News

Redmi G24 23,8″ Monitor mit 165 Hz Bildwiederholrate vorgestellt

Redmi stockt ihr Gaming-Lineup weiter auf und veröffentlicht den Redmi G24 Monitor. Dieser biete schnelle 165 Hz Bildwiederholrate, 1080p Auflösung und gute Farbwiedergabe. Ein guter Einstiegs-Gaming-Monitor?

Redmi G24 Monitor von vorne

Beim Design bleibt man ziemlich schlicht und verwendet viel graue Farbe. Lediglich ein blaues Element zum Verlegen der Kabel unterbricht diesen Designstil. Der Fuß ist wie eine Kralle geformt und bietet leider wenig Einstellmöglichkeiten. Lediglich der Neigungswinkel kann angepasst werden und es ist keine VESA-Halterung vorhanden.

Redmi G24 Monitor Kabelhalterung

Hohe Bildwiederholrate, gute Farbdarstellung

Zwar ist die Auflösung von 1920 x 1080 Pixel des 23,8″ großen Displays eher durchschnittlich, jedoch ist die Bildwiederholrate von 165 Hz hier eines der Highlights. Außerdem unterstützt man FreeSync und G-Sync. Ebenfalls soll die Farbwiedergabe sehr gut sein; sie liegt bei 120% sRGB mit einem Farbabstand von Delta E < 2. Man gibt an HDR10 Inhalte abspielen zu können, ich erwarte hier aber keine hohen Helligkeitswerte, die dann HDR10 Inhalte richtig darstellen könnten. Der Kontrast liegt bei 3500:1. Auch den Paneltyp verrät man nicht, ich rechne mit VA oder IPS.

Redmi G24 Monitor Bildwiederholrate

An der Rückseite finden wir die Anschlüsse und eine blaue Joystick-Steuerung, die auch als Startknopf agiert. Immer wieder beeindruckend, wie Xiaomi bei günstigeren Methoden diese intuitiven Steuerungsmöglichkeiten verbaut und dann bei ihren teureren Monitoren weglässt.

Mit Strom wird der Monitor über einen Hohlstecker versorgt, man kann also zumindest hier nicht so ganz einfach ein anderes Kabel nutzen. Das Bild wird über HDMI oder DisplayPort übertragen. Wer seinen Kopfhörer direkt an den Monitor anschließen möchte, kann dies über den 3,5 mm Kopfhöreranschluss tun.

Redmi G24 Monitor Anschluesse

Einschätzung: Potenzial mit dem richtigen Preis

Der Monitor ist gerade in China erschienen und kostet dort gerade einmal ~86€. Sollte der Monitor in den China-Shops landen oder sogar es zu uns schaffen, ist mit höheren Preisen zu rechnen. Aufgrund der hohen Bildwiederholrate bei guter Farbdarstellung könnte er aber trotzdem ein interessantes Modell für uns sein. In Deutschland fangen vergleichbare Modelle bei 150€ an. Schade ist natürlich das Weglassen einer VESA-Halterung, wodurch man den Monitor mit einer neuen Halterung deutlich ergonomischer machen könnte.

79f7d526297446c5821c1900eb8fe177
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (2)

  • Profilbild von Mastermind
    # 09.09.22 um 22:51

    Mastermind

    Naja, die Daten sind ja nicht so prickelnd. Habt Ihr den getestet oder ist das eine Werbeanzeige nach Datenblatt? Ist das ein Touch Display oder wo ist das Feature?

    • Profilbild von Leo :)
      # 10.09.22 um 04:08

      Leo :)

      naja, noch wurde er erst vorstellt. denke mal, dass alles weitere kommt, wenn er hier erscheint

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.