News

TECNO MEGABOOK T1 mit 70 Wh Akku & GaN-Ladegerät auf der IFA vorgestellt

TECNO ist nicht nur ein Musikgenre, sondern auch ein Unternehmen für Smart Devices. Jetzt starten sie mit ihrem ersten Notebook, dem TECNO MEGABOOK T1 auf der IFA in Berlin. Intel-Prozessor, Windows 11 und Aluminiumgehäuse sind schon einmal ein guter Start.

TECNO MegaBook T1 grün von vorne

Verschiedene Farben & integrierte Webcam-Abdeckung

Das TECNO MEGABOOK T1 kommt in vier verschiedenen Farbvarianten. Zur Auswahl stehen Space Grey, Champagne Gold, Monet Violet und Rome Mint. Als Material nutzt man keinen Kunststoff, sondern Aluminium. Auf dem Deckel befindet sich Zierstreifen, die den MEGABOOK Schriftzug einbinden.

TECNO MegaBook T1 grün Deckel

Über dem Bildschirm sitzt eine Webcam mit eingebautem Kameracover für Meetings und Videoanrufe und auf der Unterseite sitzt die beleuchtete Tastatur mit Nummernblock und Touchpad. Im Startknopf ist außerdem ein Fingerabdruckscanner verbaut. Das Tastaturlayout ist im QWERTY-Layout. Mich hat es aber sehr gefreut, als man mir am Stand erzählte, dass in Zukunft auch eine deutsche Version mit QWERTZ-Layout kommt.

Großer Bildschirmt mit Full-HD-Auflösung

Beim Display handelt es sich um einen 15,6 Zoll großen IPS Full HD (1080p) Bildschirm, welcher eine Helligkeit von 350 nits bietet. Es soll 100 % des sRGB-Fabraums abdecken und ist TÜV Eye Comfort zertifiziert.

TECNO MegaBook T1 Powerbutton
Auch eine Version ohne Nummernblock gibt es.

Als Prozessorhersteller wählt man Intel, dessen i5-1155G7 (2,5 bis 4,5 GHz Taktrate mit 4 Kernen und 8 Threads) oder i7-1195G7 (2,9 bis 5 GHz Taktrate mit 4 Kernen und 8 Threads) verbaut ist. Auch beim Speicher habt ihr die Wahl zwischen 8 GB Arbeitsspeicher mit einer 512 GB SSD oder 16 GB Arbeitsspeicher mit einer 1 TB SSD.

Viele verschiedene Anschlüsse

An Anschlüssen scheint es dem TECNO MEGABOOK T1 nicht zu mangeln. An der linken Seite sitzen zwei USB-C-Anschlüsse, ein Netzanschluss, ein HDMI-Anschluss und ein USB-A-3.1-Anschluss.

Auf der gegenüber liegenden Seite sind dann noch zwei USB-A-3.0-Anschlüsse, ein Kopfhöreranschluss und ein microSD-Kartenleser vorhanden. Kabellos ist das MEGABOOK über Wi-Fi 6 und Bluetooth 5 angebunden. Zusammen mit ihren Smartphones kann das Notebook über TECNO Link kommunizieren.

Großer Akku, kleines Ladegerät

Zur Stromversorgung steht ein 70 Wh Akku zur Verfügung. Aufgeladen wird mit 65W über ein kleines GaN Ladegerät. Trotz des relativ großen Akkus wiegt das Notebook nur 1,48 kg und ist 14,8 mm dick.

TECNO MegaBook T1 Ladegeraet
Die Größe des Ladegeräts ist definitiv ein Highlight.

Lautsprecher und Mikrofone dürfen natürlich auch nicht fehlen. Hier nutzt man bei den Lautsprechern TECNO VOC, womit man immersiven Sound verspricht. Man sollte aber bei einem Notebook seine Erwartungen realistisch setzen. Die Mikrofone werden mit einem KI-Algorithmus unterstützt, so sollen Störgeräusche aus der Aufnahme entfernt werden.

Einschätzung

TECNO ist in einigen Märkten besonders für ihre Smartphones bekannt, mal sehen wie ihr neues MEGABOOK T1 jetzt ankommt. Vermutlich wird man auch vorerst das Notebook in ihren bereits erschlossenen Märkten finden. Einen Preis gibt man bisher nicht an. Von den Spezifikationen hört es sich aber wie ausdauerndes Notebook für Office und Medien an.

ffbb9bac07f34318ba4600bf41e6c24d Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von n11kos
    # 02.09.22 um 17:10

    n11kos

    max. 500€ sonst wird es ein flop

  • Profilbild von Warumlan
    # 02.09.22 um 21:34

    Warumlan

    Warum stellt ihr solche bescheidenen qwerty Geräte überhaupt rein wer zum Geier soll das kaufen wir sind ja immer noch in Deutschland???

    • Profilbild von Gast
      # 02.09.22 um 21:40

      Anonymous

      schüsch ich küss dein Auge Bruder. könnte es nicht besser sagen.

    • Profilbild von René K.
      # 02.09.22 um 22:16

      René K.

      Ich habe mir das Teil auf der IFA life angeschaut und war begeistert. Optisch ist das Gerät ein Augenschmaus. Jedoch gebe ich recht, dass das Teil leider nur mit QWERTY Tastatur angeboten wird und somit in deutschen Händen nicht zu gebrauchen ist.

    • Profilbild von Fabian
      # 03.09.22 um 11:05

      Fabian CG-Team

      Es gibt weiterhin Menschen, die auch das QWERTY-Layout in Deutschland präferieren. Manchmal finden wir die Geräte auch einfach so spannend, man muss ja auch nicht alles kaufen. Wir waren jetzt aber am TECNO Stand und es soll eine deutsche Version mit QWERTZ geben. Ein genaues Datum gibt es dafür aber noch nicht.

  • Profilbild von Aha
    # 02.09.22 um 22:29

    Aha

    Also ich sag Mal so, ansich ist der Laptop nicht schlecht, aber irgendwie gibt's es fast das Gleiche ja auch von Huawei, Lenovo, Asus und so weiter. Wenn der Preis nicht besonders Attraktiv ist, dann wird das Teil meiner Meinung nach auch keiner kaufen, da die Konkurrenz ähnliche Hardware bietet.

  • Profilbild von Randomblame
    # 03.09.22 um 11:26

    Randomblame

    Warum? Dann kannst du wenigstens mit dein "TECNO MEGABOOK" angeben, weil das niemand kennt.

  • Profilbild von pm
    # 04.09.22 um 08:37

    pm

    Ahh, ein Intel. Naja, kein Wunder, dass der Akku dann so groß sein muss.

  • Profilbild von Gast
    # 05.09.22 um 08:35

    Anonymous

    350 nits

  • Profilbild von Gast
    # 05.09.22 um 08:36

    Anonymous

    350 nits sind jetzt nicht sooo viel, in der Wohnung ist es ok aber draußen nicht zu gebrauchen oder?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.