Rollladen-Bedienpanel von Homecube für dein Smart-Home bei Amazon für 17€

Lust auf smarte Rollos? Das Rollladen-Bedienpanel von Homecube ist deutlich im Preis gefallen. Aktuell bekommt ihr den smarten Schalter bei Amazon für 17,09€, wenn ihr den 10% Rabattgutschein auf der Produktseite aktiviert.

Das Bedienpanel von Homecube macht eure Rollläden smart. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,2 und mehr als 1100 Bewertungen auf Amazon gehört es zu den meist Bewerteten seiner Art. Was bekommt man überhaupt und lohnt sich die Anschaffung eines smarten Rollladenschalters?

Rollladen-Bedienpanel Groesse

  • Homecube Rollladen-Bedienpanel
NameHomecube Rollladen Bedienpanel
Stromverbrauch normal und standby

Maximaler Spitzenstrom: 10A

Standby-Verbrauch: 0,1 mA

Verbindung2,4 GHz Netzwerk, WLAN-Standard IEEE 802.11
Funkreichweite30 Meter
BedienungAppsteuerung, Sprachsteuerung, Touchscreen

Kleiner Kasten mit viel dahinter!

Der kleine Kasten ist ein smarter Schalter für die Rollläden. Mit diesem kann man sie rauf und runterfahren und das auch über App und Sprachsteuerung. Das Bedienelement ist 8,5 x 8,5 cm breit und hat eine Dicke von knapp 3 cm. Auf der Vorderseite hat man drei verschiedene Tasten, welche sich unter einer 3 mm dicken Glasplatte befinden. Mit diesen kann man das Rollo hoch- und runterfahren oder anhalten. Das Panel ist ansonsten aus weißem Kunststoff gefertigt und nicht sonderlich auffällig – soll es an der Wand ja auch gar nicht sein. Der Touchsensor ist an den Schaltern mit LEDs bestückt, wodurch das Wiederfinden der Tasten vereinfacht wird.

Rollladen Bedienpanel Groesse

Auf der Rückseite befindet sich die Elektronik. Dadurch kann das Bedienpanel mit dem Strom aus der Wand angeschlossen werden. Die Elektronik wird ähnlich wie bei einer Steckdose in die Wand gesetzt und ragt somit nicht mehr als 0,5 cm aus der Wand heraus.

Eine drahtige Angelegenheit

Die Installation wird den Bewertungen zufolge als sehr einfach empfunden. Für die Installation müssen die Drähte in die jeweiligen Löcher gesteckt werden. Dabei stehen die Bezeichnungen, für die jeweiligen Steckplätze der Drähte auf der Rückseite des Schalters. Achtet bitte darauf den Strom vor der Installation über den Sicherungskasten auszuschalten, damit ihr kein Risiko eingeht. Nach der Installation kann der Kasten in die Wand verschraubt werden.

Rollladen-Bedienpanel Installation

Einrichtung und Steuerung

Die Einrichtung und Steuerung über das Handy erfolgt mit der Smart Life App (Android/iOS). Die Einbindung ins WLAN erfolgt im 2,4 GHz Netzwerk. 5 GHz Netzwerke werden nicht unterstützt, schaltet im Zweifel das 5 GHz Netzwerk für die Einrichtung aus. Die Koppelung mit den Sprachassistenten Google Home & Amazon Alexa ist über die App auch möglich.

Die Funktionen des Rollladen-Bedienpanels sind nicht sonderlich umfangreich. Es gibt die Möglichkeit über den Touchscreen das Rollo hoch und runter zufahren oder ganz zu stoppen. Über die App bekommt man dieselben Auswahlmöglichkeiten wie beim Panel oder man benutzt den Sprachassistenten. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Zeitschaltuhr zu verwenden, mit dem man das Rollo um 06:00 hochfahren lässt und um 22 Uhr wieder runterfahren lässt.

Rollladen Bedienpanel Zeitschaltuhr

Der Kasten hat einen Überspannungsschutz. Dadurch wird das Gerät vor zu großer Spannung geschützt, wie z.B. einem Blitzeinschlag.

Einschätzung

Ich finde das Rollladen-Bedienpanel für Smart Home Fans nicht schlecht. Der Schalter selber sieht unauffällig aus und gefällt mir gut. Die Montage ist einfach und sollte auch für Ungelernte keine große Herausforderung sein. Durch die Einbindung ins WLAN-Netzwerk kann man die Rollos von überall steuern. Mit der Zeitschaltuhr kann man die Rollos auch an seinen Tagesrhythmus anpassen, um von den Sonnenstrahlen geweckt zu werden.

Den größten Nachteil, den ich an dem Panel sehe, ist, dass dieses lediglich für die Benutzung von Rollos funktioniert. Man braucht natürlich auch elektrische Rollos und durch die Montage ist das Panel eher etwas für den Einzug anstatt für das nachträgliche Aufrüsten.

Der Preis von knapp 23€ für das Bedienelement ist durchschnittlich. Ich würde das Bedienpanel aufgrund des geringen Mehrwerts Leuten empfehlen, die sowieso schon SmartHome Produkte haben.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (32)

  • Profilbild von olaf123
    # 01.06.22 um 19:01

    olaf123

    Ich bin mir relativ sicher, dass das genau die Dinger sind, die hier schon mal empfohlen und von mir gekauft wurden, lediglich mit einem anderen Markennamen. Die App ist glaube ich auch die gleiche.

    Das sind keine Steuerungen für Rolladen, sondern für Vorhänge.
    Damit erklären sich auch die Zeichnungen auf den Touchflächen, die kein Hoch-Runter sondern ein Auseinander-Zusammen andeuten.

    Es gab auch irgendein Problem beim Einbau. Ich musste die quasi bezogen auf die aus meiner Sicht für Rolladen korrekte Lage um 90° gedreht einbauen, da die Schrauben ansonsten nicht in die Normdosen griffen.
    Ich hab das aber nicht mehr genau in Erinnerung. Jedenfalls würde ich sie nicht wieder kaufen, obwohl sie grundsätzlich funktionieren.

    Die App ist schlecht, die Bedienung über Touchflächen ist generell viel schlechter als bei richtigen Knöpfen, die Sprachsteuerung hört nur auf z.B. "Alexa, Rollade Schlafzimmer aus" oder "… ein". Es funktioniert kein "hoch" oder "runter".

    Wer sie nur einbaut und ausschließlich die Automatik arbeiten lässt, wird zufrieden sein.

    • Profilbild von Gast
      # 01.06.22 um 20:52

      Anonymous

      Die App ist gut und Touchscreens funktioniert auch gut. Aber mehrmals die Woche verliert das Ding das WLAN 🙁 da hilft nur Sicherung raus und wieder rein. Richtig nervig.
      Deswegen kann ich nur davon abraten. Ich habe 4 davon und ärgere mich mehrmals die Woche darüber

  • Profilbild von tlpb2
    # 01.06.22 um 13:28

    tlpb2

    Mein tip an alle… Last die Finger davon und nehmt den shelly 2.5. Diese Dinger hier haben massive verbindungsprobleme. Auch nach langem Versuchen und recherchieren habe ich keine Lösung dafür gefunden…
    Shelly's funktionieren einfach… Und kosten auch nicht mehr…

    • Profilbild von tlpb2
      # 01.06.22 um 13:29

      tlpb2

      Und noch vergessen… Bei den Shelly's lässt sich der rolladen auf jeden beliebigen prozentwert fahren..

  • Profilbild von Mirko Löhnert
    # 26.03.22 um 19:38

    Mirko Löhnert

    Ich habe jetzt auch 13 Stück im Einsatz.
    Mein größtes Problem, die Schalter verlieren häufig das WLAN, somit werden die Smarthome Funktionen unnütz, da die Schalter nicht von selber wieder den Weg in selbiges WLAN finden.

    Weiß da jemand Rat?

    Strom weg und wieder an , führt zum neuen Integrieren in die App mit Verlust aller Zeit Programme! = Nervig

    • Profilbild von tlpb2
      # 01.06.22 um 13:25

      tlpb2

      Ja hatte ich auch… Meine Lösung… Alle zurück und shelly 2.5 rein… Läuft seitdem reibungslos…

    • Profilbild von bobo
      # 01.06.22 um 13:11

      bobo

      IP homematic kaufen. Bei WLAN besteht die Möglichkeit von Aussen, das ein anderer den Schalter bestätigt.

    • Profilbild von Gast
      # 11.04.22 um 12:38

      Anonymous

      Das kann ich bestätigen, ständig wird das WLAN verloren und erst wenn man die kurz vom strom nimmt findet der die sofort wieder 🙁 extem nervig weil das bei 2 schon fast täglich ist. In der Fritzbox wird das Signal auch als sehr schwach angezeigt

  • Profilbild von Gast
    # 18.01.22 um 12:03

    Anonymous

    Nachtrag: nun wird auch bei Nr. 3 auch die Internet Verbindung nicht mehr gefunden. Gestern fing es damit an das die "suche" immer länger gedauert hat, vorher hat das ca. 1-2 Minuten gedauert. Jetzt ist das grüne Licht dauer an und am Handy wird es ständig offline angezeigt obwohl die Steuerung funktioniert.
    Wenn ich am Handy rauf/runter anklicke wird das Panel für ein paar Minuten online angezeigt….. danach wird die Internet Verbindung wieder gesucht.

    Von 4 Stück 3 defekt, mehr muss man nicht dazu schreiben

  • Profilbild von Gast
    # 17.01.22 um 16:25

    Anonymous

    4 Stück bestellt, einer war direkt nach dem Einbau defekt. Der konnte nur noch runter aber nicht mehr rauffahren. Bei Amazon reklamiert und es konnte kein Austausch Gerät zugesendet werden. Nur Geld zurück und neue Bestellung aufgeben.

    Heute ging bei einem die WiFi Verbindung nicht mehr richtig. Zwar funktioniert der noch aber er wird im Handy offline angezeigt und ein grünes Dauerleuchten ist am Wandpaneel zu sehen.
    ( Beleuchtung ist eigentlich ausgeschaltet)
    Im Schlafzimmer nicht so dolle. Wieder Amazon angerufen… Alt zurück und neue Bestellung aufgeben.

    Es sind also die selben probleme die einige Nutzer bei ihren Bewertungen bei Amazon geschrieben haben.
    Die Qualität ist aus meiner Sicht nicht so dolle, die Streuweite wohl groß. Ich werde den neuen nochmal eine Chance geben da das zurück senden bei Amazon sehr lange funktioniert.

    • Profilbild von Gast
      # 17.01.22 um 16:30

      Anonymous

      Ps. Nach dem zurück setzen vom WiFi geht gar nichts mehr. Nur noch manuell.
      Das Doppelpack kostet jetzt 39€

  • Profilbild von Gast
    # 10.01.22 um 13:14

    Anonymous

    Vielleicht sollte ihr noch erwähnen daß es die Möglichkeit gibt die auch mit anderen Geräten und Sensoren zu verknüpfen. Zb. Rollo fährt hoch- Ventilator geht an. Temperatur auf XY Rollo fährt runter usw. Ist halt ein wenig Spielerei.

    Irgendwie ärgere ich mich leicht das ich nicht beim letzten BG Blitzwolf Angebot zugeschlagen habe. Das war 12-13€ Versand aus PL. Sind ja eh alle gleich nur die Garantie gibt's halt nicht. Ist halt Risiko.
    Laut Amazon Bewertung ist das leider nicht so selten das die Mal den Geist aufgeben. Da bekommt man den schnell kostenlos ausgetauscht.

  • Profilbild von Jan O. Nym
    # 05.01.22 um 16:57

    Jan O. Nym

    Ich brauche so ein Teil in braun oder schwarz. Hat jemand eine Idee?

    • Profilbild von Henning
      # 06.01.22 um 08:04

      Henning CG-Team

      Hey Jan O. Nym,
      wenn du so ein schwarzes Rollladen-Bedienpanel haben möchtest, gibt es eins von ETERSKY zum Preis von 24,43€ (6% Rabattgutschein aktivieren) oder du nimmst ein etwas anderes von Maxcio, was dich 13,99€ kostet. Für Braun muss ich leider passen.
      Liebe Grüße

      https://amzn.to/330jkaB
      https://amzn.to/3EVYIxr

  • Profilbild von Matze
    # 01.01.22 um 07:48

    Matze

    Ist das selbe System wie Maxcio und lässt sich bequem per mqtt in die bestehende Haustechnik integrieren. Ich nutze openhab und Google home.

  • Profilbild von Markus
    # 31.12.21 um 16:52

    Markus

    Hallo Zusammen, die Teile sind mit tasmota flashbar und sind damit optimal einsetzbar.

    • Profilbild von Martin
      # 05.01.22 um 12:46

      Martin

      Das kann man leider nicht mehr so pauschal sagen. Alle diese Rollladenschalter werden von Tuya hergestellt und nur mit einem gewünschten Markenlogo gelabelt. Da aber Tuya leider nicht mehr nur ESP8266 oder mit Tasmota kompatible Chips verbaut sondern immer mehr auf eigene inkompatible Chips umstellt, ist es fast ein Glücksspiel geworden noch eine alte Charge zu erhalten.
      Ich habe am BlackFriday bei Amazon erst bei der zweiten Bestellung Glück gehabt. Die erste Bestellung von Besvic hatte einen inkompatiblen Tuya Chip und dann bei der zweiten Bestellung mit Etersky Glück gehabt und den richtigen Chip erwischt.

      Kann man auch hier nachlesen https://templates.blakadder.com/cover.html

  • Profilbild von HaJo
    # 31.12.21 um 14:24

    HaJo

    Aktuell 22,- € (KOSTENLOSE Lieferung) https://www.amazon.de/dp/B07XT3CBM5

  • Profilbild von Frieder
    # 31.12.21 um 12:20

    Frieder

    ich habe eine zigbee-version an homeassistent. zum anlernen müsste ich einen tuya-hub und smart-life nutzen. außerdem auf/zu umkehren. das Problem: das Ding geht nur auf Zeit und fährt genau so lange hoch, wie zu. das bedeutet, dass bei jedem öffnen der Rollladen 2-3cm tiefer steht. weil der Motor unter Last natürlich etwas langsamer dreht.

    • Profilbild von Gast
      # 02.01.22 um 18:04

      Anonymous

      Kann man nicht von Haus ein paar Sekunden bei der Einrichtung von der Zeit drang hängen? Bei elektronischen Aussenrollos Stopt der Motor eh wenn es ganz auf oder zu ist

  • Profilbild von Gast
    # 31.12.21 um 10:52

    Anonymous

    Neutralleiter war es, danke

  • Profilbild von Peter Lustig
    # 31.12.21 um 04:04

    Peter Lustig

    Bezogen auf sämtliche China-Gadgets Veröffentlichungen:

    Wann wird endlich mal Wert darauf gelegt, wie ein "smartes" Produkt in bestehende Umgebungen eingebunden werden kann oder inwiefern dieses kompatibel mit anderen Systemen ist?

    Würde ich jeder eurer Empfehlungen folgen, hätte ich mittlerweile zig Tausend Apps für je eine Glühbirne o.Ä. installiert. Natürlich ohne jeglicher Möglichkeit, dass irgendein Produkt mit einem anderen kommunizieren könnte.

    Bitte berücksichtigt diesen Punkt bei künftigen Tests. Ein offener Standard wäre beispielsweise MQTT.

    • Profilbild von dondiamantus
      # 31.12.21 um 11:05

      dondiamantus

      Wenn ich richtig geschaut habe ist das Teil mit Tasmota flashbar

    • Profilbild von Henning
      # 31.12.21 um 09:56

      Henning CG-Team

      Hey Peter Lustig,
      danke für deine Rückmeldung. Ich versteh voll und ganz deinen Punkt. Wir geben unser bestes die besten Produkte für die Community zu finden, daher haben wir Tests und Artikel zu smarten Gadgets verschiedener Hersteller gemacht. Wenn du Tests oder Artikel für Produkte bestimmter Hersteller brauchst, kannst du gerne mal in der Suchleiste die Marke suchen.
      Liebe Grüße 🙂

      • Profilbild von Gast
        # 02.01.22 um 18:22

        Anonymous

        @ Peter, zum Teil bin ich bei dir. Aber grade die Konkurrenz von anderen Anbietern und Systeme drücken den Preis von den anderen Geräten. Ein wenig lesen und sich dann auf 1-2 Anbieter einlassen hilft da schon mal. So hast du dann nur 1-2 Apps die fast alles nötige in Haushalt abdecken. Bei mir ist das zb. Licht, Ventilatoren und seperate Steckdosen. Du solltest natürlich vorher schon so einigermaßen wissen wo die Reise hingehen soll. Ich habe zum testen das Bedienpanel hier bestellt. Der passt mit der smartlive app schon mal Recht gut. Auch das die Beleuchtung ausschaltbar ist kommt mir entgegen

  • Profilbild von Johannes
    # 30.12.21 um 13:25

    Johannes

    Bei Ikea gibts ein tolles System, halt nicht Smart Home, aber mit Akku der herausnehmbar und über dessen USB Port Strom bezieht und mit Fernbedienung.

  • Profilbild von Gast
    # 30.12.21 um 11:29

    Anonymous

    Link?

    Die Teile gibt es schon ewig wie Sand am Meer.
    Aus China damals ca. 10€. Auch mehrfach Lichtschalter aus China taugen dafür. Bei YouTube gibt es massig Videos welche dafür Zweigentfremdet werden können. Einzig die Erdung muss vorhanden sein

    • Profilbild von Der Elektriker
      # 30.12.21 um 12:40

      Der Elektriker

      Natürlich muss nicht die Erdung, bzw. der Schutzleiter (PE) vorhanden sein. Wichtig ist, das der Neutralleiter (N) vorhanden ist, damit das Smart-Home Gerät mit Spannung versorgt wird. In manchen Unterputzdosen wird nur die Phase (L1) rangiert und über den einfachen Schalter geführt.

    • Profilbild von Senf
      # 30.12.21 um 12:13

      Senf

      @Anonymous:
      Bei YouTube gibt es massig Videos welche dafür Zweigentfremdet werden können. Einzig die Erdung muss vorhanden sein

      Jaja, die gute alte Zweigentfremdung, die funktioniert natürlich nur bei guter Erdung. Sonst geht er ein…

  • Profilbild von user 301231
    # 30.12.21 um 11:22

    user 301231

    Ein Nachteil dürfte auch sein, dass es nicht integrierbar ist in bestehende oder neue Schalterserien. Ich nutze seit langem erfolgreich europäische Shelly Module hinter Rollladen-Tastern. Die haben ein gutes Smartes Sortiment!

  • Profilbild von Tiberius
    # 30.12.21 um 11:19

    Tiberius

    Interessant wäre es ob man das Flashen kann. Denn noch ein System in die Hausautomation seh ich nicht ein auch wenn es ganz chic aussieht. Ich hab bisher Shellys verbaut die ich in Hassio eingebunden habe. Vielleicht weiß einer von Euch da mehr zu den Teilen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.