Solarbetriebenes Mini-Spielzeugauto für 1,36€

„Das kleinste Spielzeug Auto der Welt“ – so wird das folgende Gadget bei einigen Shops beschrieben. Was ihr für so einen kleinen Preis bekommt und für wen sich der Kauf des Spielzeugautos lohnen könnte, klären wir für euch.

Überblick

Kleiner geht es wohl wirklich kaum noch – mit 3,3 x 2,2 x 1,4 cm ist das solarbetriebene Spielzeugauto wirklich für niemanden zu groß. Eine Fernbedienung wird bei solch einer Größe nicht mitgeliefert, stattdessen fährt das Auto wirklich nur mit der Solarzelle und in die Richtung, in die ihr es auf die Straße stellt. Damit braucht man auch keine Batterien oder ähnliches und außer der Solarzelle und den vier Rädern hat das Spielzeug auch nicht viel zu bieten.

Hier sieht man, was die Ausmaße wirklich bedeuten.

Gerade dadurch ist der kleine Flitzer aber wohl ein großer Spaß, da er bei richtiger Sonneneinstrahlung ziemlich schnell durch die Gegend rast. Bei Kleinkindern sollte man wegen der Größe gut aufpassen, ansonsten eignet sich das Fahrzeug aber perfekt, um Solarenergie mal an einem Beispiel zu verdeutlichen.

Einschätzung und Alternativen

Lehrer, Bastler und jeder, der Spaß an kleinen Gadgets hat, wird bei diesem Spielzeugauto – gerade für den Preis – wohl kaum etwas falsch machen. Natürlich gibt es nicht nur kleine Autos, sondern auch einige andere Spielereien mit Solarzellen. So findet sich beispielsweise bei AliExpress alles von Kakerlaken bis zu Zügen, wobei sicherlich jeder seinen eigenen Favoriten hat. Habt ihr schon Erfahrung mit so kleinem Solarspielzeug und könnt berichten wie gut das funktioniert?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Christian

Christian

Von Nokia, über Vernee bis Lenovo habe ich schon alle Smartphones durch und freue mich daher über jede Innovation - auch fernab von Handys!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von olaf123
    16.05.20 um 10:46

    olaf123

    Hab das vor etlichen Jahren gekauft, irgendwo liegt das vermutlich noch herum.

    Es funktioniert, benötigt dafür aber wirklich sehr starkes Sonnenlicht.
    Freier Himmel, Licht im besten Winkel durch die Terrassentür ins Wohnzimmer aufs Laminat, dann funktioniert's direkt an der Tür bis ca. einem Meter Abstand von derselbigen.

    Das macht nicht wirklich Spaß.

  • Profilbild von Hoerbi100
    16.05.20 um 13:58

    Hoerbi100

    Da finde ich das hier irgendwie interessanter 😉:

    Kommentarbild von Hoerbi100

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.