Das Goldene vom Ei: galaktischer Ei-Shaker bei AliExpress für 11,96€

Eier kann man in allen möglichen Variationen genießen. Egal ob gekocht, gerührt oder pochiert. Im Schnitt essen die Deutschen rund 239 Eier im Jahr (laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung). Dieses kosmische Gadget könnte den Konsum jedoch um einiges erhöhen.

Ei-Shaker für ein goldenes Ei

Das goldene Ei

Was macht der Ei-Shaker überhaupt? Im Grunde genommen nimmt der Name des Gadgets das schon vorweg. Das Ei wird geshakt…gerührt oder doch gemixt? Ist ja auch egal, ich glaube, man versteht was gemeint ist. Man nimmt ein rohes Ei, legt es in den dafür vorgesehen eiförmigen gelben Kern. Anschließend steckt man den Kopf wieder auf den Rumpf. Zum Schluss wird der durchsichtige Helm über den Kopf darauf geschraubt.

Ei-Shaker Gebrausanleitung
Ruck zuck gemacht.

Wenn alles fest sitzt, zieht man an der Schnur. Am besten sollte man das zwischen 25 und 30 Mal machen und das so schnell wie möglich. Zur Belohnung für die getane Arbeit erhält man dann ein goldenes Ei. Läuft also alles ganz ohne Batterie.

Das Prinzip dahinter

Ohne die Eierschale zu beschädigen, wird die Zentrifugalkraft genutzt, um das Eiweiß und das Eigelb gleichmäßiger zu vermischen. Eine Kraft, die die meisten von uns noch aus der Schulzeit kennen sollten. Zur Erinnerung: Sie wird auch Scheinkraft genannt, weil sie lediglich aus der Trägheit eines Körpers resultiert und keine echte physikalische Kraft wirkt.

Ei-Shaker Resultat
So in etwa sieht ein goldenes Ei aus.

Details

Lassen wir die Physik mal beiseite und schauen uns das Gadget genauer an. Der Ei-Shaker besteht aus Kunststoff, aus dickem PC-Material, wer es genau wissen möchte. Laut Hersteller soll das Ganze sturzsicher und langlebig sein. Die Größe beträgt 17 x 7,6 x 7,6x cm. Eine kompakte Größe, wie ich finde, wiegen tut der Shaker auch nicht viel, grade mal 150 g.

Gadget Maße
Hat was von einem Minion oder nicht?

Einschätzung

Um ehrlich zu sein bin ich ziemlich neugierig wie so ein goldenes Ei schmeckt. Im Gegensatz zu einem normalen Rührei wird hier ja keine Luft untergeschlagen. So ein goldenes Ei sieht mega interessant aus und gibt sicherlich jedem Gericht eine spannende Farbnote. Besonders jetzt vor Ostern könnte so ein goldenes Ei für so manche erstaunte Kinderaugen sorgen.

Cool finde ich auch, dass man hier das Ei nicht „tot“ kochen kann. Tot im Sinne von ohne weichen/flüssigen Kern. Also, mein Interesse hat dieses Gadget geweckt.
Wie sieht es bei euch aus? Würdet ihr mal ein goldenes Ei probieren wollen?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Anita

Anita

Ich liebe alles was praktisch ist und einem dem Alltag erleichtert. Ganz egal, ob smarte Technik oder kuriose Gadgets. Für euch stürze ich mich in die Weiten des World Wide Webs und recherchiere nach den neuesten Trends.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.