News

Realme Flash: das 1. Android-Smartphone mit MagSafe-Kopie

Es war nur eine Frage der Zeit. Vor kurzem wurde bereits das realme MagDart Magnet-Qi-Laden geleakt, nun gibt es auch erste Infos zum passenden Smartphone. Das realme Flash ist das erste Android-Smartphone mit magnetischem, kabellosen Laden, also mit einer MagSafe-Kopie.

realme Flash Smartphone

Was wir wissen

Bei realme MagDart handelt es sich um die erste Kopie von Apples MagSafe, welches alle iPhone 12 Modelle kabellos mit bis zu 15W lädt und dabei magnetisch an der Rückseite haftet. Die ersten Leaks für MagDart ähneln Apples Design stark, allerdings liefert die Oppo-Tochter einen zweiten Magnet-Qi-Lader. Diesen sehen wir nun auch an dem realme Flash, welches das erste Smartphones ist, welches MagDart-kompatibel ist.

realme Flash Rueckseite MagDart Charging

Der große MagDart-Charger ist deutlich dicker, ist aber auch mit einem aktiven Lüfter ausgestattet. Das ist notwendig, da die Leistung höher ausfällt als 15W, wie realme inzwischen wohl bestätigt hat. Wie hoch die Leistung aber de facto ist, ist noch nicht bekannt. Darüber hinaus gibt es wohl noch einen weiteren Ladepuck, der Apples MagSafe stark ähnelt und mit 15W lädt. Streng genommen ist das aber nicht das erste magnetische Qi-Laden für ein Android-Smartphone. Ein ähnliches Ladegerät gab es bereits für das Google Nexus 5.

realme Flash Smartphone Specs

Zudem gibt es einige erste Bilder zu dem Realme Flash, die zumindest ein paar Specs verraten. Der Hersteller entscheidet sich für eine Punch-Hole Optik, die Frontkamera sitzt in der oberen linken Ecke des Bildschirms. Das Display ist dabei aber curved, das haben wir so bisher noch nicht bei realme gesehen. Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera zu erkennen, Ähnlichkeiten zu neueren OnePlus-Modellen wie dem OnePlus 9 sind nicht von der Hand zu weisen. Fest steht wohl auch der Qualcomm Snapdragon 888 Prozessor mit bis zu 12 GB RAM und 256 GB Massenspeicher. Das realme Flash arbeitet mit Android 11 und der realme UI 2.0 Oberfläche.

Einschätzung

Das realme Flash ist nicht nur das „erste“ realme Smartphone mit magnetischem, kabellosen Laden, sondern auch das erste realme-Smartphone, das sich kabellos laden lässt. Wahrscheinlich setzt man dabei auf den Qi-Standard. Auch wenn eine solche MagSafe-Kopie nicht unbedingt notwendig ist, scheint es aber kabelloses Laden endlich massentauglicher zu machen. Zudem sind wir gespannt, mit wie viel Leistung man das realme Flash letztendlich laden kann. Was denkt ihr?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von TheStarZap
    # 27.07.21 um 12:40

    TheStarZap

    Es muss aber auch alles kopiert werden

    • Profilbild von ducst
      # 27.07.21 um 12:45

      ducst

      hätte Henry Ford nicht die 4 Räder der ersten Motorwagen für den Massenmarkt kopiert, bräuchten heute alle Autos einen Ständer. ich finde es gut, dass Ideen (ohne Patentverletzung!) übernommen werden. nur so werden sie massentauglich und weiterentwickelt!

      • Profilbild von MrChingZ
        # 27.07.21 um 12:58

        MrChingZ

        So ist es, "du kannst das Rad nicht neu erfinden!"

      • Profilbild von Gast
        # 27.07.21 um 19:29

        Anonymous

        @ducst: hätte Henry Ford nicht die 4 Räder der ersten Motorwagen für den Massenmarkt kopiert, bräuchten heute alle Autos einen Ständer. ich finde es gut, dass Ideen (ohne Patentverletzung!) übernommen werden. nur so werden sie massentauglich und weiterentwickelt!

  • Profilbild von alex
    # 27.07.21 um 12:54

    alex

    Hier sieht man mal wieder, das Chinesen nicht in der Lage sind etwas eigenes zu Entwickeln und nur kopieren… einfach nur noch traurig.

    • Profilbild von L
      # 27.07.21 um 13:23

      L

      Immerhin machens die Chinesen bezahlbar und ziehen die Kunden nicht völlig über den Tisch.

      • Profilbild von Gast
        # 27.07.21 um 14:07

        Anonymous

        Der Witz war gut 😂 Gerade bei Smartphones haben einige Chinesen schon Apple bei ihren Preisen überholt und da hat Apple trotzdem mindestens die doppelte, teilweise sogar die dreifache Supportdauer und da gibt es sogar Ersatzteile und Service. Selbst für 5 Jahre alte Geräte.
        Chinesen haben das nicht.
        Wer da rechnen kann, wer ist teurer? Wer zieht Kunden über den Tisch?

        Aber klar, das Rad kann nicht neu erfunden werden. Aber das Rad kann verbessert werden, eine Idee kann man weiter spinnen. Haben nicht sogar Hersteller wie LG und Samsung mit dem M8800 Pixon damit angefangen und Touchscreens und sogar Telekameras zu verbauen? Schaut euch an was daraus heute geworden ist.

        • Profilbild von Thommy
          # 27.07.21 um 14:33

          Thommy

          Nur weil Apple den Turbokapitalismus und die absolute Gewinnmaximierung im Smartphone-Markt salonfähig gemacht hat und es erst Samsung, dann chinesische Marken kopieren, heißt das nicht, das Apple wegen besseren Supports aus dem Schneider ist. Über 1000 Euro für ein Smartphone sind Wahnsinn….vor allem, wenn verstärkter Umweltschutz und faire Vergütung in der Lieferkette bzw. angemessene Beteiligung am Konzerngewinn ausbleiben. Aber solange es Leute gibt, die diese Preisspirale durchs Kaufen am besten jedes Jahr aufs Neue unterstützen, ändert sich daran nix Substanzielles.

        • Profilbild von Wulthûr
          # 27.07.21 um 19:13

          Wulthûr

          Also mal was zum Thema Support für 5 Jahre wer bitte nutzt sein Handy so lange? Ich nicht nach 2 Jahren intensiver Nutzung lassen nunmal die Akkus nach. Apropo Akku die sind ja wohl von Kapazität und Ladegeschwindigkeit kein Witz von Apple. Neuerungen gibt es auch nicht siehe Notch und das nicht beilegen von Ladegeräten hat nichts mit Umweltschutz sondern Gewinnmaximierung zu tun.

        • Profilbild von Nage
          # 28.07.21 um 00:18

          Nage

          Also bei meinem Oneplus 6 halt der Akku nach 3 Jahren noch sehr gut, trotz täglichem aufladen. 😉

        • Profilbild von Nage
          # 28.07.21 um 00:20

          Nage

          Also bei meinem Oneplus 6 hält der Akku nach 3 Jahren noch ziemlich gut. 😉

          Mangels guter Alternativen kam noch keine neues Smartphone in Frage.

        • Profilbild von ButchA
          # 29.07.21 um 12:19

          ButchA

          @Anonymous: Aber das Rad kann verbessert werden […]

          Haben sie doch, das Rad von den Chinesen wird schneller sein… ähm das kabellose magnetische Ladeinterface wird schneller laden

    • Profilbild von C. Lesaar
      # 27.07.21 um 15:17

      C. Lesaar

      Apple hat MagSafe selbst kopiert, daher auch kein Patent ihrerseits. Wenn man keine Ahnung hat, einfach den Ball flach halten. 🙃

  • Profilbild von Kellerkind
    # 27.07.21 um 14:01

    Kellerkind

    Ist ein ganz nettes Feature,aber extra ein Smartphone kaufen würde ich mir deswegen nicht. Man kauft sich doch kein Auto weil der Innenspiegel automatisch abblendet.

  • Profilbild von Brauni 1961
    # 27.07.21 um 15:05

    Brauni 1961

    Nennt sich ja auch MagSave Kopie 😂😂😂

  • Profilbild von C. Lesaar
    # 27.07.21 um 15:15

    C. Lesaar

    Ähm… Apple hat MagSafe selbst kopiert oder was glaubst du, warum sie kein Patent dafür haben. Immer quatschen ohne sich auch nur ansatzweise mit dem Thema zu beschäftigen, das mag ich ja am liebsten. 🙄

  • Profilbild von laudry
    # 27.07.21 um 19:59

    laudry

    bleibt zu hoffen, dass es nicht wieder so ein Riesentrümmer von 6,7" und mehr wird…

    • Profilbild von suwwer
      # 28.07.21 um 00:16

      suwwer

      wird es aber werden, weil das der Trend ist also 6,7 Zoll und größer. Die Geräte werden ja auch nicht für den Europäischen Markt gebaut, der Absatzmarkt ist sicher China, Indien und co.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.