User Gadget

Byintek P30 Mini-Beamer

Ich kann diesen Beamer nur empfehlen. Ich war auf der Suche nach einem kleinen tragbaren Beamer, der etwas heller ist, aber leider habe ich vor Ort keinen überzeugenden gefunden. Ich habe dann auf Aliexpress gesucht und bin auf Byintek gestoßen. Nicht gerade auf den P30, aber zuerst auf den P20 und habe dann mit dem Support per Chat gesprochen. Sie haben mir das P30 empfohlen, nachdem ich ihnen gesagt habe, was ich brauche. Zuerst war ich etwas skeptisch, einen teureren Projektor aus China zu kaufen, aber ich entschied mich trotzdem für den Kauf.

Nun zum Projektor selbst. Der Beamer ist einfach genial. Das Bild ist sehr hell und lässt sich auch bei leichter Beleuchtung im Raum sehr gut nutzen. Am besten ist es natürlich bei völliger Dunkelheit, aber das betrifft fast alle Beamer. Für mich passt die Helligkeit aber perfekt. Nun zum Bild. Die geringe Auflösung von nur 480p ist natürlich nicht optimal. Aber wenn man sich die Auflösung anderer portabler Projektoren auf dem Markt anschaut, haben die meisten anderen genau die gleiche niedrige Auflösung. Hier würde ich mir für die nächste Generation z.B. des P40 mindestens 720p wünschen. Aber das Bild ist trotzdem sehr, sehr gut.

Nun noch ein bisschen mehr zum Bild. Die Farben sind toll, lebendig und sehr schön. Es ist sehr wichtig, dass das Bild sauber fokussiert ist. Das ist in den Einstellungen einfach zu machen. Wenn Sie das Bild richtig fokussieren, ist es messerscharf. Die Größe des Bildes ist erstaunlich und die beworbene maximale Diagonale wird leicht erreicht. Das Bild bleibt immer gut, aber die Helligkeit nimmt natürlich ab, wie zu erwarten ist. Sowohl der Autofokus als auch die automatische Trapezkorrektur funktionieren gut.

Sehr gut ist, dass der Projektor mit Android läuft. So kann man YouTube- oder Netflix-Videos anschauen, ohne den HDMI-Eingang zu benutzen. Ich habe meist meine Nintendo Switch über HDMI angeschlossen und spiele zu viert ein Spiel. Das funktioniert prima und das Bild für uns alle ist großartig! Die eingebauten Lautsprecher sind eher unterdurchschnittlich, aber für die Möglichkeit, einen Lautsprecher per Bluetooth anzuschließen, wurde schon gesorgt, sodass es nicht sehr störend ist und für zwischendurch sind die eingebauten Lautsprecher akzeptabel.

Die Bedienung des Projektors ist tadellos und funktioniert gut. Die Tasten am Projektor reichen für die grundlegende Navigation aus, ich würde aber lieber die Fernbedienung benutzen. Das Menü ist übersichtlich und nicht überladen. Der P30 ist solide gebaut und trotzdem klein. Die Verarbeitung lässt nichts zu wünschen übrig und wirkt hochwertig. Der Akku hält ca. 1,5-2h bei maximaler Helligkeit, was mich positiv überrascht hat. Auch von der Lautstärke her ist das P30 sehr leise und keinesfalls störend.

Fazit: Ich kann diesen Projektor jedem bedenkenlos empfehlen. Das Bild ist klasse und er ist für den alltäglichen Gebrauch einfach super geeignet. Er ist solide gebaut und funktioniert gut. Ich hoffe, dass er lange hält. Byintek wirbt mit einer 2-Jahres-Garantie, aber ich denke, dass der Projektor auch ein paar Jahre ohne Probleme durchhält.

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (10)

  • Profilbild von DerWiener
    # 30.03.21 um 16:16

    DerWiener

    Tja – wenn die eigenen Ansprüche nicht hoch sind, mag der Beamer ja brauchbar sein. Mir persönlich wäre jedenfalls eine physische Auflösung von 854×480 Pixel massiv zu wenig. Und dann noch zu diesem Preis?

  • Profilbild von Gast
    # 30.03.21 um 16:41

    Anonymous

    Ich sehe weder Preis noch technische Daten. Das sollte vielleicht ergänzt werden.
    Ein paar Fotos oder besser noch ein Video wären auch ganz gut.

  • Profilbild von sfnpzkr
    # 30.03.21 um 16:56

    sfnpzkr

    Helligkeit: 350 ANSI lumen…bei 854×480 Pixel. Das Geld kann man sich sparen, ebenso den einleitenden Satz. Daran ist nun wirklich nichts empfehlenswert.

  • Profilbild von Gast
    # 30.03.21 um 18:09

    Anonymous

    Anker Nebula Capsule II

    • Profilbild von Oliver
      # 30.03.21 um 19:48

      Oliver

      @Anonymous: Anker Nebula Capsule II

      1.280 x 720 Pixel und 200 Ansi-Lumen und dann fast 600 Euro? Das ist ja auch beste Schrottliga…

  • Profilbild von Dalli
    # 30.03.21 um 23:56

    Dalli

    Ich denke das Alleinstellungsmerkmal ist der intigrierte Akku, ansonsten weiss ich auch nicht was da so besonders sein soll.

  • Profilbild von Ots87
    # 31.03.21 um 14:31

    Ots87

    Die User Gadgets klingen inzwischen mehr nach Werbetext als nach persönlichen Erfahrungen

    • Profilbild von plockmafiosi
      # 09.04.21 um 15:27

      plockmafiosi

      😀 Dasselbe hab ich mir auch sofort gedacht…. Klingt auch alles zusammenkopiert 😀

  • Profilbild von egalSMILE
    # 31.03.21 um 16:36

    egalSMILE

    250€ für 480 Auflösung? Irgendwas verstehe ich nicht.

  • Profilbild von Mia
    # 07.04.21 um 19:41

    Mia

    Mit dem Review kann ich wenig anfangen. Danke aber für die Mühe. Ein Vergleich derzeitiger Akku Beamer mit denen mal kabellos im Park netflixen kann wäre cool!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.