Der Nudel-Dosierer für 1,76€

Wenn der Bauch mal wieder weh tut und die Augen zu viel wollten, hat man sich vermutlich gerade ein halbes Kilo feinstes Hartzweizengrieß alleine reingeschaufelt. Um das zu umgehen, kann dir der Nudel-Dosierer helfen ausschließlich die richtige Menge für dich zu kochen.

Nudel-Dosierer draußen.

Idee des Nudel-Dosierers

Dieser Portionierer besteht aus Kunststoff. Er hat auf dem äußeren Ring eine Maßeinheit. Diese ist dazu gedacht, dass man nicht eine unnötige Menge an Nudeln abkocht, die man am Ende doch wegwerfen muss. Hier kann die Öffnung vergrößern oder verkleinern. So sieht man auf der Skala die Zahlen 1 bis 4. Diese sollen für die Anzahl der Portionen stehen, die davon gemacht werden können. So kann man dem Hunger entsprechend den Dosierer über die Skala einstellen und manuell entscheiden, wie viele Portionen abgekocht werden sollen.

Nudel-Dosierer verstellbar.

Der Rest, der nicht durch die Öffnung passt, kann man wieder einpacken und sich für das nächste Ma(h)l aufheben, wenn man wieder ein Nudelgericht kochen möchte.

Nudel-Dosierer in der Hand.Natürlich besteht die Gefahr, dass dieser Kunststoff-Dosierer nicht lange von Nutzen ist. Dafür haben wir für euch eine Alternative herausgesucht. Dieses ist aus Metall und hat jeweils eine separate Öffnung für eine oder vier Portionen. Im Vergleich hat der Kunststoff-Dosierer aber die Möglichkeit auch halbe Portionen einzustellen. Zwar geht diese Funktion erst ab mindestens einer Portion aber so kann man, auf Verdacht, eine halbe Portion mehr abkochen, wenn man Nachschlag haben möchte.

Einschätzung

Der Nudel-Dosierer gilt eigentlich schon als altbekanntes Gadget, wir waren dennoch überrascht wie viele diesen kleinen Küchenhelfer nicht kennen. Selbst wenn man es selbst nicht unbedingt benötigt, ist auch eine coole Geschenkidee. Denn sind wir mal ehrlich, man kann das Trockengewicht auch einfach abwiegen und danach gehen. 80 bis 100 g sind ein guter Richtwert für eine Portion, je nach Appetit.

Braucht man sowas in der Küche oder eher nicht?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Lukas

Lukas

Meine Begeisterung liegt in jedem Gadget. Mein Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den kleinen Gadgets, egal welcher Art!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (17)

  • Profilbild von Heinz Spack
    24.01.20 um 08:02

    Heinz Spack

    Wenn das nicht schon die Kochlöffel mit Loch drin könnten (die man dann gleich noch zum Rühren nehmen kann), kann man sich bestimmt noch mehr Utensilien in die vermutlich ohnehin schon überfüllten Schubladen legen 😉

  • Profilbild von M1K
    24.01.20 um 10:37

    M1K

    Den Dosierer gibt es zwar für 2,39€ bei Amazon, aber nur mit 23,99€ Versandkosten 😅

    • Profilbild von Konstantin
      24.01.20 um 22:28

      Konstantin

      Musste dir an nen Amazon Locker oder an ne DHL Packstation liefern lassen. Probiers einfach aus, aha-Effekt kommt erst im letzten Bestellschritt.

  • Profilbild von HP
    24.01.20 um 10:45

    HP

    Für Leute die auch Wasser anbrennen lassen. 😋

  • Profilbild von Doerte7711
    24.01.20 um 12:13

    Doerte7711

    Ich seh den Sinn des Gerätes nicht so richtig. Statt 2×0,5 Portionen nacheinander zu kochen, koche ich einfach 1×1 Portion und packe die zweite Hälfte dieser Portion, da diese nicht auf den Teller passt, einfach mit Sieb zurück in den Kochtopf, Deckel drupp, dann bleibt die auch warm und ich muss nicht auf den zweiten Kochvorgang warten, nur um heisse Nudeln zu genießen.
    In meinen Augen verkompliziert das Ding eher.

  • Profilbild von Henrik
    24.01.20 um 15:41

    Henrik

    Ich versteh das mit den zuviel gekochten Nudeln nicht. Ist das was religiöses?

  • Profilbild von Gast
    24.01.20 um 18:24

    Anonymous

    Ist zudem subjektiv. Woher weiß das Teil, wieviel Pasta Kevin bei mir zu Besuch futtert??

  • Profilbild von Gernot
    24.01.20 um 20:26

    Gernot

    Nudeln sind wie Sorgen, man macht sich immer zu viele.

  • Profilbild von Hiex
    24.01.20 um 20:28

    Hiex

    Ich finde das Teil Klasse. Endlich Mal wieder ein gutes und sinnvolles Küchengadget, wie damals den Samurai Shark. Man nennt dieses Teil übrigens auch "Irisblende", bekannt aus der Fotografie- und der Scheinwerfertechnik. Kann man also auch zweckentfremden, um sich z.b. einen günstige Scheinwerferblende zu bauen…

  • Profilbild von Alexander78
    25.01.20 um 09:51

    Alexander78

    Warum müsst ihr immer wieder solchen Müll vorstellen? Diese Dinger landen nach der ersten Anwendung bei jedem in der Tonne. Das ist Umweltverschmutzung und sonst nichts

    • Profilbild von Hiex
      25.01.20 um 14:19

      Hiex

      Ehm, ich glaube, du hast da was falsch verstanden: Genau für solche Artikel gibt es diese Seite/App. DAS sind China Gadgets. Dass Gadgets vielleicht unnötig sind, liegt in der Natur der Sache. Aber deswegen sind es ja Gadgets: lustige, günstige Gegenstände, unterhaltsam, dekorativ oder nützlich, auch wenn man sie eigentlich nicht wirklich braucht…..

      • Profilbild von Alexander78
        28.01.20 um 00:05

        Alexander78

        Es gibt sehr wohl nützliche Gadgets. Diese können auch lustig, günstig, unterhaltsam, dekorativ,…. sein. Was sie nicht sein sollten sind "Produkte" die nach einmaligen Benutzen in den Müll wandern

  • Profilbild von Sashsash
    25.01.20 um 17:06

    Sashsash

    Kein wunder das der Planet kaputt geht 🙈

  • Profilbild von IchVersteheEsNicht
    26.01.20 um 14:02

    IchVersteheEsNicht

    Wie wäre es denn, wenn man eventuell zu viel gekochte Nudeln nicht wegwirft, sondern einfach einen Tag später isst? Nur mal so ein Gedanke……

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.