Keine kalten Finger mehr! Beheiztes Mauspad ab 3,63€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Man kann sich gar nicht vorstellen, dass man von Luft verletzt werden könnte. Aber wenn man die armen, nackten Finger ungeschützt auf der erbarmungslosen Oberfläche einer Maus, den zugigen, eiskalten Bürolüftchen aussetzt, dann sind tiefgefrorene Klickfinger wahrscheinlich. Eine warme Lösung bieten diese plüschweichen und vor allem beheizten Mauspads.

mauspadbeheizt

Die Mauspads gibt es in gaaaanz vielen verschiedenen Designs, ob man jetzt Marienkäfer-Fan oder doch eher Angry Birds Crack ist, in den verschiedenen Shops ist für jeden was dabei.

modelauswahl
viele Designs

Vom Funktionsprinzip her erinnern diese Mauspads etwas an 20 cm x 22 cm große Topflappen mit rutschfester Sohle. Auf jeden Fall groß genug als das eure geschundene Hand samt Maus dort hineinpasst.

rutschfeste Unterseite
rutschfeste Unterseite

Richtig warm wird es aber erst wenn ihr das 9-W-Infrarot Panel per USB an den Laptop schließt und die kleine Heizmatte anfängt für wärme zu sorgen.

heizelement
9-Watt-Heizmatte

Keine Sorge, es ist keine Herdplatte und euch schmilzt auch nicht die Maus weg, es entwickelt sich lediglich ein angenehmes Arbeitsklima. 😉

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

3 Kommentare

  1. Profilbild von Lars C.

    Die 9 Watt wuerde ich nun nicht unbedingt aus dem USB Anschluss ziehen:
    Die Physik sagt: Leistung ist Spannung mal Strom. Das waere bei 5 V USB Spannung ein Strom von 1,8 A.

    Laut Wikipedia gilt:
    „Am USB-3.0-Port stehen mindestens 150 mA Strom (statt 100 mA wie bei USB 2.0) pro Gerät zur Verfügung. Auf Anforderung können bis 900 mA bereitgestellt werden (USB 2.0 Low Power: 100 mA, USB 2.0 High Power: 500 mA).“

    also maximal die Haelfte… Sogar die meisten USB Netzteile sind nicht in der Lage, diese Leistung zu liefern…
    Wobei es natuerlich jedem selber ueberlassen ist, seinen USB Port ausserhalb der Spezifikation zu betreiben.

    Gluecklicherweise merken viele Boards, wenn die Stromaufnahme zu gross ist und schalten den Port sicherheitshalber komplett ab, bevor etwas kaputt geht.
    Es ist aber ein ziemlich ekliges Gefuehl, wenn das ohne Warnung passiert und auf einmal 3 von 4 USB Ports am Notebook nichts mehr sagen und die Zeit zwischen dem Entdecken des Fehlers und dem Neustart (der das bei mir nach einem Kurzschluss behob) kostete mich pro Minute ein Jahr meines Lebens 😉

    Gruss,
    Lars (der Idee (nicht die Bauform) im Winter nach dem Eiskratzen fuer fast so gut haelt, wie beheizte Lenkraeder)).

    • Profilbild von Dennis

      Theoretisch liefert ein USB port 500mA, theoretisch muss dass Gerät auch bei mehr alls 100 (?) mA den Strom anfordern und zugeteilt bekommen, bevor es diesen nutzen darf.

      In der Realität sind, zumindest bei Standrechneren, je zwei Ports über eine 1A PTC Polyfuse abgesichert. Damit die Polyfuse den Strom siccher trennt müssen schätzungsweise jedoch 2-3A fließen. Dafür würde ich als Platinendesigner auch meine Schaltung auslegen, zumindest elektrisch. Wenn man also einen PC mit mehr als nur einem Lüfter (Prozessorlüfter) hat, bin ich mir sehr sicher, dass es keine thermischen Probleme geben wird.

      Bei einem Notebook, wo das thermal management ein ganz anderes ist würde ich jedoch auch von einer Benutzung abraten.

      • Profilbild von Menno

        9W aus eine Standard USB-Port ist gewagt. Deine 1A Sicherung fliegt irgendwann und dann?

        Nutzloses Gadget. Da macht ein Handschuh noch mehr Sinn und sorgt vermutlich sogar für wärmere Hände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)