Insta360 GO 3 – Wasserdichte Mini-Actioncam jetzt mit größerem Akku | Deal: Insta360 GO 3 im Action-Set für 399,54€

Die Insta360 GO 3 bekommt ihr gerade im umfangreichen „Action-Set“ bei Banggood für 399,54€.

  • bis zu 2,7K (2720 x 1536p)
  • Kamera & Action-Set bestehend aus:
  • 1x Action-Pod, 1x Objektivschutz, 1x Magnetanhänger, 1x Ständer, 1x einfacher Clip, 1x Schnellwechselhalterung

Insta360 hat die neueste Version der Go-Reihe vorgestellt. Die Insta360 GO 3 ist ein Mix aus klassischer Actioncam und Mini-Kamera, die fast überall an der Kleidung befestigt werden kann.

Insta360 GO 3 Actioncam 5

Die eigentliche Kamera hat wie schon die beiden Vorgängermodelle nur ein kleines, abgerundetes Gehäuse. Sie ist nur knapp 2,6 x 5,4 x 2,3 cm groß und wiegt nur 35,5 g. Die Mini-Kamera ist magnetisch und kann damit an entsprechenden Oberflächen befestigt werden – oder aber am Körper, wenn man einen der zugehörigen magnetischen Clips trägt. So gibt es eine Halterung zum Umhängen, die unter dem Shirt getragen werden kann, um die Kamera auf der Brust zu befestigen.

Die Kamera kann Videos in bis zu 2,7K (2720 x 1536p) aufnehmen und das mit 30fps. 2560 x 1440p und Full HD (1920 x 1080p) können mit bis zu 50 fps filmen. Auch Zeitraffer-, Zeitlupen- und Loop-Aufnahmen sind wieder möglich. Die Kamera bedient sich außerdem der elektronischen Bildstabilisierung von Insta360 für ruckelfreie Aufnahmen. Bedient werden kann sie neben der zugehörigen App auch per Sprachsteuerung. Insta360 zeigt verschiedene Anwendungsszenarien, etwa beim Sport oder auch beim Kochen, wo man sie mit der magnetischen Halterung ebenso leicht und platzsparend montieren kann. Bis zu einer Tiefe von 5 Metern ist sie außerdem wasserdicht und damit zum Tauchen geeignet.

Insta360 GO 3 Actioncam 1

Der Vorteil der kleinen Kamera ist wie zuvor ihre Größe und man zielt hier wieder ganz klar auf Social-Media-Inhalte ab. Unter den verschiedenen Zubehör-Paketen gibt es unter anderem ein Reise- und ein Creator-Kit – mit der Kamera soll man Sport- und Urlaubsaufnahmen machen und diese für den eigenen Social-Media-Account einfach aufbereiten können.

Insta360 GO 3 Actioncam 1

Neu ist bei der 3er-Version das „Action Pod“. Dieses zusätzliche Element ähnelt von der Form her einer klassischen Actioncam. Auf der Vorderseite gibt es eine Aussparung, in welche die Insta360 GO 3 passt. Die Kamera wird damit um einen größeren Akku und ein (umklappbares) Display erweitert. Damit ist sie nicht mehr ganz so kompakt, die Akkulaufzeit steigt aber um das Dreifache von 45 Minuten (in Full HD) auf 170 Minuten.

Die Kamera ist bei Insta360 oder auch bei Amazon erhältlich. Der Preis beginnt bei 429,99€, es gibt aber eine Vielzahl verschiedener Pakete mit unterschiedlichem Zubehör – mehr noch als sonst bei Insta360. Da wären namentlich das Action-, Reise-, Creator-, Wassersport- und Fahrrad-Kit, die es außerdem alle in Varianten mit 32, 64 oder 128 GB Speicher gibt, wodurch sich der Preis bis maximal 582€ für die teuerste Kombi verändert. Für einen Aufpreis von 12,99€ kann man sich bei Insta360 außerdem die Kamera mit einem individuellen Skin versehen lassen.

3deeba30cd2844b1b5adda4cd9701c8a Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

  • Profilbild von Einzigartig2
    # 30.06.23 um 16:03

    Einzigartig2

    360 Grad Aufnahmen macht die aber nicht? Gibt es dafür noch ein Zubehör?

    • Profilbild von Steza
      # 30.06.23 um 23:23

      Steza

      Macht sie nicht, aber die Idee mit dem externen Akkuteil mit Bildschirm, ist nicht schlecht. Man kann dann durch den Bildschirm kontrollieren, ob die Cam auch richtig ausgerichtet ist…wie so eine Art Fernbedienung, nur mit Bildschirm 🤔

  • Profilbild von Jason
    # 30.06.23 um 17:36

    Jason

    https://www.youtube.com/watch?v=eLDvm9czyBQ — schönes Video gibbet hier.

  • Profilbild von nick name
    # 01.07.23 um 11:24

    nick name

    ich hatte v1, v2 und nun auch v3 bestellt. Bin ein Fan von dieser kleinen Cam. Ich nutze Sie nicht für social Media. sie findet Platz auf meinen FPV Copter und begleitet mich in jedem Urlaub oder Ausflug mit der Familie.

  • Profilbild von Konsolero
    # 02.07.23 um 18:48

    Konsolero

    Ich habe die Go2 und würde das Teil nicht nochmal kaufen, rein von den Funktionen ist das Teil erstklassig.
    Aber die Kamera hat zwei grundlegende Probleme, sie überitzt extrem schnell => ein längerer Betrieb als ca. 20min ist eigentlich in keinem Modus möglich. Merkwürdiger weise geht noch nichteinaml eine langsame Intervall Fotoaufnahme für einen längeren Zeitraum, das Teil schlatet sich einfach immer irgendwann von selbst aus, und das liegt nicht am Akku.

    Man kann dennoch sehr schöne Aufnahmen machen, aber die Kamera ist daruch einfach total unzuverlässig und es kommt einfach zu oft vor, dass eine Aufnahme ruiniert ist, weil die Kamera einfach abgeschaltet hat.

    Zudem muss ich sagen dass die Go2 auch alles andere als robust ist, mir ist sie einmal auf Aspahlt aus ca. 1m höhe gefallen und das Gehäuse hat schon recht starken Schaden genommen, was man bei solch einem Leichtgewicht nicht erwartet hätte. Dennoch muss ich sagen, dass sie von der Funktion her keinen Schaden genommen hat und ist auch trotz Schadem am Gehäuse noch Wasserdicht.

    • Profilbild von RunSpeedyRun
      # 30.08.23 um 14:19

      RunSpeedyRun

      Genau dieselben Erfahrungen habe ich auch gemacht! Fand den Formfaktor extrem gut und man kann damit wirklich gute Aufnahmen machen. Aber die limitierte Aufnahmezeit ist wirklich übel. Trägt man die Cam am Körper, wird die Hitzeentwicklung wirklich unangenehm auf der Haut! Die App ist leider auch nicht gelungen und hat an allen Ecken Probleme und stürzt ab.
      Hattr mir für den damaligen Preis wesentlich mehr erhofft.
      Bin daraufhin zu einer Gimbalkamera von DJI gewechselt und hellauf begeistert. Die Pocket2 liefert genau das, was ich von der Insta erwartet habe (Abgesehen vom Grad der Kompaktheit)

  • Profilbild von Moepper
    # 03.07.23 um 02:45

    Moepper

    Ich hätte den Vorgänger.
    Und der hat schon nichts getaugt !
    Irgendwie passte das Preis-Leistungsverhältnis nicht !

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.