Test

NexTool 3-in-1 Multitool für 19€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Das praktische 3-in-1 Multitool gibt es gerade wieder günstiger bei Cafago für 19,20€.

Weil wir auf praktische Gadgets stehen, kommt hier noch eins: das NexTool 3-in-1 Multitool. Dieses kombiniert Taschenlampe, Taschenmesser und kleine Schere in einem. Das sind jetzt nicht überragend viele Anwendungsmöglichkeiten, aber durchaus ausreichend für „normale“ Situationen.

NexTool 3-in-1 Multitool

Technische Daten

Größe141.8 x 18.7 x 15.4 mm
Gewicht76 g
Helligkeit65 Lumen | 9 Lumen
Leuchtdauer1,5 Stunden| 10 Stunden
Reichweite50 Meter
Batterie240 mAh, 3,7 V
FeaturesIPX4, USB-C Laden

Verpackung und Lieferumfang

Hier gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Das Multitool kommt in einem unauffälligem schwarzen Karton mit chinesischer Aufschrift. Im Inneren befindet sich dann auch nur noch Multitool, USB-C Ladekabel und eine winzige Anleitung, leider nur auf chinesisch.

NexTool 3-in-1 Multitool Lieferumfang

NexTool 3-in-1 Multitool

Das Multitool ist mit 141.8 x 18.7 x 15.4 mm und 76 g ziemlich klein und handlich, nicht wirklich viel größer als ein Stift. Zudem ist seitlich ein Clip vorhanden, mit dem man das Multitool sehr einfach an seinen Klamotten anbringen kann.

NexTool 3-in-1 Multitool Clip

Auf der Seite des Clips ist im gleichen Funktionsprinzip eines Taschenmessers ein Taschenmesser (wer hätte es gedacht) und eine kleine Schere integriert. Dieser Teil des Multitools besteht aus Aluminium und liegt etwas schwerer in der Hand, als der Taschenlampenteil, was aber für die Nutzung in meinen Augen positiv ist. Insgesamt liegt es gut in der Hand und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Taschenmesser lässt sich nicht zu leicht und auch nicht zu schwer aufklappen und bleibt sicher in der obersten Position stehen.

NexTool 3-in-1 Multitool Messer

So hat man im Endeffekt einen 14 cm langen Griff, mit dem man schneiden kann. Das ist deutlich angenehmer als mit einem normalen Taschenmesser. Die Klinge selbst ist sehr scharf, aber das sind sie ja meistens von Werk aus. Interessant wäre zu wissen, wie viel es denn auch aushält, aber das müsste man über einen längeren Zeitraum testen.

Ich denke für ein „Notfallgadget“ im Auto oder zum Campingausflug sollte es allemal ausreichen. Vor allem mit der zusätzlichen IPX4 Klassifizierung mit Schutz vor Spritzwasser.

NexTool 3-in-1 Multitool Schere

Gleiches gilt auch für die Schere. Diese lässt sich auf die gleiche Art und Weise ausklappen und schon kann man kleine Dinge ab- oder zerschneiden.

Die Multitool Taschenlampe

Die Taschenlampe des Multitool wird über einen Button auf der Oberseite bedient. Zum Ein- bzw. Ausschalten muss dieser mindestens 2 Sekunden gedrückt werden.

NexTool 3-in-1 Multitool Taschenlampe

Es gibt zwei verschiedene Leuchtstufen: zum einen mit 65 Lumen, einer Leuchtdauer von 1,5 Stunden und einer Reichweite von 50 Metern, und zum anderen mit 9 Lumen und 10 Stunden Leuchtdauer. Beim Anschalten der Lampe leuchtet immer zuerst die hellste Stufe.

NexTool 3-in-1 Multitool 65 Lumen
65 Lumen Leuchtkraft vs. …

NexTool 3-in-1 Multitool 9 Lumen
… 9 Lumen Leuchtkraft.

Der 240 mAh Akku kann per USB-C Kabel geladen werden. Das war tatsächlich einer der Hauptgründe weswegen ich dieses Multitool interessant fand. In der heutigen Zeit haben glaub ich genug Leute eh ein USB-C Kabel für ihr Smartphone dabei und immer mehr Geräte und Gadgets nutzen den selben Anschluss. Das macht das Leben schlicht einfacher.

Lohnt sich das NexTool 3-in-1 Multitool

Ich finde hier kann man nicht viel falsch machen, als Hilfsgadget beim Campen oder für den Notfall im Auto oder Rucksack ist das 3-in-1 Multitool auf jeden Fall geeignet. Es ist sehr hochwertig verarbeitet, liegt gut in der Hand und ist trotzdem klein und handlich genug, um es überall mit hinnehmen zu können.

Was meint ihr, lohnenswert oder eher nicht so?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schlägt für alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von snoop
    # 23.01.21 um 19:38

    snoop

    So im ganzen gesehen nicht schlecht. Es fehlt noch ein Eletrofeuerzeug. Das wehr noch cool.

    • Profilbild von ebola
      # 23.01.21 um 20:29

      ebola

      @snoop: So im ganzen gesehen nicht schlecht. Es fehlt noch ein Eletrofeuerzeug. Das wehr noch cool.

      Wehr ist cool?

      Aber im Ernst: Für das Gebotene erscheint mir der Preis ziemlich hoch.
      Eine jämmerliche Taschenlampe, eine jämmerliche Schere und ein Messerchen aus Billigststahl für 19€?
      Da erscheint mir nicht mal der Begriff "Multitool" angemessen.

  • Profilbild von Leohelm92
    # 23.01.21 um 20:29

    Leohelm92

    Der Link funktioniert bei mir nicht. Schwarzer Bildschirm

  • Profilbild von Leohelm92
    # 23.01.21 um 20:32

    Leohelm92

    Ah geht doch … am Computer

  • Profilbild von Howow
    # 23.01.21 um 21:32

    Howow

    Danke, allerdings habt ihr leider bei dem Foto zu den zwei Leichtstufen einen Fehler gemacht.

    Man sieht in dem Obigen einen im Vergleich dunkleren Hintergrund bei vergleichsweisem gleichhellen Vordergrund. Das liegt an der Automatik des Aufnahmegerätes.

    Richtig wäre es, die Belichtungszeit und alle anderen Parameter gleich in jedem Foto einzustellen. Erst dann sieht man den echten Unterschied des Lichtstromes, der jeweils auf den Sensor scheint. Das hier ist leider unbrauchbar, da man gar nichts aus den zwei Fotos ablesen kann.

  • Profilbild von FreddyK86
    # 23.01.21 um 21:36

    FreddyK86

    Wie lang hält das Akku, wenn man Sie nicht zu?? Würde sowas zb im Auto liegen lassen, bringt einem natürlich nur was, wenn Sie dann auch nach Wochen noch leuchtet 😅

  • Profilbild von ebola
    # 23.01.21 um 22:45

    ebola

    Ist heute der internationale Tag der Legasthenie??

  • Profilbild von skeptiker
    # 23.01.21 um 23:57

    skeptiker

    An sich genau das was ich brauche, aber 65 Lumen ? Da leuchtet ja eine Kerze heller

  • Profilbild von Chrstphr Hllrmnn
    # 24.01.21 um 13:53

    Chrstphr Hllrmnn

    Generell kann man bei dem Preis nicht viel verkehrt machen.
    Ich würde aber eher ein kleines Victorinox Classic und eine kleine Olight oder Fenix bevorzugen. Preislich liegt man da dann allerdings auch schon beim doppelten Budget.

  • Profilbild von Fratiboe
    # 30.01.21 um 15:09

    Fratiboe

    Heute angekommen, ganz nettes Gadget aber ob es den Preis wert ist,ich weiß ja nicht?

    Kommentarbild von Fratiboe
  • Profilbild von landwirt2
    # 28.02.21 um 22:20

    landwirt2

    Ich rate ganz klar davon ab das Tool zu kaufen. Ich habe es selbst gekauft und es ist bereits nach kurzer Zeit bei moderater Nutzung zwischen Taschenlampe und Tool gebrochen da die Verbindung nur aus dünnem Plastik besteht!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.