Remax Displayfolien Maschine für 11,11€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Tja, wie zum Geier nennt man denn nun wieder dieses Gadget, welches uns ein @Gast zugesendet hat? Es wird jetzt so lange den Namen Remax Displayfolien Maschine tragen, bis jemand von euch eine bessere Idee hat! 🙂

Vielleicht kennt ihr das ja auch: man bekommt sein heiß ersehntes Smartphone endlich per Post und als erstes wird erst einmal die Displayfolie aufgetragen – natürlich schööön mit Luftbläschen.

remax-displayfolie

Bei diesem Gadget wird das Handy der Wahl (bis zu 5,8 Zoll) eingelegt und durch ein geschicktes wischen/rollen soll die Folie ohne Blasen passend angebracht sein. 11€ sind echt nicht viel Geld, allerdings nutzt man dieses Gadget wohl i.d.R. nicht so häufig. Deswegen folgende Vorschläge:

  • für alle Freunde Displayfolien für 5€ die Session auftragen
  • Displayfolie aus China für 1€ (statt für 10€ aus DE) kaufen und somit ist das Gadget „gratis“ 🙂

Auf der Auktionsseite gibt es eine recht gute, bebilderte, Anleitung. Alternativ hat uns Moare mal dieses Video in den Kommentaren hinterlassen:

Youtube Video Preview

Alternativ gibt es hier noch eine „Noname“-Version für 8,30€ bzw. eine andere Version von Remax für 9,95€. Habt ihr dieses Gadget schon einmal live gesehen?

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

27 Kommentare

  1. Profilbild von hehen

    seine eigenen freunde abzocken

    • Profilbild von Alf

      Seine eigenen Freunde abzogen? Wieso? Wer sich Schutzfolien aus Deutschland bestellt, hats nicht anders verdient! 😉 Die Frage ist eher, welcher der Freunde so doof ist, und das einen anderen Freund für Geld machen zu lassen, was er selber auch kann.

  2. Profilbild von Till

    Geht das auch mit dem Glas protector? Fragen über Fragen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von tom

    Die Info im Artikel stimmt so aber nicht. Laut Anleitung am Ende: remove the bubbles.
    Also nix mit ohne Blasen.

    Das Teil übernimmt auch nur den leichtesten Part. Folie gerade anbringen und Blasen rausmachen muss man selber machen. Es wird nur einmal, wenn man die Schutzfolie abzieht, drüber gerollt.
    Von daher, IMHO nix brauchbares.

  4. Profilbild von Broder

    komisch…
    hab ich immer so hinbekommen.
    ok… tablet war zuerst n bisschen fummelig aber selbst das geht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  5. Profilbild von TeHa94 [Android]
    TeHa94 [Android]

    Das Problem beim blasenfreien auftragen der Folie sind doch Staubkörner, daran wird dieses Gerät auch nichts ändern können. Vielleicht fällt das exakte auftragen etwas leichter, für mich ist das aber verschenktes Geld.
    Lieber sollten die Herstellers mal von Werk aus gute Schutzfolien aufbringen. Im Reinraum sollte das ja kein Problem sein.

  6. Profilbild von Mirko

    Oder einfach schutzglas kaufen. Nix blasen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Bernd

    Habe meiner Frau ein neues S3 Neo geschenkt, da war die Folie schon drauf. Super Sache. Bekommt wohl keiner so akkurat und Blasenfrei hin.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von egal;)

    Smartphones aus China haben immer eine Folie ab Werk drauf. 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Dörq

    LOL

    SINNLOSES VIDEO: es zeigt nur die Benutzung und nicht das Ergebnis! Jedes Bewegen der Folie in Displaynähe zieht unter Umständen Staubpartikel in der Luft an. Das ist immer dann ein Problem, wenn man nicht im Labor arbeitet. Das Resultat ist nur dann perfekt, wenn man es vorsichtig und in reinlicher Umgebung macht. Dazu braucht man keine Maschine, die sich unter Unständen erst nach JAHREN lohnt…

    Lachhaftes „Gadget“

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  10. Profilbild von pRo.

    Bevor ich anfange ne Folie aufzubringen, sprühe ich etwas Wasser in die Luft, um die Staubpartikel zu binden. Klappt gut.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Broder

    sony’s z’s haben von haus aus folien drauf. nur weiss das sogar der ein oder andere tester nicht. ein z ist sogar mal schlechter getestet worden, nur weil der tester die folie nicht sah und sich über die kratzfestigkeit beschwert hat. dabei hatte er nur die folie zerkratzt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  12. Profilbild von Spotkiller

    kleiner Tipp an alle die immer Probleme mit dem Staub haben.
    geht ins badezimmer. macht alle Fenster und Türen zu. und stellt den !!!Duschkopf!!! auf volle kanne heiß. das Wasser muss von ganz oben bis unten fließen. wie beim normalen duschen halt. also wasserhahn geht nicht. dann wartet 5-10min Und dann habt ihr keinen fliegenden Staub mehr

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Alf

      Dafür freuen sich die Stadtwerke und ihr euch, über eure nächste Wasserrechnung 🙂 Und das für ne 50Cent Displayfolie. Für mich ist nen Handy ein gebrauchsgegenstand, ob nun 200 Euro Modell oder mehr.

  13. Profilbild von Andi

    Schutzfolien sind was für Pussy’s. Zumal die Geräte eh kratzfestes Glas besitzen.
    Nach 2 Jahren sind die Smartphones kaum noch was wert!
    Spart euch die Kohle, die Arbeit und den Ärger!

  14. Profilbild von Peter

    Keinen Stress mit Staub: Das Geheimnis heißt Tesafilm! Erst mit dem klebrigen Tesa das Display nach und nach befreien, dann nach dem Aufbringen der Folie an den eingeschlossenen Staubkörnern die Folie anheben und diese mit dem Tesa abtupfen.

  15. Profilbild von Tom

    hm?

    Dieses Teil macht nur das RAUFDRÜCKEN? Das schwierige ist doch das genaue Positionieren und der Hauptgrund für für unschöne Blasen/ Einschlüsse: ein Staubkörnchen

    Das nenne ich mal sinnlos.

  16. Profilbild von Rockamring

    Jetzt fehlt am besten noch das „Aufblasbare keimfreie Zelt“ als Gadget.

    Ich nutze übrigens auch grundsätzlich keine Displayfolien, da ich beim ersten Gerät daran verzweifelt bin und für die wirklich kritischen Sachen, kann man doch sowieso ne Versicherung beim Kauf abschließen.

  17. Profilbild von S13gfried

    ich habe nie Hüllen oder Folien benutzt
    Sony W800: 2 Jahre, Kunststoffdisplay (1,5Zoll oder so :P), leichte Swirls bzw Mikrokratzer
    LG Viewty: 2 Jahre, Kunsstoffdisplay, trotz Stylus keine Kratzer
    iPhone 3GS: 3 Jahre in Betrieb, Kratzer minimal. Restwert war im „Standard“ Bereich.
    Galaxy s3: einen Kratzer weil es beim Beachvolleyball dabei war.
    Moto X 2014: Neu, noch keine Kratzer 😛

    Fällt ein Telefon runter helfen maximal die tempered Gläser was. Mit Gorillaglas 2 oder 3 sind die Folien nicht viel wert. Aber sie kosten ja auch wenig, also wen es beruhigt…

    Ansonsten foliere ich öfter mal für Vater oder Freundin. Die Tipps hier mit der feuchten Luft sind absolut korrekt. Am besten im bad nach dem duschen. Da ist es ohnehin staubfreier als im Schlafzimmer. Vorher auch nicht unbedingt saugen oder das Bett beziehen.

  18. Profilbild von kugelpolierer

    Ich benutze auch keine Folien, da ich generell sorgsam mit meinen Sachen umgehe und bei normaler Anwendung mit dem Finger die Glasoberfläche daher bei mir keine sichtbaren Kratzer aufweist. Hatte einem Kollege auch empfohlen auf Folien zu verzichten. Ein paar Tage später hat er sich dann bei mir gehörig beschwert, weil ein fetter Kratzer auf seinem Display war. Hat der Dummdödel doch tatsächlich sein iPhone (nur mit Backcover) zusammen mit dem Autoschlüssel in die Hosentasche gesteckt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  19. Profilbild von jeffeff

    Tja,da Sony in den Tests zu oft kritisiert wurde wegen der Folie,haben sie es abgeschafft. Tolle Tester,wen die Folie stört,der kann sie doch einfach abziehen. Bin auf jeden Fall froh,das mein Razr i ne Folie drauf hatte,als es mir auf der Treppe aus der Jacke gefallen ist. Bin mit voller Wucht (Hacke) Dr aufgetreten und das Handy wurde dabei über die Fliesen geschoben und so in 5 Meter Entfernung gegen die Tür geschleudert. Folie verkratzt, Display tiptop

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von bazar auf schlake
    bazar auf schlake

    auf Trödelmärkten findet man Display Folien Verkäufer die kauft mann für 5€ und die bringen das auch staub frei und perfekt an das bist ist meistens fur umsonst. ich hab seit einem jahr die gleiche Folie drauf, also vrauch ich mir kein aufstand zu machen. ich glaub nicht das das Gadget nützlich ist.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)