L8STAR BM10: Handy für 13,84€ – Ein Nokia 3310-Klon im Mini-Format

Kleines Handy, kleiner Preis! Aktuell bekommt ihr den winzigen Nokia 3310 Klon für 13,84€ bei TomTop und gegen einen kleinen Aufpreis sogar bei Amazon für 15,30€.

Sehnt ihr euch nach dem guten, alten Handy-Zeitalter? Der Akku hielt noch eine knappe Woche, Snake war die einzige „App“, die man brauchte und das Display gerade groß genug, um etwas zu erkennen? Das L8STAR BM10 Mini Handy im Stile des Nokia 3310 bekommt ihr schon für unter 15€. Aber wofür braucht man das?

L8STAR BM10 Mini Handy in Hand

L8STAR BM10 – ein Nokia 3310 im Mini-Format

Wer bei dem BM10 nicht sofort an das Nokia 3310 denkt, dürfte wohl erst in diesem Millennium geboren sein. Tatsächlich ist es im Gesamten etwas stärker an die Neuauflage des 3310 angelehnt. Mit Abmessungen von 6,80 x 2,80 x 1,30 cm ist es aber wesentlich kleiner als das Vorbild (11,3 cm), deswegen auch die Bezeichnung „Mini Handy“. Der OLED-Display fällt mit einer Diagonale von 0,66 Zoll ebenfalls sehr klein aus, sogar kleiner als bei aktuellen Smartwatches wie der Huami Amazfit Bip. Das Display ist natürlich deswegen so klein, da die Bedienung über die Tasten erfolgt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben dem Nummernblock ist das L8STAR BM10 Mini Handy mit einem Steuerkreuz, Anruftasten und zwei Funktionstasten ausgestattet. Auf der Rückseite befindet sich nur der Lautsprecher. In Anbetracht des Preises gehen wir davon aus, dass das BM10 vorrangig aus Plastik besteht, die Verarbeitung also eher auf einem durchschnittlichen Niveau liegt.

Ein Handy – kein Smartphone

Trotz der Tatsache, dass das Handy gerade mal so groß wie ein Feuerzeug ist, verbaut man mehr Technik, als wir zunächst angenommen haben. Der Prozessor kommt aus dem Hause MediaTek und trägt die Modellnummer MTK6261D. Der wird sonst auch gern in Wearables verwendet, ist also auf Energieeffizienz und Mindestanforderungen ausgelegt. Dazu kommt eine Batterie mit 350 mAh Kapazität, die das kleine Telefon auf eine Laufzeit von drei bis fünf Tagen bringen soll. Tatsächlich hätte ich hier sogar mit noch mehr Akkulaufzeit gerechnet.

L8STAR BM10 Mini Handy

Eine Kamera gibt es natürlich nicht. Dafür aber Bluetooth 3.o. Damit kann man das L8STAR BM10 mit seinem Smartphone verbinden und quasi als Fernsteuerung benutzen. Ebenfalls muss man sich mit einem Hybrid-SIM Slot zufrieden geben. Entweder kann man eine SIM-Karte und eine microSD-Karte oder zwei SIM-Karten gleichzeitig benutzen (Danke an Hajo). Damit könnt ihr das BM10 Mini Handy also tatsächlich auch als Telefon benutzen, allerdings ohne mobile Daten. Unterstützt werden nur folgende Frequenzbänder: GSM 850/900/1800/1900MHz.

L8STAR BM10 Mini Handy Orange
Das L8STAR BM10 Mini Handy gibt es in vier verschiedenen Farben: Rot, Blau, Orange, Grau.

Auch ein nettes Feature ist der microSD-Slot, womit aus eurem Telefon auch schnell ein relativ brauchbarer MP3-Player wird. Sicherlich kein Alleinstellungsmerkmal, aber nett, dass man die Funktion hat.

Einschätzung

Das L8STAR BM10 fährt ein bisschen die Nostalgie-Schiene und allein deswegen finden wir es schon ganz cool. Für gerade einmal 15€ bekommt man mit dem Mini Handy ein recht cooles Gadget, das grundlegende Telefonfunktionen erfüllt. Durch die lange Akkulaufzeit kann man es auch gerne mal vergessen aufzuladen und sollte trotzdem noch durch den Tag kommen. In unseren Augen ist es natürlich kein Ersatz für ein Smartphone, aber praktisch als Zweit-, Notfall- oder vielleicht sogar Übergangshandy, um wenigstens erreichbar zu sein.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (53)

  • Profilbild von Ulukai
    # 18.07.18 um 14:41

    Ulukai

    Auf ebay ab 10,76€…

    • Profilbild von marcel
      # 18.07.18 um 16:20

      marcel

      es geht hier auch um provisionen und nicht den besten deal für dich. sieht man schon daran das es china "gagdets" heißt aber hauptsächlich nur teure sachen wie 3d drucker, smartphones, saugroboter und drohnen angepriesen werden die nichts mit einem "gadget" (<10 euro) in dem sinne zu tun haben. jedenfalls nicht nach meiner definition.

  • Profilbild von NoBBi
    # 18.07.18 um 16:49

    NoBBi

    Ich finde es niedlich, wird bestellt?

  • Profilbild von NoBBi
    # 18.07.18 um 16:54

    NoBBi

    @marcel: Stimme Dir grundsätzlich zu, aber <20€ finde ich ok …

  • Profilbild von Carsten
    # 18.07.18 um 19:40

    Carsten

    Als Festival Telefon oder fürs Auto im Handschuhfach als Not Telefon optimal.

  • Profilbild von Gast
  • Profilbild von Rophone
    # 19.07.18 um 09:12

    Rophone

    Geht SMS?

  • Profilbild von guest
    # 14.08.18 um 22:04

    guest

    Müsste?? Was seit ihr für eine Redaktion?

    • Profilbild von Thorben
      # 15.08.18 um 08:26

      Thorben CG-Team

      Eine Redaktion, die sehr viel Erfahrung mit China-Gadgets hat. Deswegen können wir sagen, dass, auch wenn die Funktion angegeben ist, sie nicht unbedingt funktioniert. Da wir das Ding bisher nicht testen konnten, wollen wir keine Garantie darauf geben. So einfach ist das.

  • Profilbild von Michael
    # 15.08.18 um 07:24

    Michael

    Sind Kondome dabei für Knastschmuggler?

    🙂

  • Profilbild von JP
    # 15.08.18 um 10:08

    JP

    Nur 2G, daher bald nicht mehr nutzbar…

  • Profilbild von sprechsucht
    # 15.08.18 um 19:29

    sprechsucht

    1. Warum steht im Artikel nichts vom Stimmenmanipulator?
    Der macht richtig Spaß.

    2. Kennt jemand ein Tool, mit dem man das Adressbuch dieses Telefons bearbeiten kann, ohne sich die Finger zu brechen?

    • Profilbild von Simexpert
      # 16.08.18 um 08:05

      Simexpert

      Bei nem anderen gerät einfach das telefonbuch auf die sim exportieren. Sim ins anderen handy… tada…

  • Profilbild von MiP
  • Profilbild von MiP
  • Profilbild von HaJo
    # 08.11.18 um 01:14

    HaJo

    Es gehen nur eine SIM und µSD, oder zwei SIM und keine Speicherkarte, es sind nämlich nur zwei Slots vorhanden von denen einer als Kombislot funktioniert.

    SMS funktionieren, telefonieren muss man sich dran gewöhnen: Der Abstand Mikrofon-Mund ist natürlich recht hoch, also Handy zwischen Zeigefinger und Daumen, und die Handinnenfläche runter zum Mund.

    Was fehlt ist eine Tastensperre! Oder ich habe sie noch nicht entdeckt, vielleicht hat ja schon jemand was rausgefunden…

    Kommentarbild von HaJo
    • Profilbild von Thorben
      # 08.11.18 um 08:43

      Thorben CG-Team

      @Hajo: Danke dafür, werd ich im Artikel ergänzen!

    • Profilbild von fun-key
      # 16.06.19 um 00:20

      fun-key

      2 Sim plus 1 sd Karte welche über der Sim in den silbrigen oberen Teil eingeschoben wird! siehe dein Photo grün eingekreist 3 Karten!

    • Profilbild von Dr Exil Megolves
      # 04.08.19 um 09:47

      Dr Exil Megolves

      Die Aussage ist leider nicht korrekt. es passen parallel 2 SIMs und eine micro SD Karte rein !

    • Profilbild von Nicole
      # 14.05.20 um 14:35

      Nicole

      Hab auch noch keine Tasten sperre gefunden

    • Profilbild von Gast
      # 11.07.20 um 11:03

      Anonymous

      Falsch. Hab auch lange gesucht. Du kannst 2 SIM Karten einlegen und legst die Micro SD auf SIM-Slot 2 (Beschriftung oben und Kontakte richtung Lautsprecher) nun vorsichtig reinschieben.

  • Profilbild von Muvid
    # 11.11.18 um 21:24

    Muvid

    Optimal für das nächste Festival.

  • Profilbild von Mini-Fan
    # 03.01.19 um 22:38

    Mini-Fan

    Das Teilchen ist genial, ich aber eine weder des Englischen noch Chinesischen mächtige geniale technische Null. Wo findet man eine deutsche Bedienungsanleitung?

    • Profilbild von J,s
      # 17.03.19 um 10:59

      J,s

      @Mini-Fan: Das Teilchen ist genial, ich aber eine weder des Englischen noch Chinesischen mächtige geniale technische Null. Wo findet man eine deutsche Bedienungsanleitung?

      Hallöchen ! Bin ebenfalss kein Inselaffe und auch kein Chinese. Suche daher auch nach Bedienungsanleitung für dieses Teil. Vergebens!!

    • Profilbild von Gast
      # 04.08.19 um 09:48

      Anonymous

      Es wäre schon schön, wenn jemand die englische Bedienungsanleitung hätte und posten würde, dann könnte man sich diese "automatisch" übersetzen lassen …

  • Profilbild von HokusLokus
    # 12.01.19 um 18:39

    HokusLokus

    @JP: 3G soll in Deutschland eher abgeschaltet werden als 2G. 3G wohl frühestens 2021.

  • Profilbild von Hiex
    # 13.01.19 um 14:50

    Hiex

    @JP: 2G wird immer nutzbar sein als Fallback

  • Profilbild von Hiex
    # 13.01.19 um 14:52

    Hiex

    2G ist ja Quasi der Datenteil von GSM . Das wird für IOT, bzw Alarmmeldungen von Alarmanlagen und Brandmeldeanlagen noch ewig nutzbar bleiben. Auch für eCall und so wichtig. Das wird eigentlich nie abgeschaltet, da es ja auch die höchste Reichweite bietet. Wenn nix mehr geht, geht immer noch Notruf über GSM

  • Profilbild von Jimmy89
    # 15.01.19 um 00:20

    Jimmy89

    Besitz das Ding auf gprs

  • Profilbild von geht
    # 22.01.19 um 20:14

    geht's eigentlich noch?

    @Jimmy89: lerne schreiben, finde Freunde!

  • Profilbild von HokusLokus
    # 25.01.19 um 18:30

    HokusLokus

    @HaJo: Falsch, es gehen tatsächlich 2 Sim + SD Karte. Der SD Slot liegt über dem Sim Slot. Das silberne Teil, oben rechts in der Ecke auf deinem Foto, ist der Einschub!

  • Profilbild von HokusLokus
    # 25.01.19 um 18:31

    HokusLokus

    Wie soll auch eine SD Karte in den Sim Einschub passen??

  • Profilbild von HokusLokus
    # 01.02.19 um 08:30

    HokusLokus

    Ich fasse einmal zusammen:
    + Dual SIM + SD funktioniert. (Max 32GB)
    + Überraschend starker Lautsprecher
    + Freisprechfunktion
    + Bluetooth (Headset, anti lose)
    + Stimmenverzerrer (Mann, Frau, Kind) macht richtig Spaß!

    – schlechte Bluetooth Mp3 Qualität
    – keine Tastensperre

    • Profilbild von Fun-key
      # 16.06.19 um 00:22

      Fun-key

      Tastensperre = obere linke Taste und * Taste….

      • Profilbild von Sucher
        # 16.06.19 um 13:54

        Sucher

        Tastensperre bei mir: Einschalten mit re. Funktionstaste nach unten und *-Taste; ENTsperren mit li. Funktionstaste oben und DANACH *-Taste (fordert das Menue aber auch ab – die *-Taste

        • Profilbild von Guido SG
          # 25.09.19 um 13:48

          Guido SG

          @Sucher: Tastensperre bei mir: Einschalten mit re. Funktionstaste nach unten und *-Taste; ENTsperren mit li. Funktionstaste oben und DANACH *-Taste (fordert das Menue aber auch ab – die *-Taste

          Display wird dunkel, wenn ich die rechte Funktionstaste unten (=Ein-Ausschalten) drücke, aber die Tastensperre klappt trotzdem nicht.
          Auch die "Autom. Tastensperre" funktioniert nicht.
          Scheint, zumindest bei meiner Ausführung, ein Softwarefehler zu sein.
          Wie sind Euere Erfahrungen ?

  • Profilbild von Blueeye2001
    # 26.02.19 um 19:35

    Blueeye2001

    Kann mir jemand verraten, wie man das Teil einschaltet?

  • Profilbild von Raffael
    # 13.03.19 um 16:07

    Raffael

    Wie geht das mit demStimmenverzerrer? Finde die Option nicht im Handy 🙁

  • Profilbild von Max
    # 11.05.19 um 17:38

    Max

    Kann mir jemand erklären wie ich das Handy auf Deutsch einstellen kann ….

    • Profilbild von Gast
      # 27.05.19 um 16:20

      Anonymous

      hilfe… ich habs gekauft und hab auch keine GEbrauchsanweisung. Ist es richtig, dass ich rechts unten das Telefon anstelle und auch dort die Anrufe entgegennehme?

    • Profilbild von hermann ranz
      # 02.01.20 um 12:57

      hermann ranz

      betriebsanleitung deutsch

  • Profilbild von Naich
    # 07.12.19 um 13:53

    Naich

    Na da ist doch endlich mal ein Gerät für alle die unter 5 Zoll wollen. Damit gibt's kein Gejammer mehr wegen zu kleiner Hände 😋

  • Profilbild von HokusLokus
    # 07.12.19 um 17:02

    HokusLokus

    Da ihr es ja nicht korrigiert habt nochmals…
    Es ist kein Hybrid Slot, es gehen 2 Sim und SD gleichzeitige!

  • Profilbild von HokusLokus
    # 07.12.19 um 20:34

    HokusLokus

    Das Alu Teil oben ist der freie Slot!

    Kommentarbild von HokusLokus
  • Profilbild von Simplicitas
    # 08.12.19 um 22:17

    Simplicitas

    "Sehnt ihr euch nach dem guten, alten Handy-Zeitalter? Der Akku hielt noch eine knappe Woche[…]"
    Sind wir doch mal ehrlich; der Akku hielt damals allenfalls, wenn man sein Handy nicht großartig genutzt hat. Hintergrundbeleuchtung, telefonieren, WAP über GPRS/EDGE etc. haben die Akkus für heutige Verhältnisse binnen kürzester Zeit leergesoffen. Wer sein Mobiltelefon damals nur einmal die Woche laden musste, der hat es schlichtweg kaum benutzt.

    • Profilbild von Naich
      # 09.12.19 um 08:27

      Naich

      Also wenn ich zurück denke Ende der Neunziger haben meine Handys schon locker 5-6 Tage den Akku gehalten. Da gab's aber auch nichtmal WAP 😁 und telefonieren war auch noch ein teurer Spaß hehe

      • Profilbild von Simplicitas
        # 09.12.19 um 14:10

        Simplicitas

        [Disclaimer: Bitte nicht falsch verstehen. Ich verstehe diesen "meme-artigen" "Gag" mit der vermeintlich langen Akkulaufzeit alter Mobiltelefone durchaus. Aber das ist so kurz gedacht, weil die Dinger nicht so wenig verbraucht haben (im Gegenteil!), sondern einfach kaum benutzt wurden.]

        WAP wurde 1997 verabschiedet, wirkliche Verbreitung fand der Standard aber erst in Mobiltelefonen ab 1999, das ist korrekt. Aber auch dann nutzte es kaum jemand. Es wäre aber das damalige Äquivalent zum Webbrowser und hat die Akkus unglaublich schnell leergesaugt.
        Ja, telefonieren war nicht günstig. Mein Vater hatte zu der Zeit grundsätzlich das Haus nicht ohne Ersatzakku verlassen. Nicht weil er so viel mit dem Ding herumgespielt hätte. Aber eine läppische Stunde Telefonie hatte die Dinger damals fies leergesaugt. Das kam bei geschäftlicher Nutzung aber durchaus häufiger vor. Ich selbst verzichtete bis 2000 dankend auf ein Mobiltelefon und hätte im damaligen Alter auch nicht wirklich eines gebraucht. Meine Geräte von Sagem, Siemens, LG und Nokia hielten jeweils auch nur dann eine Woche lang durch, wenn ich sie kaum nutzte. Das Äquivalent wäre bei einem aktuellem Gerät sämtliche Hintergrund-, Ortungs-, Daten- und damit auch Pushdienste zu deaktivieren. Also nur noch "SMS" zu schreiben und maximal ein Stündchen zu telefonieren. Und siehe da, bei stiefmütterlicher Behandlung ließen sich ebenfalls zwei Wochen Akkulaufzeit herausschlagen. Mein Vater konnte bei den Modellen ab 2000 zumindest auf das Herumschleifen von Ersatzakkus verzichten. Spätestens alle zwei Tage laden genügte. Und deckt sich erstaunlich genau mit dem Handling seines aktuellen Gerätes.
        Die Akkulaufzeit der Geräte der Achtziger und Neunziger war unterirdisch, die der Zweitausender war mäßig. Das fiel den meisten nur nicht auf, weil sie die Dinger schlichtweg kaum benutzt haben. Bei einer Benutzung äquivalent zum heutigen Durchschnitt hätte keines der alten Geräte auch nur die Mittagspause überlebt. Das fällt aber nur denen auf, die ihr Mobiltelefon bereits vor 2007 intensiver genutzt hatten.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.