Kospet Hope: Smartwatch mit 3/32 GB für 122,31€

Eigentlich sind wir bezüglich China-Smartwatches sehr wählerisch geworden, da viele Modelle nicht ausgereift sind. Da die Kospet Hope mit riesigen 32 GB Speicher aber jegliche kategorischen Grenzen sprengt, können wir nicht anders als sie euch vorzustellen. Ob die Kospet Hope ein Hoffnungsträger wird?

Kospet Hope Smartwatch

Technische Daten der Kospet Hope

Display 1,39 Zoll AMOLED, 400 x 400 p
Prozessor MediaTek MTK6739 Quad-Core @1,3 GHz
RAM 3 GB
Interner Speicher 32 GB
Akku 620 mAh
Konnektivität BT 4.0, GPS, GLONASS, LTE Band 20, WiFi
Betriebssystem Android 7.1

Eine weitere 0815-Smartwatch?

Auch im Jahr 2019 ist man im Smartwatchsektor mittlerweile festgefahren. Ähnlich wie bei den Tablets hat man hier bei weitem nicht so viel Variation wie auf dem Gebiet der Smartphones. Nichtsdestotrotz hat die Hope einiges zu bieten, allen voran ein schlichtes, schwarzes Design. Dank den beiden Funktionstasten am rechten Gehäuserand könnte man die Uhr leicht mit der Ticwatch C2 verwechseln, auf den zweiten Blick fallen aber ein paar Unterschiede auf. Schließlich setzt der Hersteller hier auf Elemente aus Keramik, zumindest der Displayrand besteht daraus. Der Rest der Uhr besteht aus Edelstahl.

Kospet Hope Smartwatch Display

Apropos Display. Dieses misst 1,39 Zoll in der Diagonale und besteht aus einem AMOLED Panel mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixeln. Das kennen wir so bereits von der Ticwatch E2. Wir hoffen, dass Kospet hier einen ebenso guten Touchscreen verbaut. Auf der Unterseite befindet sich auch hier ein Pulsmesser, der SIM-Slot und zwei Goldkontakte zum Laden der Uhr. Bei dem Armband handelt es sich um ein Silikon-Armband, welches man aber wohl leicht austauschen kann. Kospet stellt nämlich ebenfalls ein Lederarmband her, welches man separat erwerben muss.

Kospet Hope Smartwatch Lederband

Wie bereits angedeutet, steckt einiges an Hardware in der Smartwatch. Deshalb fällt sie mit den Abmessungen von 265 mm (gesamte Länge), 49 mm (Länge des Uhrengehäuses) und 17,5 mm (Dicke der Uhr) auch sehr groß aus. Ob man sich das um das Handgelenk legen möchte?

Kospet Hope Smartwatch Dicke

Smartwatch oder Smartphone?

Während sie von außen wie eine 0815-Smartwatch aussieht, wird es im Inneren spannend. Hier werden gefühlt einige Rekorde aufgestellt. Als Herzstück fungiert der MediaTek MTK6739 Prozessor mit vier (!) Kernen und einer Taktfrequenz von 1,3 GHz. Damit steht schon einmal theoretisch mehr Power zur Verfügung als bei der Konkurrenz. Aber dazu kommen noch satte 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher auf der Uhr. Das ist bis jetzt der größte Speicher, den ich in einer Smartwatch gesehen habe.

Kospet Hope Smartwatch Kamera

Das war aber noch nicht alles: Die Kospet Hope ist mit einer 8 Megapixel Kamera ausgestattet. Auch allerhand Verbindungsmöglichkeiten sind gegeben. Bluetooth 4.0, GPS, Dual Band WiFi, GPS + GLONASS und ein Nano-SIM-Slot mit Unterstützung für LTE Band 1 / 2 / 3 / 5 / 7 / 8 / 12 / 17 / 20 sind mit an Bord. Um das alles mit Strom zu versorgen, verbaut man bei der Kospet Hope einen Akku mit einer 620 mAh Kapazität. Im Vergleich zu den relativ etablierten Ticwatches ist das 1,5 mal so viel, im Vergleich zur Amazfit Stratos sogar zweimal so viel. Ob dementsprechend die Laufzeit auch doppelt so lang ausfällt?

Kospet Hope Smartwatch IP Rating
Die Kospet Hope ist immerhin mit einem IP67 Rating ausgestattet, ist also staubdicht und gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt.

Da haben wir Bedenken. Denn wie viele China-Smartwatches setzt auch die Kospet Hope auf Android 7.1 als Betriebssystem. Dabei handelt es sich um kein proprietäres Betriebssystem und auch nicht um ein extra auf Smartwatches angepasstes OS, sondern quasi um Android wie es auch auf einem Smartphone läuft, in abgewandelter Form. Das sorgte in der Vergangenheit für schlechte Kompatibilität mit manchen Apps, unangepasste Darstellungen und ein schlechtes Batteriemanagement. Ebenfalls ist mir die WiiWatch App, mit der man die Watch mit seinem Smartphone koppelt, ein Dorn im Auge.

Einschätzung

Hardware ist nicht alles. China-Smartwatches sind in meinen Augen dafür ein Paradebeispiel, deswegen testen wir eigentlich nur noch Smartwatches wie die Ticwatch-Modelle oder die Amazfit-Modelle. Von euch kamen jetzt aber vermehrt Anfragen, ob wir diese nicht testen wollen würden. Ich bin der Meinung, dass diese wie viele andere China-Smartwatches ihr Geld nicht wert ist, da sie im Prinzip keine sinnvolle Ergänzung zu einem Smartphone, sondern nur ein „Mittelklasse-Smartphone“ am Arm ist.

Wenn ihr das anders steht, postet eure Meinung gerne in die Kommentare. Sollen wir sie testen? Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Hersteller „Kospet“ gemacht oder sogar mit dieser Uhr?

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

19 Kommentare

  1. Profilbild von KoloTim

    Wie ist so die Kamera? Ist das nicht unnütz?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Sushi

    Bitte testen, danke!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von pantherxx

    Auf Standard Android basierende bitte Nicht testen!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von DieAri

    Mich würde schon interessieren, ob und wie die Tasten besetzt sind und wie umfänglich die Funktionen sind…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von gag-get

    Warum kein WearOS? Ist ja wohl auch Open-Source, Android-basiert und kostenlos…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Thomas Schumacher
    Thomas Schumacher

    Smartwatches mit lächerlichen Batterie-Laufzeiten von 1-3 Tagen bei denen nicht mal das Display immer an ist, sind alles andere als Smart!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Thomas M.

    Überflüssig wie alle Android Watches.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Comouterpitti

    Die KOSPET HOPE

    DIE BESTE SMARTWATCH DIE ES ZUR ZEIT GIBT!

    Ich trage seit 3 Jahren die unterschiedlichsten Smartwatches von KW88, Lem5, Les1, Microwear etc etc.

    Doch keine kommt an die HOPE ran.

    Der Akku der Smartwatches wird von der SIM viel verbraucht und daher mit den ganzen Tethering-watches überhaupt nicht zu vergleichen.
    Sie ist ihr eigenes Mobiltelefon!

    Bisher haben die aber von der Akku Leistung alle nicht überzeugt, da oft nach 6 Stunden Schluss war.

    DIE KOSPET HOPE HÄLT 15 STUNDEN IN DER!

    damit ist sie allen anderen Sim-watches um längen voraus.

    Ich trage sie nun seit 8 Wochen und bin super zufrieden.

    Kamera muss? Nun ja ist ganz gut das sie dabei ist… Nutzen muss man sie ja nicht…
    Wenn ich wandern gehe lasse ich das Handy zu Hause, dann hat man sie halt dabei… Und man ist dennoch erreichbar!

    GPS + glonass hervorragend! Klappt von allen Smart watches am besten.

    Sie trägt von Durchmesser nicht mehr auf als andere….

    Gut sie ist etwas dicker ( der Notwwendige Akku muss ja irgendwo hin) aber sie trägt nicht zu viel auf.

    Ach ja, sie hat ein always on Display! Schaltet also nicht ständig ab! 😁

    Ist auf jeden Fall meine Empfehlung!

  9. Profilbild von Schnitzel_frühstücker
    Schnitzel_frühstücker

    @Comouterpitti: so wie er schreibt klingt seine Bewertung irgendwie nach Fake… 🤔

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Joey

    @Computerpitti: danke für dein Kommentar ich glaube ich werde mir die HOPE jetzt auch zulegen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Computerpitti

      @joey : besten Dank 😉

      Übrigens ist der untere Knopf nur ein "“zurück"“ Knopf…

      Und ja, es gibt viele Tests auf Youtube
      Smartwatch ticks stellt regelmäßig die neuen Modelle vor. Damit kann man ganz gut vergleichen.

      Und nein, sie trägt sich angenehm, ein Wandwecker ist anders

  11. Profilbild von bionicbee2000

    Gibt doch auf Youtube schon mehrere Tests. Das Ding sieht aus wie Wandwecker , den man sich an den Arm schnallt.
    Danke nein, nehmt lieber mal wieder richtige Nischengadgets statt Staubsauger oder Telefone.

  12. Profilbild von Computerpitti

    @joey : besten Dank 😉

    Übrigens ist der untere Knopf nur ein "“zurück"“ Knopf…

    Und ja, es gibt viele Tests auf Youtube
    Smartwatch ticks stellt regelmäßig die neuen Modelle vor. Damit kann man ganz gut vergleichen.

    Und nein, sie trägt sich angenehm, ein Wandwecker ist anders

  13. Profilbild von Timrt

    Wie aktuell ist das Google Sicherheitsupdate ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.