User Gadget

Diggro Akkustaubsauger mit 18000 pa für 79,99€ bei Amazon

Ich suche mich seit längerem durch die vielen Akkustaubsauger bei Amazon, auch die Suche in den Elektronikmärkten hat mich durch die große Produktvielfalt nur erschlagen. An sich hatte ich einen Dreame oder Roidmi hier im Auge, finde die zwar sehr interessant, aber für einen Staubsauger dann doch zuviel für meinen Geldbeutel. Außerdem hat der Diggro, für den ich mich jetzt entschieden habe, eine sehr hohe Saugkraft, LED-Lichter vorne und wiegt nur 1,4 kg. Ist ein typisches China-Modell heutzutage, lässt sich zum Handsauger umstecken und bringt ein paar Aufsätze mit. Lautstärke finde ich in Ordnung. Die 35 Minuten Akkuleistung sind schon etwas kurz, reichen für meine Bude aber aus.

Mit dem Gutschein U4PBI2BH kommt man auf den Preis von ~80€ mit Prime-Versand. Wie ich finde eine echt gute Preis-Leistung, für die, die nicht jeden Schnickschnack an einem Sauger brauchen, sondern einfach schnell mal durchsaugen möchten.

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (25)

  • Profilbild von Maxl
    # 12.11.19 um 19:46

    Maxl

    Kann jemand was zu dem Teil sagen? So ganz traue ich den Bewertungen bei amazon da nicht. Der Preis scheint ja okay zu sein.

    • Profilbild von Gast
      # 12.11.19 um 20:30

      Anonymous

      @Maxl: Kann jemand was zu dem Teil sagen? So ganz traue ich den Bewertungen bei amazon da nicht. Der Preis scheint ja okay zu sein.

      Scheint Baugleich mit dem BlitzWolf® BW-AR182 der Eigenmarke von Banggod zu sein, dort werden aber nur 9000 pa angegeben…

      Habe selber einen ROIDME f( und werde beide mal von der Saugleistung vergleichen 🙂

  • Profilbild von Stefan K.
    # 12.11.19 um 19:54

    Stefan K.

    Gerade für 69,99 Euro gekauft 😀
    Erst den Gutschein U4PBI2BH verwenden, dann zurück in den Artikel und die 10 Euro Aktionsrabatt aktivieren = 69,99

    Mal gespannst ob Storno kommt… Wenn die Eckdaten passen (Bürstenloser Moter, 18 000 pa… dann sollte das wohl ein Schnäppchen sein 🙂

  • Profilbild von JW
    # 12.11.19 um 23:22

    JW

    Auch für 70,- mitgenommen – den Dibea hatte ich leider verpasst.
    Wenn die Saugleistung nicht passt (habe den Jimmy zum Vergleich), geht er wieder zurück.

  • Profilbild von JW
    # 14.11.19 um 14:39

    JW

    Ist eben angekommen. Erster Eindruck:
    * Verarbeitungsqualität schlechter als der Jimmy
    * Saugkraft ähnlich (nur mal Hand vorgehalten als Vergleich)
    * viel leiser

    • Profilbild von Stefan K.
      # 14.11.19 um 20:51

      Stefan K.

      @JW: Ist eben angekommen. Erster Eindruck:
      * Verarbeitungsqualität schlechter als der Jimmy
      * Saugkraft ähnlich (nur mal Hand vorgehalten als Vergleich)
      * viel leiser

      Habe meinen heute auch bekommen..
      Im Vergleich zu meinem Jimmy wirkt die Verarbeitung billig…
      Saugleistung max 50% des Jimmy…

      Die Fabrik (die den Produziert (steht auf dem Karton)) gibt eine durchnschnittliche Saugleistung von 7500 pa an…

      Meiner geht morgen zurück…

      • Profilbild von JW
        # 16.11.19 um 12:54

        JW

        Ich denke, ich schicke ihn auch zurück. Ich kann das mit der Saugeistung echt schwer einschätzen. Was aber auffällt, ist, dass der Jimmy viel mehr Luft hinten rausbläst. Dadurch muss die Leistung eigentlich höher sein.

  • Profilbild von Pilli
    # 14.11.19 um 18:23

    Pilli

    Das Teil kommt Freitag. Dann weiss ich mehr

  • Profilbild von Pilli
    # 15.11.19 um 17:09

    Pilli

    Jo, meiner kam auch gerade an. Saugleistung wie der Dibea c17 – auf keinen Fall mehr!!!

  • Profilbild von Maxl
    # 15.11.19 um 22:26

    Maxl

    Ich hab das Teil jetzt auch. Ich finda eigentlich ganz okay, ist aber auch mein erstes gerät dieser art. Was meint ihr, ist das okay oder besser zurückschicken, weil es was besseres fürs gleiche geld gibt oder etwas viel besseres für etwas mehr asche?

  • Profilbild von Pilli
    # 16.11.19 um 14:18

    Pilli

    Also meiner liegt schon wieder beim Hermes Shop. Ich denke, dass man wohl minimum 150€ in die Hand nehmen muss, um einen Sauger zu bekommen, der nahe dem Dyson kommt. Wir haben noch einen Bosch Zooo. Der verrichtet seinen Dienst seit 3 Jahren. Allerdings ist der wirklich nur für den Boden und nicht um mal Deckenecken von Spinnenweben zu befreien. Also ich warte, bis einer der Sauger, die wirklich 18000pa und mehr haben, günstiger sind.

  • Profilbild von Gast
    # 16.11.19 um 21:22

    Anonymous

    Ich denke er ist baugleich mit dem Alfawise AR182BLDC

    https://de.gearbest.com/upright-vacuums/pp_009162942273.html?wid=1349303&currency=EUR&vip=59259275&gclid=EAIaIQobChMI87Wl7sbv5QIVmumaCh1Blwh4EAQYCyABEgIzf_D_BwE

    Ich habe den Alfawise und bin zufrieden. Hat jemand schon einmal den Akku als Ersatzteil gesehen?
    Da wäre mir die Verwendung von Bosch / Makita … Akkus lieber 🙂

  • Profilbild von OT71
    # 17.11.19 um 00:18

    OT71

    Ich habe mir den Staubsauger gekauft, und ja im Vergleich zu einem normalen Staubsauger fehlt die Leistung, aber er ist halt sehr Praktisch und für mich ausreichend. Was mich aber nachdenklich macht, das es von Blitzwolf genau das gleiche Modell gibt, sogar die Modellbezeichnung AR182 ist die gleiche.

    Allerdings hat der Blitzwolf nur 9000pa Saugkraft…
    Im Netz wird der Diggro AR182 überall mit 18.000pa angegeben,,,,können die eigentlich nicht bringen oder?

    • Profilbild von Stefan K.
      # 17.11.19 um 22:18

      Stefan K.

      Hey,

      alle Modelle mit der Typenbezeichung AR182 kommen vom gleichen chinesischen Hersteller (Name steht auf der Verkaufsverpackung Deines Diggro 😉 Übrigens, der Hersteller gibt eine Durchnschnittliche Saugleistung von lediglich 7500 kpa an!

      Am besten zurück und kauf dir für 100 Euro mehr den Dreame V9 dann haste ein absolutes Powerteil im Vergleich zu diesem Prüddel 😉

      https://www.china-gadgets.de/dreame-v9-akkustaubsauger-test/

      • Profilbild von JW
        # 22.11.19 um 11:00

        JW

        @Stefan: Hey,

        alle Modelle mit der Typenbezeichung AR182 kommen vom gleichen chinesischen Hersteller (Name steht auf der Verkaufsverpackung Deines Diggro 😉 Übrigens, der Hersteller gibt eine Durchnschnittliche Saugleistung von lediglich 7500 kpa an!

        Also auf azaclean.com hat der AR182 18kpa+7kpa.
        Ich habe mir mal die Mühe gemacht, eine Anemometer mit Schlauch vor den Diggro und den Jimmy JV51 zu hängen: Der Diggro schafft eine höhere Windgeschwindigkeit.
        Jetzt kann es natürlich noch sein, dass mein Jimmy kaputt ist…

  • Profilbild von Jessy1322
    # 17.11.19 um 09:39

    Jessy1322

    Hallo,

    ich habe den Artikel im Angebot gekauft. Ich hatte vorher einen AEG Ergorapido für den doppelten Preis, da hatten die Akkus nach über einem Jahr schon fast keine Leistung mehr. Klar mit der Ladestation ist es einfacher den Sauger zu laden.
    Ich kann nur sagen, der erste Eindruck ist Super, er ist relativ leise und hat Kraft (Preis-Leistung).
    Kann mir nur einer sagen, ob es den Akku separat zu kaufen gibt? Da hätte ich mir gerne einen zur Reserve gekauft.

    Danke für den Deal.
    Ich muß mir mal einen Dyson dagegen anschauen, aber der Preis schreckt einen ab.
    Danke

    Jessy

  • Profilbild von Pilli
    # 17.11.19 um 13:08

    Pilli

    Du hast ja die Daten vom Karton. Ich würde anhand dieser Mal ein wenig beim Ali (AliExpress) suchen.

  • Profilbild von OT71
  • Profilbild von Gast
    # 17.11.19 um 22:48

    Anonymous

    Hey,

    alle Modelle mit der Typenbezeichung AR182 kommen vom gleichen chinesischen Hersteller (Name steht auf der Verkaufsverpackung Deines Diggro 😉 Übrigens, der Hersteller gibt eine Durchnschnittliche Saugleistung von lediglich 7500 kpa an!

    Am besten zurück und kauf dir für 100 Euro mehr den Dreame V9 dann haste ein absolutes Powerteil im Vergleich zu diesem Prüddel 😉

    https://www.china-gadgets.de/dreame-v9-akkustaubsauger-test/

  • Profilbild von Herbert!
    # 20.11.19 um 09:20

    Herbert!

    Gutschein nicht mehr gültig? Preis 159,99€

  • Profilbild von ilyas
    # 26.11.19 um 09:54

    ilyas

    @Stefan K.: Und, wie ist es?

  • Profilbild von Jonas
    # 29.11.19 um 10:32

    Jonas

    Habe diesen Akkusauger ein paar Tage in Gebrauch gehabt.
    Leider für mich zu wenig Leistung (habe aber keinen Vergleich zu anderen Saugern).
    Vorteil war die wechselbare Rolle da wir einen Langfloorteppich haben.
    Werde wohl als Weihnachtsgeschenk den Dreame V9 bestellen.
    An dem V9 stört mich allerdings, dass es keine andere Bürste gibt…
    Gibt es ein vergleichbaren Sauger mit Teppich und Hartbürste?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.