Infini – Fidget-Spielzeug auf Kickstarter – Ein bisschen spät, oder?

Das Jahr 2017 hat angerufen, sie wollen ihre Fidget-Toys zurück. 2022 nochmal ein solchen Spielzeug zu sehen, überrascht mich ehrlich gesagt – besonders, wenn man auf den Preis schaut.

Infini Fidget Toy Kickstarter 1

Fidget-Spielzeuge, was war das noch gleich?

2017 war das Jahr des Fidget-Spinners. Für einen Sommer waren sie das Trendspielzeug schlechthin und nach kurzer Zeit gab es sie in allen Formen und Farben, mit LEDs und später sogar mit Lautsprechern. Es folgten weiter sogenannten Fidget-Toys, die weit weniger populär wurden, aber teilweise wirklich kreativ waren. Gemeint ist mit dem Begriff ein kleiner Gegenstand bzw. ein Spielzeug, das keinen anderen Zweck hat als, nun ja, damit zu spielen. Man drückt ein paar Tasten und Schalter, dreht und schiebt ein bisschen und legt das Spielzeug wieder weg.

Es gab diese Fidget-Spielzeuge in allen möglichen Formen, oft waren es Würfel, manchmal aber auch ganz abgefahrene Formen, weil irgendwie jeder Hersteller hoffte, nach dem Fidget-Spinner vielleicht den nächsten großen Hit zu landen. Da viele davon aus China kamen haben wir damals viele davon ausprobiert. Nicht alle davon waren schlecht, und der Infinity Cube liegt heute noch auf meinem Schreibtisch und wird regelmäßig genutzt.

Infini auf Kickstarter

Trotzdem war ich überrascht, 2022 ein solches Spielzeug auf Kickstarter zu finden. Und dann auch noch festzustellen, dass die Kampagne mit rund 3.000 Unterstützern und deutlich über 100.000$ Einnahmen sehr erfolgreich verläuft.

Denn Infini bietet auf den ersten Blick wenig neues. Mit 66 mm Länge und nur 12 mm Dicke passt es bequem in eine Hand und ebenso in die Hosentasche. Wir finden vier in das Plastik eingelassene Metallkugeln zum Rollen und Drücken, ein klickendes, drehbares Rad und einen „Infinite Swipe Track“ auf der anderen Seite. Alles Sachen, die wir so vor Jahren schon bei ähnlichen Gadgets gesehen haben.

Infini Fidget Toy Kickstarter 1

Was die Kampagne aber umso überraschender macht, ist der Preis des Spielzeugs. Fast 30€ erscheinen als ein verdammt hoher Preis, wo andere Fidget-Toys eher 5€ gekostet haben. Wenn ich es richtig sehe, soll der Preis nach der Kampagne sogar 60$ betragen. Ein lächerlicher Preis, über den man schon mal lachen darf. Umso überraschender, dass rund 3.000 Personen eines der Produkte haben wollen. Die scheinen die Welle an Fidget-Toys vor fünf Jahren verpasst zu haben.

Lieber ein anderes „Fidget-Spielzeug“ gegen die Langeweile

Das soll gar nicht heißen, dass solche Spielzeuge per se schlecht sind. Auf viele Menschen wirkt es beruhigend, bei manchen Tätigkeiten nebenbei mit einer Hand mit etwas spielen zu können. Selbst wenn kein tieferer Sinn dahintersteckt, macht es manchmal einfach Spaß oder verschafft etwas Ablenkung.

Und ich glaube sogar, dass Infini diese Rolle sogar gut ausfüllt und wie ein spaßiges kleines Spielzeug aussieht. Aber dann muss man wirklich keine 30€ dafür ausgeben. Eine kurze Internetsuche offenbart Spielzeuge wie dieses für 4€ auf AliExpress oder Sets mit mehreren Fidget-Toys wie dieses auf Amazon.

Wer trotzdem Lust darauf hat, es auszuprobieren, muss sich ranhalten, denn die Kampagne für Infini läuft nur noch bis zum 21. Juni.

c42ef0390d264fac8814d944c9496f31 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von Wartoon
    # 16.06.22 um 13:09

    Wartoon

    Kommentarbild von Wartoon
  • Profilbild von Reinhardt
    # 16.06.22 um 13:26

    Reinhardt

    Total gehämmert, braucht kein 🐷 !!!

  • Profilbild von baine
    # 16.06.22 um 13:45

    baine

    Scheint einen Bedarf zu geben. Das Ziel bei Kickstarter wurde weit übertroffen und es ist noch nicht Schluss.

  • Profilbild von Honka
    # 16.06.22 um 14:11

    Honka

    Und als Nächstes aus Sterlingsilber mit Swarovskikristallen für 3000 €.

  • Profilbild von Gast
    # 16.06.22 um 14:27

    Anonymous

    Wenn ich es richtig sehe wird der Daumen benutzt. Gibt es nicht eine neue "Volkskrankheit"? Handydaumen genannt? Einfach mal googeln,
    Viele Menschen geben verdammt viel Geld aus wenn es darum geht Schmerzen, chronische Schmerzen zu bekämpfen.
    Habe solche nicht, kann es also nicht beurteilen.
    Wenn es hilft und die Qualität stimmt, dann ist der Preis auch angemessen.
    Da könnte es einen Nutzen geben.
    Andererseits ein Schwamm in Toastbrot-Optik für 3€? Hat auch nicht mehr Nutzen als Schwämme im 10er Pack für 99 Cent. Aber das wird als echtes Gadget gefeiert?

  • Profilbild von Ebola
    # 16.06.22 um 15:59

    Ebola

    Nicht "in 2022". Jahreszahlen haben im Deutschen keine Präposition. Einfach nur
    "2022" reicht völlig. Noch so eine Unsitte (neben dem immer mehr um sich greifenden Deppenapostroph), die man immer häufiger lesen muss.

    • Profilbild von Trancreys
      # 16.06.22 um 16:58

      Trancreys

      siehe

      Kommentarbild von Trancreys
      • Profilbild von Gast
        # 16.06.22 um 17:14

        Anonymous

        Soll doch jeder halten wie er will solange es Sinn ergibt.
        Handy´s oder Handys oder Handies? Mir gefällt es mit kleinem Strich, wenn es andere nicht passt, stellt euch vor, es ist der große Absperrpfosten, setzt euch drauf, entspannt sich, freut sich und das Kluge kommt dann hart gepresst wieder raus 🥳

        Kommentarbild von Anonymous
        • Profilbild von Weird flex
          # 16.06.22 um 18:36

          Weird flex

          Deutsche Sprache auf Wish bestellt

        • Profilbild von horbix
          # 18.06.22 um 09:46

          horbix

          stop, hör auf mit dem bekloppten ` dass ist irgend so ein franzosen oder sonstwas Zeichen, um Buchstaben wie á zu machen, das Apostroph ist dieses '

    • Profilbild von Jens
      # 22.06.22 um 11:56

      Jens CG-Team

      Ist richtig, sieht im Deutschen wirklich auch komisch aus. Ist wohl das Englische, das sich da manchmal rein schleicht. 🙂

  • Profilbild von Ebola
    # 16.06.22 um 22:20

    Ebola

    Ich meine jetzt eher das noch viel idiotischere Plural-Apostroph (Auto's, Bauer'nhof, etc).

    Wobei es bei Rechtschreibung jetzt eher nicht darauf ankommt, wie es einem an besten gefällt…

  • Profilbild von Gast
    # 17.06.22 um 09:23

    Anonymous

    Dann auch immer Toys schreiben. Gibt es denn dafür gar kein Wort in unserer Sprache?

  • Profilbild von Randomblame
    # 17.06.22 um 10:54

    Randomblame

    Oh-oh! Die meisten Teile aus 2017/18 sind bestimmt schon im Müll gelandet oder liegen irgendwo in der Gegend rum. Was ist aus dem guten alten "Däumchen drehen" geworden? Kann das keiner mehr? Hilft auch bei Problemen mit Handy-Daumen und is für umme!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.