Test

Earfun Free Pro 3 ANC-In-Ear Kopfhörer mit Snapdragon Sound für 59,99€

Die Earfun Free Pro 3 gibt es aktuell bei Amazon für 59,99€.

  • Guter Klang & ANC
  • Snapdragon Sound
  • Kabelloses Laden

Die Earfun Free Pro 3 sind das neue Top-Bud-In-Ear Hörer Modell des aufstrebenden Audio-Herstellers. Mit Snapdragon Sound holt man sich Qualcomm mit ins Boot, was dem Kopfhörer nicht nur den hochauflösenden aptX-Codec beschert, sondern auch weitere Features, wie einem Gaming-Modus, ANC und Dual-Device Connection.

Earfun Free Pro 3 und Karton

Verpackung & Lieferumfang

Neben den Kopfhörer selbst spendiert Earfun den Free Pro 3 eine ganz Menge Zubehör. So liegen Karton insgesamt vier Paar Ohrpolster und ein Paar Foamtips, drei Paar Ohrhaken, ein USB-C Ladekabel und natürlich eine mehrsprachige Bedienungsanleitung bei.

Earfun Free Pro 3 Lieferumfang

Design & Verarbeitung

Wie Eingangs erwähnt handelt es sich bei der Free-Serie um die Bud-Design Hörer, während die Air-Serie die Stab-Design-Serie von Earfun verkörpert. Im Vergleich zu anderen Herstellern war Earfun hier bislang erstaunlicherweise konsistent, wovon sich einige andere chinesische Hersteller mal eine Scheibe abschneiden können.

Earfun Free Pro 3 Hoerer auf Tisch

Während die Earfun Free (ohne Pro) mit runden Hörern kommen, ist die Pro-Variante eckig. So ähnelt der Kopfhörer sogar seinem Vorgänger, verrückt! Die äußeren Oberflächen, sowohl der Ladebox als auch der Hörer, sind in unserer Version in einem dunkeln Anthrazit-Ton gehalten, während die inneren Flächen schlicht schwarz sind. Daneben gibt es noch eine weiß/silberne und eine dunkelblaue Version.

Earfun Free Pro 3 Akkubox Logo

Auf den Hörerrückseiten prangt der Earfun-Schriftzug, glänzend wie die Hörerrückseiten-Umrandung. Ladebox und Hörer wiegen zusammen rund 41,5 g und die Ladebox hat die Maße von 67 mm x 50 mm x 31 mm. Wie die meisten Kopfhörer bestehen auch die Earfun Free Pro 3 aus leichtem Kunststoff. Dabei ist die Verarbeitung gut, Material oder Produktionsfehler kann ich nicht finden.

Klang der Earfun Free Pro 3

Die Konkurrenz in der Mittelklasse, im Preisbereich von und 50-80€ ist riesig, um hier konkurrenzfähig zu sein braucht es mehr als einen aptX-Codec. Der wireless In-Ear Kopfhörer ist mit einem dynamischen Treiber mit einem Membran-Durchmesser von 7 mm ausgestattet, klingt nicht außergewöhnlich.

Im Test liefern die Earfun Free Pro 3 einen ausgewogeneren Sound als der ihrer Vorgänger, welcher im Bassbereich etwas stärker betont ist. Auch im Hoch- und Mittelton hat sich einiges getan, so klingt der Kopfhörer out of the box detailreicher und klarer, worüber ich sehr froh bin.

Earfun Free Pro 3 Akkubox offen mit Hoerern

Verglichen mit den Soundcore Liberty 4 NC, aktuell mein Lieblings-ANC In-Ear in diesem Preisbereich, ist die klangliche Abstimmung und auch der Detailgrad sehr ähnlich. Nur im direkten Gegenhören bilde ich mir ein, dass die Bühne des Soundcore-Kopfhörers minimal voller klingt. Das ist aber ein so minimaler Unterschied, dass man hier eigentlich von einem gleichwertigen Klang sprechen muss.

So gefällt mir der Klang der Earfun Free Pro 3 im Test ziemlich gut und es ist eine deutliche Entwicklung gegenüber dem Vorgänger hörbar, was aber auch nötig war, um in diesem umkämpften Preisbereich konkurrenzfähig zu sein!

Aktive Geräuschunterdrückung

Im Bereich der aktiven Geräuschunterdrückung hat Soundcore mit den Liberty 4 NC ein unfassbares Brett hingelegt und High-End Geräuschunterdrückung in die Mittelklasse gebracht. Da können die Earfun Free Pro 3 im Test nicht ganz mithalten, die aktive Geräuschunterdrückung ist gut, gerade bei tiefen und gleichbleibenden Umgebungsgeräuschen. Höhere Töne bleiben im Vergleich für mich aber etwas lauter hörbar.

bei Amazon kaufen »

Zwar gibt es hier (noch) keinen individuellen ANC-Test, der dieses auf das persönliche Gehör abstimmt, jedoch hat Earfun via Software-Update verschiedene ANC-Modi gepatcht, die in der App wechselbar sind.

Wie immer ist der Wirkungsgrad des ANCs nicht nur von der Technik an sich abhängig, sondern auch, beziehungsweise gerade von dem individuellen Halt in euren Ohren. Sitzen die Hörer nicht richtig, bringt auch das beste ANC nichts. Daher ist gerade das Paar Foam-Tips Ohrpolster im Lieferumfang nützlich, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Tragekomfort & Headset

Die Earfun Free Pro 3 sitzen gut in meinen Ohren und bieten für mich einen angenehmen Tragekomfort. Hilfreich ist da die große Auswahl an Polstern und Ohrhaken, sodass die Wahrscheinlichkeit recht groß ist, dass sie auch in euren Ohren gut sitzen.

Earfun Free Pro 3 Tragkomfort

Das Headset der Earfun Free Pro 3 macht einen soliden Eindruck. Im Test funktioniert es in Innenräumen sehr gut, Gesprächspartner können einen gut verstehen, auch bei längeren Telefonaten wird es so nicht anstrengend. Umgebungs- und Windgeräusche werden im Freien bis zu einem gewissen Maß gut gefiltert. So eigenen sich die Hörer für Gespräche sowhl für drinnen als auch draußen.

Bedienung & App

Auf den Hörer-Rückseiten der Earfun Free Pro 3 gibt es Touch-Sensoren für eine Bedienung durch verschiedene Berührungsgesten. Es gibt die Gesten 1x, 2x, 3x Tippen und lange berühren. Diese Funktionen können in der Earfun App individualisiert oder ganz deaktiviert werden. Zur Verfügung stehen folgende Funktionen:

  • Lautstärke erhöhen
  • Lautstärke verringern
  • Vorheriger Titel
  • Nächster Titel
  • Play/Pause
  • Sprachassistent aktivieren
  • ANC-Modi durchschalten
  • Game-Modus aktivieren/deaktivieren

Damit unterstützen die Earfun Free Pro 3 alle gängigen Funktionen und ermöglichen eine vollumfängliche Bedienung.

Earfun App

In der Earfun-Handy App gibt es weitere Funktionen für den Kopfhörer. Hier können:

  • Software-Updates installiert
  • Game-Modus eingeschaltet/ausgeschaltet
  • Equalizer individualisiert
  • Gesten individualisiert
  • Duale Geräte Verbindung eingerichtet
  • Gerätesprache geändert bzw. Feedback Lautstärke angepasst
  • Hörer Suchen aktiviert (Wiedergabe lauter Ton)
  • Reset durchgeführt

werden. Damit bietet Earfun mittlerweile auch einen großen App-Funktionsumfang an, der großen Marken in nichts nachsteht.

Bluetooth & Reichweite

Das in den Earfun Free Pro 3 verbaute Bluetooth-Modul von Qualcomm unterstützt kommt mit der aktuellen 5.3 Version. Wie bereits erwähnt werden neben den Standard-Codecs AAC und SBC auch aptX Adaptive und der LC3-Codec unterstützt. Wie bereits erwähnt, gibt es auch einen Game-Mode, der die Latenz auf Kosten der Audio-Qualität minimiert. Dieser Modus kann nicht nur für Spiele-Apps interessant sein, sondern auch beispielsweise für Videos schauen nützlich sein. Dazu ist es auch möglich zwei Geräte gleichzeitig mit den Earfun Free Pro 3 zu verbinden.

Im Test auf freier Fläche bleibt die Verbindung zwischen Handy und Kopfhörer im Test auf eine Verbindung von rund 15 Metern stabil, ein normaler Wert. Dabei ist allerdings nicht nur der Bluetooth-Sender des In-Ears ausschlaggebend, sondern auch der Empfänger in eurem Handy.

Akkulaufzeit

Die Earfun Free Pro 3 Hörer sind jeweils mit einem 40 mAh Akku ausgestattet, dazu kommt ein 420 mAh Akku in der Ladebox. Wie lange der Akku in der Praxis hält, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine Rolle spielt zum einen die Musiklautstärke, die Art des Audio-Inhalts und der verwendete Audio-Codec. Daher lässt sich nur schwer eine allgemeingültige Aussage zu der tatsächlichen individuellen Laufzeit treffen. Earfun gibt die Laufzeit bei ausgeschaltetem ANC mit bis zu 7,5 Stunden an, mit eingeschaltetem ANC mit bis zu 6 Stunden.

Im Test mit gemischter Lautstärke, eingeschaltetem ANC und aptX Adaptive konnte ich eine Laufzeit von rund 5,5 Stunden erreichen. Die Hörer können in der Ladebox etwa 3,5 Mal erneut aufgeladen werden, ehe die Akkubox kabellos oder via USB-C Kabel aufgeladen werden muss.

Fazit

Mit dem Vorgänger lassen sich die Earfun Freee Pro 3 eigentlich kaum vergleichen. Während die Herausgabe einer neuen Version oftmals nur noch kleine Änderungen mit sich bringt, legen die Earfun Free Pro 3 in Sachen Klang, ANC und Funktionalität noch mal eine gehörige Schippe obendrauf. Das war in Anbetracht der harten Konkurrenz im Preisbereich von unter 100€ aber auch bitter notwendig.

So sind die Earfun Free Pro 3 nun endlich auch mit Handy-App ausgestattet und bieten eigentlich alle Funktionen, wie sie vor zwei Jahren noch nur bei den Top-Modellen deutlich oberhalb der 100 € Grenze zu finden waren. Zudem wurde der Klang deutlich verbessert und auch das ANC hat einen guten Sprung gemacht, auch wenn ich persönlich die Soundcore Liberty 4 NC noch etwas weiter vorne sehe, könnten die Earfun Free Pro 3 mit dem richtigen Preis dennoch der bessere Deal sein, zudem unterstützten sie kabelloses Laden, was bei Soundcore den Top-Modellen vorbehalten ist.
In Sachen Verarbeitung und Material lässt Earfun wie gewohnt nichts anbrennen und bringt hier wieder ein tolles Modell mit Snapdragon Sound zu einem attraktiven Preis auf den Markt. Damit bleibt Earfun kontinuierlich gut, während sich andere China-Hersteller leider immer wieder Produkt-Schitzer leisten.
c110cf43193b4de3bc72141702ff87e9 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

  • Profilbild von SilvioDante
    # 16.11.23 um 10:56

    SilvioDante

    "Mit dem Vorgänger lassen sich die Earfun Freee Pro 3 eigentlich kaum vergleichen". Das ist vollkommen richtig, denn im Gegensatz zum Vorgänger (und auch Version 1) ist es jetzt nicht mehr möglich, die Kopfhörer dauerhaft umzuprogrammieren.
    Genau das hat Youtuber und Klangfetischist Oluv in akribischer Arbeit getan und speziell Version 2 zum ultimativen Klangwunder upgegradet, die Anleitung dazu ist auf seiner Patreonseite verfügbar. Und weil ich schon geahnt habe, dass das bei Version 3 nicht mehr möglich ist, habe ich mir von Version 2 vier Stück gekauft.

    • Profilbild von Daniel
      # 16.11.23 um 16:32

      Daniel

      Oluv hat bei den 3ern eine Equalizereinstellung in der App beigetragen.
      Ich habe sie mir jetzt bestellt im Black Friday Sale auf der Earfun Website. Bin gespannt, wie sie apssen und klingen.

    • Profilbild von D.enny
      # 16.11.23 um 19:38

      D.enny

      Die Pro 2 sind getuned so ziemlich das beste was man kriegen kann. Einfach unfassbar. Auf die Dinger will ich nie wieder verzichten. Es gibt viele gute Kopfhörer. Und dann gibt es die Pro 2.

  • Profilbild von ticklisheye
    # 16.11.23 um 22:39

    ticklisheye

    Falls mam eine Kreditkarte mit einem guten Umrechnungskurs sei Eigen nennt kann. man die Teile auch für €55.31 auf der Website erwerben. Wennamn rechts oben über den Globus über „Global" den Artikel inklusive dem Gutschein erwirbt bezahlt man die Buds in $60 statt in €60. Damkt verringert sich der Preis auf erwähnte €55,31 bei gutem Umrechnungskurs.

  • Profilbild von ticklisheye
    # 16.11.23 um 22:41

    ticklisheye

    Sorry für die schlechte Rechtschreibung. das war flüchtig kurz vorm Schlafen gehen… 🥺

  • Profilbild von ticklisheye
    # 23.05.24 um 20:03

    ticklisheye

    Kann man auch immer noch wie oben beschrieben für aktuell richtig gute €51,78 direkt auf der Earfun-Seite erwerben. Dazu wie oben auf „Global" und damit auf $ umstellen und aktuell kommt man mit Nutzung des Gutschein-Codes „EFAIRS07" auf den erwähnten Preis und der Versand wird dann über das Amazon-Lager abgewickelt.
    Die Kopfhörer haben nun schon ein paar brauchbare Updates für die App und die Kopfhörer selbst erhalten und es gibt nichts auszusetzen. Für den Preis einfach richtig gut.
    Earfun hat einen sagenhafen Kundenservice. Die werben in den Garantiebedingungen damit, dass sie ohne Rücksendung defekte Produkte ungehend ersetzen und das kann ich tatsächlich bestätigen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.