Test

Im Test: Taschenlampe mit 500 Lumen (Cree Q5!) für 3,76€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Die beliebte Taschenlampe gibt es jetzt wieder deutlich günstiger bei Banggood für 3,76€. Auch bei anderen Anbietern konnten wir günstigere Preise ausfindig machen.

Das Teil hat Dampf! Eine Taschenlampe mit 240 Lumen Lichtstrom. Damit wird aus einer Nacht ratz fatz Tag gemacht. Den „Taschenlampen-Nerds“ unter euch werden die Augen leuchten, denn befeuert wird die kompakte Taschenlampe mit einer Cree Q5 WC. Diese steht für eine extreme Energieeffizienz bei einer sehr hohen Leuchtkraft. Eine bessere Maglite (die jedoch schon direkt das 5-8fache kostet) hat nicht ansatzweise eine Chance. Mehrere Vergleiche in den Kommentaren untermauern dies.
Cree Q5 Taschenlampe

Die Lampe hat 3 Leuchtmodi: Superhell (240 Lumen), Normal (70 Lumen), und Blinken. Außerdem kann durch Ziehen des Kopfs der Lichtkegel fokussiert werden. Die Lampe arbeitet mit 3,6 – 4,2 Volt, betrieben von 3 AAA Batterien (welche natürlich nicht beiliegen). Wer gerne bequem möglichst viel Helligkeit aus dem Gadget herausholen möchte, sollte wenigstens Batterien und keine Akkus verwenden. Die gesamte Lampe besteht aus einen Aluminium Gehäuse, welches sie ziemlich leicht (etwa 110g ohne Batterien), aber auch widerstandsfähig macht. Mitgeliefert wird noch eine kleine Tasche für die Lampe. Man merkt, dass hier der Chinamann wirklich Qualität abliefern will! Rundum stimmiges Gesamtbild mit sehr krasser Leuchtleistung – dafür legt man hier halt gern ein bisschen mehr Geld auf den Ladentisch.

Interessant ist, dass wir inzwischen einige Fakes gesehen haben. Diese werden zwar mit dem klangvollen Namen „Cree Q5“ betitelt, doch verbaut werden andere Modelle. Dieses erkennt man z.B. an einem Gelbstich oder minimal dunkleren Kreisen. Selbst die Fakes sind noch bombastisch hell, wir versuchen natürlich dennoch stetig die Kommentare auszuwerten und das Original aufzuspüren – wenn schon, denn schon!

Aktuelle, „gute“ Händler sind shop4fun, eleknuts und emarket4un. Allerdings ist aktuell bei den Taschenlampen extrem viel Bewegung vorhanden. Viele neue, teils unbekannte, Händler bieten gleiche Modelle an – man kann einfach nicht voraussehen, ob es Kopien oder Originale sind. Selbst die seriösen Händler scheinen ab und zu (wahrscheinlich ungewollt) Kopien zu versenden. Wer selbst sein Glück versuchen möchte, kann unsere Informationen aufgreifen und hier mit der Suche beginnen.

Willst du selbst schnell wissen, was du erwischt hast? Hannes_ hat uns ein Vergleichbild mit allen Details zur Verfügung gestellt. Auch Justus hilft uns mit seinen Highres-Bildern (Fake vs. Original), die beide sportliche 500kb groß sind. Hier in klein zur Veranschaulichung – so solltet ihr sofort erkennen, ob ihr ein Original erwischt habt.

Cree Q5 Taschenlampe

Falls es immer noch nicht klar sein sollte, hilft ein Blick in die Kommentare – dort wurden in über 700 Kommentaren wirklich schon alle Fragen angesprochen. Genug gequatscht, jetzt kommt meine Einschätzung in Bild und Wort:

  • „gehobener Preis“, dafür erwarten einen top Qualität und Verarbeitung.
  • einstellbarer Fokus – sehr praktisch.
  • 17 Tage Versandzeit, das ist sehr schnell.
  • natürlich etwas schwerer als „ihre kleinen Geschwisterlampen“.
  • Das Teil hat richtig Power!
  • Drei Leuchtmodi: zwei davon sind sehr nützlich 😉

BeamshotSwiss hat übrigens mal ganz genau nachgemessen, die Taschenlampenexperten werden die Werte glücklich stimmen: High: 3,1V / 800mA / 2,5W,  Low: 2,3V / 230mA / 0,53W – d.h. es wäre rein theoretisch sogar noch mehr Power möglich – dann würden die Batterien jedoch zu schnell „leer gelutscht“ werden ;-).

Ridgeback schließt unseren Test nun mit den bekannten Beamshots (siehe linkes Bild) ab. Reicht euch ein Foto des Lichtschwerts nicht, habe ich euch hier ein Archiv, bestehend aus 5 Beamshots, zum Herunterladen bereitgestellt. Mehr kann man nun wirklich nicht testen. Vielen Dank an alle Tester!

Fazit: Wollt ihr eine wirklich helle Taschenlampe? Dann greift zu. Das Teil ist wirklich extrem hell und für den Preis unschlagbar! Eine vergleichbare Maglite kostet das fünffache und ist trotzdem nicht heller. Ich bin mit dem Teil echt glücklich!

PS: Gib Fakes keine Chance 😉

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian

Kristian

Ich bin 34 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (624)

  • Profilbild von Berny
    # 26.01.11 um 10:42

    Berny

    Übrigens… Das Video hat sich schon bezahlt gemacht, ich wollt die blöde Lampe eigentlich nicht kaufen, aber durch das tolle Video, das die Stärke so gut zeigt bzw den Zoom hab ich mich überzeugen lassen.. (is dann ca die 4. China Lampe – haha)

    • Profilbild von daniela
      # 26.01.11 um 10:58

      daniela

      Hihi 😉 Freut mich. Nen Video ist bei solchen Artikeln echt praktisch.

  • Profilbild von Danjell
    # 26.01.11 um 08:42

    Danjell

    Hey der Flashmode dient um im dunkeln aufmerksamkeit aufsichzuziehen!
    Da ein dauerlicht nicht zu auffällig im dunkeln ist wie ein flackern…

  • Profilbild von Berny
    # 26.01.11 um 08:20

    Berny

    Top Video wieder mal… Also das ihr das mit den Videos durchzieht ist wirklich klasse! 😉

    Ah – jetzt weiß ich wie das mitn Fokus funktioniert 😉

    der 3. Modus und praktisch beim lsd Trip… hahahaha

  • Profilbild von Knollo
    # 26.01.11 um 07:25

    Knollo

    Der Blinkmodi soll wohl als SOS-Signal (Notruflicht) fungieren. Zumindest ist es bei anderen Lampen so.

  • Profilbild von Wastl
    # 21.01.11 um 13:02

    Wastl

    Von der Qualität her muss ich sagen, sehr ordentlich. Würde da jetzt Mag-Lite draufstehen, würde man sicher mindestens 30 € dafür hinlegen müssen.

  • Profilbild von Michaela
    # 18.01.11 um 21:00

    Michaela

    Das teil läuft und läuft…Mit ordentlichen Batterien läuft das Teil ewig.

  • Profilbild von Berny
    # 17.01.11 um 19:06

    Berny

    @alex – fokussieren mittels schieben, klingt ja mal lustig,.. die modi zwar nicht so..

  • Profilbild von Alex
    # 17.01.11 um 17:25

    Alex

    Lampe ist heute angekommen. Am 08.01 bestellt. Das Umschalten ist ein wenig lästig. Hell-aus-Normal-aus-Blinken-aus. Hell ist sie auf jeden Fall. Fokussieren nicht zum Drehen, sondern zum Schieben. Könnte schnell ausleiern. Stark fokussiert wird der Lichtkegel fast quadratisch. Für den Preis (6,11 € Umrechnung von paypal) mehr als o.k. Danke für den Tip

  • Profilbild von Wastl
    # 17.01.11 um 10:48

    Wastl

    Wow, das ist neuer Rekord für mich – die Lampe kam nach nur 9 Tagen seit Bestellung an! So macht Gadget-Shopping Spaß!

    • Profilbild von daniela
      # 17.01.11 um 11:30

      daniela

      Uff das ist echt richtig fix! Ich warte leider noch auf meine. Was sagst du zu der Qualität?

  • Profilbild von daniela
    # 10.01.11 um 19:00

    daniela

    Schanke dön, habs angepasst.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.