LAOTIE X FIIDO D4s Pro – E-Bike für 598,06€ aus dem EU-Lager

Fiido ist als E-Bike-Produzent hier schon ein durchaus bekannter Name. Diesmal tut man sich mit einem weiteren chinesischen Hersteller zusammen und verkauft gemeinsam das Laotie x Fiido D4s Pro, ein E-Bike mit 30 km/h Top-Speed und 20-Zoll-Reifen.

Laotie x Fiido D4s Pro E Bike

ModellLaotie x Fiido D4s Pro
MaterialAluminium
Reifen Größe20 Zoll
Maximale Geschwindigkeit30 km/h
Reichweite90 km als Pedelec
Bremssystemvorne & hinten mechanische Scheibenbremse
Motorleistung250 W
Akku11,6 Ah, 36V Li-Ion
Ladezeit7 Stunden
Größe150 x 108 cm
85 x 64 cm (eingeklappt)
Gewicht18,8 kg
Farbenschwarz, weiß

E-Bikes aus China sind ja immer so eine Sache. Pedelecs mit Tretunterstützung bis 25 km/h sind ja grundsätzlich überall erlaubt, sobald das Zweirad aber selbstständig fährt, braucht es Zulassung, Versicherung und Führerschein. Bei den Rädern chinesischer Hersteller nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Die meisten dürfen so nicht auf Straßen und Wegen, auf denen die StVO gilt, nicht gefahren werden. Trotzdem erfreuen sich die E-Bikes teils großer Beliebtheit, wohl vor allem durch ihren oft attraktiven Preis.

Das D4s Pro von Laotie und Fido fällt ebenfalls in diese Kategorie. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h im voll elektrischen Modus. Alternativ kann man natürlich mit Tretunterstützung fahren oder ganz auf den Motor verzichten und selbst strampeln. Die Reichweite wird mit bis zu 90 Kilometern im Pedelec-Modus angegeben; fährt man voll elektrisch, ist es natürlich weniger.

Laotie x Fiido D4s Pro E Bike Luftpumpe

Der Rahmen besteht aus einer Aluminiumlegierung; das Rad wiegt mit Akku insgesamt 18,8 kg. Natürlich kann es zusammengefaltet werden, womit man auf Maße von 85 x 64 cm kommt. Damit findet das Rad Platz in jedem Kofferraum und kann auch problemlos mit im ÖPNV transportiert werden. Ausgeklappt ist es 1,50 m lang und 108 cm hoch. Kleines Bonus-Feature beim D4s Pro (im Gegensatz zum D4s) ist die Sattelstange, in der sich gleichzeitig eine Luftpumpe verbirgt. Die hat man so für den Notfall also immer dabei.

Laotie x Fiido D4s Pro E-Bike Bremsen

Das Rad ist mit zwei Scheibenbremsen sowie einer Gangschaltung von Shimano ausgestattet. Zumindest vorne gibt es eine elektrische Leuchte, hinten muss man selbst nachrüsten, denn unter dem Sattel befindet sich nur ein Reflektor. In den Speichen fehlen die Reflektoren allerdings.

Insgesamt ein rundes Komplettpaket, das Fiido zusammen mit Laotie hier präsentiert. Geeignet ist das D4s Pro vor allem für den innerstädtischen Einsatz, führ die Fahrt im Gelände fehlt ihm vor allem die Federung. Es bleiben natürlich die bekannten Einschränkungen durch die StVO, und während man Klingel, Rücklicht und Reflektoren selbst nachrüsten kann, wird es mit der Betriebserlaubnis schon schwerer. Wen das nicht stört, der findet das Fiido D4s bei Banggood mit zoll- und steuerfreiem Versand aus einem EU-Lager.

Für mehr E-Bikes aus China aber auch E-Scooter und weitere elektrische Fahrzeuge schaut mal in unsere Themenwelt Elektromobilität.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von Martin
    # 29.09.21 um 18:16

    Martin

    “Wen das nicht stört“ … der sollte mal an seinem Rechtsverständnis arbeiten!
    Eine völlig unangebrachte Formulierung!

    • Profilbild von Jens
      # 30.09.21 um 09:16

      Jens CG-Team

      Gemeint ist damit "wen es nicht stört, dass er damit nur sehr eingeschränkt fahren darf", nicht "wen es nicht stört, damit verbotenerweise zu fahren". Da mag man mir jetzt Wortklauberei unterstellen, aber die Unterscheidung ist mir dann doch wichtig.

      Wir sind uns bewusst, dass das Thema kritisch ist. Aber wie andere schon erwähnt haben gibt es durchaus Einsatzmöglichkeiten für solche Räder im Rahmen des Erlaubten.

  • Profilbild von Gast
    # 29.09.21 um 18:37

    Anonymous

    „Die meisten dürfen so nicht auf Straßen und Wegen, auf denen die StVO gilt, nicht gefahren werden.“
    Warum wird dieser Beitrag dann überhaupt vom Autor erstellt?

    • Profilbild von CG
      # 29.09.21 um 19:47

      CG

      Weil auch Personen aus anderen Ländern hier lesen, z.B. österreich. Hier gibt es kein Problem mit so einem Fahrrad. Danke für den Beitrag! Bin schwer am überlegen.

  • Profilbild von Dibe
    # 29.09.21 um 18:48

    Dibe

    Find ich auch nicht richtig. Pflichtversicherung Abgabenordnung Führerschein sind schon mal Straftat. Kommen noch etliche OWIs dazu. Teurer Spass!
    Als ob Jemand damit auf umzäunten Privatgrund 30 kmh 90 km fährt….

  • Profilbild von botze
    # 29.09.21 um 19:44

    botze

    Verstehe auch nicht, warum ihr uns die Fahrräder immer wieder schmackhaft macht…

    • Profilbild von Gast
      # 29.09.21 um 20:40

      Anonymous

      Damit die ihr scheiss Geld kassieren können. Hauptsache irgendwas reinstellen…

  • Profilbild von CG
    # 29.09.21 um 19:50

    CG

    Als Österreicher bin ich euch auch für solche Beiträge dankbar, hier ist keine so starke Regulierung gegeben. Also tatsächlich ein relevanter Beitrag.

  • Profilbild von iipad
    # 29.09.21 um 20:37

    iipad

    keine Zulassung 😭😭 es ist wirklich schade

  • Profilbild von Peter Nauert
    # 29.09.21 um 21:05

    Peter Nauert

    Bitte weiterhin solche Deals posten. Jeder soll eigenverantwortlich handeln dürfen.

    Die Moralapostel des "Rechtes", sollten sich erst einmal über die "großen" Verstöße echauffieren, anstatt den Blockwart bei Tante Erna raushängen zu lassen.

    • Profilbild von ich bin
      # 29.09.21 um 23:53

      ich bin's Nummer 4

      So lange du entsprechend versichert bist, kannst du gerne eigenverantwortlich Handeln. Aber wenn du mit dem Hobel ohne Zulassung einen Fußgänger umnagelst, wird man dich zu Recht auf Haus und Hof verklagen.

  • Profilbild von Jens
    # 30.09.21 um 09:07

    Jens

    Der angegebene Gutschein funktioniert leider nur für das FIIDO D4s.

    • Profilbild von Jens
      # 30.09.21 um 10:40

      Jens CG-Team

      Okay, das haben sie definitiv geändert, hatte es vorher noch ausprobiert. Ich schau mal ob wir einen anderen bekommen.

    • Profilbild von Jens
      # 30.09.21 um 11:47

      Jens CG-Team

      Gibt einen anderen Code, mit dem sollte es jetzt funktionieren. Habe ich oben geändert.

  • Profilbild von Tekace
    # 30.09.21 um 19:36

    Tekace

    Ich kenne eine ganze Reihe von Unternehmen, die nutzen Fahrräder wie diese aufgrund immenser stecken als Betriebs-Räder. Ganz legal also, weil auf Privatgrund. Das macht also schon sehr viel Sinn, auch solche Produkte vorzustellen.

  • Profilbild von ich bin
    # 01.10.21 um 03:42

    ich bin's Nummer 4

    Dann frag Mal bei den Unternehmen, ob sie bei Banggood einkaufen können. Die Firmen die solche Größen haben, wo sich Betriebs-Räder lohnen, werden wohl kaum bei einem solchen Anbieter Bestellen, allein schon auf Grund von Gewährleistung, Garantie und Haftungsfragen.

  • Profilbild von Injaa
    # 01.10.21 um 23:54

    Injaa

    @Peter Nauert
    Ich kenn Leute, wenn Du mit sowas eins Ihrer Familienmitglieder anfährst, ist Dein kleinstes Problem eine Verhandlung vor Gericht.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.