Trojaner in China Smartphones – Entwarnung für China-Gadgets

Dieser Tage macht eine Meldung die Runde, dass auf mehreren chinesischen Smartphones ein Trojaner gefunden wurde. Wir haben uns die Liste natürlich genau angesehen und können direkt Entwarnung geben: Von den von uns getesteten Smartphones aus China ist keines betroffen.

China Gadgets Logo Neu

Es geht um den Trojaner mit dem Namen Android.Triada.231, der vom Hersteller von Anti-Viren-Software Dr. Web auf verschiedenen Handys gefunden wurde. Laut bisherigen Erkenntnissen ist nicht klar, ob durch den Trojaner wirklich Schäden entstanden sind, wohl aber, dass der Urheber ihn nach Belieben hätte programmieren können. Der Schädling ist in der Firmware der betroffenen Geräte verankert und kann nur durch ein aufwendiges Zurücksetzen des Handys und der Neuinstallation einer sauberen Android-Version entfernt werden.

Cubot Rainbow Smartphone
Mit auf der Liste: Das Cubot Rainbow, das im Sommer 2016 erschien.

Die einzigen regelmäßig hier bei uns vertretenen Hersteller auf der Liste von über 40 Handys sind Leagoo und Doogee; allerdings sind davon nur das Leagoo M5 Edge und das Leagoo M9 je bei uns vorgestellt worden. Daneben findet sich das Cubot Rainbow auf der Liste, über das wir Anfang 2016 kurz berichtet hatten. Alle Geräte auf der Liste sind Smartphones aus dem absoluten Budget-Bereich unter 100€.

Wir achten in unseren Smartphone-Test immer genau auf eventuelle Bloat- oder Malware, und überprüfen mit einem Anti-Viren-Scan jedes Handy auf Schadsoftware. Bisher haben wir in keinem Test solche Software entdeckt, und keines der von uns getesteten Geräte findet sich auf der jetzt veröffentlichten Liste. Unsere größtenteils positiven Erfahrungen mit chinesischen Smartphones werden dadurch nicht getrübt, wir nehmen es aber als Ansporn, weiterhin genau zu prüfen, ob die Smartphones wirklich sicher sind.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

4 Kommentare

  1. Profilbild von Bumsfallera

    Welcome 😉

    Ich bin großer china-gadgets fan! Macht weiter so =)

  2. Profilbild von Olliberlin

    Naja, leider haben solche Positiv-Listen an sich, dass man nicht weiß, welche Telefone überhaupt getestet wurden. Vielleicht wurden ja viele der hier getesteten Handys nicht überprüft, weil die Prüfer immer noch auf die Lieferung warten….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von M. Pausch

      Dem stimme ich zu.
      Nur weil andere Modelle nicht auf der Liste stehen, heißt es nicht, dass diese "“clean"“ sind.
      Gerade wenn von einem Hersteller bekannt ist, dass bereits mehrere Modelle betroffen sind, ist nicht auszuschließen, dass auch andere Geräte des gleichen Herstellers betroffen sind.

      Ich weiß jetzt nicht, wie Dr. Web genau getestet hat, aber wenn der Schädling tief genug sitzt, dann wird ihn auch kein ordinärer Virenscanner aus dem AppStore aufspüren.
      Von daher stimmt mich persönlich Eure Aussage, dass ihr alle Geräte auf Schadsoftware prüft, auch nicht wirklich zuversichtlich…

      Ich bleib auf jeden Fall dabei, dass mir kein Smartphone unterkommt das nicht von LineageOS unterstützt wird.

  3. Profilbild von DD

    China-Gadgets: Wir achten in unseren Smartphone-Test immer genau auf eventuelle Bloat- oder Malware, und überprüfen mit einem Anti-Viren-Scan jedes Handy auf Schadsoftware.

    Die im Artikel genannte Schadsoftware lässt sich auf herkömmliche Art nicht ermitteln. Sie lässt sich also mit den China-Gadgets Prüfmethoden kaum feststellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.