Test

OneOdio Pro 50 Over-Ear Kopfhörer mit wechselbaren Kabel für 37,99€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

OneOdio legen ihren Fokus auf Over-Ear Kopfhörer und haben mit den OneOdio Pro-50 einen Kopfhörer, welcher sich an Musiker richtet. Die geschlossene Bauweise und die 50 mm Audiotreiber sollen für einen guten Hifi-Klang sorgen. Was taugen die günstigen Over-Ear Kopfhörer?

OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer mit Verpackung

Technische Daten

NameOneOdio Pro-50
Treiber50 mm Treiber
Frequenzbereich20-40.000Hz
KonnektivitätKabelgebunden
Gewicht240 g
Maße9.5 x 9.5 x 3.5 cm
IP Schutzklasse

Lieferumfang & Verpackung

Die Pro-50 kommen in einem unscheinbaren schwarzen Karton, auf dem sich die Silhouette des Kopfhörers befindet und einige Angaben zum Kopfhörer und Lieferumfang gemacht werden. Dabei muss ich sagen, dass ich die  Verpackung tatsächlich ganz ansprechend finde. Heben wir den Deckel an, sehen wir auch direkt die Kopfhörer in ihrem Tragebeutel. Darunter liegen eine Anleitung und die beiden Kabeln. Bei dem schwarzen Kabel handelt es sich um ein 3,5 mm zu 3,5 mm Klinkenkabel, welches eine Headsetbedienung im Kabel integriert hat und und eine Länge von 1,2 m hat. Dadurch ist es auch möglich mit dem Kopfhörer zu telefonieren.OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer Lieferumfang

Wo das andere Kabel noch klassisch schwarz ist, ist das andere Kabel komplett rot. Doch das ist nicht der einzige Unterschied, denn hierbei handelt es sich um ein 6,35 mm zu 3,5 mm Klinkenkabel, welches auf der Seite des 6,35 mm Anschlusses ein Spiralkabel hat, das die Länge des Kabels theoretisch von 2 m auf 3 m erhöhen kann. Man beachte das theoretisch hier, denn bei kompletter Ausnutzung dieses zusätzlichen Meters ist das Kabel dann so sehr gespannt, dass ich es nicht als nutzbar empfinde.

Design & Verarbeitung

Man setzt bei den Studio Pro-50 auf ein schwarzes Design mit roten und silbernen Akzenten. Auf den Ohrmuschel finden wir das OneOdio Logo und auch auf dem Kopfband befindet sich ein OneOdio Schriftzug. Ansonsten haben wir ein klassisches Design eines Over Ear Kopfhörers, der recht schlicht und unauffällig aussieht. Wir haben hier also kein besonders schräges Design, wie man es teilweise bei z.B. Gaming-Produkten findet.

OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer Klinkenanschluss

Bei der Kabelführung setzt man auf ein absteckbares Kabel, welches entweder mit einem 3,5 mm oder 6,35 mm Stecker funktioniert. Dadurch kann man bei Bedarf ein längeres Kabel kaufen oder es auch bei einem Defekt ersetzen. Die Unterstützung von verschiedenen Steckern ist auch ganz praktisch, so kann man vorhandene Kabel einfach weiternutzen.

OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer Scharnier

Schaut man sich die Verarbeitung an, bekommt man hier etwas bessere Qualität als man eigentlich bezahlt hat. In diesem Preissegment bekommt man ab und an quietschende Scharniere und billiges Plastik. Bei den OneOdio bekommt man dagegen zum größten Teil recht hochwertig wirkenden Kunststoff an der Verkleidung und im Kopfband befindet sich ein vertrauenserweckender Metallbügel. Lediglich bei den Kabel hätte ich mir ein wenig mehr Isolierung gewünscht, denn bei Bewegung nimmt man Geräusche vom reiben an der Kleidung wahr und auch die silbern glänzenden Zierelemente an der Ohrmuschel wirken etwas billig. Wen die Kabel stören, der kann ja zum Glück ganz unkompliziert neue kaufen und am Kopfhörer verwenden.OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer Kopfband

Ein kleiner optischer Mangel ist am Kopfband eine kleine Wellung, die entsteht, wenn man sie aufsetzt. Jedoch schränkt dass die Funktion nicht ein und lässt auch keine Druckstellen oder ähnliches entstehen.

Tragekomfort

An den Ohrmuscheln der Pro-50 befinden sich weiche Schaumstoff Ohrpolster mit Kunstlederüberzug. Nachdem man die Kopfhörer einige Zeit aufhat, kann schon ein gewisses Hitze Gefühl an den Ohren entstehen, jedoch ist dieses nach einer kurzen Pause auch direkt wieder verschwunden.

OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer Ohrmuschel innen Auch als Brillenträger nehme ich keine störenden Druckstellen wahr und das Kopfband ist ebenfalls gut gepolstert. Des weiteren ist das Gewicht des Kopfhörer sehr angenehm und erzeugt kein Ermüdungserscheinungen am Kopf. Allgemein würde ich den Tragekomfort der OneOdio Pro-50 als sehr gut bezeichnen.

Klang der OneOdio Pro-50

Der Pro-50 reiht sich preislich im oberen Einsteiger-Segment ein und bietet dafür einen sehr guten Klang. Ich sehe die Stärken der OneOdio Pro-50 definitiv beim Bass, aber der Klang im Allgemeinen ist doch recht ausbalanciert. Hört man Musik mit Bassfokus, kann der Kopfhörer seine Stärken ausspielen und erzeugt einen guten Tiefton. Das Ganze geht aber nicht zu Lasten von Mittel- und Hochton, denn diese hören sich ebenfalls sehr gut an. Im Mittelton hören sich Gesang und Stimmen realitätsnah an und können in den meisten Fällen überzeugen. Lediglich im Hochton fehlt es ein wenig an Tiefe und so hören sie sich ein wenig schwach an.

OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer mit KabelDurch die geschlossene Bauform baut der Kopfhörer auch nicht eine allzu große Bühne auf. Aufgrund der Auslegung klingen elektronische Musik & Hip-Hop Musik besonders gut, aber auch Pop-Musik kommt auf dem Kopfhörer gut herüber. Für die Preisklasse der Kopfhörer können sie mich beim Klang ganz klar überzeugen.

Extras

Mit den Studio Pro-50 möchte man sich auch als DJ- und Musiker-Kopfhörer positionieren. Da ich dazu keine Erfahrungen hab kann ich hier keinen Eindruck vermitteln, außer dass die Kopfhörer einen moderat von der Außenwelt abschirmen und das Umklappen einer Ohrmuschel nach außen ohne Probleme funktioniert. Für Musikinstrumente ist sicherlich der 6,35 mm Eingang am Kopfhörer ganz interessant.

OneOdio Studio Pro 50 Kopfhoerer mit rotem Kabel

Eine Funktion, welche OneOdio SharePort nennt, ist die Möglichkeit, die Wiedergabe über den freibleibenden Anschluss weiterzugeben. So kann man einen zweiten Kopfhörer mühelos an den Pro-50 anschließen. Sicherlich ein nützliches Feature, wenn man zu zweit einen Film sehen oder Musik hören möchte und keine Lautsprecher vorhanden sind oder niemanden stören möchte.

Fazit

Fasst man den OneOdio Pro-50 einmal zusammen, bekommt man hier ein rundes Gesamtpaket für um die 40€. Man muss natürlich auch realistisch an das Gerät herangehen und nicht einen Oberklasse Kopfhörer für audiophile Menschen erwarten. Die Meisten werden mit dem Klang mehr als zufrieden sein und auch die Verarbeitung ist sehr gut gelungen. Durch ganz reguläre auswechselbare Kabel kann man diese auch seinen Bedingungen anpassen und muss bei einem Kabelbruch auch nicht direkt den ganzen Kopfhörer wegschmeißen. Zusammen mit einem Ansteckmikrofon bekommt man hier auch eine bessere Klangqualität, als mit den meisten Headsets in dieser Preiskategorie. Meine erster Kontakt mit OneOdio Kopfhörer fiel auf jeden Fall jetzt positiv aus. Habt ihr bereits Erfahrungen mit der Marke gemacht?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (9)

  • Profilbild von SebastianKirsch
    # 15.12.20 um 19:17

    SebastianKirsch

    Ich hab seit ca 1Jahr den OneOdio FusionA7 und bin immernoch sehr zufrieden! (hybrid aus Bluetooth und Kabelkopfhörer) dass man auch die dicke Klinke mit dabei hat finde ich sehr praktisch auch die Option den Kopfhörer mit einem weiteren zu verbinden ist ein nices extra! Für das Geld perfekt, Mittlerweile haben sie glaube ich die namen leicht verändert und es gibt den Kopfhörer auch in einer Version in der ein Mirkofon beiliegt somit ist er auch fürs gaming geeignet und damit ein echter Allrounder

    • Profilbild von Taboe
      # 15.12.20 um 22:06

      Taboe

      Danke für das Feedback, klingt gut!

    • Profilbild von Fabian
      # 16.12.20 um 08:38

      Fabian CG-Team

      Schön zu hören, dass du auch nach einem Jahr mit dem Kopfhörer zufrieden bist. Tim war in seinem Test ja auch ganz angetan vom A70.

  • Profilbild von darkza
    # 15.12.20 um 21:24

    darkza

    Was genau ist die spec von Hires?

  • Profilbild von Fabian
    # 01.01.21 um 18:13

    Fabian

    Kann man mit den Kopfhörer reden bzw. mit Leuten sprechen ??
    Gutes feedback 🙂

    • Profilbild von Fabian
      # 04.01.21 um 08:54

      Fabian CG-Team

      Ja es liegt ein Kabel mit Mikrofon bei, an den eigentlichen Kopfhörern befindet sich keins. Die Qualität ist auch eigentlich in Ordnung, jedoch muss man relativ laut reden.

  • Profilbild von BenKN
    # 20.01.21 um 18:21

    BenKN

    Mich würde interessieren, ob man eine Verbindung per BT herstellen und dann per 3.5 Klinke an einen weiteren Kopfhörer das Signal weiterleiten kann.
    Szenario: Autofahren mit Kindern, die die Musik auf der Rückbank hören, die vom Handy gestreamt wird.
    Danke fürs Feedback!✌️

    • Profilbild von Fabian
      # 21.01.21 um 08:55

      Fabian CG-Team

      Da die Kopfhörer standardmäßig kein Bluetooth haben, bräuchte man einen Adapter wie diese hier https://amzn.to/390Tzaz. Dann sollte man über den weiteren Anschluss einfach noch einen Kopfhörer anschließen können.

      • Profilbild von BenKN
        # 22.01.21 um 12:42

        BenKN

        😅ich dachte die Kopfhörer haben schon BT…ach schade, das wäre sonst perfekt gewesen.
        Danke Fabian für deine Antwort

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.