Magnetischer Bierflaschenhalter für deinen Kühlschrank für 7,18€

Wenn das Konterbier an Karneval auch kalt sein soll, braucht man genügend Platz im Kühlschrank. Dafür gibt es jetzt bei GearBest den Magnetischen Bierflaschenhalter für 7,18€.

Der eigene Kühlschrank ist schon so ein Phänomen für sich. Nach dem Wocheneinkauf ist er so voll, dass man quasi Tetris spielt und jedes Lebensmittel geschickt platzieren muss und nach ein paar Tagen sieht er wieder so aus, dass du dich schon schämst ihn zu öffnen. Was aber in beiden Situationen immer dabei ist, ist das kalte Bier für den Besuch, die nächste WG-Party oder halt eben für dich. Damit das nicht den ganzen Platz wegnimmt, kannst du es mit dem magnetischen Bierflaschenhalter an deine Kühlschrankdecke montieren und so wichtigen Platz sparen.

Magnetischer Bierhalter für den Kühlschrank

Die magnetischen Bierflaschenhalter bieten Platz für bis zu drei Biere oder auch für andere Flaschen. Die Magneten sind Neodymium Magneten, welche insgesamt bis zu 5 kg Gewicht halten können. Neodymium wird übrigens in einer Neodym-Eisen-Bor Legierung für starke Permanentmagneten wie in Lautsprechern oder Festplatten benutzt.  Diese 3 Magneten sind zusammen an einem wasserdichten 3mm Klebeband befestigt. Selbst 0,5 L Flaschen sollen laut Hersteller und Kundenbewertungen kein Problem sein und so können genau so gut Dosen oder andere Gläser an den Magnetstreifen befestigt werden.

Für den Preis bekommst du insgesamt zwei dieser Magnetstreifen, die jeweils 20,3 cm lang und 3,8 cm breit sind. Sie sind zwar nur in der Farbe weiß erhältlich, sollten sich so aber perfekt in deinen Kühlschrank eingliedern, da das Innenleben eines Kühlschranks in der Regel weiß ist. Das oberste Fach ist meistens größer als die darunter liegenden und so kann oftmals verschenkter Platt doch noch effektiv genutzt werden.

Magnetischer Bierflaschenhalter im Kühlschrank mit anderen Lebensmitteln
Die Flaschen hängen so von der Kühlschrankdecke, dass noch Platz ist um andere Lebensmittel darunter zu stellen.

Wir finden die Idee super, gerade weil es eine einfache Lösung bietet, um mehr Platz aus seinem Kühlschrank rauszuholen. Sicherlich sind die Biermagneten auch eine nette Idee zum Verschenken. Und Bier-Gadgets kann man ja eigentlich gar nicht genug haben.

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

22 Kommentare

  1. Profilbild von fragenheini

    Absolut hammer – aber 14 Euro für 6 bier ist halt heftig 😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von fragenheini

    *14 dollar

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Ironmaiden36

    Wenn ich das Fach auf die Höhe einstelle und die Dinger auf den Fachboden Stelle habe ich das gleiche. Und Geld gespart 😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Vollhonkhasser
    Vollhonkhasser

    Bei mir ist es in der Kategorie ohne Bluetooth die absolute Nummer eins.

  5. Profilbild von michael

    Aber wie war das noch im Physikunterricht? Die Flaschen oben sind doch weniger kalt als die, die unten im Kühlschrank?

  6. Profilbild von Olli

    Passen da wohl auch "“Granaten"“ rein?

    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      Konnte es leider noch nicht ausprobieren, aber Steiniflaschen (die du glaube ich meinst), nur 10 mm breiter sind als normale, Longneck Flaschen. Deshalb würde ich sagen, dass es passen sollte. Vielleicht hat damit ja schon jemand Erfahrungen gemacht?

  7. Profilbild von fragenheini

    @Olli: da sagst du was
    Ich trink ja eh nur 0,5 Flaschen
    Dann bringt mir das Konzept wohl eh nichts 😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Rockamring

    2 Kühlschranke, einer für Essen und der zweite für Bier/Getränke 😀

  9. Profilbild von Soksok

    @Vollhonkhasser: die perfekte Bier-Temperatur hat mein Getränke-Kühlschrank, wenn das ("“spritzige"“) Mineralwasser ungeöffnet flüssig ist, aber beim Öffnen durch den Köhlesäureverlust gefriert. Dann hat das Bier -2 bis -4 Grad, schätze ich, und was besseres gibt es nicht 😀

    Für das Gadget hier habe ich eher gemischte Gefühle. Erstens sind die Bilder alle mit diesen 0,3l-Zwergenbieren, die man in meiner Gegend nicht ohne ärztliches Attest (Tennis-Ellenbogen o.ä.) bestellen darf 😀

    Und zweitens habe ich noch wenige Produkte unserer chinesischen Freunde erlebt, bei denen die Klebestreifen auf Dauer überzeugt haben. Und wem schon mal Bierflaschen im Kühlschrank kaputt gegangen sind (bei mir eher aufgefroren😀), der weiß, was für eine Sauerei das gibt.

    Und drittens, wenn man als Gentleman und guter Gastgeber eh einen dezidierten Getränke-Kühlschrank hat, dann sind all die Flaschenhälse auf einer Höhe, so dass man zur Not etwas auf die drauf legen kann.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von paradonym

    Bei dem Tweet der hierzu gerade (noch mal?) rausging fehlt übrigens der Link: https://twitter.com/china_gadgetsde/status/962342653525413888

  11. Profilbild von Cockaigne

    Oben kommt kein Bier in den Kühlschrank. Da ist es zu warm! Das kommt unten rein!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Gast

    verstehe auch nicht, was man damit an Platz einspart. Müsste ja den Abstand der Glasplatten entsprechend vergrößern, um etwas darunter stellen zu können, damit verkleinere ich ja automatisch wieder den Abstand der übrigen Glasplatten um selbigen Platz – nichts gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.