User Gadget Erste Hilfe Set mit 31 Teilen für 2,82€

User GadgetErste Hilfe Set

Natürlich ist ein Erste Hilfe Set nicht das erste „Gadget“ an das man denkt, wenn man aus China bestellen möchte. Vor allem nicht, wenn es reichlich davon in verschiedensten Läden wie TEDI oder Ähnlichem zu kaufen gibt. Dennoch kosten die Sets da gerne mal um die 6€. Hier bekommt hier ein 31-teiliges Set für 2,82€, wenn ihr bei der Bestellung den Gutscheincode AJMD013 angebt.
Im Set enthalten sind verschiedene Pflaster, eine kleine Pinzette und Schere, Mullbinden, sterile Baumwolltüchlein, desinfizierende sowie schmerzsenkende Pads, Klebeband und eine Armschlinge. Das alles kommt in einem kleinen roten Nylonbeutel. Ideal für Unterwegs, beim Zelten und Zuhause.

27 Kommentare

  1. Profilbild von Grish

    Wahrscheinlich aber nicht geeignet als Ersatz für den verbandskasten im Auto, oder?

    • Profilbild von lotte

      Danke, mal mitgenommen. Werde wohl nur die Tasche verwenden und als Reiseapotheke verwenden

      Grish: Wahrscheinlich aber nicht geeignet als Ersatz für den verbandskasten im Auto, oder?

      Nein, da ohne erforderliche DIN

    • Profilbild von Vollhonkhasser

      Natürlich nicht! Das wichtigste fehlt, die Din – Nr.

      • Profilbild von asdfhhadf

        Vollhonkhasser: Natürlich nicht! Das wichtigste fehlt, die Din – Nr.

        Die DIN-Nummer ist aber nicht erforderlich… Es muss „geeignetes“ Erste Hilfe Material mitgeführt werden, das dieser Norm entspricht oder demselben Zweck dient!

        § 35h StVZO
        (3) In anderen als den in Absatz 1 genannten Kraftfahrzeugen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h mit Ausnahme von Krankenfahrstühlen, Krafträdern, Zug- oder Arbeitsmaschinen in land- oder forstwirtschaftlichen Betrieben sowie anderen Zug- oder Arbeitsmaschinen, wenn sie einachsig sind, ist Erste-Hilfe-Material mitzuführen, das nach Art, Menge und Beschaffenheit mindestens dem Normblatt DIN 13 164, Ausgabe Januar 1998 oder Ausgabe Januar 2014 entspricht.

        (4) Abweichend von den Absätzen 1 und 3 darf auch anderes Erste-Hilfe-Material mitgeführt werden, das bei gleicher Art, Menge und Beschaffenheit mindestens denselben Zweck zur Erste-Hilfe-Leistung erfüllt.

        • Profilbild von Vollhonkhasser

          Ja Du Klugscheisser! Dann bring mal einen RTW ohne Verbandskasten (Erste-Hilfe-Material , das nach Art, Menge und Beschaffenheit mindestens dem Normblatt DIN 13 164, Ausgabe Januar 1998 oder Ausgabe Januar 2014 entspricht ist definitiv auf dem Auto) durch den TÜV!

        • Profilbild von Rich

          Ich frag mich, was du überhaupt auf so einer Seite suchst Vollhonk…so ein überflüssiges Gelaber. Ich glaube es ist jedem hier bewusst, dass die meisten Dinge aus China keiner DIN oder CE-Vorschrift entsprechen – dafür muss man kein Jura studiert haben.

        • Profilbild von Vollhonkhasser

          Die Frage von Grish war ob man es im PKW nutzen kann.
          Die Frage, für was eine DIN-Zertifizierung da ist wurde von niemanden gestellt.

  2. Profilbild von coach

    Aber dafür sicher verwendbar bis 2099 😂

  3. Profilbild von Vollhonkhasser

    Schlecht ist das Teil sicher nicht. Zum Radfahren und Wandern sicher ausreichend. Ein Pflaster wird vermutl. genau so lange halten, wie ein „deutsches“. Eine Wundauflage, die im Freien verwendet wird, muss nicht steril sein und steril verpacken kann der Chinese auch.

  4. Profilbild von weitergedacht

    Der Chinese kann alles… Letztens Folienstifte bestellt. Also die Wasserfesten. – Weil sie so ungefähr genau so viel wie im Schreibwarenladen um die Ecke kosteten…

    Egal wo du mit der Mine hinkommst, die Farbe sitzt fest, ohne jegliche Antrocken-Zeit. Spaßeshalber dann mal auf ner kleinen Glasscheibe Waschbenzin und Isopropanol ausprobiert – keine Chance. Da wo die Mine einmal war ist nun Farbe.

    Steht den bekannten Staedler und co also in nichts nach – bis auf vielleicht die Feinheit der Mine, aber das kann man vernachlässigen…

  5. Profilbild von SokSok

    @Vollhonkhasser: aber gerade dazu ist doch eine DIN-Zertifizierung da, dass man eine geforderte Materialeigenschaft nachweisen kann. Im Zweifelsfall spielt es meist keine Rolle, ob dein bevorzugtes Teil sogar besser ist, mangels hier geltendem Nachweises müsstest du prinzipiell die Eignung selber per Gutachten nachweisen und das würde vielleicht das 1000-fache eines DIN-Verbandskasten kosten.

    Lieber für 3,99 Euro einen DIN-Verbandskasten bei Norma gekauft, als mit dem Polizeiobermeister bei der Verkehrskontrolle diskutiert 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von SokSok

    @SokSok: sorry Vollhonkhasser, habe falsch zitiert.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von schimi2k

    Da spart man an der falschen Stelle…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Mitdenker

    Es ist nicht verkehrt zwei Verbandkästen im Auto zu haben. Einen für die kleinen Weh-Wehchen, die unterwegs mal anfallen können. Diesen braucht man dann auch nicht gleich wieder auffüllen. Der andere ist dann der „normale“ Kasten nach Norm für die Kontrollen und vor allem für den Notfall.

  9. Profilbild von Vollhonkhasser

    Du hast gar nicht zitiert.

  10. Profilbild von Mossy

    @Rich: das ist kompletter Unsinn was du da schreibst , da die Ware schon den ce Vorschriften entspricht, aber die Chinesen das Zeichen nicht haben. Als wenn die Chinesen nur kacke produzieren würden

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Rich

      Ich frag mich, was du überhaupt auf so einer Seite suchst Vollhonk…so ein überflüssiges Gelaber. Ich glaube es ist jedem hier bewusst, dass die meisten Dinge aus China keiner DIN oder CE-Vorschrift entsprechen – dafür muss man kein Jura studiert haben.

  11. Profilbild von Pimmelgesicht

    Gibts das Teil noch ?
    404 – The page you requested can not be found.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)