News

Samsung Galaxy Z Flip4: Neues Falt-Handy ist kleiner & stärker! | jetzt mit 150€ Saturn Coupon

Nicht nur kann man dank Ankaufprämie beim Flip 4 weiterhin viel Geld sparen, jetzt gibt es nach dem Kauf (nach abgelaufener Widerrufsfrist) auch noch einen 150€ Saturn Coupon dazu. Aktuell bekommt ihr das faltbare Smartphone für 1099€ bei Saturn.

Beim großen Bruder, dem Z Fold 4 bekommt ihr sogar einen 200€ Coupon nach dem Kauf. Perfekt, um sich die passende Smartwatch oder Kopfhörer zuzulegen?

Wenn es um faltbare Smartphones geht, liefert Samsung aktuell die Blaupause. Neben dem neuen Samsung Galaxy Z Fold4 hat man während des Samsung Galaxy Unpacked Events auch das Samsung Galaxy Z Flip4 vorgestellt. Das Falt-Smartphone lässt einiges beim Alten, weiß aber auch, was optimiert werden musste.

Sasmsung Galaxy Z Flip 4 ausgeklappt

  • Samsung Galaxy Z Flip4 (8/128 GB)

Technische Daten zum Samsung Galaxy Z Flip4

DisplayAußen: 1,9″ AMOLED 260 x 512 Pixel 60 Hz
Innen: 6,7″ AMOLED, 1080 x 2640 Pixel, 1-120 Hz,
Prozessor (CPU)Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 @ 3,2 GHz
Grafikchip (GPU)Qualcomm Adreno 730 @ 900 MHz
RAM (Arbeitsspeicher)8 GB LPDDR5
Interner Speicher128/256/512 GB (nicht erweiterbar)
Kamera12 MP ƒ/1.8 Hauptkamera
12 MP ƒ/2.2 Ultraweitwinkelkamera, 123° Aufnahmewinkel
Frontkamera10 MP
Akku3.700 mAh mit 25W, 10W kabellos, reverse wireless charging
KonnektivitätDual SIM, LTE Band 20, WLAN 6, BT 5.2, Dual GPS/Galileo/BDS/QZSS, GLONASS, USB-C
FeaturesFaltbar, NFC, Fingerabdrucksensor an der Seite,
BetriebssystemAndroid 12  mit OneUI 4.1 Oberfläche
Maße / GewichtGefaltet: 165,2 x 71,9 x 6,9 mm
Entfaltet: 84,9 x 71,9 x 17,1 mm
Gewicht: 197 g

Kleiner & robuster

Anders als die meisten faltbaren Handys klappt man das Flip4 wie die altbekannten Klapphandys im Clamshell-Design zusammen. Moderne Interpretationen davon finden wir sonst nur bei Huawei oder Motorola. Dabei klappt das 6,7″ große Display in die Hälfte, an der rechten Seite finden wir Power-Button und Lautstärkewippe. Wie die S22-Reihe ist es größtenteils kantig und auf der Rückseite gibt es ein Two-Tone-Design, bei der der Displaybereich immer Schwarz bleibt. Das Samsung Galaxy Z Flip4 ist in Blau, Gold, Schwarz und Lila erhältlich, besteht dabei aus Gorilla Glas Victus und einem Metallrahmen. Trotz Faltmechanismus ist es dank IPX8 Rating gegen Wasser geschützt. Wer mag, kann es sich in der Samsung Bespoke Edition noch farblich komplett den eigenen Wünschen anpassen.

Samsung Galaxy Z Flip4 Smartphone

Dank dem 6,7″ Display ist es mit Abmessungen von 165,2 x 71,9 x 6,9 mm fast genauso groß wie eigentlich jedes andere aktuelle Smartphone. Eingeklappt passt es dank einer Länge von 84,9 mm wohl in fast jede Hosentasche, misst dann aber auch 1,7 cm in der Dicke. Diesen Kompromiss muss man eingehen; im Vergleich zum Vorgänger ist es immerhin minimal kleiner. Dafür bekommt man aber auch ein Außendisplay, welches 1,9″ in der Diagonale misst. Der Bildschirm mit einer Auflösung von 260 x 512 Pixeln dient z.B. dazu, Benachrichtigungen zu lesen, Selfies aufzunehmen und nun auch einen kontaktlosen Bezahlvorgang zu bestätigen. Dazu kommen neue Designs und bekannte Funktionen wie die Smart Home-Steuerung.

Samsung Galaxy Z FLip 4 Benachrichtigung

Auch das horizontal faltbare Hauptdisplay hat sich nicht geändert. Das bietet eine FullHD+ Auflösung von 1080 x 2640 Pixeln und kommt somit auf eine leicht überdurchschnittliche Pixeldichte von 425 ppi. Trotz AMOLED-Panel bleibt der Fingerabdrucksensor aber an der Seite des Geräts, damit man es auch im zugeklappten Zustand entsperren kann. Dafür gibt es ein LTPO Display, welches die Bildwiederholrate zwischen 1 bis 120 Hz anpassen kann und auch HDR10+ unterstützt. Die Frontseite besteht dabei aus Ultra Thin Glas, welches bis zu 45% widerstandsfähiger sein soll.

Samsung Galaxy Z Flip4 Display

Samsung Galaxy Z Flip4 mit größerem Akku!

Eine interessante Neuerung ist der Prozessor. Im Galaxy Z Flip4 arbeitet der Snapdragon 8+ Gen 1, der neue Top-Chip mit 3,2 GHz Taktfrequenz, der nun wieder von TSMC und nicht mehr von Samsung gefertigt wird. Dazu kommen 8 GB RAM und wahlweise 128, 256 oder 512 GB Massenspeicher. Darauf läuft Samsungs eigenes OneUI 4.1 Betriebssystem auf Basis von Android 12, für welches vier Jahre Android-Updates und für fünf Jahre Sicherheitsupdates kommen sollen. Das UI bietet nun Flexi-Modi, in dem man den Bildschirminhalt auf die zwei Hälften aufteilen kann. Das gleiche gilt für die Flex-Cam, bei der man das Flip4 wie eine Art Camcorder halten kann um zu filmen oder es halb eingeklappt abstellen kann, um ein Gruppenselfie zu schießen.

Samsung Galaxy Z Flip 4 Kamera Nachtmodus

Dafür verbaut Samsung eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Die 12 Megapixel Hauptkamera mit ƒ/1.8 Blende ist maßgeblich für die Fotos verantwortlich und darf sich nun über 1,8 µm große Pixel freuen, anstatt 1,4 µm Pixel wie im Vorgänger. Die Kamera ist optisch bildstabilisiert und soll jetzt auch vor allem in low-light Szenarios besser funktionieren, womit man wirbt. Dazu kommt eine 12 Megapixel Ultraweitwinkelkamera mit ƒ/2.4 Blende und 123° Aufnahmewinkel. Die Frontkamera bietet dabei eine Auflösung von 10 Megapixeln.

Samsung Galaxy Z Flip4 Camcorder

Überarbeitet wurde nun auch der Akku. Statt mageren 3.300 mAh darf man sich nun über 3.700 mAh Kapazität freuen. Eine Steigerung von über 10%! In Kombination mit dem effizienteren Chip und dem LTPO Display fällt die Laufzeit also hoffentlich etwas besser aus als beim Vorgänger, wo es einer der größten Kritikpunkte war. Zudem kann man es nun mit 25W anstatt 15W per Kabel aufladen, was im Vergleich zu selbst günstigen China-Smartphones wie dem Redmi Note 11 immer noch wenig ist. Dafür unterstützt es auch 10W Wireless Charging über den Qi-Standard und 4,5W Reverse Wireless Charging.

Samsung Galaxy Z Flip4 kaufen?

Samsung hat mit dem Flip3 anscheinend die passende Rezeptur gefunden und salzt jetzt etwas nach. Besserer Prozessor, minimal kleiner, größerer Akku und ein paar neue Funktionen. Und vor allem jede Menge Individualisierung in der Bespoke Edition über die Samsung Website – wer’s braucht. Die Verbesserungen lässt sich Samsung mit einem Startpreis von 1099€ für das kleinste Modell auch 50€ teurer bezahlen als beim Vorgänger, zum Start gibt es aber eine Preorder-Aktion. Über Saturn kann man sich eine Ankaufprämie von bis zu 720€ sichern, wenn man sein Altgerät eintauscht. Die Höhe der Prämie hängt dabei natürlich von dem Altgerät ab, für ein Flip3 gibt es aber wohl bis 600€. Die Aktion ist sowohl im Store als auch online möglich. Alle Informationen zu der Aktion findet ihr hier.

Welches Falt-Design von Smartphones findet ihr besser?

f2143235dda2462c8ec8bcab104dae62 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (25)

  • Profilbild von pittrich67
    # 10.08.22 um 18:07

    pittrich67

    Solange der Knick im Bildschirm zu sehen ist (und der wird mit Sicherheit wieder heftig) ist diese Sorte Telefone nur etwas für Leute die zeigen wollen was sie haben.
    Da lob ich mir solche kompakten Smartphones wie das Zenfone 9 👍🏼

    • Profilbild von Gast
      # 10.08.22 um 18:28

      Anonymous

      Wie schön, dass du weißt was andere Menschen denken und wollen. Hätte Samsung dich eingestellt, dann hätte es dieses Gerät wohl nie gegeben und nun gibt es das schon in der vierten Generation und das obwohl es nur Menschen kaufen die zeigen wollen was sie haben.
      Schon verrückt diese Menschen.

      • Profilbild von Pauli80
        # 10.08.22 um 20:12

        Pauli80

        bravo😂

        • Profilbild von Gast
          # 10.08.22 um 23:37

          Anonymous

          Danke

      • Profilbild von Hohli69
        # 10.08.22 um 20:55

        Hohli69

        bester Kommentar ever🤣

      • Profilbild von pittrich67
        # 10.08.22 um 22:56

        pittrich67

        Stimmt. Würde ich bei Samsung arbeiten, gäbe es dieses völlig überbewertete und sinnfreie Phone nicht. Alle die ich kenne haben Smartphones. Die meisten davon Samsung. Aber niemand hat ein Foldable, auch wenn sie es sich leisten könnten. Weil eben niemand darin einen Sinn sieht.

        • Profilbild von Gast
          # 10.08.22 um 23:47

          Anonymous

          Was bildest du dir eigentlich ein? Wieso denkst du, du hättest das Recht zu entscheiden ob etwas überbewertet und/oder sinnfrei ist? Du bist nicht die Welt! Du bist ein einzelnes kleines Wesen unter Milliarden von Wesen und nicht mehr.
          Da ist es auch egal ob du Menschen kennst und ob die alle ein Samsung haben und davon keins zum Klappen ist, auch wenn die es sich leisten könnten.
          Vielleicht ist das deine Schuld? Vielleicht haben die alle Angst, dass du dann nur am meckern bist und auf keifendes Weib machst und ihnen immer wieder erzählen wirst wie überbewertet das Gerät ist? Vielleicht wollen die Menschen in deiner Umgebung das einfach nur vermeiden?
          Schlimm genug, dass du dich und die Menschen, die du kennst, für den Nabel der Welt halten musst.
          Samsung wird schon wissen was die machen und wären diese Geräte kein Erfolg, warum machen die das immer noch?
          So wie du die schlecht findest schreien andere nach kleineren Geräten und trotzdem stellt Apple das iPhone mini, dank zu geringer Nachfrage, ein und denkst du Samsung ist blöd und bringt eine weitere Generation wenn die Nachfrage nicht bestehen würde?
          Aber gut, benenne dich um in Gott, wenn echt NIEMAND in solchen Geräten einen Sinn sieht, dann musst du ja schon göttlich und allwissend sein.
          Zum Glück gibt es hier noch genügend Menschen die es anderen überlassen sich ihre eigene Meinung zu bilden oder wenigstens mit Argumenten überzeugen.

      • Profilbild von Christian
        # 11.08.22 um 06:52

        Christian

        Sowohl das Flip als auch das Fold machen wirklich keinen Sinn, wenn man ehrlich ist.

        Evtl für (männliche) Mädchen, die es in ihren Handtaschen rum tragen.

        Ein Freund kann sich von der Arbeit aus jedes Jahr ein neues Handy aussuchen, egal welches, auch er würde freiwillig nie solch einen Formfaktor nehmen.

        • Profilbild von matze
          # 11.08.22 um 08:18

          matze

          Sie machen den Sinn, dass man ein relativ großes Display in einen relativ kleinen Formfaktor verpacken kann. Das kann man ihnen nun wirklich nicht absprechen.
          Ich persönlich tat mir trotzdem keins kaufen. Zum einen wegen dem Preis und zum anderen, weil sie ja doch eher empfindlich sind.

        • Profilbild von Gast
          # 12.08.22 um 13:42

          Anonymous

          Du solltest betonen, dass es für DICH keinen Sinn macht!!!
          Auch du bist nicht alle und wenn doch, auch wenn es böse klingt, dann hoffe ich, dass du Brille, Hörgerät und Gehhilfen brauchst, wenn nicht machen die für dich ja auch keinen Sinn und andere brauchen dann ja auch keine Brillen, Rollstühle und anderes, du bist ja die Präferenz für alle Menschen!

  • Profilbild von Gast
    # 10.08.22 um 23:38

    Anonymous

    Danke

  • Profilbild von Christian
    # 11.08.22 um 06:47

    Christian

    Der Akku ist nicht um MEHR als 10% größer geworden!

    • Profilbild von Tupac2407
      # 19.08.22 um 23:03

      Tupac2407

      10 % von 3300 sind 330.
      Addiert man beides zusammen sind es 3630. Der Akku hat 3700 – man könnte sogar sagen sagen: Mehr als 12 % 😁

  • Profilbild von Iwanoff
    # 11.08.22 um 08:08

    Iwanoff

    Das beste ist, dass die meisten Leute die über Falt-Phones meckern noch nie einen in der Hand hatten und auch nur bis zu Ihrer Nasenspitze denken können.

    Der Knick im Bildschirm ist nur zu sehen wenn man den Knick im Bildschirm unbedingt sehen möchte. Oder wenn man beim Kollegen seitlich drauf schaut. Hat man es vor der eigenen Nase sieht man gar nix, weil die Reflexionen anders sind.

    Ich habe seit einem Jahr ein z flip 3 und für mich kommt ein nicht faltbares Smartphone gar nicht mehr in Frage. Welchen Sinn es gibt so ein Gerät zu benutzen? hm, mal nachdenken 🙂 Größe natürlich. Liegt super in der Hosentasche oder auch in der Tasche vom Hemd, Display ist geschützt. Man kann super damit Gruppenfotos machen, weil man es halb offen irgendwo ablegen kann, ausrichten und aus der ferne auslösen. Man kann bequem damit Filmen weil man es super stabil wie ein damaliger camcorder halten kann. Und bei bedarf hat man im Handumdrehen einen riesen Bildschirm mit allen Vorzügen der kompakten Grösse

  • Profilbild von mw
    # 11.08.22 um 11:04

    mw

    Ein Bekannter hat so ein Ding geschenkt bekommen. Und fuhr versehentlich ein paar Tage später mit dem Auto voll drüber. Man sieht und merkt nichts von dieser Aktion. Stabil scheint es also zu sein.
    Ich würde mir so ein Gerät niemals kaufen. Es ist erstaunlich schwer für sein Format, der Knick in der Bildmitte ist (bisher) eher haptisch als optisch störend. Insgesamt aber wird hier einfach nur die geringere "Länge" durch mehr "Dicke" kompensiert – und das meine ich nicht sexuell.. Wer drauf "steht"..

    Wer Kohle für solche Spielwaren übrig hat oder vielleicht plant, mit der Karre drüberzuwalzen – bitte sehr.
    Ich habe in 12 Jahren insgesamt 5 verschiedene Smartphones (3 laufen noch) gekauft. Und in Summe weniger als die Hälfte des Kaufpreis dieses Samsung hingeblättert. Damit ausreichend Reserve für neue Geräte in den nächsten 10 Jahren. Die dann auch wieder aktueller sein werden als heutige Modelle.

    • Profilbild von Mr. Bowdy
      # 11.08.22 um 15:58

      Mr. Bowdy

      Danke! Informativer Kommentar. Leider eine Seltenheit, da es ja oft in Foren etc. darum geht wer das Recht gepachtet hat. *thumb up*

  • Profilbild von Frank
    # 11.08.22 um 22:26

    Frank

    Ich hätte da schon Gefallen dran, vor allem weil es Mal was anderes ist. Leider gibt es keine Hüllen die mir gefallen. Ohne die hat das schnell Macken

  • Profilbild von Gast
    # 12.08.22 um 13:38

    Anonymous

    Dann will ich auch noch einen sinnvollen Kommentar absondern.

    Jeder muss selbst entscheiden ob es etwas für ihn ist oder nicht, man sollte aber vorher sein eigenes tägliches Leben überdenken, bzw. berücksichtigen.

    Solche Dinge wie diese nun wirklich sehr klein gewordene Falte, die würde mich nicht interessieren, das ist etwas woran man sich gewöhnt.

    Aber nun betrachte ich meine Situation und ich bewege mich fast nur zu Fuß und mit dem Fahrrad und da geht es schon los. Etwas zum Klappen in einer Halterung auf einem Fahrrad nutzen? Gut, mit diesem Formfaktor zum Hochklappen wäre es möglich, dann müsste die Halterung aber schon fest sein und das Gerät mit dem unteren Teil arretieren.
    Dann aufgeklappt fahren? Rennrad, 23er Bereifung, 8,5bar, ohne Federung? Da kann das Schanier noch so gut sein, da hätte ich null Vertrauen. Denke da nur an die Apple Warnung wo es schon Probleme beim iPhone beim Motorradmotor und dessen Vibrationen geben könnte.

    Und sogar wenn ich selten mal einen E-Scooter nutze, auch da das Problem mit der Halterung die ja eigentlich alle außer Bolt haben.
    Und auch wenn ich so gut wie nie Auto fahre, besteht da das Problem nicht auch irgendwie? Ich meine es würde gehen, bessere Federung und so, aber gibt es da eigentlich die perfekten Halterungen?

    Und dann bin ich faul und ja, jetzt gerade im Sommer, da tut es eine Brusttasche, so ohne Jacke passt da halt alles rein was man braucht. Will das Gerät zücken und entsperren und nutzen und hier müsste ich es auch noch aufklappen.
    Klar, auch ein Umstand woran man sich gewöhnt, das addiert mit dem Preis, ne, für diese Differenz würde ich das nicht wollen.

    Aber klar, wer anders unterwegs ist? Und es laufen ja immer mehr mit Kettchen und baumelndem Smartphone dran herum und auch immer mehr Männer, da könnte es passen.

    Wenn ich da an mein erstes faltbares Handy denke, einem Samsung, das hatte zwar ein kleines Außendisplay und eine 0,3 MP-Kamera, aber ansonsten konnte es nichts außer telefonieren und SMS und es war winzig.

    Wie gesagt, es muss jeder für sich entscheiden und vorher genau überlegen ob es Sinn für ihn macht oder nicht. Ich finde nicht schlecht was Samsung inzwischen aus diesen Teilen gemacht hat, aber in meinem Alltag wäre so ein Gerät einfach unpraktisch.

    • Profilbild von Matze
      # 12.08.22 um 23:10

      Matze

      Soweit ich weiß geht's bei den Schäden mit den Halterungen am Fahrrad/Motorrad aber um die Kamera Optik die Vibrationen nicht verzeiht. Da gibt's aber auch schon dämpfende Halterungen

  • Profilbild von rayofhope
    # 17.08.22 um 15:56

    rayofhope

    Früher waren Klapphandys ala Moto der Hit. Bin auch aus der zweiten Handygeneration und freue mich sehr das Samsung wie auch Motorola , Huawei diesen „geilen“ Formfaktor wieder aufleben lassen denn die normale heutige Größe von 6,7 in einem Stück finde ich furchtbar… auch als Mann 💁‍♂️….es gibt diese und es gibt jene…😉 habt Spaß an eurem Smartphone und schreibt lieber über die Qualitäten 🙏 ray

  • Profilbild von fdsjhg11
    # 17.08.22 um 22:33

    fdsjhg11

    Gibt es dieses Smartphone als Single-Sim und Dual-Sim Varianten? Es gibt leider verschiedene Infos online dazu.

  • Profilbild von Daemonarch
    # 25.08.22 um 14:50

    Daemonarch

    Ich finds ganz witzig, aber neu viel zu teuer, und wenns für mich bezahlbar wird, trau ich mich nicht mehr dran

  • Profilbild von hans
    # 25.08.22 um 18:08

    hans

    uhrgs. ist das werbung oder kann das weg?

    und dann nur ein Coupon und kein Gutschein. ganz klasse.

  • Profilbild von jürgen
    # 11.09.22 um 09:11

    jürgen

    Nach vielen Jahren habe ich mal wieder ein Samsung-Handy gekauft, das Flip.
    Und ich muss sagen: Ich liebe es.
    Ersteinmal verstehe ich gar nicht, wie manche Leute ein Handy so kacke finden können.
    Leutz, es ist ein Handy, nicht euer Fitnesstrainer!

    Ich habe vorher das Xiaomi 12 Pro gehabt.
    Ich schätze große Handy wegen des Displays, wenn man älter wird, sieht man immer schlechter.
    Ich hasse große Handys, weil sie groß sind….aarhg, vor allem weil ich kleine Hände habe und weil sie bei mir immer aus den taschen fliegen.

    Aber zurück zum Samsung:
    Der Akku ist leicht besser als beim Xiaomi, leider lädt er wesentlich langsamer. Aber insgesamt befriedigend.
    Die Kamera ist deutlich besser als viele Tests besagen, vor allem die Nachtfotos und in der Dämmerung, ich sehe deutliche Vorteile zum Xiaomi.

    Insgesamt läuft aber alles viel runder und besser, beim Xiaomi gibt es immer irgendwelche probleme, bsp versenden von videos bei whatsapp.

    Man kann ein Handy schlecht finden, dann aber bitte erst, wenn man mal eine Woche damit verbracht hat.
    PS zum Falz: Ich würde mich in Bezug auf sowas sehr empfindlich bezeichnen. Fakt ist aber: Es stört absolut Null!
    Achja, auch dieses Handy habe ich schon durch die Gegend geworfen. Aus 1m Höhe ist nix passiert, noch nichtmal ein Schrammen

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.