Deal: SONOFF NSPanel für 39,66€: Die stylische Touchscreen Schaltzentrale für euer Smart Home

Das Multitalent in Sachen Smart Home Schaltzentrale gibt’s wieder sehr günstig abzustauben: Das SONOFF NSPanel kriegt ihr nämlich bei Banggood für nur 39,66€. Nutzt dazu den Gutschein BG24CE601

Gutschein: BG24CE601

  • WLAN-Wandschalter mit Touchscreen
  • 2 physische Tasten
  • mit Open-Source Software (Home Assistant, OpenHAB usw.) flashbar

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber in meinem zukünftigen Haus möchte ich nach Hause kommen und dann im Flur auf einen Blick mein Smart Home parat haben. Als gute Ergänzung dazu empfinde ich dafür auch so genannte WLAN-Wandschalter, wie das SONOFF NSPanel. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier.

SONOFF NSPanel Aufmacher e1708599792664

Was ist ein WLAN-Wandschalter überhaupt?

Es handelt sich um ein Einbaugerät in eure Unterputzdose – so wie auch ein gewöhnlicher Lichtschalter eingebaut werden muss. Weil ihr dafür an das 230V-Netz in euren vier Wänden müsst, solltet ihr unbedingt elektrotechnisches Wissen mitbringen oder den Einbau am besten direkt dem Elektriker eures Vertrauens überlassen.

SONOFF NSPanel Design e1708599885789

Der WLAN-Wandschalter ist dabei allerdings weit mehr als ein gewöhnlicher Schalter. Zuerst einmal – das verrät schon seine Bezeichnung – ist er mit eurem WLAN verbunden. Er beinhaltet sowohl Tasten als auch ein Touchdisplay. Beim WLAN-Wandschalter handelt es sich um ein Paradebeispiel für eine so genannte Mensch-Maschine-Schnittstelle, auch HMI-Steuerung genannt.

SONOFF NSPanel Beitragsbild e1708599808782

Wie ist das SONOFF NSPanel ausgestattet?

Das SONOFF NSPanel ist im Grunde ein ESP32 mit Display: Es misst 86 x 86 x 41,7 mm und beherbergt ein 3,5 Zoll großes TFT Touchdisplay mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln, welches von gehärtetem Glas geschützt wird. Darunter befinden sich zwei große Tasten.

SONOFF NSPanel Beitragsbild2

Auf der Rückseite befindet sich das Interface zum Anschluss in der Unterputzdose. Wichtig dabei: Ein Neutral-Leiter muss bei euch vorhanden sein. Die beiden Relaisanschlüsse sind mit jeweils 2A ausgelegt, was für z.B. Beleuchtung ausreichen sollte. Unten am Gerät ist noch ein Temperatursensor verbaut.

SONOFF NSPanel Rueckseite

Wi-Fi (IEEE 802.11 b/g/n, 2,4 GHz) ist ebenso an Bord wie Bluetooth 4.2 (BLE). Der Hersteller bietet zur Interaktion mit dem Wandschalter die hauseigene App eWeLink an, welche sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist.

SONOFF NSPanel Tempsensor e1708599945949

Was kann das SONOFF NSPanel?

SONOFFs Wandschalter ist im Grunde eine Miniaturausgabe einer Touchscreen-Schaltzentrale für euer Smart Home: Sämtliche Szenen bzw. Automationen lassen sich über das Touchdisplay steuern und mit einem Klick bei Bedarf ausführen. Im Wandschalter könnt ihr eine zentrale Steuerung beispielsweise eurer Steckdosenzwischenstecker 0der Heizungsthermostate hinterlegen.

SONOFF NSPanel Features e1708599972658

Eine Wetteranzeige, Uhr und Datum sind auf dem Homescreen vorhanden, die Temperatur im Innenraum wird dank integriertem Temperatursensor ebenfalls angezeigt. Außerdem könnt ihr Widgets installieren.

SONOFF NSPanel Schaltzentrale e1708599996851

Wie sieht’s mit der Kompatibilität aus?

Das NSPanel versteht sich nicht nur mit SONOFFs eigener App, sondern natürlich auch mit auch mit Google Assistant und Amazon Alexa. Außerdem werden Siri Shortcuts unterstützt. Was das kleine Helferlein aber besonders interessant macht, ist einmal mehr seine Kompatibilität zu Open Source Projekten.

Egal, ob Tasmota, ioBroker, Home Assistant oder OpenHAB: Ihr könnt das Panel ganz euren Smart Home Vorlieben anpassen. Mehr dazu erfahrt ihr auf der entsprechenden Github-Seite.

SONOFF NSPanel Aufmacher e1708599792664

Was halten wir vom SONOFF NSPanel?

Das SONOFF NSPanel ist schon eine Weile auf dem Markt. Es ist aber nach wie vor gerade aufgrund seiner großen Kompatibilität zu Drittherstellern und deren Software spannend – auch weil es preislich absolut erschwinglich ist. Mich würde an dieser Stelle zweierlei interessieren: Hat jemand von euch das SONOFF NSPanel verbaut? Habt ihr andere, vielleicht bessere Alternativen am Start?

c38f2f85f3904b9e9b8dade92eba40f7 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem eBay und das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (25)

  • Profilbild von obihh
    # 22.02.24 um 20:45

    obihh

    Alternative: Lanbon L8 Panel, darauf dann Open HASP flashen und es ist voll in die Hausautomation integrierbar. Kommunikation über MQTT und das grafische Layout lässt sich frei ändern.

  • Profilbild von JW
    # 22.02.24 um 22:12

    JW

    Es sollte erwähnt werden, dass man für Lovelace eine Firmware flashen muss per Kabel. Erst dann ist das Teil zu gebrauchen. Die Sonoff Funktionen ab Werk sind nichts.
    Ich habe aber dir Firmware inkl. blueprint von blackymas drauf mit Integration in HA.

    • Profilbild von schlomm
      # 22.02.24 um 23:41

      schlomm

      @JW: Nur um noch einmal explizit nachgefragt zu haben: Du hast die custom Firmware geflashed? Och habe kurz rum gelesen und dachte, dass man tatsächlich mit relativ wenig Aufwand den Home Assistant Blueprint da drauf bringen kann…

      • Profilbild von danir.de
        # 23.02.24 um 18:01

        danir.de

        Man muss zuerst die Firmware von Blackymas flashen, danach lässt sich alles weitere über Home Assistant einrichten (inkl. Updates).

        Das ganze funktioniert wirklich grandios gut!

        • Profilbild von dani
          # 24.02.24 um 12:25

          dani

          @danir.de: Man muss zuerst die Firmware von Blackymas flashen, danach lässt sich alles weitere über Home Assistant einrichten (inkl. Updates).

          Das ganze funktioniert wirklich grandios gut!

          Kann das Panel mittlerweile auch Media Player sein zur Steuerung von Spotify, Tidal, Deezer und auch Sonos?
          danke

  • Profilbild von XCStudio
    # 23.02.24 um 01:13

    XCStudio

    Hi,
    Hier mal eine ganz dumm gestellte Frage in die Runde. Ja ich bin gelernte Elektrofachkraft 🙂
    Ich will ein NSPanel für meine Lampen im Raum anschließen. Diese sind aber Standartmässig wie in jedem Haushalt mit einem B16 angeschlossen.
    Somit habe ich keine Schutzschaltung für die 2A. Wie regelt ihr das? Hab dieses bei allen Sonoff unterputz Geräten so gesehen.
    Würde mich über eine Qualifizierte Antwort freuen.
    LG

    • Profilbild von Max Mustermann
      # 23.02.24 um 01:40

      Max Mustermann

      Vermutlich wird der typische Laie das einfach ignorieren.

    • Profilbild von michi
      # 23.02.24 um 07:18

      michi

      Hi,
      läuft bei mir über einen Stromstoßschalter. Das Relais schaltet auch nur einige Millisekunden.

    • Profilbild von Daniel
      # 23.02.24 um 10:16

      Daniel

      Die Sicherung ist ein Leitungs und kein Geräteschutz. Somit alles ok.
      Wenn du da 10A ziehst raucht dir halt das Relais ab.

      Tu dir ein gefallen und les dich nochmal zur Funktion von LSS ein.
      Gruß

      • Profilbild von Segler
        # 23.02.24 um 17:42

        Segler

        Die Antwort von Daniel ist die richtige mit der exakten Erklärung.
        Wichtig ist es für die angeschlossenen Geräte , z B Lampen , die Schutzleiterfunktion
        sicher zu stellen . Also auch den PE auf separater Klemme durchschalten.
        Lampen mit einen Blechsockel brauchen den Schutzleiter.

    • Profilbild von Elektromeister
      # 23.02.24 um 10:18

      Elektromeister

      Gegenfrage, wie sichert Dein 16 B LEITUNGSsschutzschalter die anderen Zwischenschalter (6A, Schnurschalter der Nachttischlampe mit 0.75 mm² Anschlußleitubg, 10A Lichtschalter in der Wand) ab ? 😉

    • Profilbild von Mandy
      # 24.02.24 um 11:06

      Mandy

      @XCStudio
      Der eingebaute LS-Schalter in Deiner E-Verteilung ist ein Leitungsschutzschalter und kein Verbraucherschutzschutzschalter. Achte bei Deinem Verbraucher (Leuchte), dass dieser einen kleineren Stromverbrauch als 2A hat. Gegen Spikes u. Spannungsspitzen gibt es Parallelfilter.

    • Profilbild von No_free_name
      # 03.03.24 um 05:26

      No_free_name

      Wenn du Elektrofachkraft bist solltest du wissen, das dein B16 ein Leitungsschutzschalter ist der, wie es der Name schon sagt die Leitung und nicht das angeschlossene Gerät schützt. Für eine 23W LED Raumbeleuchtung baust du ja auch keinen 100mA LS-Schalter ein.

  • Profilbild von SmartHomer
    # 23.02.24 um 05:33

    SmartHomer

    Jo das ist definitiv das Problem…

    Bedeutet Licht vom Rest trennen und das dann mit C4 oder D4 separat absichern.

    Ich habe mich daher für genau diesen Zweck für ein 8 Zoll Android Tablet entschieden. damit braucht es einfach keine weitere Sicherung. Steckdose mit USB Anschluss einbauen gut ist. ggf braucht man noch einen intelligenten USB Schalter um das Laden des Tablets zu managen.

  • Profilbild von sLeDg3
    # 23.02.24 um 05:56

    sLeDg3

    Mit der fullkiosk App kann das Tablet über mqtt selbst seinen Akkustand übermitteln und ein Ladegerät kann bei Bedarf zugeschaltet werden.

  • Profilbild von FRANK
    # 23.02.24 um 07:47

    FRANK

    gibt es das auch als Aufputz Version?

  • Profilbild von Andy
    # 23.02.24 um 08:37

    Andy

    Nein.

  • Profilbild von Micha Ritzmann
    # 23.02.24 um 12:50

    Micha Ritzmann

    Hallo

    Kann im smarthome auch die bulgarischen shelly Bausteine steuern?
    Wäre interessant als Display

    Mfg Micha

    • Profilbild von Christian
      # 19.03.24 um 07:34

      Christian

      @Micha: Hallo

      Kann im smarthome auch die bulgarischen shelly Bausteine steuern?
      Wäre interessant als Display

      Mfg Micha

      Ja klar. Kommt halt auf den unterbau an. Kannst damit ja iobroker, Home Assistent etc. Steuern.

  • Profilbild von Uwe
    # 23.02.24 um 13:18

    Uwe

    Gibt es das NSP mittlerweile für europäische Schalterdosen?
    Schalterdose auf stemmen für das quadratische Format ist ja wohl Käse!

  • Profilbild von dani
    # 24.02.24 um 12:27

    dani

    Gibt's das Ganze auch eine Nummer größer als eine Art Bildschirm mit Media Player Steuerung, siehe Blackymas?

  • Profilbild von Marco
    # 01.03.24 um 20:49

    Marco

    ich habe ein Kindle Tablet dafür. Damit ist man flexibler. Als App kommt Fully Kiosk Browser zum Einsatz

    • Profilbild von der Typ
      # 11.05.24 um 09:14

      der Typ

      kann man den Kindle als normales Android Tablet benutzen und zur Steuerung verschiedenener Systeme verwenden?

  • Profilbild von Tiberius
    # 12.05.24 um 09:49

    Tiberius

    Diese Teile bekommt man inzwischen auch auf Ali zu genüge. verbaut ist ein ESP32.
    Habe auch ein solches Teil bestellt aber noch nicht ausgepackt. denke mit dem Flashen wird es dort sein wie beim Sonoff.

  • Profilbild von kmb
    # 13.05.24 um 19:00

    kmb

    Dieser Gutschein kann nur 100 Mal verwendet werden. …

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.