Elektrische Fahrradhupe mit 1300 mAh Akku für 23,71€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Als Fahrradfahrer wird im Straßenverkehr gerne mal übersehen und auch mal überhört. Die elektrische Fahrradhupe mit 1300 mAh Akku könnte zumindest beim Überhören Abhilfe schaffen. Einige Anbieter bei AliExpress berichten von einer Lautstärke von 105 dB, was dem maximal zugelassenen Wert für eine Autohupe einspricht 😀 .

Elektrische Fahrradhupe

Die Inbetriebnahme der Hupe ist augenscheinlich ziemlich einfach. Sie ist mit der mitgelieferten Halterung am Lenker des Fahrrads befestigt. Natürlich ist auch eine Montage am E-Roller, Gokart oder ähnlichem Gerät möglich.

 

 

 

Der verbaute 1300 mAh Akku soll laut Herstellerangabe für etwa 2000x Hupen in 20-30 Tagen ausreichen. Sprich, es macht vermutlich Sinn die Hupe alle 45-60 Tage nachzuladen, je nachdem wie viel man die Hupe benutzten muss.

Elektrische Fahrradhupe Micro-USB Slot

Als Auslöser der Hupe fungiert ein kleiner Knopf, der am Lenker befestigt wird. So ist die elektrische Hupe genauso leicht erreichbar, wie eine gewöhnliche Klingel. Der Knopf ist vollständig gummiert, sodass ihm Wind und Wetter nichts anhaben kann.Fahrradhupe auslöser

Einschätzung

Sofern die Hupe dabei hilft, dass man als Fahrradfahrer eher Verkehrsteilnehmer wahrgenommen wird, halte ich das Gadget für durchaus sinnvoll. Gerade wer in größeren Städten wohnt und an der Hauptstraße entlang fährt, kann Autos und LKWs wohl kaum mit der kleinen Fahrradklingel auf sich aufmerksam machen. Hier könnte die elektrische Fahrradhupe mit 105 dB genau das richtige sein!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von Daniel79
    # 17.08.19 um 15:09

    Daniel79

    Vielleicht noch der Hinweis, dass die Benutzung dieser Hupe am Fahrrad in Deutschland verboten ist.

  • Profilbild von lotte
    # 17.08.19 um 15:42

    lotte

    Ich hätte an der Stelle des Herstellers noch ne längere Schraube genommen 😀 😀 😀

  • Profilbild von Quetzalcoatl
    # 17.08.19 um 16:02

    Quetzalcoatl

    Ich kann diese hier mit Licht empfehlen. Falls einer fragt, ist es eben nur eine Lampe.
    https://s.click.aliexpress.com/e/H2egtT2

  • Profilbild von JulGer
    # 17.08.19 um 16:34

    JulGer

    @Daniel79: Exactly! ?

  • Profilbild von EspressoJunkie
    # 17.08.19 um 16:49

    EspressoJunkie

    Welches Geräusch macht die Hupe?

  • Profilbild von EspressoJunkie
    # 17.08.19 um 16:50

    EspressoJunkie

    Frage hat sich erledigt.

  • Profilbild von xxog
    # 17.08.19 um 17:28

    xxog

    @Daniel79: Nur wenn du fährst, wenn du das Fahrrad schiebst, ist es erlaubt. Ist wie beim Zebrastreifen …

  • Profilbild von Quetzalcoatl
    # 17.08.19 um 19:50

    Quetzalcoatl

    Eine solche Hupe ist erlaubt, wenn sie nicht am Fahrrad sondern am Fahrradfahrer montiert ist ?

  • Profilbild von chiujan
    # 17.08.19 um 22:09

    chiujan

    @Daniel79: warum?

  • Profilbild von egalSMILE
    # 18.08.19 um 04:39

    egalSMILE

    @Daniel79: du bist wohl auch so einer der in einem 30 Einwohner Dorf mit einer einzigen Ampel mitten in der Nacht an der roten Ampel stehen bleibt wo weit und breit kein Auto kommt richtig?

  • Profilbild von KarateTiger
    # 18.08.19 um 10:33

    KarateTiger

    Schade, dass sie nicht das "RingRing" einer standart Klingel gesampelt haben, wird man bei uns vielleicht eher als ankommender Fahrradfahrer identifiziert. Die Lautstärke ist aber schon cool, kann man auch mal ein Auto weghupen. Unverständlich, dass das Teil aber scheinbar schon wieder verboten ist, ist im Grunde doch nur eine Klingel.

  • Profilbild von ist hier immer noch nichtSchluss
    # 18.08.19 um 11:51

    ist hier immer noch nichtSchluss

    @egalSMILE:
    Er weist auf einen Umstand hin und fertig.
    Idioten wie dich, die bei allem meinen ein mimimi draus machen zu müssen, die haben wir haufenweise.

  • Profilbild von Kentokko
    # 18.08.19 um 16:33

    Kentokko

    Stellt sich immer noch die Frage : Warum verboten?

  • Profilbild von Meizu
    # 18.08.19 um 21:59

    Meizu

    Weil das im fortschrittlichen Deutschland nun mal so ist. Bei solchen "neuen" Sachen müssen wieder erst -zig Gutachter monatelang, von Steuergeldern bezahlt, heraus finden ob das nicht vielleicht doch zu gefährlich ist um es zuzulassen.

  • Profilbild von Levo K
    # 19.08.19 um 21:41

    Levo K

    Ich habe eins mit Luftdruck des ist super

  • Profilbild von Schröppke
    # 21.08.19 um 13:59

    Schröppke

    Wann kommt man mal auf die Idee, eine laute Hupe als Diebstahlsicherung zu bauen, sobald das Schloss kaputt geht, tutet es heftig. Das verschreckte Zucken der Diebe möchte ich sehen ?

  • Profilbild von saubermann
    # 14.09.19 um 22:04

    saubermann

    Mir wird jeden Tag an der selben Stelle die Vorfahrt genommen. Ich bin kurz davor das Teil tatsächlich zu kaufen. Das Geräusch stört die meisten Verkehrsteilnehmer vermutlich sehr, aber wenn der eine Autofahrer das nächste mal schaut ob da ein Radfahrer kommt, tut es seinen Dienst

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.