Ferngesteuerte Raupe ab 5,98€ – süß oder ekelig?

Die ferngesteuerte Raupe als Spielzeug für Groß und Klein gibt es derzeit aktuell günstiger für 5,98€ bei AliExpress zu haben. Perfekt um ängstliche Freunde anzuekeln?

Natürlich aus China, aber diesmal aus Japan abgeguckt, kommt diese ferngesteuerte Raupe zu euch nach Hause. Wer würde sich nicht darüber freuen, wenn plötzlich ein kleines, insektenähnliches Tierchen in Übergröße auf einen zu rollt, um Angst und Grauen zu verbreiten. Oder um auf eine seltsame Art und Weise auch niedlich auszusehen.

Ferngesteuerte Raupe

 

Ich bin noch hin und her gerissen, ob ich den Kleinen nun vergöttern und süß finden soll, oder einfach verdammt seltsam finde. Mit 12 x 3 cm ist dieses Gadget auch recht groß geraten, aber wird nur mit sechs Knopfzellen gefüttert und leider gibt es keine Angabe zur maximalen Akkulaufzeit. Die maximale Reichweite soll jedoch bei etwa sechs Metern liegen. Auf dieser Distanz kann die Raupe sich schlängelnd fortbewegen, aber mehr auch nicht. Reicht doch, wenn man so süße Kulleräuglein hat, oder?

Ferngesteuerte Raupe Infrarot Sensor
Kein drittes Auge, sondern ein Infrarot Sensor.

Der schwarze Punkt auf dem Kopf auf der Vorderseite aller Modelle ist übrigens der Infrarot-Empfänger. Zusätzlich dazu kann noch ein kleines Licht eingeschaltet werden. Vielleicht, damit man auch im Dunkeln damit spielen kann. Oder taugen die kriechenden Raupen auch dazu, eure Freunde zu erschrecken? Ich kenne einige, die beim Anblick einer Raupe dieser Größe kreischend an die Decke springen würden. 🙂

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Seit 2017 Teil des Teams und begeistert von allen Arten von DIYs und technischen Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von gagapanda88
    12.02.19 um 08:54

    gagapanda88

    Könnte mir das als Katzenspielzeug vorstellen 😆

  • Profilbild von Herr Bohne
    13.02.19 um 13:31

    Herr Bohne

    @Maike: … sechs Knopfzellen gefüttert und leider gibt es keine Angabe zur maximalen Akkulaufzeit…

    Knopfzellenakkus?

    • Profilbild von Paul
      23.06.19 um 13:53

      Paul

      Ja Herr Bohne, auch die gibt es, seit vielen Jahren. Oder was glauben sie ist in den ganzen Wearables und ähnlichen Geräten als Stromversorgung eingebaut?

      Aber in diesem Fall sind es definitiv nicht wiederaufladbare Mikrobatterien (ja so heißen die korrekter Weise) oder eben nicht Primäre Knopfzellen.

  • Profilbild von Stefan Raab
    27.06.19 um 19:21

    Stefan Raab

    Da keiner weiß wie ein eichenprozessionsspinner aussieht, könnte es tatsächlich einer sein oder ein Spunk?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.