Test

JIMMY HW10 2-in-1 Wisch- & Akkusauger mit guter Reinigungsleistung für 430€ aus EU

Mit dem JIMMY HW10 bietet der chinesische Haushaltsexperte ein 2-in-1 Gerät an, welches Akkusauger und Wischakkusauger verbindet. Dadurch spart man sich ein Gerät und kann mit dem JIMMY flexibel reinigen. Geht das Konzept auf?

JIMMY HW10 Wischakkusauger in der Station

Lieferumfang

Dadurch dass man hier ein Kombigerät hat, bekommt man einiges an Zubehör. Für die Hauptbürste gibt es direkt zwei Walzen, eine für Hartböden und eine für Teppiche. Zur Aufbewahrung der zusätzlichen Walze und der Reinigungsbürste gibt es für die Station eine kleine Erweiterung.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Lieferumfang

Fürs Wischen liegt auch eine Flasche Reinigungsmittel von JIMMY bei, die wird aber voraussichtlich auch erstmal die letzte sein, die ihr habt, denn nachkaufen kann man diese aktuell nicht. Alternativ kann man auch nur Wasser nutzen, das funktioniert in der Regel auch ganz gut oder man probiert einen anderen Reiniger. Hier besteht aber immer die Gefahr, dass sich die Leitung zusetzen. Im Einsatz als Handsauger oder in der verlängerten Version mit Griff kann man verschiedene Aufsätze nutzen. Da wären ein Fugenaufsatz, ein Multifunktionsaufsatz und eine motorisierte Mini-Bürste für Sofa, Matratzen und Co.

Design und Verarbeitung

Da man hier zwei Geräte vereint, baut sich der JIMMY HW10 auch etwas anders auf. Oben haben wir das Saugelement mit eigenen Bedienungselementen, dem Akku und der Staubkammer. So kann man dieses herausnehmen und den HW10 als Handsauger verwenden. Möchte man ihn dann wieder als Standsauger verwenden, steckt man ihn einfach wieder ein. Anschließend lässt sich Akkusauger über die Bedienelemente am oberen Griff steuern und man kann wahlweise Wischen oder Saugen. Der Wassertank befindet sich auf der Bodenwalze, welche man mit zwei verschiedenen Walzen ausstatten kann. Eine zum Wischen und Saugen von Hartböden und eine zum Absaugen von Teppichen.

JIMMY HW10 Wischakkusauger beim Wischen

Doch neben dem reinen Handsauger und Standsauger gibt es noch eine dritte Möglichkeit den HW10 umzubauen. Indem man eine Entriegelung löst, lässt sich der Stab und Griff des Standsaugers lösen. So kann man die Reichweite des Handsaugers noch einmal erhöhen.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Stabsauger

Zur Stromversorgung nutzt man einen Akku, welcher oben am Griff des Saugelements sitzt. Diesen kann man über einen Knopf entsperren und auswechseln.

Ich frage mich ab und zu wirklich, was sich die Produktentwickler von JIMMY denken, wenn sie Knöpfe wie diese am HW10 verbauen. Geschmackssache sind die Goldakzente, aber warum müssen die genauso aussehen und sich anfühlen wie die Knöpfe eines Billigspielzeugs aus einer Wundertüte.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Knoepfe

Macht halt wirklich keinen guten Eindruck und ist bei einem Produkt in der Preisklasse eigentlich ein No-Go. Zwar ist der restliche Kunststoff stabil und sieht auch besser aus, aber der Dorn im Auge bleibt.

Display & Sprachansage

Ein Display gehört mittlerweile fast dazu und der JIMMY HW10 ist auch keine Ausnahme.  Auf diesem erfährt man den Akkustand und den aktuellen Arbeitsmodus. Tatsächlich wird einem auch die Anzeige richtig dargestellt, wenn man den Akkusauger in die Station stellt. Genau auf solche Details hat man bei anderen Marken bisher nicht geachtet.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Selbstreinigung

Zum Standardpaket eines Wischakkusauger gehört auch eine Sprachansage. So sehen es zumindest die meisten Hersteller. Über diese gibt der JIMMY Informationen über den aktuellen Saugmodus, aber auch über den Wasserstand der Tanks. Wie praktisch man das findet, kann man selber entscheiden, in den meisten Fällen finde ich sie relativ unnötig. Hier hat man wenigstens einige verschiedene Meldungen und kann sie bei nicht gefallen einfach ausschalten. Dazu gibt es direkt an der Oberseite neben dem Display einen Knopf.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Sprachsteuerung stummschalten

Reinigung mit dem JIMMY HW10

Handhabung

Wenn man den JIMMY HW10 komplett ausgebaut hat, dann bringt er schon einiges an Gewicht mit sich. Gut, dass er während des Saugvorgangs dann einen etwas mitzieht. Ab und zu wird seine Leistung im aber auch zum Verhängnis. Während des Saugens von einem Teppich im entsprechenden Modus, wird es schon recht schwierig den JIMMY zu bewegen. Gleichzeitig ist es im voll ausgebauten Modus recht schwierig, die Bürste auszuwechseln.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Handsauger

Der Vorteil liegt dann aber darin, dass man das Saugelement herausnehmen kann. So wird der JIMMY HW10 zum leistungsstarken Handsauger. Hier lässt er sich dann auch allgemein besser handhaben.

Saugfunktion

Für einen Akkusauger sind 18.000 pa heutzutage nicht viel. Hier ist man eher an den Werten von einem Wischakkusauger dran. Immerhin liegt man deutlich über dem Kombigerät Dreame M12 Pro, welcher nur 12.000 pa hat. Auf Hartböden saugt der HW10 auch recht gut und zuverlässig.

Schwieriger sind dann immer Teppiche, welche mehr Leistung benötigen. Im ersten Durchgang blieb noch einiges an Schmutz übrig. Mit etwas mehr Aufwand bekommt man dann jedoch ein zufriedenstellendes Ergebnis. Er ist sicherlich nicht der beste Akkusauger, aber mit ihm kann man durchaus gut reinigen.

JIMMY HW10 Wischakkusauger zweiter Durchgang
Zweiter Durchgang

Wischfunktion

Primär haben wir hier einen Wischakkusauger. Im Gegensatz zu den meisten Wischakkusauger setzt man hier wieder auf einen manuellen Sprühkopf, welcher die Fläche vor dem Wischakkusauger befeuchtet. Dadurch kann man variabel die Flüssigkeitsmenge selbst dosieren.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Wassertank

Man muss aber eben auch aufpassen, da man leicht Möbel damit voll sprühen kann. Grundsätzlich kann man damit schon gut wischen, aber dieses Konzept ist weniger für große Fläche geeignet. Während Reinigung hält man dann wirklich die ganze Zeit den Knopf, während man gleichzeitig die Wassermenge abschätzen muss. Wenn es mal zu viel Wasser ist, dann kann man das zwar auch einfach mit aufsaugen, aber das System ist einfach unkomfortabel. Für einzelne Teilbereiche, wo man dann zusätzlich Wasser zur Reinigung nutzen möchte, ist es aber praktisch.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Wischvorgang

Sobald man Wasser und Schmutz aufgesaugt hat, versucht der HW10 in der Schmutzkammer feste und flüssige Bestandteile zu trennen. Leider wird es aber nicht richtig gesiebt, weswegen gut ein Viertel trotzdem im Wasser landet.

JIMMY HW10 Wischakkusauger Abwassertank

Im Anschluss an die Reinigung stellt man den JIMMY wieder in die Station. Dort kann man eine Selbstreinigung starten, wo die Walze durchgespült wird. Anschließend startet auch ein Gebläse, welches die Walze trocknen soll. Ein wichtiger Mechanismus, da ansonsten Gerüche entstehen können.

Jetzt fehlt noch die Reinigung des Abwassertanks. Oben in einem Auffangbehälter sitzen die festen aufgesaugten Verschmutzungen. Diesen Behälter kann man herausnehmen und den Inhalt im Mülleimer entsorgen. Darunter ist die Flüssigkeit, mit den weiteren aufgesaugten Bestandteilen. Hat man diese dann auch ausgeleert, kann man die beiden Bestandteile waschen und anschließend zusammen wieder im Akkusauger verbauen.

Fazit: Nur gute Leistung in beiden Kategorien

Ein Kombigerät ist schon eine gute Idee. Zwar erreicht man so nicht das perfekte Gerät in beiden Kategorien, aber einen Mittelweg. Die verbauten Materialien beim JIMMY sind mir wirklich ein Mysterium. Eigentlich ist er ganz gut verarbeitet, aber einige Teile wie die Knöpfe wirken dann sehr billig. Als Akkusauger ist er nicht der beste auf dem Markt, aber performt schon ganz ordentlich. Auch die Wischleistung ist solide. Als Handsauger funktioniert er ebenfalls ganz gut.

Ganz gut, passt aber nicht ganz zum Preis. Hier muss man mit einrechnen, dass man eben ein Multifunktionsgerät hat. Man spart sich also den Platz von zwei Geräten und verbindet sie zu einem. Die Kombination aus Saugen und Wischen gleichzeitig ist auch ganz praktisch. Alternativ kann man sich aber sicher auch zwei Geräte für den gleichen Preis kaufen und bessere Reinigungsergebnisse erhalten. Nur hat man dann halt auch zwei Geräte.

Multifunktionsgerät oder zwei einzelne, welches bevorzugt ihr?

80062e1fae8e440fa0dfb33d2ff48aa6 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.