FREETIE 3D: „Adidas-Klon“ Sneaker mit 3D-Druck Sohle für 132€

Wir haben euch vor einiger Zeit schon den Xiaomi Mijia Fishbone Sneaker vorgestellt. Damit haben wir nicht nur viele von euch überzeugt, sondern auch uns selbst, schließlich tragen Alex, Tim, Jens & Julian selbst die Mi Sneaker. Ein Blick in Xiaomis YouPin-Shop brachte uns zum nächsten Paar: die FREETIE 3D sind zwar wieder eine Art Adidas-Klon, aber mit 3D gedruckter Sohle!

FREETIE 3D Sneaker

Xiaomi meets Adidas – again! 

Dass Sneaker, also ganz klassich „Turnschuhe“, immer innovativer werden, zeichnete sich schon seit längerer Zeit ab. Der Hersteller FREETIE, der in China-Shops mal direkt mit Xiaomi und mal mit Amazfit assoziiert wird, bedient sich hier bei verschiedenen Ideen des deutschen Unternehmens Adidas. Das Obermaterial besteht wie auch bei dem Fishbone Sneaker aus einem Mesh-Gewebe, welches relativ elastisch ist. Durch die fehlende Zunge hat man es auch hier mit einer Art „Socke“ zu tun, die sich durch ihre elastische Beschaffenheit an den Fuß anpasst.

Die FREETIE 3D sind in drei Farben erhältlich: Blau, Schwarz und Grau. Bei allen drei Varianten ist die Sohle weiß, die Verbindung der zwei Elemente ist ähnlich wie bei anderen Xiaomi Sneakern. Auch hier setzt man wieder auf das Fischgräten-Design („Fishbone“), wodurch man dann vier „Streifen“ und keine drei bekommt. Das Problem ist allerdings die Größe. In den Shops sind nur Exemplare bis maximal Schuhgröße 44 vertreten, das würde mir persönlich auch schon nicht mehr ermöglichen den Schuh zu tragen – schade!

FREETIE 3D Sneaker Farben

Die ganze Sohle besteht auch hier wieder aus mehreren Schichten, zum Beispiel aus der atmungsaktiven Einlage und dem schwarzen Gummiprofil auf der Unterseite. Interessant ist dabei aber, dass man die Zwischensohle in zwei Teile aufteilt. Die vordere Hälfte besteht dabei aus EVA, also Ethylen-Vinylacetat-Copolymere, welches oft in Sneakern benutzt wird. Da dieses besonders biegbar ist, wird dieses für den vorderen Teil benutzt. Das eignet sich gerade beim Joggen oder anderen Sportarten wie Volleyball gut.

FREETIE 3D Sohle Aufbau

Sohle aus dem 3D-Drucker

Etwas spannender ist aber der hintere Teil der Zwischensohle. Wie bei den Alphaedge 4D von Adidas verwenden die FREETIE 3D hier eine 3D-gedruckte Sohle. Diese Netzstruktur soll ein gutes Abrollen, aber auch eine gute Dämpfung des Fußes ermöglichen. Durch diese Struktur federt der Träger ab und absorbiert den Druck auf den Fuß. Der chinesische Hersteller bleibt hier bei dem Weiß der Fishbone-Struktur und verzichtet auf ein weiteres farbliches Element, während Adidas diese Sohle in einem blassen Grün anbietet.

FREETIE 3D 3D Druck Sohle

Man verwendet hier TPU, also ein thermoplastisches Polyurethan, welches sich ähnlich wie Gummi verhält. Dabei arbeitet man mit einem SLS-Verfahren, wobei das pulverförmige Material durch einen Laser verschmilzt wird. Laut des Herstellers dauert der Druck dieses Teils in etwa 1h 30 Minuten.

FREETIE 3D Fishbone

An der Ferse, also der Rückseite des Schuhs, befinden sich zudem noch zwei Reflektoren. Da es sich hier um einen Sport- bzw. Laufschuh handelt, ist das gerade für Jogger natürlich ein wichtiges Kriterium.

Einschätzung

Es handelt sich hierbei in meinen Augen nicht um einen dreisten Fake oder eine billige Kopie, sondern um einen eigenen Turnschuh, der einige „Techniken“ vereint. Diese sind allerdings deutlich bei westlichen Herstellern abgeguckt, was aber vertretbar ist. Schließlich können sich davon auch andere Schuhhersteller nicht freisprechen. Interessant ist, dass FREETIE hier zwei verschiedene Zwischensohlen kombiniert, was uns so bisher nicht begegnet ist. Yoshi und ich werden uns auf jeden Fall ein Paar zum Testen ordern.

Was haltet ihr von dem FREETIE 3D? Ist das die Zukunft oder ist euch das zu viel Schnick-Schnack für einen Turnschuh?

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

24 Kommentare

  1. Profilbild von Tracidtraxxx
    Tracidtraxxx

    Find den viel zu teuer. Na gut, das Original kostet 300,- was ich aber auch niemals bezahlen würde.

    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      @Ttracidtraxxx: Im Vergleich zum Adidas ist es zwar deutlich günstiger, aber immer noch sehr teuer für ein Sneaker. Meine Schmerzgrenze liegt eigentlich auch bei rund 100€, ich warte aber in der Regel eh immer auf den Sale.

  2. Profilbild von Flimboo90

    Also Preis finde ich auch ziemlich fett, das muss dann die Qualität reinholen. Aber anziehen würde ich sie mir auf jeden Fall..😊

  3. Profilbild von Nick Name

    Dito, hab die fishbone sneakers von xiaomi für knapp über 30€ gekauft und 60€ wäre da auch schon meine grenze für diesen Schuh

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Martin Mandel
    Martin Mandel

    Es wird verschmolzen. Nicht verschmilzt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Rambaldi

    Die xiaomi fishbone sneaker h n e ich in 3facher Ausführung hier und liebe sie. Aber so viel geb ich für Schuhe nicht aus. Ok. Der 3d Druck mag das in gewisser Weise rechtfertigen, doch dann verzichte ich gern drauf

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Chris82

    Für gute Schuhe zahle ich auch ein paar Euros mehr. Jedoch bekomme ich gute Schuhe im Sale für rund 80€. Warten wir also ab, die Preise sinken sicherlich noch.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von egal;)

    Auf den ersten blick nicht schlecht. Nur wie Soll man die Zwischenräume sauber halten. Ein Schönwetter Schuh?

    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      @egal;): Möglicherweise, oder einem ist das egal. Wenn man damit Joggen geht ist es ja eher sekundär, als Sneaker wäre es dann ein Schönwetterschuh 😀

  8. Profilbild von Bjorni

    Mal schauen was es nächste Woche in Shanghai direkt kostet

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von fdsjhg11

    Macht mal unbedingt einen Test.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von egalSMILE

    Auch nicht verkehrt sind ja die 1zu1 klone von bekannten westlichen Brands bei AliExpress.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Vader

    Der Preis ist viel zu hoch! Dann kaufe ich lieber für 89€ ein Original im Outlet Sale.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Christian

    Sneaker mit weißer Sohle sind zwar nett anzusehen, aber für MICH ein No Go.

  13. Profilbild von Leis

    Schuhe kaufen ohne Anprobe bzw ohne einfache Rückgabe No Go

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Gast

    Die Struktur ist so anfällig, da muss mir nur irgendwer beim Aldi mal wieder mit dem Wagen in die Hacken fahren und zack ist die Struktur angegriffen. Ich mag meine Schuhe mit einer Vollgummisohle, oder so nem Air Kissen. Das macht alles nen stabilieren Eindruck, als diese Schuhe hier.
    Von der Dämpfung her, glaube ich schon, dass das ganz gut ist. Aber es ist einfach zu "“gefährlich"“ Schuhe ohne Anprobe und die Möglichkeit diese auch wieder zurück zu schicken (sei es kostenlos, oder für maximal 7 Euro) falls sie nicht passen.

  15. Profilbild von vsidhd

    also adidas schuhe gibts im outlet für 30€, sehe da kein gutes preis leistungsverhältnis. aber wie immer bei schuhen, lieber anprobieren. denke wie der vorposter schon schrieb, dass die struktur wohl recht anfällig sein könnte. glaube nach einem waldspaziergang wird man dieses tolle design verfluchen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Bodi

    ist wohl nur für den Fernostmarkt, bei Größe 44 ist schon Ende . . . schade

    • Profilbild von Alex

      Bodi: ist wohl nur für den Fernostmarkt, bei Größe 44 ist schon Ende . . . schade

      Ey wirklich,
      da wird man hier voll angefixt und dann ist bei 44 Schluß…
      46 ist doch nicht zu viel verlangt, ich bin doch nicht der einzige mit normal großen Füßen den haben WILL.
      Wieso lassen die sich den Markt entgehen?

      @Thorben (CG-Team) Wenn es eine Info dazu geben sollte bitte den Beitrag Updaten!

  17. Profilbild von Stefan Raab

    Würdet ihr tatsächlich Papier an den Füßen tragen für 132 € nur weil es gut aussieht? So blöd kann doch keiner sein oder? Aus Asien kommt nichts wertvoller als 20 € und jetzt versuchen die euch zu verarschen hier mit 132 € wegen einer tollen Kopie. Lieber kaufe ich zwei gebrauchte adidas für 120 und die halten länger als nagelneue China scheiße für das doppelte Punkt die kennen ja noch nicht mal 2 Jahre Garantie

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von egal;)

    @Stefan Raab: du bist ja ein lustiger Zeitgenosse Stefan Raab. Was glaubst du denn wo deine adidas herkommen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von traffic people
    traffic people

    Der Sportartikelhersteller Adidas hat einen neuen Sneaker vorgestellt, der teilweise aus Kunststoffmull aus dem Ozean besteht und mit einem 3D-Drucker gefertigt wurde. Gemeinsam mit Parley for the Oceans mochte Adidas so (s)ein Zeichen in Richtung Klimagipfel nach Paris senden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.