Test: Elfinbook X „smartes“ Notizbuch mit löschbaren Seiten für 19,98€

In den Shops wird das Elfinbook X als smartes Notizbuch beschrieben, ein wenig irreführend, wenn ihr mich Fragt. Es handelt sich dabei um ein Notizbuch, dessen Seiten dank einer speziellen Beschichtung bis zu 500x wiederverwendbar sind – der Regenwald wird es uns danken!

Elfinbook X Notizbuch

Youtube Video Preview

Funktionsweise

Das auf den ersten Blick völlig normale Notizbuch beinhaltet insgesamt 50 DIN A5 Blätter. Davon sind 25 liniert und weitere 25 lediglich mit Orientierungspunkten versehen. Das Buch an sich hat die Maße 230 x 173 mm und wiegt ungefähr 130 g. Es ist in den oben zu sehenden vier Farbvarianten erhältlich.

Elfinbook X

Yoshi hat sich das Notizbuch von Amazon gegönnt. Seine Version in Schwarz ist dabei völlig geruchsneutral und der Einband solide vernäht. Im Lieferumfang des Elfinbook X liegt zudem ein „Frixion“-Stift bei. Wo wir dann auch schon beim „Geheimnis“ des Elfinbook X wären. Wie bereits erwähnt ist das beigelegte Papier mit einer speziellen Beschichtung versiegelt. Außerdem befindet sich in dem beigelegtem „Frixion“-Stift eine thermochrome Tinte, welche durch wärme (Reibung) gelöscht wird.

Elfinbook X Skizze
Yoshis wichtigste Arbeitsnotiz…

Sofern man das Papier konsequent nur mit thermochromer Tinte beschreibt, können die Seiten bis zu 500x neu beschrieben werden. Im Test funktioniert dies ziemlich gut, man sollte jedoch darauf achten, dass man während des Schreibens nicht zu großen Druck ausübt.

Elfinbook X Papierseiten

Smart ist eigentlich nur die App, nicht das Buch

Newyes, der Hersteller des Elfinbook X, verweist selbst auf die kostenlose App „Camscanner“, welche für Android und iOS erhältlich ist. Mit der App werden abfotografierte Seiten, automatisch bearbeitet und zugeschnitten und können anschließend als PDF oder anderem Datei-Format abgespeichert, katalogisiert und per Mail versendet werden.

Ich kenne die App bereits aus dem Alltag und empfinde sie als ziemlich nützlich, nicht nur für das Elfinbook X. Aber ihr merkt mit einem smarten Notizbuch hat das wenig zu tun. Der Vorteil ist eben, dass Seiten die mit Hilfe der Camscanner-App abgespeichert wurden getrost wiederverwenden könnt, ohne die Notiz zu verlieren.

Fazit

Insgesamt ist das Elfinbook X schon eine feine Sache, es sieht gut aus, ist gut verarbeitet und der Preis liegt meiner Meinung nach auch im Rahmen. Dabei lässt sich auf dem Papier normal schreiben und auch das Löschen funktioniert einwandfrei. Ich weis nicht wie oft ich schon zu Beginn eines Vortrages fleißig Notizen gemacht hab, um am Ende ein Handout zu bekommen. Mit dem Elfinbook X sind die Seiten zumindest nicht für die Tonne, sondern können zum richtigen Zeitpunkt einfach wiederverwendet werden.

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

14 Kommentare

  1. Profilbild von Hupentoni

    Meins ist in der Mikrowelle abgefackelt 👎

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von blinkybob

    Bei unserem reichte schon ne heiße Tasse auf das Blatt stellen und es war "“gelöscht"“ 😁

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Ben84

    Das Elfinbook X ist auch nicht für die Mikrowelle geeignet, Leute. Steht zumindest nirgends in der Beschreibung. Beim 2.0 war das jedoch noch der Fall. Vorher lesen hilft meist, bevor man Block und Hütte abfackelt…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von tom30de

    Wieviel Seiten sind denn in der Amazon-Variante dabei ? Auf der Amazon Seite heißt es oben 100 Seiten und unten in der Produktbeschreibung plötzlich 30 Seiten.

  5. Profilbild von Ben84

    @Tim: check 👍

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Hupentoni

    @best84: war auch die 2te Version und nicht diese hier. Ich ziehe meinen Beitrag zurück.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Marc Bernhardt

    Ich hab die Standardverion im Einsatz. Die Blicke in Besprechungen, wenn ich "“Schreibfehler"“ sofort korrigiere… unbezahlbar… 3 Daumen hoch von mir. Ich kauf mir noch schickes mit schönem Cover- meins ist leider nur schwarz…

  8. Profilbild von ChrisG77

    Kleiner Tipp – statt den teuren Polot Frixion Stiften kann man auch die radierbaren Tintenroller vom Aldi nehmen. Sind identisch und kosten nur die Hälfte.

  9. Profilbild von tom30de

    Ich habe mir beim Kaufland einen Pilot Frixion Ball für 3,49 Euro gekauft. Funktioniert auch super.

    Jetzt fehlt nur noch das Buch. Soll lt. Amazon morgen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.