DUKA 42-in-1 Feinbohrschleifer Multifunktionstool: Perfekt fürs Handwerken zwischendurch?

Wer mich kennt, weiß: Ich habe ein Faible für Multifunktionstools. Klar also, dass das bei Kickstarter erfolgreich gelaunchte DUKA 42-in-1 Feinbohrschleifer Multifunktionstool da mein Interesse direkt weckt. Was bietet es also, das DUKA 42-in-1 Set und wie ist es einzuschätzen?

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Aufmacher e1714388823569

Disclaimer: Kickstarter / Indiegogo = Wagnis

Bei Kickstarter oder Indiegogo handelt es sich um keine Online-Marktplätze, sondern Crowdfunding-Plattformen: Jede Privatperson kann sich nach Registrierung auf der Plattform an der Finanzierung neuer Produkte beteiligen. Damit wird Unternehmen bei der Realisierung neuer Produkte via Kickstarter geholfen. Anspruch darauf, diese Produkte dann auch tatsächlich nach Kampagnenende zu erhalten, besteht allerdings nicht. Es stellt also grundsätzlich ein Wagnis dar, sich an einer Produktfinanzierung via Kickstarter/Indiegogo zu beteiligen.

Was im DUKA 42-in-1 Set steckt

Entscheidet ihr euch für das DUKA 42-in-1 Feinbohrschleifer, dann bekommt ihr neben dem eigentlichen Multitoolfunktionstool ein solides Einstiegsset an Werkzeugzubehör. Folgende Komponenten beinhaltet das Set:

  • Filzrad (4x)
  • Spanndorn (1x)
  • Filzrad mit Schaft (3x)
  • Stahlbürste (3x)
  • Kombi-Schlüssel (1x)
  • Spannzangen (3x)
  • Schleifbandspanner (1x)
  • Schleifbandrad (4x)
  • Trennscheiben (6x)
  • Trennscheibenspanndorn (1x)
  • Schleifbits mit Schaft (5x)
  • Fräsbits (5x)
  • Bohrer (5x)

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Lieferumfang e1714388869626

Der eine oder andere wird bei diesem Set vielleicht anmerken: Hey, bei LIDL bekomme ich ein entsprechendes Set von Parkside mit mehr Zubehör für weniger Geld. Mag sein, aber ich persönlich war mit der Qualität des LIDL-Feinbohrschleifers an sich nicht zufrieden. Und genau hier trennt sich die Spreu vom Weizen, denn das eigentliche DUKA-Multifunktionstool lässt auf mehr Hochwertigkeit schließen. Das beginnt schon mit dem Xiaomi-ähnlichen Design, das wir uns einmal genauer anschauen.

Ein Design, das an Xiaomi und HOTO erinnert

DUKA stammt aus dem Xiaomi Ökosystem, ist allerdings ein unabhängiger Hersteller, genauso wie HOTO. Und mit Xiaomi und HOTO hätten wir dann wohl auch schon die designtechnischen „Inspirationsgeber“ für DUKAS neuestes Multitool.

HOTO Werkzeugkoffer Elektrischer Schraubendreher in Hand
HOTO als Design-Vorbild?

Denn dieses grau-schwarze gerade einmal 260g wiegende Gerät aus Aluminium ist designtechnisch irgendwo zwischen dem HOTO 3,6V Mini-Akkuschrauber, einen Xiaomi Electric Screwdriver und insbesondere dem „direkten Konkurrenten“, dem HOTO 35-in-1 Tool angesiedelt.

0f0bbf00 60c7 4065 9d48 cb37898b2924
Hauptkonkurrent: HOTO 35-in-1 Tool

DUKA legt beim 205 x 37 mm großen Werkzeug Wert auf eine gute Wärmeableitung. Der Powerbutton unterhalb der Lüftungsschlitze dient gleichzeitig zum Durchschalten der fünf verschiedenen Drehgeschwindigkeiten. Die LED-Leuchten unten am Sockel sind zur visuellen Geschwindigkeitsanzeige und als Ladeindikatoren gedacht. Den Rest kennen wir von anderen Tools dieser Art: Ein Arretierknopf recht weit oben und ein Spannkonus ganz oben.

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Anwendungsbeispiel3

Funktionen, die überzeugen?

Sägen bzw. Schneiden, Schleifen, Fräsen, Bohren, Polieren – die Möglichkeiten mit dem DUKA 42-in-1 Set sind genauso groß wie bei anderen Werkzeugen dieser Art. Schauen wir uns featureseitig einmal das Multitool selbst als Herzstück des DUKA Sets genauer an.

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Anwendungsbeispiel2

Da wäre zuerst einmal eine Laufzeit von bis zu 60 Minuten bei Umdrehungsgeschwindigkeiten von bis zu 28.000 U/min. Der Hersteller spricht zudem von einem starken Drehmoment, schweigt sich aber über eine genauere Angabe aus. Auf die Frage eines Backers ist lediglich zu lesen, dass das Bearbeiten von Hartholz mit dem Gerät möglich sein soll.

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Speed

Der 7,2V Li-Ionen Akku mit 1100 mAh Kapazität wird in 70 Minuten über den USB-C Slot an der Unterseite des Tools voll aufgeladen. ein BMS sorgt u.a. für Über- und Unterspannungs-, sowie Überhitzungsschutz. Der Akku besteht aus zwei in Serie geschalteten 14650er Zellen.

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Laufzeit

Das denken wir über das DUKA 42-in-1 Set

Aluminium statt Kunststoff, schnelles Laden per USB-C und 60 Minuten Nutzungsdauer bei maximal 28.000 U/min – das sind Werte, die besser sind als bei der LIDL oder HOTO-Konkurrenz, ja. Hinzu kommt das Fliegengewicht von gerade einmal 260g bei sehr kompakten Abmaßen. Wer auf USB-C und die beiden letztgenannten Faktoren verzichten kann, bekommt bei Dremel und Proxxon aber deutlich leistungsstärkere, wenn auch oft teurere Geräte.

DUKA 42 in 1 Feinbohrschleifer Multitool Features e1714389083298

Ich persönlich bin vom Akku-Tool auf ein kabelgebundenes Gerät umgestiegen. Grund: Der Akku war immer genau dann leer, wenn ich das Gerät gebraucht habe und der Akku hat verhältnismäßig schnell den Geist aufgegeben. Und ihr? Welchen Feinbohrschleifer nutzt ihr? Habt ihr eine Empfehlung für ein Akkubetriebenes Gerät?

6f5ea0bcc20940008af3a9784b65ff59 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

  • Profilbild von The real Randomblame
    # 01.05.24 um 19:29

    The real Randomblame

    Das Design dürfte aber auch das einzige sein, was gegenüber dem Parkside Schleifer zu Buche schlägt. Allein das der Parkside mit 12v arbeitet, sagt mir, dass der potentiell mehr Kraft hat. Außerdem hat der kleine 12v Akku 1,5Ah und der Motor ist mit 32.000rpm angegeben, ach ja, und der Akku besteht aus drei 18650ger Zellen und ich glaub, max. zieht der Schleifer 5 oder 6A.
    1h läuft dieses Ding vielleicht im Leerlauf, unter Last auf keinen Fall, und über alles wichtige schweigt sich der Hersteller im Grunde aus. Man vertraut da wohl ganz auf die Xiaomi Fan-Gemeinde und ihr anscheinend auch.
    Das Problem in China ist, dass überall gespart wird. Endkontrolle kanns'te vergessen; nur wenn der Auftraggeber dafür zahlt! Gadgets sind ja schön und gut, Werkzeuge dagegen können einen schwer verletzen. Mir ist schon mal ein 8mm Kanten-Fräser von ebay bei ca. 25.000rpm abgebrochen und in 1000 Teile zersprungen. Das war so gar nicht lustig… Der Vergleich hinkt zwar etwas, weil die Fräser hier nur max. 2,5mm haben, aber die Qualität ist wahrscheinlich die gleiche.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.