„Rainbow Stepper“ – Motorisierte Kugel-Treppe aus Klemmbausteinen fĂŒr 63€

Der Rainbow Stepper ist eine Art mechanische Murmelbahn, eine Rolltreppe fĂŒr kleine Plastikkugeln. Hier steht nicht das Design des Modells im Vordergrund sondern die Mechanik, dann das Set ist voll motorisiert und befördert Kugeln oder Murmeln eine Rampe hinauf.

Rainbow Stepper Kugelbahn aus Klemmbausteinen 2

Ich mag solche Sets. Klar, aufgewachsen bin auch ich mit Polizeistation und Piratenschiff, und gebaut habe ich als Kind vor allem Autos und Raumschiffe. Aber Sportwagen aus Klemmbausteinen gibt es viele. Ein Set, bei dem Bewegung und eine Funktionsweise im Vordergrund stehen, ist da erst mal eine Besonderheit.

Das Modell ist grundsĂ€tzlich schnell erklĂ€rt. Bunte Kugeln werden ĂŒber eine Reihe sich auf und ab bewegender Plattformen eine Rampe hinauf bewegt. Ein Elektromotor sorgt fĂŒr die Bewegung. Warum die Kugeln „bergauf“ rollen liegt an den einzelnen Plattformen. Der oberste Stein auf jeder der insgesamt 22 Plattformen ist eine kleine Rampe. Die Kugel rollt auf die Stufe, wird durch den Motor nach oben getragen und rollt vorwĂ€rts auf die nĂ€chste Stufe, die sich anschließend wieder ein StĂŒck weiter nach oben bewegt. Im Video erkennt man, wie das genau funktioniert. Hat irgendwie was Beruhigendes, den Mechanismus so in gleichmĂ€ĂŸiger Bewegung zu sehen.

Am oberen Ende der Treppe rollen die Kugeln dann ĂŒber eine kurze Rutsche und fallen anschließend in einen SammelbehĂ€lter. Man könnte natĂŒrlich auch eine zweite Treppe oder eine andere Bahn fĂŒr die Kugel direkt dahinter bauen. Mit vier dieser Sets könnte man theoretische eine Variante der Penrose-Treppe erschaffen, in der die Kugeln quasi endlose bergauf rollen. Gut, vier Sets sind dann vielleicht doch etwas zu teuer.

Relativ einfach umsetzbar sollte aber eine Bahn vom oberen Ende sein, die parallel zur Treppe bis zum Anfang zurĂŒckfĂŒhrt. So lĂ€sst sich auch mit nur einem Set ein endloser Kreislauf bauen.

Rainbow Stepper Kugelbahn aus Klemmbausteinen 1

Das Set besteht aus 1.038 Steinen, die grĂ¶ĂŸtenteils aus verschiedenen Grautönen bestehen. Ein Hingucker sind dafĂŒr die bunten Steine auf jeder Stufe, denen das Set auch den Namen Rainbow Stepper verdankt. Fertig aufgebaut ist das Modell dann 58,5 cm lang, 9,5 cm breit und an der höchsten Stellen 16,2 cm hoch. Die Kugeln in verschiedenen Farben sollten dem Set ebenfalls beiliegen, allerdings steht nirgends, wie viele man bekommt. Es können aber natĂŒrlich auch andere Kugeln oder etwa Murmeln verwendet werden; die einzige BeschrĂ€nkung ist deren GrĂ¶ĂŸe, denn sie mĂŒssen noch zwischen die einzelnen Stufen passen.

Ein Set, das sich weniger an Sammler von großen Vorzeigemodellen, sondern eher Bastler richtet, die Spaß an beweglichen Teilen und Elektromotoren in ihren Sets haben. NatĂŒrlich ist es auch fĂŒr Kinder ein tolles Set; die freuen sich mit am meisten ĂŒber die „Murmelbahn“ und lernen im besten Fall auch noch etwas dabei.

FĂŒr mehr ausgefallene Klemmbaustein-Sets schaut mal in unsere Themenwelt Klemmbausteine. Empfehlen kann ich zum Beispiel sehr das mechanische Sonnensystem von CaDA oder

ffd5404f39444c159655b2e0bab832cf Hier geht's zum Gadget
Wenn du ĂŒber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. FĂŒr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natĂŒrlich dir ĂŒberlassen.
Danke fĂŒr deine UnterstĂŒtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-MobilitĂ€t; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch ĂŒber alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

  • Profilbild von Siimo
    # 08.06.22 um 22:34

    Siimo

    Wenn da jetzt noch eine Rutsche dran wĂ€re was die Kugeln wieder nach unten befördert.. So muss man ja immer selber die Kugeln zurĂŒck legen 😀

    • Profilbild von ralss
      # 09.06.22 um 05:36

      ralss

      na du sollst ja auch 4 von diesen Sets kaufen 😂

    • Profilbild von Jens
      # 09.06.22 um 09:23

      Jens CG-Team

      Hatte den gleichen Gedanken. Aber da kann man sicherlich selbst eine entsprechende Rampe bauen, wenn man die Teile ĂŒber hat.

  • Profilbild von nummer989
    # 09.06.22 um 12:15

    nummer989

    Wie verhÀlt es sich mit der LautstÀrke?

    • Profilbild von Jens
      # 09.06.22 um 12:22

      Jens CG-Team

      Die Frage habe ich mir ehrlich gesagt nie gestellt. 😀 Am deutlichsten hört man vermutlich den Motor, der summt halt so vor sich hin wĂ€hrend er lĂ€uft. Da sich hier relativ viele Teile bewegen, klackt und klappert da bestimmt auch einiges, aber lauter als alle anderen Sets mit Motor wird auch dieses hier wohl nicht sein.

      Hier hört man einen der Motoren mal im Einsatz: https://www.youtube.com/watch?v=g1Uo91SpEdM

  • Profilbild von GBC
    # 10.06.22 um 08:30

    GBC

    Moin.
    Diese Maschine ist nichts anderes als ein Modul einer GBC (Great Ball Contraption).
    Freunde der Klemmbausteinmaschinen treffen sich auf großen Conventions, um solche Module aneinanderzuhĂ€ngen und teilweise mehrere hundert Meter lange Balltransportmaschinen zu bauen.
    www.planet-gbc.com ist ein guter Einstieg in das Gebiet..
    Wer mehr auf Filme steht und etwas von einer Convention sehen will: https://www.youtube.com/watch?v=avyh-36jEqA
    NatĂŒrlich kann man sich auch ein Einzelmodul wie das hier vorgestellte zuhause hinstellen, aber dann wĂ€re meine Empfehlung, die Maschine ganz elegant.dahingehend zu modifizieren, dass ein Rundlauf fĂŒr die BĂ€lle entsteht, und man nicht nach einer Minute wieder Hand anlegen muss.
    Und NEIN: es ist nicht egal, welche Murmeln man einlegt. Falsche GrĂ¶ĂŸe und Gewicht fĂŒhren bei diesen Maschinen hĂ€ufig zu AusfĂ€llen, wie z.B. eingeklemmten BĂ€llen oder einer anderen Verhinderung des Weitertransports.
    Und JA: die Dinger machen etwas Krach. Neben dem MotorgerÀusch ist unter anderem das permanente Klappern und Rollen der BÀlle zu hören.
    Soweit ein gaaaanz winziger Überblick ĂŒber das Genre.
    Have fun.

    • Profilbild von Jens
      # 10.06.22 um 09:47

      Jens CG-Team

      Danke fĂŒr den kleinen Einblick. 🙂 Finde ich mega interessant.

    • Profilbild von Gasd
      # 17.06.22 um 11:42

      Gasd

      Danke fĂŒr die Infos! Was es nicht alles gibt…

      Hatte ĂŒberlegt, mir das Teil fĂŒr ne Gravitrax anzuschaffen – aber das klappt wohl nicht.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die DatenschutzerklÀrung und die Nutzungsbedingungen.