Cubot X17S Smartphone im Test

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Cubot kann ja schon seit einiger Zeit mit Smartphones im Niedrigpreissegement überzeugen, die zwar eine gute Performance aufweisen, aber dafür das ein oder andere Defizit haben. Welches die Stärken und welches die Schwächen des Cubot X17S sind, haben wir für euch getestet.

cubot x17 s (3)

Display 5 Zoll-Display mit 1920 x 1080p
Prozessor Mediatek MT6735 64bit
Grafikchip Mali T720
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 16 GB
Hauptkamera 13-Megapixel-Kamera
Frontkamera 8-Megapixel-Kamera
Features Dual-SIM, (Nano und micro)
Akku 2500 mAh
Betriebssystem Android 5.1
Abmessungen 14,34 x 6,94 x 0,68 cm
Gewicht 163 g

Leistung

Für Kommunikationszwecke und ein bisschen Multimedia, steckt im Cubot X17S ein guter Prozessor mit 4 x 1,3 GHz mit einer 64-Bit Architektur. Für eine bessere Leistung sorgt zu dem noch der 3 GB RAM-Speicher.

Screenshots Cubot X17S (1)

Gepaart mit einer Mali-T720 GPU lässt sich das ein oder andere 3D Game zocken, aber für Nutzer, die ihr Hauptaugenmerk darauf legen, ist es eher nicht geeignet. Es wird schnell heiß und mit zunehmend gespielter Zeit kommt es zu Rucklern. Aber die kleinen Zeitvertreib-Spiele für Zwischendurch, so wie Angry Birds Action oder Star Wars Heroes laufen schon ganz gut.

Screenshots Cubot X17S (6)
Angespielt mit AB Action und Star Wars Heroes

Aber kommen wir mal zu etwas vergleichbaren Werten, die Benchmark Tests bestätigen das Bild. Alles in allem für den Preis gute Werte, auch wenn sie etwas weiter unten im Vergleich auftauchen.

benchtests
AnTuTu und Vellamo

Android 5.1 funktioniert flüssig und dank des 3GB RAM Speichers gibt es kaum Wartezeiten.

Design und Verarbeitung

Das Cubot X17S sieht wesentlich wertiger aus als das Note S zum Beispiel. Es erhält Stabilität durch Zink gehärtetes Aluminium und wird von 2,5D Glas umhüllt, dadurch lässt es sich sehr angenehm anfassen. Zudem wurde es direkt mit einem Silikon-Case geliefert, so dass dieses nicht erst extra noch besorgt werden muss.

cubot x17 s (14)
Mit Silikon-Case inklusive

Mit seinen 14,34 x 6,94 x 0,68 cm ist es vor allem besonders Flach und mit 146 Gramm nicht wirklich schwer für ein 5 Zoll Phablet.

cubot x17 s (9)
Nur 6,8 mm dick

An der Seite befindet sich ein Hybrid-Slot, daher kann man die Dual-SIM Funktion nur nutzen, wenn man auf einen extra Speicher verzichten kann. Das geht auf Grund der 16 GB ROM zwar klar, aber ist durchaus ein Manko.

Im Lieferumfang erhaltet ihr ein Ladegerät, ein USB-Kabel, das Silikon-Case, eine Schutzfolie, einen Sim-Key und ein kleines Putztuch.

Display

Das Display ist sehr schön, gestochen scharf, mit kräftigen Farben. Das Cubot X17S verfügt über ein 5 Zoll großes FullHD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und einer Pixeldichte von 441 ppi. Da muss man schon die Lupe rausholen, um einzelne Pixel zu zählen.

cubot x17 s (5)
FullHD Display

Durch das vorinstallierte MiraVision lassen sich die Farben des Smartphones nach belieben anpassen und auch die Lesbarkeit im Freien ist dank des hellen Displays uneingeschränkt möglich.

Auch die Touch-Sensitivität ist einwandfrei und es macht Spaß auf dem glasklaren Display hin und her zu swipen.

Betriebssystem

Auf dem X17S läuft Android 5.1 Lollipop, neue Updates dafür werden regelmäßig über OTA auf das System installiert. Anders als Xiaomi begnügt sich Cubot mit der unberührten Android-Variante, hat aber einige Icons etwas angepasst.

Screenshot_2016-05-12-13-28-10[1]

Dafür kommt das System ohne Bloatware oder ähnlicher unerwünschter Software daher und funktioniert direkt ab Werk anstandslos.

Kamera

Die Hauptkamera kommt mit 13-Megapixeln und einem Dual-Blitz daher und man muss sagen, der Blitz ist besser als die Kamera. Viele günstige China-Handys haben eine schwache Funzel als Blitz, der beim Cubot ist ganz ordentlich. Aber der CMOS-Sensor und die Linse machen keine überzeugenden Bilder. Die beworbenen 16-Megapixel sind nur ein Interpolationswert (Hochgerechnet) und das lassen wir mal außer acht. Die Testbilder sind alle wenig zufriedenstellend:

Testfotos Cubot X17s (1) Testfotos Cubot X17s (3) Testfotos Cubot X17s (4) Testfotos Cubot X17s (5) Testfotos Cubot X17s (7) Testfotos Cubot X17s (8) Testfotos Cubot X17s (9) Testfotos Cubot X17s (10)

Die Farben sind matschig und richtig gestochen scharf sind die Bilder auch nicht, bei schlechten Lichtverhältnissen versagt die Cam besonders. Auch macht es keinen Spaß damit zu Fotografieren, weil der Sucher selten etwas findet und es bestimmt 3-4 Versuche braucht bis tatsächlich mal ein Foto nach dem drücken des Auslösers aufgenommen wurde.

Die Frontkamera ist mit 8-MP ausgestattet, das ist zwar unerwartet hoch, macht es aber auch nicht besser. Wenn der Sensor und die Linse nicht der Software harmonieren, ist die reine Pixelanzahl unerheblich.

Testfotos Cubot X17s (6)
Die Ventilator-Kappe haben wir auch schon getestet 😉

Zusammenfassen kann man sagen, die Kamera des Cubot X17S verhält sich zur Kamera des Mi5, wie ein Trabi zu einem McLaren. Aber man kommt mit beiden voran. 😉

Akku

Der Akku ist mit 2500 mAh nicht schlecht, leider ist das Ressourcen Management der Hardware nicht optimal und der Akku ist schneller leer als erwartet. Es sollte dem Hin und Wieder-Nutzer nicht auffallen, wer aber mit seinem Handy arbeitet oder seinen PC damit ersetzen will, wird schnell an der kurzen Akkudauer verzweifeln.

Screenshot_2016-05-12-12-19-01[1]
GeekBench ohne gedimmten Screen

Verbindung

Eine große Stärke vom X17S und überhaupt von Cubot ist es, dass hier (anders als Xiaomi) gezielt auch für den europäischen Markt hergestellt wird und so verfügt das X17S über alle nötigen Frequenzen für LTE und 3G. Die Gesprächsqualität ist herausragend, auch bei der Freisprechfunktion.

Die WLAN-Verbindung ist mit 2,4 GHz auch beständig und störungsfrei. Besonders die Unterstützung von GLONASS Satelliten bringt doch einige Vorteile bei der Orientierung und Ortung und war bei der Preisklasse überraschend. Dafür muss man aber auf eine Kompass und ein Gyroskop verzichten.

Das Cubot X17S ist also vor allem für viel Telefonierer gut geeignet.

Fazit

Nach dem was Cubot für knapp 80€ mit dem Note S auf den Markt gebracht hat, waren wir alle gespannt, was wohl ein doppelt so teures Smartphone von Cubot drauf hat, aber es ist bei weitem nicht doppelt so gut. Die hochwertige Verarbeitung und die 3GB RAM sind aber ein eindeutiger Zugewinn zum Note S.

  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • hochwertig verarbeitet
  • FullHD Display
  • schnelles System
  • alle deutschen Frequenzen
  • Akku nicht wechselbar
  • kein Kompass

Wie viele günstige China-Smartphones ist die Hardware ganz ordentlich, die Kamera eher unterdurchschnittlich, aber es erfüllt alles, was man von einem aktuellen Smartphone benötigt, es sei denn man will einen professionellen YouTube-Channel oder so etwas damit betreiben. Für den Preis ist es aber definitiv eine Kaufempfehlung, gerade die für Deutschland breitgefächerte Frequenz-Unterstützung weiß zu überzeugen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

20 Kommentare

  1. Profilbild von Micha13597

    Warum testet ihr immer nur so einen Mist wo es doch für dieses Geld sogar über einen EU Shop weit besseres gibt. Beispiel : Zoppo Hero 1

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von hgee1

      Hallo zusammen,

      möchte wissen ob ihr auch so Probleme mit X17 bzw Cubot.de habt.

      Im April habe ich mir das X17 über ebay bei cubot.de gekauft.
      Erst war ich sehr zufrieden aber nach nicht einmal 3 Monaten entlud sich das X17 sporadisch sehr schnell oder konnte nicht mehr geladen werden. Reparatur hat dann über 6 Wochen gedauert
      und zurück kam ein vermacktes und ziemlich abgegriffener Ersatz. Darüberhinaus ist das ganze mit eingesandte Zubehör verschwunden. Habe reklamiert und wollte mein Geld zurück haben.
      Cubot.de hat sich nicht darauf eingelassen und nur Reparatur nach Einsenden des Ersatzes angeboten. Nach 3 Wochen habe ich nachgefragt wie den Stand der Reparatur ist und habe zur Antwort erhalten das das Gerät bereits an mich zurückgeschickt worden sei. Auf Fragen wann der Ersatz den geschickt worden sei und ob es eine Sendungsverfolgung gibt habe ich keine Antwort erhalten.
      Hat jemand von euch ähnliche schlechte Erfahrungen mit Cubot bzw. dem X17 gemacht?

      hgee1

  2. Profilbild von Animatrix1986
    Animatrix1986

    Hab es selbst und die Kamera macht bessere Bilder als mein mi3 und es ist rundum ein super handy und ich bin power user, der keine Spiele spielt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Andropet

    Das erste was mir beim ZOP 1 auffällt: Display 1280×720? Was soll z.B. daran besser sein?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Jan O. Nym

    @China Gadgets
    Was unterscheidet das X17 (welches ich besitze) vom X17S???

    • Profilbild von Jens ausm Saarland
      Jens ausm Saarland

      Schau Dir einmal die Rückseite an. X17 ist wohl Alu (?), Kameraobjektiv steht etwas hervor.
      X17s ist Glad und Kameraobjektiv steht nicht hervor sondern man kann glatt drüber streichen. Sollte evtl. für bessere Emfang sorgen, da eben weniger Alu, v.a. aber siehts finde ich geiler aus ;-D

  5. Profilbild von Gast

    ja klar, updates OTA. bei meinem X9 hab ich vllt 2 stück bekommen in einem jarh…., dann war das handy schon nciht mehr zu benutzten weil der touchscreen nicht mehr richtig funktioniert hat. und mitlerweile liegt es im schrank und ist hinten rund geworden. hab schon angst dass sich der akku ausgedehnt hat…

  6. Profilbild von Ali

    Der Bart und der Nasenring sind Geil!

  7. Profilbild von Menno

    Vielleicht sollte ihr mal Rasierer testen 😉

  8. Profilbild von Micha13597

    @Andropet: Man darf nicht nur die Displayauflösung vergleichen. Die ist für ein Handy dieser Preisklasse durchaus Top in beiden Handys. Unterschiede sind da kaum wahrnehmbar. Aber bei der eingebauten Kamera und dem GPSModul mit Glonass etc. ist das Honor 1 um Klassen besser. Das Gesamtpaket stimmt beim X17 einfach nicht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von icey

    wo ist das besser?

    Main Features:
    ZOPO Hero 1 Android 5.1 4G Smartphone 5.0 inch HD IPS Screen MTK6735 64bit Quad Core 1.3GHz 2GB RAM 16GB ROM 13.2MP 5.0MP Cameras OTG
    Display: 5.0 inch 1280×720 HD IPS Screen 
    CPU: MTK6735 64bit Quad Core 1.3GHz 
    GPU: Mali-T720
    System: Android 5.1
    RAM ROM: 2GB RAM   16GB ROM 
    Camera: Front 5.0MP Rear 13.2MP AF with LED flash 
    Sensor: Light sensor, G-sensor, P-sensor, Accelerometer, Hall sensor and Compass
    Bluetooth: BT4.0
    GPS: GPS A-GPS
    Card Slot: Dual SIM dual standby. Dual Micro SIM cards
    2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
    3G: WCDMA 900/1900/2100MHz
    4G: FDD-LTE 800/1800/2100/2600MHz

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Janonym

    @icey: Immerhin verfügt das H1 über alle Sensoren samt Kompass. Aber egal.
    Wer kennt den Unterschied zwischen X17 und X17S?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von STefan

      Nur das Design, mehr nicht.. Ich bin mit meinem X17 nicht zufrieden…die nächsten Tage sollte das Elephone P9000 ankommen 🙂

      • Profilbild von Janonym

        Was genau unterscheidet die Beiden? Ich bin mit meinem X17 sehr zufrieden. Insbesondere was Foto und Video angeht. Deshalb verwundert mich auch dieser Testberichte. Es gibt Kleinigkeiten die nicht so toll sind, aber das ist im Grunde Jammerei auf hohem Niveau!

        • Profilbild von Jens ausm Saarland
          Jens ausm Saarland

          s. oben.

          Ja den Testbericht hier finde ich eher albern, speziell was die Fotoqualität betrifft. Hatte mir das extra wegen der Kamera geholt und frage ich schon fast wie man damit schlechte Fotos machen kann. Die Foto-App mag besser bei anderen Telefonen sein, okay. Die Qualität der Fotos sind aber eigtl. top. Evtl. mal googeln, auf anderen Testseiten werden da auch durchaus bessere Resultate gezeigt. Entweder hatte der Tester selber einen schlechten Tag oder eben ein Montagsgerät.

  11. Profilbild von Oskar

    Habt ihr whatsapp notification Probleme? Habe ein X17 und seid dem letzten Update bekomme ich keine Nachrichten mehr, nur wenn ich whatsapp öffne bekomme ich alle auf einmal

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Pat

    Hallo zusammen, ich habe das X17s seit einer Woche (gekauft über Amazon Marketplace „Hifone“).
    Aber folgendes Problem:
    Halte ich einen absolut ruhigen Finger auf das Display, zittert bzw. wackelt das markierte Objekt. Egal ob das ein App-Symbol ist, eine Text-Webseite (ganz übel auf m.welt.de, da hier noch der Header immer deswegen auf und zu geht) oder einfach das Einstellungen-Menü. Bei Textwebseite oder Einstellungen wackelt dann bis auf die Android-Statusleiste der ganze Screen. Sieht man dann auch sehr deutlich mit Entwickleroptionen -> Zeigerposition an.
    Habe stundenlang nach ähnlichem Verhalten anderer User in Foren gesucht und nichts vergleichbares gefunden.
    Mit Ladegerät an/ab hat es nix zu tun. Neuestes Update is drauf. Werksreset kein Erfolg.

    Über Ideen/ Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar!

  13. Profilbild von Horsti 69

    Hey ihr Nutzer, habe seit 5 Monaten ein Cubot X17S . Seit einem Monat streikt mein touchscreen .Kann keine Telefonate annehmen wenn die Kiste länger als 3 Minuten nicht bewegt wird. noch schlimmer ist der Wecker, das Miststück weckt weiter. Wer kann helfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)