MiraScreen: Screen-Mirroring-Dongle für 6,25€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Das Screen-Mirroring-Dongle von MiraScreen gibt es derzeit bei TomTop für günstige 6,25€ mit dem Gutschein AJMS6.

Ihr wollt Fotos, die ihr mit eurem Smartphone aufgenommen habt oder ein YouTube-Videos in Groß auf eurem TV ansehen? – Dann dürfte folgendes Produkt ziemlich interessant für euch sein: Mit dem Screen-Mirroring-Dongle von MiraScreen könnt ihr euren Display-Inhalt drahtlos an euren Fernseher spiegeln.

MiraScreen Screen Mirror Dongle

Das MiraScreen-Dongle wird ganz einfach über den HDMI-Anschluss am Fernseher angeschlossen und über das WLAN-Netz (2,4GHz) mit dem Smartphone bzw. Tablet verbunden (wie z.B. auch das Google Chromecast). Damit das Gerät auch läuft braucht es natürlich auch Strom, was über den USB-Anschluss zugespeist wird. In der Regel haben Fernseher inzwischen USB-Port, der auch 5V bei z.B. 1A liefert, sodass der Player komplett schön sauber verlegt hinter dem Fernseher verschwinden kann.

Kommen wir noch kurz zu den technischen Daten: WLAN im N-Standard (802.11n), FullHD Übertragung, 128MB RAM und regelmäßige Firmware-OTA-Updates. Des Weiteren ist eine LED eingebaut, die den WLAN-Status sowie die Bereitschaft des Dongles anzeigt.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (73)

  • Profilbild von Einzigartig2
    02.02.16 um 15:03

    Einzigartig2

    Das mit der LED hat mich dann doch überzeugt ;D

  • Profilbild von Timati17
    02.02.16 um 15:25

    Timati17

    Wie sieht es mit sky go aus ?

    • Profilbild von hadez
      02.02.16 um 15:34

      hadez

      Damit kannst du nur den Bildschirminhalt deines Handys/Tablets auf den Fernseher bringen. Das Ding kann keine Apps oder so was installieren.

    • Profilbild von hadez
      02.02.16 um 15:36

      hadez

      Damit kannst du nur den Bildschirminhalt des Handys auf den Fernseher übertragen. (Miracast, Airplay usw). Was anderes kann das Ding nicht.

  • Profilbild von mister jay
    02.02.16 um 15:27

    mister jay

    sowas für Apple Airplay währe der burner.
    Habe bisher sowas nirgendwo gefunden

  • Profilbild von palmchen
    02.02.16 um 15:35

    palmchen

    @MrJay
    schau mal zu einem Tronsmart T1000. Hab ich auch im Einsatz. Kann Android, IOS & Windows bedienen. Was besseres hab ich noch nicht erlebt.

    • Profilbild von Menno
      02.02.16 um 15:47

      Menno

      Kann dieser auch. Ebenso der ähnlich aussehende EZcast. Wäre kein Wunder, wenn in allen die identische Hardware verbaut ist.

    • Profilbild von Jan O. Nym
      19.09.17 um 23:13

      Jan O. Nym

      Viel zu teuer der T1000 und kann dabei nicht mehr als der im artikel.

  • Profilbild von homberger
    02.02.16 um 15:37

    homberger

    kido möglich?

  • Profilbild von Alexander
    02.02.16 um 15:51

    Alexander

    Kann ich meinen Windows Screen / Mac Screen damit auf den PC projizieren? Bzw. Erweitern?

    • Profilbild von Menno
      02.02.16 um 16:16

      Menno

      Ist es so schwer, die Beschreibung zu lesen?

      "Mit dem Screen-Mirroring-Dongle von MiraScreen könnt ihr euren Display-Inhalt drahtlos an euren Fernseher spiegeln.

      Das MiraScreen-Dongle wird ganz einfach über den HDMI-Anschluss am Fernseher angeschlossen und über das WLAN-Netz (2,4GHz) mit dem Smartphone bzw. Tablet verbunden (wie das Google Chromecast). "

      Was, bitte, verstehst du nicht?

      • Profilbild von Menno sollte mal runterkommen
        06.02.16 um 01:45

        Menno sollte mal runterkommen

        Tampon benutzen hilft wenn man pissig drauf ist, Menno.
        Nur weil in der Beschreibung steht das es sich auf "Smartphone bzw. Tablet" bezieht heißt das doch nicht, dass nicht auch Laptops uä. funktionieren, oder?

        @Alexander
        Die meisten Dongles die Airplay können, können auch Airplay von Macbooks usw. Genauso verhält es sich mMn mit Miracast (dem freien, schlechteren, das meistens in Windows und Android Geräten vertreten ist). Meine Aussagen hier sind nur aus eigener Erfahrung und müssen keineswegs genau so stimmen. Bitte also nochmal informieren.

      • Profilbild von Manix
        04.09.19 um 12:51

        Manix

        Der Empfang vom Laptop zum TV funktioniert über Mirascreen….Habe aber bei Music und Filmwiedergabe laufend Bild und Ton Aussetzer. Dieses nervt. Woran könnte dieses liegen?…Danke in voraus. LG

  • Profilbild von wiesel
    02.02.16 um 16:35

    wiesel

    Gut das das schon von Haus aus bei meinem tv und handy funktioniert

  • Profilbild von huq
    02.02.16 um 19:40

    huq

    Das ganze läuft ja über das WLAN Netz.
    Wie sieht's aus mit ohne einem zentralen Access Point? Unterstützt Mirascreen evtl. WiFi-Direct? Ist mir für china-gadgets zu teuer, um es einfach mal zu kaufen und es auszuprobieren.

  • Profilbild von Henne
    02.02.16 um 22:14

    Henne

    Funktioniert Sky Go

  • Profilbild von JayJay
    02.02.16 um 22:52

    JayJay

    Wenn ich mich mit Wlan da verbinde dann kann ich doch kein youtube Video mehr mit dem
    iPhone abspielen oder? Soweit ich weiß kann man nicht bei 2 Wlan Geräten gleichzeitig angemeldet sein… wäre ja dann nur für Fotos und Videos bzw. zur Offlinenutzung des iPhones.

    • Profilbild von Ichi
      03.02.16 um 08:50

      Ichi

      Doch. Du wählst die Youtube app = Spielt auf Iphone. Du wählst auf Dongle wiedergeben = Spielt auf Fernseher.

  • Profilbild von palmchen
    02.02.16 um 23:34

    palmchen

    genau das ist der Vorteil des Tronsmart T1000. der bindet sich sowohl als eigener access pont als auch ins vorhandene WLan ein und kann Intranet als auch Internet, gleichzeitig.
    zB Filme vom PC auf dem Fernseher sehen, gestreamt aus dem Internet.
    Oder Bilder vom Handy auf dem TV, aber nebenbei emails checken – kein Problem

  • Profilbild von Deno
    03.02.16 um 12:31

    Deno

    Hadez willst du nochmal wiederholen dass das nur ein streaming dongle ist?

    Jedem hier ist das klar dass das kein smart tv stick oder so ist!
    Danke

    • Profilbild von Johann
      03.02.16 um 15:27

      Johann

      Wenn man die Kommentare so liest ist es 90% der hier Anwesenden nicht klar. Achtung: Lesen bildet!

    • Profilbild von hadez
      04.02.16 um 14:25

      hadez

      Ich hab den Kommentar anscheinend aus versehen zweimal abgeschickt, reg dich mal nicht so auf. Außerdem, wie Johann schon geschrieben hat, ist den meisten hier nicht klar was das Teil macht…

  • Profilbild von johanns
    03.02.16 um 15:39

    johanns

    aha die frage ob sky go funktioniert ist ja jetz geklärt
    aber geht auch netflix ?

  • Profilbild von Palmiga
    03.02.16 um 16:16

    Palmiga

    Hat diesen Stick jemand mit einem Blackberry (BB10) ausprobiert? BB10 unterstützt ja Miracast, kommt aber nicht mit jedem Adapter zurecht.

  • Profilbild von Henne
    03.02.16 um 19:41

    Henne

    So ganz geklärt ist Sky Go aus meiner Sicht noch nicht… Ich kann nämlich im Sky Go App nicht wie im YouTube App auswählen dass die Wiedergabe auf dem iPhone oder an einem anderen Gerät stattfinden soll.

  • Profilbild von Lion
    05.02.16 um 23:04

    Lion

    Lässt sich auch ein pc Desktop übertragen, um den TV als externen Monitor zu nutzen

  • Profilbild von Lion
    07.02.16 um 01:15

    Lion

  • Profilbild von mister jay
    20.02.16 um 18:35

    mister jay

    Meiner ist heute gekommen
    *.* Hammer gut für den Preis.
    iPhone klappt (auch display anzeigen)
    Macbook klappt (videos in 1080p laggen ein bisschen)

    Ich bin run um zufrieden

  • Profilbild von gerd
    25.02.16 um 17:39

    gerd

    ich checke die anleitung nicht so ganz: wie ist das wlan pw für die einrichtung? 🙁

  • Profilbild von Becki
    30.04.16 um 06:17

    Becki

    Kann man damit auch amazon prime videos abspielen?
    Ich meine wenn man die video app hat, die Filme vom Smartphone auf den TV projezieren?

  • Profilbild von Hannu
    07.05.16 um 20:22

    Hannu

    Kann denn auch ein ganz normaler Film abgespielt werden oder zb wenn ich auf dem Handy Emulatoren Spiele?

  • Profilbild von holger
    07.05.16 um 20:30

    holger

    @johanns: und noch einmal die frage: kann man mit dem Stick sky go vom handy auf den tv spiegeln. ???

  • Profilbild von Lazzard
    07.05.16 um 21:16

    Lazzard

    Wie ist der Stick zu verstehen von der Richtung des Signals ? Ich möchte mein Bild vom PC an den TV übertragen. Mein TV hat die Miracast Funktion…brauche daher nen Stick am HDMI, der das Bild überträgt.

    Wenn ich den Stick richtig verstehe, empfängt dieser ein Signal und gibt es dann an dem HDMI aus.

  • Profilbild von Daniel
    07.05.16 um 21:47

    Daniel

    Funktioniert das auch mit einen Windows bzw. Linux PC?

  • Profilbild von @Puh
    07.05.16 um 21:50

    @Puh

    @Lazzard – wenn dein TV Miracast bereits unterstützt, brauchst nichts weiteres außer WLAN am PC und min. Windows 8 oder 10, die unterstützen Miracast von Hause aus. Microsoft hat selbst einen Miracast Stick rausgebracht. Der PC baut über WLAN-Direct eine Verbindung zu Miracast auf und sendet den Bildschirm ans TV.

    • Profilbild von Lazzard
      08.05.16 um 10:34

      Lazzard

      Vielen Dank für deine kurze Erläuterung. Habe es eben mal probiert, jedoch findet das Notebook den TV nicht…komisch…Handy findet ihn auch nicht….komisch.

      • Profilbild von Lazzard
        08.05.16 um 11:19

        Lazzard

        Also im Windows 10 steht bei mir der Hinweis Ihr PC oder mobiles Gerät unterstützt kein Miracast. Somit kann ich denke ich auch nichts übertragen.

        Nun nochmals meine Anfangsfrage. Sendet oder empfängt der oben stehende Stick ? Oder tut er beides ?

        Ich benötige eine Stick, mit dem ich das Notebook Bild auf den TV bringe. Der TV kann Miracast.

        • Profilbild von Lazzard
          08.05.16 um 11:22

          Lazzard

          Oder benötige ich einen USB Netzwerk-Stick, der das unterstützt ?

    • Profilbild von Manix
      04.09.19 um 13:03

      Manix

      Die Verbindung steht auch bei mir zum TV. Jedoch habe ich bei der Film und Musikwiedergabe laufend Bild und Tonaussetzer. Warum?

  • Profilbild von @Puh
    07.05.16 um 21:54

    @Puh

    Miracast ist aber nicht wie Google Chromecast, für Miracast wird eine direkte WLAN Verbindung zum Stick hergestellt, dafür braucht ein PC einen eigenen WLAN Stick oder WLAN Karte. Gleichzeitig Verbindung zum WLAN Router geht dann nicht.

  • Profilbild von CBiX
    07.05.16 um 21:58

    CBiX

    Also ich habe bisher diverse (etliche) von diesen Dongles gesehen, die alle mit Miracast, Android, Streaming etc. beworben wurden, letztendlich aber den eigentlichen Miracast-Standard gar nicht unterstützten. Und in einem youtube-Video auf thai wird das ganze mit einem Android-Smartphone so demonstriert, dass das Smartphone sich mit dem WLAN-Netz des Dongles verbindet und eben NICHT die eingebaute Miracast (oder bei Samsung: Screen Mirroring) Funktion verwendet.

    Daher: hat das jemand getestet und kann bestätigen, dass Miracast unterstützt wird? Und ist es möglich, das Android-Smartphone gleichzeitig mit dem Dongle und einem anderen WLAN-Netzwerk zu verbinden? Ansonsten ist der ganze Spaß für mich nämlich etwas sinnfrei 😀

    • Profilbild von Duderich
      08.05.16 um 14:48

      Duderich

      Hab folgendes in dem manual der 5g version gefunden:

      After WiFi is connected with MiraScreen, you can
      open your web browser to edit settings, please
      enter IP: 192.168.203.1 (Sample fig. is based on
      mobile device)
      There are 6 setting functions:
       Internet: Set up MiraScreen to link with home
      router to keep internet surfing (Please be
      noted your connection between mobile
      device and MiraScreen may disconnect
      when you link it to Home router at the 1st
      time)

      Auf der website gibt es kein dediziertes manual für die 2.4G version. Aber es hat den Anschein das beide Varianten identische Möglichkeiten haben. Also sich nur die Hardware unterscheidet.

      • Profilbild von CBiX
        08.05.16 um 18:44

        CBiX

        Genau das will ich nämlich nicht, dann ist der dongle nämlich das Bottleneck für meine Smartphone-Internetverbindung^^

      • Profilbild von CBiX
        08.05.16 um 20:23

        CBiX

        Habe mir die 5g-Variante jetzt einfach mal bestellt, die scheint ja ganz gut mit Miracast zu funktionieren.

        • Profilbild von Duderich
          09.05.16 um 15:22

          Duderich

          Ich ignoriere mal den ersten folge Kommentar 😉

          Kannst ja berichten ob das ding was tau(ch) t

          Have fun

        • Profilbild von Daniel
          12.05.16 um 10:06

          Daniel

          Das wäre schon sehr wichtig, weiß jemand schon mehr bzw. hat etwas gefunden? *push*

      • Profilbild von Albert
        16.07.16 um 13:31

        Albert

        Mein Mirascreen 2.4 im TV verbindet sich gut mit Tablet W10. Grundeinstellung ist aber zunächst 1280×720. Wie also kommt man in Settings, um FullHD einzustellen? Tippe ich wie im Manual angegeben die IP in meinen Browser (Firefox) kommt keine Verbindung mit settings zustande, sondern nach etwas Zeit nur time out: hat jemand einen TIP?

  • Profilbild von Claus
    07.05.16 um 23:52

    Claus

    @holger: sky go geht nicht, aus Lizenz technischen Gründen , selbst versucht 🙁

  • Profilbild von fabse
    08.05.16 um 14:31

    fabse

    Ne wenn du es nicht findest: Strom ist dran?

  • Profilbild von @Puh
    08.05.16 um 21:58

    @Puh

    @Lazzard – du musst schon lesen können. Ein Miracast Stick ist ein reiner Empfänger und kommt ins TV, senden tut dein PC über ein eigenes WLAN (Karte oder Stick). Wenn dein PC kein WLAN eingebaut hat, funktioniert Miracast nicht.

    • Profilbild von Lazzard
      09.05.16 um 08:14

      Lazzard

      Wo steht das denn ? Ich habe ja gefragt, ob es sich hier um einen reinen Empfänger handelt. Und ja, mein Notebook hat WLAN, jedoch scheint es nach vielen Beiträgen im Netz so zu sein, dass nicht jede WLAN Karte Miracast tauglich ist…scheinbar sogar nur die wenigsten und es auch selten angegeben wird, ob es so ist.

      • Profilbild von Simplicissimus
        21.09.17 um 13:41

        Simplicissimus

        ??? Da steht "Das MiraScreen-Dongle wird ganz einfach über den HDMI-Anschluss am Fernseher angeschlossen und über das WLAN-Netz mit dem Smartphone bzw. Tablet verbunden" – was gibt denn dein Fernseher so typischerweise über HDMI aus, was sich lohnen würde zu senden?

        Und ein WLAN Adapter ist nicht "Miracast tauglich", sondern der muss ein Ad-hoc Netzwerk aufbauen können. Das ist Standard.

        Außerdem ist der Stick kacke! Haken dran. Sky Go ist auch kacke! Auch Haken dran.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.