News

OnePlus 12 für 949€ | 682€ aus China

Das OnePlus 12 wurde mittlerweile auch global vorgestellt und ist in verschiedenen Shops erhältlich. Ihr bekommt es direkt bei OnePlus für 949€ mit 12/256 GB.

zum OnePlus Store

Als CN-Version mit nachinstalliertem Oxygen OS bekommt ihr es aber auch deutlich günstiger bei TradingShenzhen für 682€. Im Lieferumfang ist dann ein passender Adapter für den Stecker dabei, ansonsten ist alles Notwendige mit an Bord.  

Das OnePlus 12 wurde bereits Anfang Dezember in China vorgestellt, hat nun aber auch einen offiziellen Europa-Launchtermin bekommen. Auf Twitter/X hat OnePlus Europe den 23. Januar als Starttermin für das neue Flagship bekannt gegeben. Einen expliziten Deutschland-Termin gibt es bis dato nicht. Das Motto des Geräts: Smooth Beyond Belief. Was können wir uns darunter vorstellen?

OnePlus 12 Smartphone

Technische Daten des OnePlus 12

 OnePlus 12
Display6,82″ AMOLED (3168 x 1440p), 120 Hz, 4500 nits
ProzessorQualcomm Snapdragon 8 Gen 3 @ 3,3 GHz
GrafikchipAdreno 750 GPU
Arbeitsspeicher12/16/24 GB LPDDR5X
Interner Speicher256/512/1024 GB UFS 4.0
Hauptkamera50 MP Sony LYT-808 , ƒ/1.6, OIS
48 MP Ultraweitwinkelkamera ƒ/2.2
64 MP Telekamera, 3-fach opt. Zoom, ƒ/2.6
Frontkamera32 MP, ƒ/2.45
Akku5400 mAh, 100W, 50W
KonnektivitätBluetooth 5.4, IR, USB-C, GPS, NFC, 5G, WiFi 7
FeaturesFingerabdrucksensor unter dem Display, Stereo-Speaker
BetriebssystemColorOS 14 auf Basis von Android 14
Abmessungen / Gewicht164,3 x 75,8 x 9,15 mm / 220g

OnePlus 12 mit dem hellsten Display der Welt

Die Geschmeidigkeit (engl.: Smoothness) könnte der Hersteller bereits auf das Gehäuse beziehen. Das neue Flagship-Smartphone besteht aus zwei Glas-Seiten, wobei nur auf der Vorderseite Gorilla Glas Victus 2 zum Einsatz kommt. Die Glas-Rückseite ist in Schwarz, Weiß und Grün erhältlich, wobei die letzter Farbvariante eine Marmor-Struktur bekommt. Das Kameramodul ist quadratisch angeordnet und wird von einem Ring umgeben, der in den Seitenrand übergeht. Die Optik ist Geschmacksfrage, so hat das aber bisher immer noch kein Hersteller gelöst. Die Seiten sind leicht abgerundet und messen 164,3 x 75,8 x 9,15 mm bei einem Gewicht von 220 g. Das OnePlus 12 ist nach einem IP65 Rating gegen Strahlwasser geschützt. Bedenkt man, dass selbst das OnePlus 9 Pro ein IP68 Rating vorweisen konnte, ist das ein Rückschritt.

OnePlus 12 Smartphone Rueckseite

Smooth, also geschmeidig, ist aber sich auch der Bildschirm. Denn das 6,82″ große Display bietet eine 120 Hz Bildwiederholrate, die sich dank integrierte LTPO-Technik adaptiv anpassen kann. Der AMOLED-Bildschirm ist dabei an den Seiten gebogen und kommt auf eine WQHD+ Auflösung von 3168 x 1440 Pixel, was in einer hohen Pixeldichte von 510 ppi resultiert. Dank AMOLED-Technik werden über 1 Milliarde Farben, ein starkes Kontrastverhältnis sowie ein Always-On Display und Fingerabdrucksensor unter dem Panel geboten. Es ist aber nicht nur geschmeidig, sondern auch hell. Mit einer maximalen Helligkeit von 4500 nits teilt sich das OnePlus 12 die Pole Position der hellsten Smartphone Displays mit dem realme GT5 Pro.

OnePlus 12 Smartphone Display

Auch der ikonische Benachrichtigungsslider ist wieder zurück, nachdem er im OnePlus 10T entfernt wurde. Diesmal befindet er sich allerdings auf der linken und nicht mehr auf der rechten Seite.

Top-Hardware sorgt für Geschmeidigkeit

So geschmeidig, dass man es kaum glauben kann, ist das OnePlus 12 auch aufgrund des neuen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 Prozessors. Der neue Octa-Core Prozessor mit High-Performance-Kern, der in der 4nm Struktur gefertigt wurde und 3,3 GHz Taktfrequenz bietet absolute Top-Leistung für alle Anwendungen. Dank Adreno 750 GPU sind selbst sehr anspruchsvolle Spiele und Anwendungen kein Problem. Dazu gibt es in China bis zu 24 GB LPDDR5X RAM, in Europa begrenzt sich der Hersteller dabei vermutlich auf 12 oder 16 GB. Auch der UFS 4.0 Massenspeicher ist mit wahlweise 256, 512 oder 1024 GB (1 TB) großzügig bemessen. Vorinstalliert ist darauf ColorOS 14 auf Basis von Android 14.

OnePlus 12 Smartphone Laden

Der Akku misst mit 5.400 mAh etwas mehr als bei der Konkurrenz und kann sogar kabellos mit 50W geladen werden. Noch schneller geht es mit dem mitgelieferten Ladegerät mit 100W über den USB-C 3.2 Gen 1 Port an der Unterseite. Weitere Anschlüsse umfassen einen Dual-SIM-Slot, NFC, VoLTE, Bluetooth 5.4, Dual GPS, WiFi 7, 5G und sogar LTE Band 20 in der China-Version.

OnePlus 12 Smartphone Kamera

Geschmeidig soll auch die Fotoerfahrung sein, denn OnePlus implementiert ein potentes Triple-Kamera-Setup. Star der Show ist die 50 Megapixel Hauptkamera mit 23 mm Brennweitenäquivalent und ƒ/1.6 sowie optischer Bildstabilisierung. Smooth ist der Übergang in den Telebereich dank der 64 Megapixel Telekamera mit ƒ/2.6 Blende, Autofokus und OIS. Möchte man mehr auf das Bild bekommen, kann man zur 48 Megapixel Ultraweitwinkelkamera mit 114° Aufnahmewinkel greifen, die auch als Makrokamera mit 3,5 cm Naheinstellgrenze genutzt werden kann. Auf der Front kommt eine 32 Megapixel Selfie-Cam mit ƒ/2.4 Blende zum Einsatz.

OnePlus 12 auch in Deutschland?

Das realme GT5 P…, ach, nein. Das OnePlus 12 hat es nicht einfach, denn wie das realme GT5 Pro ist es auch vom Patentrechtsstreit geplagt. Tatsächlich lesen sich die Datenblätter der beiden Geräte sehr ähnlich, schließlich kommen sie auch aus dem gleichen BBK-Konzern. Gerade mit dem noch besseren Kamerasystem, dem hellsten Display auf dem Markt, Top-Hardware und schnellem Laden steht hier ein starkes Handy in den Startlöchern. Apple und Google beweisen aber immer öfter, das Software genauso wichtig ist. Ob ColorOS das auch bewerkstelligen kann, bleibt abzuwarten!

Einen Deutschland-Launch erwartet uns sehr wahrscheinlich nicht, aber es dürfte nicht schwer werden das Gerät aus den Nachbarländern zu importieren. Das hängt sicherlich auch vom Preis ab. Den erfahren wir dann ab dem 23. Januar.

93c21b71a2d84145b4902d9c4565b387 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (22)

  • Profilbild von Nage
    # 26.12.23 um 14:00

    Nage

    Einheitsbrei ohne Alleinstellungsmerkmal aus dem BBK Konzern. Einzig der Nachrichten-Slider ist noch unique, aber auf der linken Seite völlig unsinnig, oder soll das ein Linkshänder Smartphone sein?

    R.I.P. OnePlus, seit dem OnePlus 10 bzw. Android 12 ist das was oneplus ausgemacht hat einfach tot.

    • Profilbild von Kelvin
      # 28.12.23 um 09:42

      Kelvin

      Was für OnePlus 10? Die Abstiegsfahrt hat mit dem OnePlus 8 pro gestartet, als man das alte OxygenOS einfach nur vermurkst hat.

      • Profilbild von Nage
        # 28.12.23 um 12:57

        Nage

        Naja nicht ganz, das Oneplus 9 Pro war noch richtig gut mit Android 11. Als darauf Android 12 kam, war es fast nur noch ColorOS und für mich Oneplus erledigt. 😉

        • Profilbild von Ghost
          # 28.12.23 um 14:48

          Ghost

          das 9 pro war einfach nur ein Reinfall. Das ist ja förmlich in der Hand geschmolzen und der Akku war auch ratzfatz leer.

        • Profilbild von Nage
          # 28.12.23 um 15:26

          Nage

          Kann ich beides nicht bestätigen. Hatte das Smartphone mehrerer Wochen und ein Freund seit vielen Monaten.

        • Profilbild von Gurke
          # 28.12.23 um 20:18

          Gurke

          Ich nutze das OnePlus 9 Pro heute noch und kann beides bestätigen. Am Anfang war es sehr schlimm, ist aber mit den Updates deutlich besser geworden. Die Wärmeentwicklung ist so gut wie komplett im Griff aber der Akku ist wirklich schwach.

        • Profilbild von Catlovers
          # 23.01.24 um 15:28

          Catlovers

          Die Akkulaufzeit war für mich ein Trennungsgrund für ein ansonsten Top-Smartphone. Nützt einem ja nix, wenn das ständig leer ist 😞

  • Profilbild von Ghost
    # 26.12.23 um 15:43

    Ghost

    ohne MSM Tool für die meisten uninteressant… leider…

  • Profilbild von Locutos
    # 27.12.23 um 16:14

    Locutos

    Oneplus, ist das nicht die Marke, wo Software Fehler nicht beseitigt werden und man kaum noch Betriebssystemupdates bekommt?

    • Profilbild von Max Murkselmann
      # 27.12.23 um 16:26

      Max Murkselmann

      @Locutos: Oneplus, ist das nicht die Marke, wo Software Fehler nicht beseitigt werden und man kaum noch Betriebssystemupdates bekommt?

      du meinst einfach nur eine von vielen China Marken? 🤔

    • Profilbild von Kelvin
      # 28.12.23 um 09:40

      Kelvin

      also ich habe ein OnePlus 8 Pro als Zweitgerät und bekomme immer noch Updates. Die sind zwar nicht jeden Monat aber definitiv besser als Xiaomi nach so vielen Jahren.

    • Profilbild von Nage
      # 28.12.23 um 19:05

      Nage

      Ist halt irgendwie wirklich schade mit oneplus. Das oneplus 6 (was ich als Dienst-Smartphone immer noch nutze) war für mich das beste Smartphone was ich bisher hatte (Haptik, Display, Größe, OxygenOS etc.) Trauer dem immer mal wieder nach. 🙄

  • Profilbild von Max Murkselmann
    # 28.12.23 um 11:21

    Max Murkselmann

    lösch mich Kritikunfähiger Thorben 🤣🤣🤣

    • Profilbild von Jens
      # 28.12.23 um 15:06

      Jens CG-Team

      Thorben ist das nicht, meistens bin ich das. Und Kritik lese ich von dir selten, meistens nur das immer gleiche Getrolle. Und solche Spam-Kommentare kommen halt weg. 🙂

  • Profilbild von Alex
    # 23.01.24 um 16:31

    Alex

    ich hab das Oneplus 12 seit einer Woche und bin vollends zufrieden. Seit einigen Tagen gibt's auch OxygenOS und nun ist perfekt. komme vom iPhone 14 Pro Max und finde es ist ein deutlicher Schritt nach vorne.

  • Profilbild von borisku
    # 23.01.24 um 17:13

    borisku

    Ich habe das One+ Nord im täglichen Einsatz und bin völlig zufrieden: solides Gerät mit Oxygen OS 12.1, Akku hält knapp 2 Tage, sicher nicht besonders spektakulär, aber performant, mein dayly driver.. Doof ist, dass ich kein vernünftiges DÜNNES Flipcase mehr kriege. Ich habe das Nillkin Qin im Einsatz, aber das bröselt jetzt langsam weg…

  • Profilbild von Maxine Musterfrau
    # 24.01.24 um 19:15

    Maxine Musterfrau

    Der Rechtsstreit mit Nokia ist beigelegt und so dürfte es eventuell das OP12 wieder direkt in Deutschland geben.

  • Profilbild von Marcus
    # 24.01.24 um 20:22

    Marcus

    OPPO und Nokia haben sich heute geeinigt.. Gibt dann vielleicht doch offizielle Verkäufe in Deutschland 😉

    https://www.nokia.com/about-us/news/releases/2024/01/24/inside-information-nokia-signs-5g-patent-cross-license-agreement-with-oppo/

  • Profilbild von Streit400
    # 15.02.24 um 16:39

    Streit400

    wenn man sich jetzt die CN Version kauft und Oxygen DE nachinstalliert, gilt das Gerät als Rooted bzw. funktionieren alle Apps einwandfrei wie Mobiles Bezahlen, Banking Apps etc?

  • Profilbild von Mike
    # 15.02.24 um 18:39

    Mike

    Achtung: OnePlus hat einen Regionen-Lock und sperrt nach wenigen Tagen die Möglichkeit, Simkarten zu nutzen wenn man die China-Version kauft. Darauf muss man unbedingt achten wenn man ein Gerät importieren will.

    Ich würde allen raten, Motorola genauer anzuschauen. Unlock wird von Anfang an gestattet, man kann China-Geräte kaufen und die globale ROM draufflashen und hat sehr gute Gesamtpakete.

    • Profilbild von ichwersonst
      # 15.02.24 um 18:41

      ichwersonst

      Dann solltest du aber dazu schreiben, dass sie den kostenlos unlocken und alle zukünftig verschickten Geräte ohne Lock kommen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.