoy S2+ SST40 Taschenlampe mit 1800 lumen bei GearBest für 14,53€ inklusive Versand.

Der Hersteller Convoy ist durch seine ausgiebige Auswahl an diversen Taschenlampen bei vielen China-Shoppern bekannt. Die Conoy S2+ ist relativ neu dazu gekommen und verspricht ein gutes Licht, egal, wie die Verhältnisse sind.

Convoy S2+ mit Lasche

Technische Daten

Betriebsspannung3 – 4,2 Volt
Strahlabstand100 bis 150 Meter
automatischer ModusJa
Gedächtnis-ModusJa
MaterialAluminiumlegierung
WasserdichtIPX8 (Ja)
Lumen1800 Lumen
Akku18650 Batterie (nicht im Lieferumfang)

Allgemeine Daten zur Convoy S2+

Der Lieferumfang der Convoy S2+ beinhaltet ausschließlich die Taschenlampe. Der Akku, also in diesem Fall eine 18650 Batterie, muss selber gekauft werden. Die Lampe hat ein Gewicht von 80 g und hat eine Größe von 2,41 x 2,41 x 11,80 cm.

Nutzung

Die Taschenlampe ist, laut Hersteller, so gebaut, dass sie nicht heißer als 55 Grad werden kann. Dazu verwendet die Taschenlampe die vier Modi um die Lampe abzukühlen, wenn sie zu heiß wird. Diese Modi verstellen sich automatisch und können, je nachdem in welchem Modus man sich befindet, heller oder dunkler leuchten. Zudem sind die vier Modi dafür da, die Batterie zu schonen und kontrolliert den Strom zu verbrauchen. So soll die Lampe länger leuchten können.

Convoy S2+ kein Akku
Die Convoy S2+ wird mit einer 18650 Batterie betrieben.

Einstellung der Convoy S2+

Was die Taschenlampe auch verspricht, ist, dass sich die Taschenlampe an ihre letzte Einstellung erinnert und so auch beim Einschalten in dieser Einstellung leuchtet. Vor allem, um die Augen vor zu hellem Licht zu Anfang zu schützen.

Aber auch so kann der Akku/die Batterie länger halten, wenn durch das Gedächtnis der richtige Modus ausgewählt wird.

Ist die Convoy S2+ wirklich wasserdicht?

Laut des Herstellers fällt die Convoy S2+ unter die IPX8 Einstufung. Ja die Taschenlampe ist durch die O-Ringe, die eingesetzt sind, bis zu 2 Meter, 30 Minuten lang wasserdicht. Danach dürfte sie in der Theorie ihren Geist aufgeben. Trotzdem kann man sich so sicher sein, dass die Convoy S2+ auch für den Gebrauch in der Natur etc. verwendet werden kann.

Convox S2+ wasserfest
Durch IPX8 ist die Lampe so verarbeitet, dass sie 30 Minuten lang wasserfest ist.

Einschätzung

Den Informationen zufolge ist die Convoy S2+ Taschenlampe eine Alternative zu den bekanntesten Firmen wie Nitecore. Im Vergleich findet man bei Amazon die Lumitact G700 für den gleichen Preis, die sogar mit 3000 Lumen leuchtet. Mit dabei ist eine Batterie und ein Kabel, um sie wieder aufzuladen. Doch was ist wirklich besser? Im Angebot könnte die Convoy definitiv für einen Kauf interessant sein. Aber ohne sie getestet zu haben, kann man nicht mehr als mutmaßen. Wir wissen, dass es unter euch viele Experten zum Thema Taschenlampen gibt. Wie schätzt ihr die Convoy S2+ ein? Ist sie den Kauf wert?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Lukas

Lukas

Meine Begeisterung liegt in jedem Gadget. Mein Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den kleinen Gadgets, egal welcher Art!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von Jbl
    09.09.19 um 17:37

    Jbl

    Die Lumitact von Amazon hat aber niemals 3000 Lumen – im Angebotstext & den Grafiken ist auch nur von 1000lm die Rede. Die Convoy hier hat bis zu 1800 – und bei der Firma heißt 1800 auch wirklich 1800, anders als bei vielen anderen Herstellern. Top! Bei Banggood eventuell ein bisschen günstiger zu haben

  • Profilbild von Rezzar
    09.09.19 um 18:29

    Rezzar

    Hab dir convoy s2+ schon ein paar jahre und preis leistungsmäßig top. Bekommt man gelegentlich im angebot für ~13€.
    Hab noch ein paar andere aber die s2+ ist ohne viel schick schnack, klein, leicht und mit 18650er betrieben (alles andere ist Spielzeug xD)

  • Profilbild von Rezzar
    09.09.19 um 18:32

    Rezzar

    Vor paar Monaten noch für 9€ hier. Jetzt etwas teurer https://m.gearbest.com/led-flashlights/pp_44144.html?utm_source=tt_de&aid=171752

  • Profilbild von Corso
    09.09.19 um 19:10

    Corso

    @Rezzar: Die hier angebotene S2+ hat ne ganz andere (stärkere) LED verbaut. Kannst also nicht miteinander vergleichen…
    Aber insgesamt ist der Artikel hier nicht das gelbe vom Ei. Keine Erwähnung der neuen LED gegenüber den vorherigen S2+ woraus der höhere Preis resultierz und die "3000-Lumen-Vergleichsleuchte" von Amazon ist hoffentlich nicht euer ernst. Das ist nur eine von hunderten Chinalampen mit etlichen tausend Fantasielumen… Hätte man nur einmal gegoogelt hätte man gesehen dass die darin angeblich verbaute LED gar keine 3000 Lumen erbringen kann.

  • Profilbild von Smock
    09.09.19 um 19:12

    Smock

    Ich hab seit Jahren die sehr gute BLF Special Edition im Einsatz. Sieht von den bildern baugleich aus. Ist das so? Kann das jemand bestätigen? Die BLF gibt ab und zu bei banggood für ca. 18€ im Angebot.

  • Profilbild von hans
    09.09.19 um 19:24

    hans

    Die S2+ gibt's doch schon lange. Geht eigtl mehr um den Emitter. Hier ein Luminus SST-40W. Lt. Datenblatt 170lm/W bei 0.7A. Cree XM-L2 liegt da noch bei was um 116lm/W bei 3A.

  • Profilbild von Esk8ter
    09.09.19 um 19:32

    Esk8ter

    Ha, 1800 Lumen von einer Taschenlampe, die nur EINE 18650 Zelle besitzt? Da kannst Du, bei rund 20 Watt Leistung, die die zieht, bei Leibe nicht eine X-beliebige 18650 Zelle einsetzen.

    Ich denke, das ganze ist ein Witz. Habt Ihr, china-gadget, schon einmal nachgeschaut, welche Leistung es für 1800 Lumen, selbst bei einer irrwitzigen Energie-Licht-Umsetzung braucht?

    Habe eine Taschenlampe, mit 3 Stück 18650 Zellen, auf der 3800 Lumen Leistung aufgedruckt ist. Sie bringt keine 1000 Lumen und wird auf voller Leistung unfassbar heiss.

    Überprüft alles, was sich auf die 18650 Zellen bezieht, bevor ihr dem Glauben schenkt!

    P.S.: Nein, ich bin kein newbie, ich baue selbst Akku-Packs mit BMS zusammen.

    • Profilbild von Hiex
      28.01.20 um 20:23

      Hiex

      Es wäre Mal schön, wenn die "Redakteure" Mal anfangen würden, echte Tests mit echten Messungen durchzuführen. Eine Leistungsmessung bei verschiedenen Helligkeitsstufen ist kein Hexenwerk und braucht nur 2 Multimeter….

  • Profilbild von Rezzar
    09.09.19 um 20:02

    Rezzar

    @Corso: oh jau. Stimmt, ich war am Auto fahren und konnte nicht genau hin sehen. Hab nur s2+ gelesen.
    Die BLF special hab ich auch und das ist mit meine lieblingsleuchte.

  • Profilbild von weitergedacht
    10.09.19 um 21:35

    weitergedacht

    Ich hab damals die Taschenlampenfreaks von MyDealz gefragt was denn wohl die Lampe mit der besten Leuchtkraft fürs Geld wär… Antwort war Convoy S2+ – allerdings ausschließlich die silberne Variante.

    Und ja, sie ist gut und verdammt hell für ihre Größe. Das eigentlich geniale ist aber der nachleuchtende Ring, der nicht zum nachleuchten da ist (das ist nur Nebeneffekt), sondern dir beim Halten den Bereich direkt vor deinem Fuß ausleuchtet. Quasi direkt unter der Taschenlampe fängts an…

  • Profilbild von Njuuk
    28.01.20 um 09:34

    Njuuk

    Ich mag es ja eigentlich nicht wenn an Artikeln rumgemosert wird, aber bei der Vorstellung einer Taschenlampe sollte doch die Info welche LED verbaut ist zu den Minimalanforderungen gehören…

  • Profilbild von Gast
    28.01.20 um 13:00

    Anonymous

    Welches Binningen ist bei der S2+ SST20 sinnvoll?
    4, 6 oder 8? Lichtstärke vs Hitze? Bei der alten S2 war das höchste Binningen ja eigentlich auch sinnlos.

    Ich denke dass 6er Binningen sollte das sinnvollste sein.
    Keine Lust auf nenn Heizkörper in Taschenlampenform.

  • Profilbild von HokusLokus
    28.01.20 um 15:34

    HokusLokus

    Es wird "Binning" gemeint, ist eine Einteilung in Klassen und bedeutet daß man Qualitätskontrollen an den produzierten LEDs durchführt und sie dann nach Helligkeit/ Farbspektrum sortiert. Billige China Lampen bekommen in der Regel die schlechteren LEDs.

    Die Frage verstehe ich aber auch nicht.

  • Profilbild von gaunerle
    28.01.20 um 17:57

    gaunerle

    [quote]Zurzeit bekommt ihr ein ähnliches Modell, die Convoy S2+ SST20 für 9,04€ bei Banggood. Dieses Modell hat im Gegensatz zur SST40 nur 4000 K Farbtemperatur, was aber keinen großen Unterschied in ihre Nutzung machen sollte.[/quote]
    Es handelt sich dabei um doch seeehr unterschiedliche LEDs!
    Die TaLa mit SST20 hat schon aufgrund der Farbtemparatur einen ganz anderen Einsatzzweck und auch einen deutlich geringeren Lichtstrom (Lumen).
    SST20 bei max 2,8A = ~800 Lumen, dafür aber hohen CRI-Wert
    SST40 bei 2,8A = ~1100 Lumen, bei max 5A = 1700 Lumen!!!, dafür aber niedrigen CRI-Wert
    Auch die Größe der LED ist sehr unterschiedlich.

  • Profilbild von Martin
    28.01.20 um 21:09

    Martin

    Mea culpa.
    Ich hab die LED mit der Treiber Anzahl verwechselt.
    Bei Convoy nämlich beides nach belieben auswählen.
    Sorry nochmals.
    Binning betrifft natürlich die LED.

  • Profilbild von Bearli
    28.01.20 um 22:56

    Bearli

    Ich kann nur über die alten Convoy S6 urteilen, aber keine der drei in eine wasserführende Höhle mitgenommenen Lampen war wasserdicht. Maximale Tiefe in meinem Fall ca. ein Meter. Alle O-Ringe vorher gereinigt und mit Vaseline gefettet. Es gab keinen Ausfall, aber nass waren sie alle von innen. Haben trotzdem die Höhle fürs Filmen schön ausgeleuchtet.

    Kommentarbild von Bearli
  • Profilbild von Schnitzel_frühstücker
    29.01.20 um 08:09

    Schnitzel_frühstücker

    Ich hab die auch mal bestellt, und finde die echt schlecht Von der Leuchtkraft, da hab ich günstigere bessere Lampen bei Amazon gefunden die gefühlt 3 mal so hell sind und auch schon Batterie dabei haben und über USB geladen werden können… https://www.amazon.de/dp/B07TV9MSZR/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_O8smEbC29JHT8

    • Profilbild von HokusLokus
      29.01.20 um 10:44

      HokusLokus

      Die Rezensionen lassen aber Schrott Akkus erahnen und die Akkus werden in der Lampe nicht komplett geladen. Also nicht vergessen den Aufpreis für Akku + ext. Ladegerät zu berücksichtigen.

  • Profilbild von ppp
    29.01.20 um 11:19

    ppp

    die s2 und s2+ sind auch unter Erfahrenen (gibt gute Foren dazu) gute und bewährte Lampen im unteren Preissegment.

    Mit etwas Suche findet man auch günstig seine gewünschte Konfiguration an Farbtemperatur und Treiber (bei der s2 macht max der x6 Sinn).

    Mein Tip: auf die Biscotti-Firmware achten, die erhöht die praktische Nutzbarkeit enorm (viele Modi konfigurierbar)

  • Profilbild von elknipso
    01.02.20 um 08:50

    elknipso

    Die Convoy S2+ ist immer noch eine klare Empfehlung, habe mittlerweile mehrere davon im Einsatz. Preis-/Leistungsverhältnis immer noch unschlagbar.

  • Profilbild von Corso
    03.05.20 um 07:27

    Corso

    Könnte nicht endlich mal wer den HInweis auf die "Alternative" namens Lumitact G700 aus diesem sogenannten Test entfernen?
    Das Ding ist, wie in etlichen Taschenlampenforen und von Testern mit Ahnung bestätigt, nur der übliche Chinaschrott mit absolut überzogenen Lumen-Angaben! Wer auch immer diesen Test hier geschrieben hat macht sich mit solchen Alternativvorschlägen absolut unglaubwürdig und hat wirklich keine Ahnung oder ist ziemlich naiv da er auf die (wie üblich) vollmundigen Werbeversprechen der chinesischen Hersteller hereingefallen ist.
    Naja wenigstens ist der Amazonlink zu dem Chinakracher namens Lumitact G700 schon mal tot, so kann der nächste Leichtgläubige das Teil zumindest nicht mehr mit nur 2 Klicks kaufen sondern muss die Suche bemühen… Und wer die bedienen kann dem traue ich dann auch zu zu erkennen, dass das Teil nix taugt.

  • Profilbild von Max Mustermann
    03.05.20 um 09:40

    Max Mustermann

    Wenn die Daten zur Leistung auch nur halbwegs stimmen (ich hab seit Jahren die mit 9xx Lumen, und die wird auf größter Stufe schon sehr schnell sehr warm/heiß), dann braucht man auch einen sehr guten Akku. Dazu mal folgenden Hinweis: https://extreme.pcgameshardware.de/user-news/462061-achtung-vor-gefaelschten-bzw-fake-akkus-18650-26650-smartphone-akkus-usw-update-19-09-18-warnmeldung-von-amazon-sony.html

  • Profilbild von Hoerbi100
    03.05.20 um 13:18

    Hoerbi100

    Ja, die Convoy mit der SST-40 wird tatsächlich auf höchster Stufe nicht nur sehr warm, sondern heiss, über 55 Grad glaube ich. Man kann sich (nur) vorne dann tatsächlich verbrennen! Sobald die Temperatur dann "brenzlig" wird, regelt sie automatisch runter.

    Guter Akku ist natürlich nie verkehrt, aber auch mit nem durchschnittlich guten 18650'er Akku läuft Sie auf höchster Stufe, aber dann nicht so lange.

    Es gibt auch für 3€ ein Distanzstück bei Banggood zu kaufen. Damit wird die TaLa dann kürzer und kann mit nem CR123A Akku betrieben werden. Läuft dann bei mir nicht mehr auf höchster Helligkeitsstufe. Kann aber an meinem Standard-CR123A Akku liegen.

    Für den Preis (ich konnte sie für 11.99€ mit der SST-40 Cree ergattern) eine TOPP Lampe !!!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.