Preis-Knaller: Nie mehr Sachen verlieren – Apple-AirTag-Alternative für nur 9,60€

Egal ob Schussel von Beruf oder zur Absicherung: Smart Tags, kleine Bluetooth-Tracker, mit denen sich verlorene Dinge aufspüren lassen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das gilt vor allem dann, wenn sie mit Apples Find-My-Netzwerk kompatibel sind. Die wohl preisgünstigste Apple AirTag-Alternative haben wir für deutlich unter 8 Euro gefunden. Was liefert sie?

SmartTag Aufmacher

Wie sieht’s aus?

Designtechnisch ist der 36 x 36 x 7,8 mm kleine und 11 g leichte No Name Smart Tag mit seiner Rautenform in verschiedenen Farben zu haben. Sein Äußeres aus Kunststoff erinnert dabei doch stark an die vor nicht allzu langer Zeit ebenfalls bei uns vorgestellten Maginon Smart Tags von ALDI. Damit passen sie an jeden Schlüsselbund, an Handtaschen, Rucksäcke, Reisegepäck oder Haustiere.

SmartTag Reisegepaeck

Was steckt drin?

Im Inneren ist ein Bluetooth-Chip verbaut, der MfI („Made for iPod/iPhone/iPad“ ) – zertifiziert ist und damit offiziell als Apple-Zubehör ausgewiesen ist. Das wiederum bedeutet: Eine Kompatibilität zu Apples Find-My-Netzwerk (zu deutsch: Wo ist?) ist gegeben. Somit soll eine Ortung dank Millionen von Apple-Produkten bei praktisch unbegrenzter Kontrollreichweite möglich sein.

SmartTag AppleFindMy

Was sonst noch drin steckt: Ein Buzzer, dessen Lautstärke vermutlich wie die Konkurrenz bei ca. 75dB liegen wird und eine nicht näher spezifizierte Knopfzelle, die für ein Jahr halten soll und dann ausgetauscht werden muss.

SmartTag Buzzer

Welche Abstriche gibt’s?

Auch bei dieser AirTag-Alternative gilt: wir sprechen hier von Ortung via Bluetooth. Damit könnt ihr keine zentimetergenaue Ortung erwarten, wie dies bei den Apple AirTags dank Ultrabreitband-Chip (UWB) möglich ist. Für höchste Ansprüche sind die günstigen Smart Tags hier also nicht geeignet.

SmartTag Szzenarien

Was denken wir?

Abstriche hin oder her: Für unter 8€ ist ein MfI-zertifizierter Bluetooth-Tracker, der über Apples Find-My-Netzwerk funktioniert, einfach mal ein typischer NoBrainer für alle, die nach solch einem Gadget Ausschau halten. Also, schnell sein, zuschlagen und schonmal den Koffer für die nächste Urlaubssaison absichern!

b726105f092a4675b1ed967feaf85b64 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (21)

  • Profilbild von Fratiboe
    # 16.06.23 um 19:06

    Fratiboe

    Nur mit Apple zu gebrauchen 🤨 Bluetooth ist absolut für die Katz🥴Biste weiter entfernt ist 10 m geht gar nichts mehr.

    • Profilbild von Pyrian
      # 16.06.23 um 19:14

      Pyrian

      👍

    • Profilbild von DerJohann
      # 16.06.23 um 19:27

      DerJohann

      Es muss doch nur irgendein iPhone oder iPad in der Nähe sein. Das muss nicht unbedingt Deins sein…

      • Profilbild von Hubert
        # 17.06.23 um 08:07

        Hubert

        Gibt es überall alle 10 Meter ein Iphone?
        Wohl kaum.

        • Profilbild von Joe 123
          # 17.06.23 um 09:51

          Joe 123

          nein aber es gibt genug davon das die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist das jede halbe oder jede Stunde mal jemand mit nem iPhone vorbeiläuft und das reicht ja vollkommen aus. ich habe 8 AirTags im Einsatz und die funktionieren alle super.

        • Profilbild von Paul
          # 17.06.23 um 14:15

          Paul

          Du hast das Prinzip nicht verstanden –
          1. ist low energy Bluetooth notwendig um Strom zu sparen – daher kurze Reichweite.
          2. Da nur wenige Daten übertragen werden (die ID des Tags) reicht eine sehr kurze Verbindung.
          3. es gibt auf der Welt laut Marktdaten ca. 1 Milliarde aktive iPhones. Da sollte sich schon regelmäßig ein Device in der Nähe befinden.
          4. Reicht eine Verbindung ab und an – es muss nicht permanent eine Verbindung zu einem iPhone bestehen

      • Profilbild von Fleder
        # 20.06.23 um 13:11

        Fleder

        Ist denn zur Einrichtung und Ortung ein Apple Gerät notwendig oder geht das auch über Browser oder Ähnliches?

        • Profilbild von Cre8ionz
          # 22.06.23 um 18:00

          Cre8ionz

          Ja, ist notwendig, ab IPhone 6S (IPhone 6 geht nicht)

  • Profilbild von hm
    # 16.06.23 um 19:56

    hm

    Viel interessanter ist doch ob die zukünftig auch in Googles Alternative nutzbar sind. Dann wäre vielleicht auch eine Integration in HomeAssistent möglich und nicht nur im Apple Umfeld.

    • Profilbild von Pauk
      # 17.06.23 um 14:06

      Pauk

      Warum sollte ein iphone Zuhebör in Google Nutzbar sein?

    • Profilbild von marko
      # 17.06.23 um 18:15

      marko

      über diese Neuerung habe ich letztens auch gelesen.

      würde mich sehr freuen, wenn CG darüber Mal nen Bericht machen würde. bin sehr interessiert daran.

    • Profilbild von Waltraud
      # 20.06.23 um 13:12

      Waltraud

      @Paul
      von diesen 1 Mrd. iPhones ziehste jetzt mal alle ab die sich in Sydney, Tokyo, Peking, London, Paris, New York, L.A. und San Francisco befinden. Von denen die übrig bleiben ziehste jetzt nochmal alle ab bei denen grad das Bluetooth aus ist. Das reduziert die Möglichkeiten in Kamenz, Wernigerode und Bad Pyrmont erheblich, zumal dicke Wände ebenfalls wenig zuträglich sind. Außerdem stellt sich die Frage ob das Ding irgendwann von sich aus anfängt zu piepen. Das wär blöd, weil's dann nicht mehr z.B. als Tracker für potentielle Autodiebstähle in Frage käme. Wenn's aber nich piepen täte hätte ich geringfügige Privatsphärenbedenken bei der unbehelligten Dauerverfolgung Dritter.

  • Profilbild von Dörrobstautomat
    # 16.06.23 um 21:16

    Dörrobstautomat

    Genau. von den Dingern gibt's genug. das Teil hier ist echt Mal ein Schnäppchen

  • Profilbild von Testenstattlabern
    # 17.06.23 um 07:13

    Testenstattlabern

    Wie wäre es mit einem Test?
    Arge Idee, oder?

  • Profilbild von ichwars
    # 17.06.23 um 08:24

    ichwars

    zum Testen -für Neukunden- nur 3,96 inkl. Versand (1 Stück)

  • Profilbild von Enrico
    # 17.06.23 um 08:41

    Enrico

    „für deutlich unter 8 Euro“ – „bei AliExpress für 9,60€“ … ja ne

  • Profilbild von Paul
    # 17.06.23 um 14:05

    Paul

    Habe die Teile gerade bei meinem USA Trip mitgehabt – funktionieren prima – ich hatte auch 3 Original AirTags dabei die hatten öfter Probleme.
    ATUVOS Tags von Amazon hatte ich auch dabei – ebenfalls Problemlos

  • Profilbild von Paddi
    # 17.06.23 um 23:40

    Paddi

    Geht das auch mit Android Geräten über mehr als die Bluetoothdistanz?

    • Profilbild von Cereus
      # 22.06.23 um 01:07

      Cereus

      Nein, aber Google wird sehr wahrscheinlich etwas Ähnliches noch dieses Jahr veröffentlichen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.