Low-Budget On-Ear: Soundcore H30i Kopfhörer für 22,99€ – Bestpreis!

Aktuell bekommt ihr den Soundcore H30i On-Ear Kopfhörer reduziert bei Amazon für nur 22,99€Dafür müsst ihr den 4€ Gutschein auf der Produktseite einlösen.

4€ Gutschein auf der Produktseite einlösen
  • Dual-Device-Connection
  • Bluetooth 5.3
  • Handy-App
  • 40 mm Treiber

Mit den Soundcore H30i gibt es nach sehr langer Zeit mal wieder einen On-Ear Kopfhörer des Herstellers. Vermutlich hat man gesehen, dass JBL die günstigen Tune 510BT wie blöd auf Amazon verkauft, da sie beispielsweise für den Sport eine günstige Option sind. Soundcore gönnt mehr Funktionen und neuere Technik zum absoluten Kampfpreis.

Soundcore H30i

  • Soundcore H30i On-Ear Kopfhörer

Modernes Design

Soundcore hat den H3oi ein recht modernes äußeres spendiert, dass mich ein wenig an die Soundcore Space One Over-Ears erinnert. Im Vergleich sehen die JBL Tune 510BT ziemlich alt (und meiner Meinung nach auch einfach billig) aus. Wir haben den Vorgänger der JBL Tune 510BT, die 500BT seiner Zeit für ein YouTube-Video getestet. Die beiden Kopfhörer unterscheiden sich nur marginal in Belanglosigkeiten wie der Laufzeit, sind also im Grunde derselbe Kopfhörer.

Soundcore H30i Tragekomfort

Wie die meisten günstigen Kopfhörer gibt es die Soundcore H30i nur in einer Farbe und das ist wie immer der kleinste gemeinsame Nenner: Schwarz. Ansonsten prangt auf den Hörer Rückseiten das Soundcore Logo, farblich abgehoben in Silber. Mit einem Gewicht von nur 183 g ist der On-Ear angenehm leicht, was auf einen guten Tragekomfort hoffen lässt.

Technisch deutlich moderner als JBL Konkurrenz

Soundcore packt in die kleinen On-Ear Hörer einfach einen riesigen dynamischen Treiber mit einem Durchmesser von 40 mm, die Standardgröße, die auch in den meisten Over-Ear-Kopfhörern zum Einsatz kommt. Damit verspricht Soundcore einen satten und prägnanten Bass, was ich mir gut vorstellen kann. Im JBL Tune 510BT ist hingegen „nur“ ein 32 mm Treiber verbaut und dennoch fetzt der Bass auch in diesem Kopfhörer wirklich alles weg.

Soundcore H30i Treiber

Fraglich ist für mich hier die Hoch- und Mittelton-Performance, die auch bei JBL Luft nach oben hat. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass das nicht so toll sein kann in dieser Preisklasse, aber für Spotify im Fitnessstudio beziehungsweise allgemein für den Sport wird es schon reichen.

Soundcore H30i gefaltet

Soundcore verbaut in dem H30i ein aktuelles Bluetooth 5.3 Modul, während die JBL 510BT noch mit einem Chip in der 5.0 Version auskommen müssen. Beide unterstützten den SBC- und AAC-Codec. Beide Kopfhörer unterstützen Dual-Device Connection, können also mit zwei Geräten, wie beispielsweise dem Handy und dem Laptop parallel verbunden sein. Wie eigentlich immer bietet Soundcore die bessere Akkulaufzeit mit bis zu 60 Stunden (40 Stunden beim JBL Modell). Zudem ist Fast Charging implementiert, womit mit nur 5 Minuten Ladezeit bis zu 4 Stunden Musik hörbar sein soll.

Soundcore integriert die günstigen H30i sogar in die Soundcore-App, dem Preis entsprechend allerdings nur mit spärlichem Funktionsumfang. Es kann hiermit der Equalizer mit Presets oder Eigenkreationen angepasst werden, die duale Geräteverbindung eingestellt und Firmware-Updates installiert werden.

Fazit: Günstiger & technisch moderner als JBL

Soundcore will JBL auf Amazon den Bestseller-Status im Bereich der Low-Budget On-Ears streitig machen, darauf zielt man mit dem neuen Soundcore H30i ab. Der Kopfhörer bietet einen neueren Bluetooth-Chip, bessere Laufzeit und größeren Treiber. Ob er damit auch besser klingt, steht wieder auf einem anderen Blatt, aber ich vermute, dass Soundcore hier nichts anbrennen lässt, zumal der 50€ On-Ear von JBL in meinem Test damals auch nicht wirklich besonders gut klang. Lediglich im Bassbereich konnte der On-Ear wirklich überzeugen und das Soundcore das auch kann, daran habe ich eigentlich keinen Zweifel.

So sehe ich die Soundcore H30i als guten Sportkopfhörer für den, der In-Ears nicht mag und nicht viel Geld ausgeben möchte, da man den Kopfhörer beim Sport ja auch nicht wirklich gut behandelt. Es ist schön, dass es endlich auch wieder im On-Ear Bereich etwas Neues gibt und die Bezeichnung H30i lässt darauf hoffen, dass es in der Zukunft eventuell auch eine technisch anspruchsvollere Version geben könnte.

806f0dc654df42e092b69f306c0b91ce Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (21)

  • Profilbild von Zycho83
    # 15.11.23 um 17:50

    Zycho83

    Hat er ein Mikro, sprich kann man mit ihm telefonieren?

    • Profilbild von elconte
      # 15.11.23 um 23:59

      elconte

      Wie wärs mal mit lesen?

      • Profilbild von Quantonamor
        # 16.11.23 um 08:55

        Quantonamor

        Hab leider auch nichts gefunden:/

        • Profilbild von Oliver
          # 16.11.23 um 18:28

          Oliver

          Er hat im rechten Dings ein Mikro verbaut und die Anleitung erläutert Telefonfunktionen. Hab den H30i hier liegen, allerdings die Telefonfunktion nicht probiert. Zur Gesprächsqualität kann ich folglich und leider nix sagen.

    • Profilbild von Tim
      # 16.11.23 um 11:14

      Tim CG-Team

      In der Theorie hat er das, in der Praxis würde ich aber nicht erwarten, dass es sich großartig zum Telefonieren unterwegs eigenet.

  • Profilbild von Dfal2023
    # 15.11.23 um 18:09

    Dfal2023

    ich hab für Dich recherchiert, gerne geschehen.

  • Profilbild von cbf
    # 16.11.23 um 07:55

    cbf

    Zitat: "Soundcore packt in die kleinen On-Ear Hörer einfach einen riesigen dynamischen Treiber mit einem Durchmesser von 40 mm, die Standardgröße, die auch in den meisten Over-Ear-Kopfhörern zum Einsatz kommt. Damit verspricht Soundcore einen satten und prägnanten Bass, was ich mir gut vorstellen kann. Im JBL Tune 510BT ist hingegen „nur“ ein 32 mm Treiber verbaut und dennoch fetzt der Bass auch in diesem Kopfhörer wirklich alles weg."
    – Also ist in dem Kopfhörer ein 32mm Treiber verbaut?
    Das wird in der Satzform nicht ganz klar, vor allem weil ihr zuvor von Belanglosigkeiten bei den Unterschieden schreibt.. 🤔

    • Profilbild von Hiro_UwU
      # 16.11.23 um 14:41

      Hiro_UwU

      Ja, im JBL Tune 510BT ist ein 32 mm Treiber verbaut, obwohl die vorherigen Aussagen darauf hinweisen, dass selbst mit dieser Größe der Bass beeindruckend ist. Beim Soundcore sind 40 mm verbaut.

  • Profilbild von jon
    # 16.11.23 um 08:59

    jon

    Nur BT oder auch mit Kabel nutzbar?

    • Profilbild von Tim
      # 16.11.23 um 11:15

      Tim CG-Team

      Kann leider keine Infos dazu finden, von daher würde ich eher davon ausgehen, dass keine Klinkenbuchse vorhanden ist.

    • Profilbild von Oliver2
      # 16.11.23 um 18:33

      Oliver2

      Am rechten Dings ist ein 3,5mm Klinkenanschluss für 2x männliche Stecker. In der Anleitung wird der Anschluss beschrieben.

  • Profilbild von Kevin
    # 16.11.23 um 11:50

    Kevin

    was nix kostet taucht in der Regel auch nix!!!!!

  • Profilbild von Oliver2
    # 16.11.23 um 18:35

    Oliver2

  • Profilbild von greenmonkey88
    # 12.12.23 um 17:18

    greenmonkey88

    Also ich habe die Kopfhörer seit letztem Monat. Ich finde sie gut.Zum aussehen: ordentlich verarbeitet, Design schlicht und nicht zu klobig. Der Sound, ja da kann man nicht wirklich meckern. Klar ist es für mich ein Mega Unterschied zum meinen In-ear- Kopfhörern die ich normalerweise benutzt. Auch beim telefonieren verstehe ich andere und natürlich sie auch mich an der andern Leitung. Zum Akku, hält schon das was es vorgibt. Klar+- …. ansonsten auch sehr interessant über Kabel zu hören statt dem Bluetooth, falls mal der Akku leer ist. ( wenn man natürlich auch immer das Kabel mit nimmt, kann nichts schief gehen). von 5 Sternen würde ich 4**** vergeben.

  • Profilbild von Ricochet
    # 14.05.24 um 12:43

    Ricochet

    Der Baseus-Hörer hat sogar CVC und kostet auch knapp 20€. Einfach mal probieren

  • Profilbild von Kaograman
    # 15.05.24 um 07:16

    Kaograman

    "Wie die meisten günstigen Kopfhörer gibt es die Soundcore H30i nur in einer Farbe und das ist wie immer der kleinste gemeinsame Nenner: Schwarz."

    Also ich hab die mir gerade in weiß bestellt und Amazon hat sie mir auch noch in rot angeboten….sind das andere Modelle?

    • Profilbild von Tim
      # 21.05.24 um 10:10

      Tim CG-Team

      Huch, dann hat Soundcore da wohl nachgeliefert – zu Beginn gab es den Kopfhörer nur in Schwarz. Danke dir für den Hinweis!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.