Robit R3000 Saugroboter mit 2500 pa Saugkraft

Eine Gyro-Sensor-Navigation und 2500 pa Saugkraft sind wahrlich keine Neuerung. Mittlerweile purzeln aber die Preise und solche Modelle werden immer erschwinglicher. Lohnt sich der Robit R3000?

Robit R3000 Saugroboter Produktbild

  • Robit R3000

Typisches Design

Kreisrund und in Schwarz mit blauen Akzenten ist der Robit 3000 erhältlich. Mit einer Höhe von nur 6,9 cm ist er ziemlich flach, was ihm erlaubt auch unter niedrigeren Möbelstücken zu saugen. Im Lieferumfang befinden sich neben Ersatzseitenbürsten und Ladestation auch eine Fernbedienung.

Robit R3000 Saugroboter Flach

Seine Höhe erreicht er vor allem durch die Navigationsmethode. Da er auf einen Gyro-Sensor setzt, fällt der oft verwendete Laserturm weg. Erfahrungsgemäß ist dadurch die Wegfindung unpräziser, jedoch deutlich besser als im Chaosprinzip. Einen Klippensensor gibt es auch, damit er sich nicht die nächste Treppe herunterstürzt.

Moderate Saugkraft

An Saugleistung bringt er 2500 pa Saugkraft mit sich. Dadurch sollte er auf Hartböden gut klarkommen, aber je nach Teppich könnte hier schon ein wenig Leistung fehlen. Immerhin soll er eine Teppicherkennung haben, die die Saugkraft auf ein Maximum hochfahren kann, wenn er einen Teppich erkennt.

Robit R3000 Saugroboter Teppicherkennung

Keine smarten Features…

Normalerweise käme jetzt ein Abschnitt zu Wi-Fi, Karte und App. Hier jedoch nicht, denn keine dieser Funktionen unterstützt der Robit. Das ist einerseits schade, aber für manche vielleicht sogar gut. Wenn man nicht möchte, dass ein Saugroboter zwanghaft im Netzwerk herumfunkt und eine Karte nicht braucht, vermisst man diese natürlich nicht. Besonders in Haushalten von älteren Leuten ist oft auch einfach gar kein Internetanschluss vorhanden. Somit kann man hier aber auch nicht digital den Saugroboter eingrenzen oder unterwegs den Saugvorgang starten.

…dafür Zeitplan & Fernbedienung

Dafür gibt es mithilfe der Fernbedienung einen Zeitplan. Außerdem kann man hier manuell den Saugroboter starten oder aber auch einzelne Reinigungsmodi starten. Unter diesen Modi befindet sich ein Spot-Modus, welcher vermutlich einen kleinen Bereich um den Saugroboter reinigt oder aber ein Einzelraum-Modus. Hier bin ich mir aber nicht sicher, wie gut er einen einzelnen Raum auch erkennen kann.

Robit R3000 Saugroboter beim Reinigen

Auf eine Wischfunktion verzichtet man. Vermissen würde ich diese aber sowieso nicht, denn bei günstigen Modellen wird in der Regel nicht genug Druck aufgebaut, um richtig durchzuwischen.

Einschätzung

Der Robit 3000 gehört zu der Kategorie Saugroboter, die so etwas wie den Mindeststandard darstellen. Man hat die Grundlagen für einen Saugroboter plus einige Extras, mehr dann aber auch nicht. Damit kann man durchaus glücklich werden, besonders wenn man wie aktuell nur 80€ auf den Tisch legen muss. Eventuell ist es auch ein guter Einstieg, um mal zu sehen, wie es mit einem Saugroboter ist. Steigern kann man sich hier mittlerweile deutlich. Wer hier also zuschlägt, sollte sich die richtigen Erwartungen fassen, ansonsten ist man eventuell enttäuscht.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

  • Profilbild von Frankyb
    # 06.01.22 um 09:58

    Frankyb

    Danke für den Artikel. 4,5 Sterne bei Amazon haben mich zu einem Test bewegt. Wenn er es schafft die Haare vom Hund aufzusaugen dann ist das vollkommen ausreichend. Eine 100% Lösung ist ein Roboter nie, ähnlich wie im Garten, die Ecken muss man von Hand machen 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.