Tribit XSound Surf – Wasserfester Bluetooth Lautsprecher für 19,99€

Bei sommerlichen Temperaturen zieht es einen wieder nach draußen. Damit man auch auf der Picknickdecke nicht auf Musik verzichten muss, gibt es ja zum Glück Boxen wie den Tribit XSound Surf. Der Speaker hat zumindest das Strand-Feeling schon im Namen und ist vor allem wirklich günstig.

Tribit XSound Surf Speaker 2

Wenn euch die Marke Tribit nichts sagen sollte, kann ich euch beruhigen. Wir haben schon einige ihrer Speaker ausprobiert und können die meisten Modelle nur wärmstens empfehlen. Der nächstbessere Speaker zum XSound Surf wäre etwa der Tribit XSound Go, den ihr euch auch mal anschauen könnt. Für noch besseren Sound mit zwei Stereo-Speakern gibt es die Tribit Stormbox Pro 360°. Zum XSound Surf greift ihr, wenn es vor allem ein möglichst kleiner Lautsprecher sein soll (er ist ja immerhin für unterwegs gedacht) und er auch möglichst wenig kosten soll.

Äußerlich ist der Surf wenig auffällig und ganz in schlichtem Schwarz gehalten. Auf der Vorderseite prangt der Tribit-Schriftzug auf der Gitter-Abdeckung der Lautsprecher. Tasten zur Bedienung befinden sich auf der Oberfläche. Praktisch: Der Speaker hat eine IPX7-Zertifizierung, ist also sogar beim Untertauchen gegen Wasser geschützt. Gut, von einer Box mit dem Namen „Surf“ kann man das auch erwarten.

Tribit XSound Surf Speaker 1

Die insgesamt 12 Watt Leistung kommen durch zwei 6 Watt-Lautsprecher zustande. Für echten Stereosound lassen sich auch zwei Speaker miteinander koppeln. Die Größe der Box und des Klangkörpers schränkt die akustischen Fähigkeiten notgedrungen etwas ein. Aus unseren Erfahrungen mit den anderen Tribit-Modellen wissen wir aber, dass diese besonders im Tiefton immer überzeugen konnten und einen schönen Bass liefern. Davon gehen wir auch hier aus – natürlich alles in Relation zur Größe des Lautsprechers. Wem Bass wirklich wichtig ist, der sollte mindestens in der Größen- und Preisklasse der Tribit Stormbox suchen.

Weitere Eigenschaften sind Bluetooth 5.0 und ein USB-C-Anschluss – beides absolut zeitgemäß. Da ein Mikrofon verbaut ist, kann man über den XSound Surf natürlich auch telefonieren, aber ganz ehrlich, macht das wirklich jemand? Oder trennt man nicht eher die Verbindung, wenn man angerufen wird, damit am Badesee nicht jeder mithören kann?

Erwähnenswert ist noch die Akkulaufzeit, die vom Hersteller hier mit bis zu 10 Stunden angegeben wird. Das wäre ein ordentlicher Wert, der aber natürlich auch von der Lautstärke abhängig ist.

Alles in allem ein rundes Komplettpaket, das natürlich vor allem durch den Preis interessant wird. Im Amazon-Angebot gibt es den Tribit XSound Surf gerade für 21,99€.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.