News

realme GT5 Pro in China vorgestellt: Nicht nur das hellste Display auf dem Markt

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Realme hat es in Europa nicht leicht: Als Tochterfirma von OPPO leidet man ebenfalls unter dem Verkaufsstopp der Geräte durch den Patentrechtsstreit mit Nokia. Smartphones wie das starke realme 11 Pro+ sind trotzdem auf Amazon & Co. erhältlich. In China ist davon nichts zu spüren, denn da hat der Hersteller nun das realme GT5 Pro als neues Flagship-Smartphone vorgestellt. Das hellste Display auf dem Markt ist dabei nicht die einzige Parallele zum OnePlus 12.

realme GT5 Pro Smartphone Design

Technische Daten des realme GT5 Pro

 realme GT5 Pro
Display6,78″ AMOLED (2780 x 1264p), 144 Hz, 4500 nits
ProzessorQualcomm Snapdragon 8 Gen 3 @ 3,3 GHz
GrafikchipAdreno 750 GPU
Arbeitsspeicher12/16 GB LPDDR5X
Interner Speicher256/512/1024 GB UFS 4.0
Hauptkamera50 MP Sony LYT-808 , ƒ/1.69, OIS
8 MP Ultraweitwinkelkamera
50 MP Telekamera, 3-fach opt. Zoom, ƒ/2.6
Frontkamera32 MP, ƒ/2.45
Akku5400 mAh, 100W, 50W
KonnektivitätBluetooth 5.4, IR, USB-C, GPS, NFC, 5G, WiFi 7
FeaturesFingerabdrucksensor unter dem Display, Stereo-Speaker
Betriebssystemrealme UI 5 auf Basis von Android 14
Abmessungen / Gewicht161,72 x 75,06 x 9,23 mm / 224g

Das hellste Smartphone-Display, aber nicht alleine

4.500 nits – so hell ist das hellste Smartphone-Displaypanel auf dem Markt, welches im realme GT5 Pro steckt. Aber nicht nur da, auch das neue OnePlus 12 bietet eben jenen Superlativ. Damit entthronen sie das Redmi K70 Pro mit dem 4.000 nits Bildschirm. Hier entwickelt sich anscheinend ein neuer Trend in der Smartphone-Branche, der eben für Schlagzeilen sorgt. Wie ihr an dem Titel dieses Artikels merken könnt. Aber auch abseits davon überzeugt der Curved-Bildschirm mit einer Diagonale von 6,78 Zoll. Der AMOLED Bildschirm bietet 2780 x 1264 Pixel, 10bit Farbtiefe, ein starkes Kontrastverhältnis sowie eine 144 Hz Bildwiederholrate mit LTPO-Technik, die eine adaptive Anpassung ermöglicht.

realme GT5 Pro Smartphone Display

Der Bildschirm ist aber nicht die einzige Möglichkeit das Smartphone zu steuern. Die 32 Megapixel Frontkamera mit ƒ/2.45 Blende schießt nicht nur Selfies, sondern unterstützt auch eine Gestensteuerung des realme UI 5 Betriebssystems. Wortwörtlich im Handumdrehen kommt man so z.B. zurück zum Startbildschirm oder kann bei Tinder nach links oder rechts swipen. Beeindruckend ist dabei aber vor allem die Cursor-Funktion mit dem Zeigefinger, wie auch das Video demonstriert.

Fast schon untypisch konservativ ist das sonstige Smartphone-Design. Gab es beim Vorgänger (ohne Pro im Namen) noch eine LED oder davor sogar eine „Papier“-Rückseite, orientiert man sich jetzt an den anderen Herstellern des BBK-Konzerns (dazu gehören OnePlus, OPPO und Vivo). Es gibt immerhin eine Kunstlederrückseite in roter Steinoptik oder in einem Cremeton. Alternativ ist das realme GT5 Pro auch in Schwarz mit Glasrückseite zu haben und kommt dann auf 224g, während die Kunstleder-Version etwas leichter ist. Es gibt immerhin ein IP64-Rating, womit das Top-Handy gegen allseitiges Spritzwasser geschützt ist.

realme GT5 Pro Smartphone Rueckseite

Das erste realme Smartphone mit kabellosem Laden!

Neben extravaganten Rückseiten ist realme vor allem auch für den niedrigen Preis und die starke Hardware bekannt. So darf der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 als neuer Top-Prozessor für Smartphones in 2024 nicht fehlen. Den 4nm Chip mit 3,3 GHz maximaler Taktfrequenz und Adreno 750 GPU kombiniert der Hersteller mit üppigen 12 oder 16 GB LPDDR5X RAM sowie 256, 512 oder 1024 GB UFS 4.0 Massenspeicher. An Speicher sollte es somit nicht mangeln und an Performance erst recht nicht. Das liegt auch am Realme UI 5.0 Betriebssystem (nur auf Chinesisch & Englisch nutzbar) auf Basis von Android 14, für welches der Hersteller immerhin drei Jahre Updates verspricht. Das kann zwar nicht mit den sieben Jahren Updateversprechen eines Google Pixel 8 Pro mithalten, aber ist trotzdem gern gesehen.

realme GT5 Pro Smartphone Prozessor

Gleiches gilt für den großen 5400 mAh Akku, womit der Hersteller zu den spendableren gehört. In Kombi mit der LTPO Displaytechnik und dem effizienten Chip ergibt sich so hoffentlich eine starke Laufzeit von bis zu zwei Tagen. Im Lieferumfang befindet sich aber auch ein 100W Ladegerät, mit dem das Smartphone in unter 30 Minuten komplett geladen sein soll. Halb so schnell geht es kabellos, das realme GT 5 Pro unterstützt nämlich kabelloses Laden mit 50W! Damit dürfte es das erste realme Smartphone mit Qi-Laden sein! Obwohl der Hersteller schon vor zwei Jahren seine Version von kabellosem, magnetischen Laden vorgestellt hat. Das realme GT 5 Pro unterstützt USB-C, Dual-SIM mit 5G, WiFi7, Bluetooth 5.4, Dual-GPS, NFC und Stereo-Speaker, aber kein LTE Band 20.

realme GT5 Pro Smartphone Akku

Neuer Sony Sensor für die Kamera

Realmes größte Schwäche war historisch schon immer die Kamera. Das könnte sich mit dem realme GT5 Pro ändern, schließlich verbaut man eine potente 50 Megapixel Triple-Kamera. Der neue Sony Lytia LYT-808 Sensor mit 50 Megapixel Auflösung und einer ƒ/1.69 Blende sorgt nicht nur hier, sondern auch im OnePlus 12 für Fotos der Hauptkamera. Dazu gibt es eine 50 Megapixel Periskopkamera mit 3-fach optischem Zoom. Die basiert auf dem Sony IMX890 Sensor mit f/2.6 Blende. Nur die Ultraweitwinkelkamera fällt mit einem 8 MP Sensor und einem 112° Aufnahmewinkel im Vergleich etwas ab.

realme GT5 Pro Smartphone Kamera

realme GT5 Pro kaufen?

Realme gibt nicht auf – ganz im Gegenteil. Mit dem realme GT5 Pro könnte der Hersteller beweisen, was in ihm steckt. Top-Hardware, sehr schnelles (auch kabelloses) Laden, das hellste Display auf dem Markt, viel Speicher, ein Update-Versprechen und mit der Gestensteuerung eine neuere Funktion, dessen Sinn man aber durchaus hinterfragen kann. Das Problem: Das Datenblatt des OnePlus 12 liest sich sehr ähnlich. Nur dass dieses gerade im Kamerabereich mit einer besseren Ultraweitwinkelkamera und der Hasselblad-Zusammenarbeit punkten kann.

Dafür kostet das realme GT 5 Pro in China umgerechnet nur knapp 420€ und ist noch mal günstiger! Bisher ist es aber nicht global erschienen, ein Import würden wir also aufgrund des fehlenden Band 20 und der fehlenden deutschen Sprache erstmal nicht empfehlen. Würdet ihr das Flagship gerne in Europa sehen?

9f8126297aae4594b531fe420da7e472

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Lagerfeld
    # 09.12.23 um 17:30

    Lagerfeld

    wenn müsste man die russische Version kaufen dort ist Band 20 drauf

  • Profilbild von Thomas
    # 09.12.23 um 17:41

    Thomas

    Mir wäre es ja zu schwer…

  • Profilbild von The real Randomblame
    # 09.12.23 um 18:38

    The real Randomblame

    Nicht schlecht und die 20, 30g mehr kommen vom dickeren Akku und würde ich gern in Kauf nehmen. Kommt sicher auch global, von daher einfach Mal warten. Vielleicht ist Band 20 ja über die Firmware aktivierbar, der SD 8 gen3 kann das auf jeden Fall. Dann könnte man später einfach die global Version drüber flashen oder gleich ein geflashtes kaufen. Bei meinem OP8T war auch nachträglich die Global geflasht.
    War da nicht auch was, dass die das Qualcomm 5G Modem in China nicht nutzen dürfen oder verwechsle ich da was…? In der global Version wäre das auf jeden Fall kein Problem, geht ja beim OP12 auch und das ist vom Mainboard her praktisch identisch.

  • Profilbild von Der alte Papa
    # 10.12.23 um 09:14

    Der alte Papa

    jaaa

  • Profilbild von abspruch
    # 10.12.23 um 09:35

    abspruch

    Jetzt noch das curved Display plan bügeln und der Ultra-Weitwinkel Kamera mehr Megapixel spendieren, und ich wäre dabei.

  • Profilbild von Keno
    # 10.12.23 um 11:36

    Keno

    ja, wird dann aber bestimmt teuer

  • Profilbild von Masterbrain
    # 13.12.23 um 10:21

    Masterbrain

    Jetzt noch die häßlich Punchhole Frontkamera unters Display und es wäre meins. So muss mein F2 Pro noch weiter durchhalten. und meinetwegen die unnütze Gestensteuerung weglassen, wer braucht so einen Schwachsinn?

  • Profilbild von PeterPan
    # 27.12.23 um 08:33

    PeterPan

    Ich habe das GT2 Pro und bin total zufrieden. Paar kleinigkeiten die Stören, aber das war mir der niedrige Preis damals wert. Macht was es soll, SW läuft Stabil, nur bei der Kamera fällt es gegenüber den Highend Geräten ab. Ich würde wahrscheinlich beim 5 zuschlagen.

    • Profilbild von Franky
      # 16.02.24 um 12:15

      Franky

      und kannst du das noch nach dem neuesten Update auf Android 14 sagen? eine Katastrophe, der Akku hält nicht mal mehr einen halben Tag und viele Nutzer haben eine grüne Linie auf dem Bildschirm. die Update Politik von Realme ist eine Katastrophe

  • Profilbild von Paddy.440
    # 01.02.24 um 23:53

    Paddy.440

    ich hoffe das realme 12pro plus gibt's bald bei uns!

  • Profilbild von Peter2000
    # 06.03.24 um 09:24

    Peter2000

    Hallo zusammen,
    gibt es eigentlich etwas neues zu einem Veröffentlichkeitsdatum in Deutschland? Bin zwar mit dem GT2 pro noch hochzufrieden, aber interessant wäre die neue Version auf jeden Fall.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.