Doogee S96 GT: Outdoor-Smartphone mit Nachtsichtkamera für unter 200€

Es gibt seit Jahren schon einige Outdoor-Smartphone-Hersteller aus China, aber gerade Doogee hat uns mit dem S98 und einem Android-Update-Versprechen überrascht. Das gibt es bei dem neuen Doogee S96 GT zwar nicht, dafür aber ein robustes Design, viel Speicher und sogar eine Nachtsichtkamera!

Dogee S96 GT Smartphone Design Robust Kopie

Doogee S96 GT mit IP68-Rating

Mit einer Displaydiagonale von gerade einmal 6,22″ mutet das Doogee S96 GT schon fast als Kompakt-Smartphone an. Mit Hinblick auf die Abmessungen von 167 x 81,4 x 15,5 mm kommt das aber nicht in Frage, schließlich liegt das Gewicht auch bei 310g. Warum? Als Outdoor-Smartphone besteht das Gerät aus einem Robusten Gehäuse. Der Metallrahmen ist klar zu sehen, dazu kommen Kunstoff-Bumper an allen vier Ecken. So ist es nach IP68-Rating gegen Staub und Wasser geschützt, es erfüllt dabei sogar den MIL-STD-810H Militärstandard. Dann darf auch Gorilla Glas auf dem Displaypanel nicht fehlen.

Dogee S96 GT IP68 Rating

Das S96 GT ist in drei Farben erhältlich: Schwarz, Orange und Gold. Bei allen vier Modellen bekommt man ein rundes Kameramodul zentral auf der Rückseite, in dem vier Kameras quadratisch angeordnet sind. Die Power- und Lautstärketasten liegen wie der Fingerabdrucksensor rechts, links liegt ein Custom Key zur individuellen Belegung.

Doogee S96 GT Details

Das 6,22″ große Display bietet eine Auflösung von 720 x 1520 Pixeln, was für eine Pixeldichte von 270 ppi sorgt. Wie in dem Preissegment anzunehmen ist, verbaut Doogee hier „nur“ ein LC-Display, welches ein geringes Kontrastverhältnis von 1000:1 bietet und 16,7 Millionen Farben darstellt. Auch ein LC-Display muss nicht schlecht sein, da aber Xiaomi z.B. selbst beim Redmi Note 11 in dem Preissegment aber nur noch AMOLED-Panels verbaut, würden wir uns freuen, wenn Doogee einen ähnlichen Weg einschlagen würde. Oder kann man darauf auch verzichten?

Doogee S96 GT Outdoor Smartphone

Was macht ein Outdoor-Smartphone zum Outdoor-Smartphone?

Was macht ein Outdoor-Smartphone neben dem distinktiven Design zum Outdoor-Smartphone? Für das Doogee S96 GT lautet die Antwortet da wohl: eine Nachtsicht-Kamera. Der Hersteller verbaut den Sony IMX350 Sensor mit 20 Megapixel Auflösung, dazu kommen noch vier Infrarot-LEDs und vier LEDs, um die Nachtsichtfunktion zu verbessern. Außerdem gibt es eine 48 MP Hauptkamera mit ƒ/1.8 Blende und Unterwasser-Modus, eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera mit ƒ/2.2 Blende und 130° Sichtfeld sowie ein 2 MP Tiefensensor. Die Selfie-Cam in der Waterdrop-Notch löst mit 32 Megapixel aus und bietet sogar einen Autofokus!

Dogee S96 GT Nachtsichtkamera

Auch wichtig für das Outdoor-Gadget ist eine gute Akkulaufzeit, wofür man einen 6350 mAh großen Akku integriert. Der soll für eine Laufzeit von circa zwei Tagen sorgen, das klingt realistisch. Ist der Akku leer, lädt das mitgelieferte Ladegerät mit immerhin 24W wieder auf, es geht aber sogar mit 15W kabellos! Davon könnten sich diverse Hersteller eine Scheibe von abschneiden. Neben dem USB-C Port auf der Unterseite gibt es die für ein Outdoor-Smartphone wichtige Unterstützung diverser Frequenzbänder und kabelloser Verbindungsmöglichkeiten: LTE Band 20, GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, NFC, Bluetooth 5 und Dual Band ac-WiFi.

Dogee S96 GT Laden

Angetrieben wird das Doogee S96 GT dabei vom MediaTek Helio G95 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,01 GHz auf Basis von Cortex A76 Kernen. Der hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und basiert auf dem nicht so energieeffizienten 12 nm Verfahren. Die Leistung sollte für leichte Anwendungen wie Social-Media und Mini-Games aber dennoch ausreichen. Dazu kommen 8 GB RAM und 256 GB UFS Speicher, doppelt so viel wie bei dem S96 Pro. Darauf vorinstalliert ist Android 12 als Betriebssystem, welches auch mit einem Outdoor-Toolkit inklusive Kompass und Höhenmesser ausgestattet ist.

Doogee S96 GT kaufen?

Das Doogee S96 GT ist mal wieder ein rundes Outdoor-Smartphone des Herstellers, wie beim Vorgänger steht hier die Nachtsichtkamera im Vordergrund. Wasserschutz, ein robustes Gehäuse sowie ein größerer Akku sind für solche Geräte mittlerweile Standard, dafür bekommt man mit dem Custom Key oder dem kabellosen Laden ein paar nette Extras. Über ein 720p Display kann ich sogar noch hinwegsehen, auch wenn das in der Preiskategorie unterdurchschnittlich ist. Ich hätte mich dennoch über einen aktuellen Prozessor, z.B. aus MediaTeks Dimensity-Reihe gefreut. Dafür bekommt man das Doogee S96 GT mit dem Gutschein S96GT50 aktuell für $199 im Doogee-Shop.

Nutzt ihr ein Outdoor-Smartphone oder was stört euch daran?

6587729c02e94d149c3784599f516e8d Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von C-pitti
    # 19.10.22 um 19:33

    C-pitti

    Och Menno… Fehlt leider wifi ax (6) und 5 G! Dann wäre es definitiv genau mein Smartphone

    • Profilbild von Gast
      # 20.10.22 um 23:54

      Anonymous

      neien! ich hab n doogee. das is niemandes genau dessen smartphone. doogee kannste kaufen wenn du n zweitgerät brauchst für so quatschkasperei (genau dafür hab ich's auch. das fungiert bei mir als preiswerter cloudfähiger mp3- & podcast-player.), aber nie je gar niemals nich willste produkte von denen in irgendeiner form als produktives endgerät in betracht ziehen. dafür sind die einfach viel zu low budget, quality & performance ausgerichtet.

  • Profilbild von DragonHunter
    # 19.10.22 um 21:04

    DragonHunter

    Hat man bei Doogee denn seine Entwickler mittlerweile im Griff und muss nicht die nächste Android-Version verweigern, weil man es nicht gebacken kriegt? -.-

    • Profilbild von Gast
      # 20.10.22 um 06:44

      Anonymous

      bei solchen Herstellern sollte einem von vornerein bewusst sein das man keine Updates bekommen wird …

  • Profilbild von Olli
    # 19.10.22 um 22:11

    Olli

    Wenn die "Nachtsichtkamera nicht mehr kann, als einen beleuchteten weißen Hund im Schnee abzulichten, hat sie den Namen nicht verdient.

  • Profilbild von Datai
    # 23.10.22 um 11:48

    Datai

    Hab das s96 jetzt schon über ein Jahr. Nach Update geht die Nachtsichtkamera nicht mehr und App stürzt ab… den Lautsprecher hab ich schon 2x gewechselt, besonders wasserdicht/robust ist es an dieser Stelle nicht, was aber auch für das Blackview dieser Klasse zutrifft. Bilder sind im Mittelma, Farben sind manchmal kräftiger oder Bilder wirken etwas dunkler, je nach Lichtverhältnis und das ändert sich auch nicht bei Filtereinstellungen etc. Sonst läuft das Ding ganz gut und Stürze waren nie ein Problem. Empfehlung daher nur wenn man es wirklich nur als Arbeitshandy sieht.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.