Realme C11 2021: Budget-Smartphone mit 5.000 mAh Akku für 109€

Der immer noch am schnellsten wachsende Smartphone-Hersteller möchte auch sein Budget-Segment weiter ausbauen. Mit dem realme C11 2021 legt man das C11 neu auf und bietet es zum Preis von 109€ an. Was kann man dafür erwarten?

realme C11 2021 Design Smartphone Rueckseite

Technische Daten des realme C11 2021

 realme C11 2021
Display6,5″ IPS LC-Display mit 1600 x 720p
ProzessorUnisoc SC9863A Prozessor Octa-Core @1,6 GHz
GrafikchipIMG 8322
Arbeitsspeicher2 GB LPDDR4X
Interner Speicher32 GB eMMC
Hauptkamera8 MP
Frontkamera5 MP Frontkamera
Akku5.000 mAh mit 10W Laden
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8,20, Dual Band WiFiGPS/GLONASS/BDS, Bluetooth, Dual SIM
FeaturesMicro-USB, Kopfhöreranschluss
Betriebssystemrealme UI Go, Android 11
Abmessungen165,2 x 76,04 x 8,9 mm / 190 g

Realme C11 2021 mit „geometrischem Design“

Dass im Budgebereich wenig Platz für Innovation bleibt. So sieht das realme C11 für Kenner schon fast etwas aus der Zeit gefallen aus, eine Waterdrop-Notch für die Frontkamera ist inzwischen rar. Bei dem Bildschirm setzt der Hersteller auf eine 6,5″ Diagonale mit einer Auflösung von 1600 x 720p, was nur den HD+ Standard erfüllt. Als Panel entscheidet man sich logischerweise für ein LCD mit einer Helligkeit von 400 nits. Geschützt wird es immerhin mit Gorilla Glas 3, womit es zumindest relativ gut gegen Kratzer geschützt ist.

realme C11 2021 Smartphone Design

Das Gewicht von 190g überrascht, wenn man bedenkt, dass realme einen Kunststoffrahmen und eine Kunststoffrückseite verbaut. Die ist in zwei Farben erhältlich: Blau und Grau. In der Pressemitteilung ist von einem geometrischen Design die Rede. Damit meint man wohl, dass der realme Schriftzug auf der Rückseite auf einer Art „Streifen“ mit etwas anderer Textur liegt. Das Kameramodul auf der Rückseite sitzt oben links, ist quadratisch, beherbergt aber weniger Kameras als man zunächst denkt.

Immerhin mit 5.000 mAh Akku

Es ist oft schon kein gutes Zeichen, wenn der Hersteller den Namen des Prozessors nicht preisgibt. Anscheinend handelt es sich bei dem 1,6 GHz starken Octa-Core Prozessor nämlich um den Unisoc SC9863A Prozessor, den man sonst vielleicht aus dem Blackview BV6600 E kennt. Das Herstellungsverfahren im 28 nm Verfahren (!) ist alles andere als effizient und generell dürfte der Chip nur für leichte Anwendungen wie WhatsApp, telefonieren und Social Media konsumieren reichen. Schließlich verbaut man auch nur 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Massenspeicher, 2021 ist das schon fast grenzwertig.

Auf dem realme C11 2021 läuft das realme Go UI Betriebssystem, eine abgespeckte Variante von realme UI auf Basis von Android 11. Abgespeckt ist auch das Kamera-Setup, nur eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite inklusive LED-Blitz haben wir schon länger nicht zu Gesicht bekommen. Für Selfies sorgt eine 5 MP Kamera auf der Vorderseite.

realme C11 2021 Smartphone Farben

Man bekommt dafür immerhin Dual-SIM, einen Kopfhöreranschluss, GPS, Dual-Band WiFi, LTE Band 20, Bluetooth 4.2, allerdings kein NFC. Etwas überraschend ist auch der Micro-USB Port an der Unterseite. Für ein „2021“-Smartphone sollte USB-C definitiv drin sein!

Einschätzung

Versteht uns nicht falsch, wir mögen Budget-Smartphones und sind oft noch überrascht, wie viel Leistung man für wenig Geld schon bekommt. Mit dem realme C11 2021 quartiert sich der Hersteller direkt bei MediaMarkt und Saturn ein, vor allem im stationären Handel möchte man über den günstigen Preis wahrscheinlich seine Käuferschaft erreichen. Für den Preis von 109€ würden wir aber eher ein Redmi 9C empfehlen, welches den besseren Prozessor bietet, oder etwas Aufpreis für das POCO M3 in Kauf nehmen, welches insgesamt spürbar stärker ist.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Gast
    # 01.10.21 um 19:13

    Anonymous

    Man hat grob Überschlagen was noch an Bauteilen aus älteren Serien da ist und alles zusammengestöpselt?
    Ich denke da gibt es für die Euro deutlich mehr zu holen.

  • Profilbild von Boeing 747
    # 01.10.21 um 19:21

    Boeing 747

    Gab es letzte Woche bei Saturn für 75 Euro die 4/64 Version.

  • Profilbild von Dagobert_Eins
    # 01.10.21 um 19:45

    Dagobert_Eins

    Vielleicht arbeiten sie im Hintergrund an dem neuen Flaggschiff Smartphone (wie das X2Pro damals) und wollen nicht viel Aufmerksamkeit an die an deren Smartphone geben.
    Oder sie wollen auch das Sortiment erweitern mit einem Tablet wie Xiaomi

  • Profilbild von NeDu
    # 02.10.21 um 01:04

    NeDu

    nice wieder neu produzierter Electroschrott

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.