Powkiddy Max2 Retro-Handheld-Konsole für 140€

Powkiddy ist mittlerweile ein bekannter Name im Retro-Konsolen-Markt. Mit dem Powkiddy Max2 bringt man nun ein weiteres Modell mit großem 5 Zoll Bildschirm auf den Markt.

Powkiddy Max3 Konsole

Display5 Zoll IPS (854 x 480p)
SpeicherplatzSpeicherkarten bis 256 GB
Akkulaufzeit< 8 Stunden
Maße 195 x 76 x 18 mm
Gewicht k.A.
MaterialKunststoff

Das grundlegende Design der Konsole kennen wir von vielen anderen Modellen, im Prinzip gibt es aber auch nur die Varianten „Gameboy“ oder „Gameboy Advance“. Hier handelt es sich im letzteres mit dem Display in der Mitte und den Tasten links und rechts. Die Griffe sind ergonomisch geformt, also einfach etwas gewölbt und abgerundet, um sie besser in den Händen halten zu können.

An Tasten gibt es gewohnte Kost, erwähnenswert ist vielleicht, dass es zwei Paar Schultertasten gibt. Auf der Oberseite finden wir neben Power-Button und Lautstärketasten auch eine WiFi-Taste, einen Kopfhöreranschluss, einen SD-Karten-Slot und zwei USB-C-Anschlüsse. Die Konsole ist in drei Farben (schwarz, weiß, pink) erhältlich.

Powkiddy Max3
Warum man jetzt die irreführenden Tierfotos auf alle Produktbilder packen musste… naja, sei’s drum. Es gibt die Konsole jedenfalls in drei Farben.

Mit 19,5 x 7,6 cm ist der Powkiddy Max2 auch vergleichsweise groß, was vor allem am 5 Zoll großen IPS-Display liegt. Das hat eine Auflösung von 854 x 480p.

Für die Leistung sorgt ein RK3326 Quad-Core Prozessor mit 1,5 GHz, dazu gibt es 1GB DDR3 RAM. Der Prozessor kommt auch in anderen Retro-Konsolen zum Einsatz und ist kein Leistungswunder, soll aber Spiele der N64 und PS1 Konsolengeneration unterstützen.

Eigenen Speicher hat die Konsole sonst nicht, dafür werden aber SD-Karten mit bis zu 256 GB unterstützt. Der Akku mit 4.200 mAh Kapazität soll bis zu 8 Stunden durchhalten und in 2,5 Stunden wieder aufgeladen sein.

Emulatoren und solche „Retro-Konsolen“, die nun mal vor allem dafür gedacht sind, erfreuen sich anhaltender Beliebtheit. In Zeiten, in denen Nintendo wieder negative für Schlagzeilen mit der umstrittenen Preiserhöhung für ihren Online-Dienst (inklusive Retro-Titel) macht, wird sich das sicher auch sobald nicht ändern.

Vermutlich sind hier wie üblich wieder viele Emulatoren und Spiele vorinstalliert. Genaue Angaben dazu fehlen bisher, es ist aber auch mehr oder weniger egal, da man die ROMs eigenen Lieblingstitel ohnehin besser selbst aufspielt. Niemand braucht 5.000 ROMs auf so einer Konsole.

Der Powkiddy Max2 ist für rund 140€ etwa bei AliExpress erhältlich. Vor allem der vergleichsweise große Bildschirm dürfte interessant für viele sein, während man den gleichen Prozessor auch in günstigeren Geräten wie dem Anbernic 351 finden.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von sungam
    # 30.10.21 um 17:46

    sungam

    Link führt zu Motorrad Lederjacke??

  • Profilbild von Max mustermaus
    # 31.10.21 um 02:06

    Max mustermaus

    Mehhh. Für 140 € bekomm ich ein Android Gerät mit 4gb RAM was auch n64 und ps1 schafft. Gibt ohne ende bluetooth Controller die direkt per typ c am Gerät sind und bleiben können.

  • Profilbild von Schüsch MC Muchentuchen
    # 31.10.21 um 09:20

    Schüsch MC Muchentuchen

    Schüsch alla lan!

  • Profilbild von Anonymous
    # 31.10.21 um 10:42

    Anonymous

    Wie dumm!!! Eine Nintendo Switch lite kostet 200 Euro. Ist aber 100000000 mal besser.

    • Profilbild von max mausermann
      # 31.10.21 um 17:13

      max mausermann

      eine switch lite kostet 165€ und bringt immense Folgekosten mit sich. dann lieber echt so ein teil hier. für kinder oder casual spieler ist sowas eh nichts.

      da ist eine switch mit nintendo ökosystem eher idioten sicher.

      • Profilbild von Anonymous
        # 31.10.21 um 18:20

        Anonymous

        @max mausermann
        Kann sein dass die 165 Euro aber ich habe die für 200 Euro gekauft bin sehr zufrieden damit und würde es statt diese dumme Konsole empfehlen

  • Profilbild von Sarahthewolfdoggo
    # 01.11.21 um 09:38

    Sarahthewolfdoggo

    Das Problem bei Handhelds von Powkiddy ist die Verarbeitung. Ich hatte mal nen Switch ripoff vom Powkiddy gehabt wo die buttons echt schlecht verarbeitet waren und einige nicht richtig funktionierten. Sogar die Steuerung war sehr schwammig gewesen. Und ich war nicht die einzige gewesen die diese probleme gehabt hatte. Bis jetz habe ich auch mitbekommen, dass jedes gerät ob es nen Switch ripoff ist oder ein anderes vom Powkiddy immer irgendwelche probleme gehabt hatte. Von daher bin ich sehr skeptisch was Powkiddy Produkte angeht.

    • Profilbild von Daniel12345
      # 03.11.21 um 01:15

      Daniel12345

      Leider ist das Teil einfach mal 80-90 Euro zu teuer um Interessant zu sein. Wer das für den Preis kauft kann sie nicht mehr alle haben.

  • Profilbild von Sven
    # 03.11.21 um 10:03

    Sven

    Leider immer noch mit RK3326 Prozessor.
    Der Formfaktor ist recht gut, angesichts des Prozessors und der gut zu emulierenden Systeme wäre ein 4:3 Display aber besser.

    Interessanter wird der Retroid Pocket 2 Plus (aber wohl auch etwas teurer).
    Er enthält die relativ neue Unisoc T310 CPU, welche unter anderem einen A75 Kern mit 2 GHz beinhaltet.
    Zudem ist er wohl auch Android basiert, was den Emulatoren in Hinsicht der Grafikleistung zugute kommt.
    Unter Anderem unterstützt er (natürlich) Dreamcast in Full Speed und wohl auch Gamecube.

    Auf dem YouTube Channel Taki II gibt es schon einige Videos zu dem Handheld.
    https://www.youtube.com/channel/UCe7YOgx2vmblbEUUo-JgSnQ/videos

    Auf Takis Hauptkanal wird der Handheld an sich vorgestellt.
    https://www.youtube.com/watch?v=Vouw1Kz79c4

    Falls die Links nicht erlaubt sind, bitte entfernen.

    • Profilbild von Sven
      # 04.11.21 um 08:01

      Sven

      Auf der Herstellerseite kann man sich dieses Gerät für vergleichsweise ca. 100 US Dollar vorbestellen.
      Habe ich gleich mal getan. Ich freu mich schon drauf. 🙂
      Wäre vielleicht auch was für die China Gadgets. 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.