News

Der nächste Monitorhit von Xiaomi? Redmi 30″ Curved Gaming Monitor vorgestellt

Nach einigen aus verschiedenen Gründen eher unspannenden Monitoren könnte Redmi mal wieder einen Hit herausgebracht haben. 30 Zoll Bildschirmdiagonale, eine Auflösung von 2560 x 1080 Pixel und 200 Hz Bildwiederholrate klingen nach einem richtig starken Paket. Gibt es noch einen Haken?

Redmi 30 Curved Gaming Monitor Produktbild

Technische Daten

ProduktnummerRMMNT30HFCW
Display-TypVA
AuflösungWFHD/UW-UXGA 2560 x 1080
Format21:9
Bildwiederholrate 200 Hz
Kontrast3000:1
Helligkeit300 cd/m²
Anschlüsse2x HDMI 2.1 (2560 x 1080 @ 180 Hz), 1x DP 1.2 (2560 x 1080 @ 200 Hz), 1x Audio, DC IN
Lautsprechernein
Energieverbrauchk.A.

Zurückhaltendes Design

Wir sind große Fans des Xiaomi Curved Gaming Monitors, welcher hier immer noch im Büro im Einsatz ist. Xiaomi war weiter fleißig und brachte unter ihrer Marke, aber auch unter der Redmi-Marke, weitere Monitore heraus. Die waren meist zwar von den Spezifikationen gut, letztendlich stimmte das Preis-Leistungs-Verhältnis aber nicht ganz. Mit dem Redmi 30″ Curved Gaming Monitor könnte sich das jetzt ändern.

Redmi 30 Curved Gaming Monitor kippbar

Der Monitor ist an sich schlicht gestaltet und man verzichtet auf das überwiegend eher extravagante Gaming-Design. Ein Standfuß befindet sich auch im Lieferumfang, der es einem erlaubt, den Winkel des Monitors zu verändern. An der Unterseite befindet sich eine Kabelführung. Jedoch hat er wohl keine Höhenverstellung, dazu muss man dann eine kompatible VESA-Halterung benutzen. Zur Steuerung des Bildschirmmenüs gibt es an der Unterseite des Monitors fünf Knöpfe, leider keinen Joystick, der das ganze deutlich intuitiver machen würde.

Spezifikationen mit Fokus auf Gaming

Am wichtigsten ist aber der Bildschirm an sich, dieser hat eine Krümmung von 1800R. Hier nutzt man einen 30 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 2560 x 1080 Pixel und einem 21:9 Seitenverhältnis. Dadurch erreicht man eine Pixeldichte von fast 93 ppi und liegt somit auf dem Level eines 24 Zoll Monitor mit einer 1080p Auflösung. Dazu kommt die 200 Hz Bildwiederholrate, die selbst den Xiaomi Curved Gaming Monitor mit 165 Hz in den Schatten stellt.

Redmi 30 Curved Gaming Monitor Seitenverhältnis

In Sachen Farbabdeckung gibt man 126% des sRGB-Farbraums an. Ein Wert, welcher in Ordnung ist, aber da lag hier sicherlich nicht der Fokus. Mit einer Helligkeit von 300 Nits und einem Kontrastverhältnis von 3000:1 liegt man auch eher beim Durchschnitt. Außerdem hat der Monitor eine AMD FreeSync Premium Unterstützung. Zwar erwähnt man nicht direkt eine Nvidia G-Sync Unterstützung, man kann aber von einer Kompatibilität ausgehen.

Redmi 30 Curved Gaming Monitor Farben

Anschluss über HDMI & DisplayPort

An Anschlüssen stehen zwei HDMI 2.1, ein DisplayPort 1.2 und ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Dabei erreicht ihr die volle Auflösung und Bildwiederholrate nur mit dem DisplayPort Anschluss. Über die HDMI 2.1 Anschlüsse stehen bei voller Auflösung nur 180 Hz zur Verfügung. Als Stromanschluss nutzt man einer Hohlstecker, die kann man in der Regel nicht einfach so wechseln. Importiert man den Monitor also, muss man vermutlich einen Adapter nutzen.

Redmi 30 Curved Gaming Monitor Anschluesse

Wie auch schon beim Xiaomi-Modell gibt es die Möglichkeit zwei Geräte gleichzeitig anzuschließen und nebeneinander oder per Bild in Bild anzuzeigen. Sonstige Gaming-Features, die man normalerweise sieht, wie zum Beispiel eine Fadenkreuz-Einblendung, lässt man aber aus.

Redmi 30 Curved Gaming Monitor Bild in Bild

Einschätzung

Mit dem neuen Redmi 30″ Curved Gaming Monitor bietet man eine Alternative zum eigenen 34″ Modell. Zwar reduziert man die Auflösung, hat aber nochmal eine höhere Bildwiederholrate mit 200 Hz. Dadurch kann man den Preis noch einmal drücken und kommt in China auf 214€ (1499 Yuan). Zum Vergleich, dort kostet der 34″ Monitor 271€ (1899 Yuan). In den EU-Lagern der chinesischen Shops lag die 34″ Variante im Durchschnitt bei 350€, damit könnte der Monitor letztendlich bei unter 300€ liegen. Eine Alternative von ASUS bekommt man momentan für 399€. Die beiden Modelle sind übrigens so ähnlich, dass ich von dem gleichen Bildschirmpanel ausgehe.

Weicht man stark von dem Preis ab, dann wird das hier auch wohl auch eher uninteressant, aber die Hoffnung besteht auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer einen Curved-Gaming Monitor in der Größe sucht und eine hohe Bildwiederholrate möchte, der sollte auf jeden Fall mal einen Blick auf diesen Monitor halten.

327dbf48ebe44f9c93cbcee6a1ca0190
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (10)

  • Profilbild von Florian
    # 06.04.22 um 10:20

    Florian

    Der Haken ist erstmal bei der viel geringeren Auflösung und beim Preis, da muss an irgend einer Stelle massiv gespart werden. Panel z.B.

  • Profilbild von jonasgies
    # 06.04.22 um 09:42

    jonasgies

    Vielleicht das honor band 6 oder die

  • Profilbild von Maxxy
    # 05.04.22 um 22:01

    Maxxy

    Tut mir leid. Mit einem 1080p monitor lockt man niemanden mehr hinterm Ofen hervor.

  • Profilbild von Hans_dampf
    # 05.04.22 um 09:20

    Hans_dampf

    Wäre der was für ne Xbox Series X?

  • Profilbild von sasa19888
    # 04.04.22 um 19:09

    sasa19888

    Was ist mit der reaktionszeit?

  • Profilbild von TLStern 1234
    # 04.04.22 um 19:06

    TLStern 1234

    ist das dann ein breiterer 24"16:9 Monitor? der 34" Monitor ist ja ein breiterer 27" Monitor ich fände einen breiteren 32" Monitor noch Interessanter

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.