Test Ulefone Power: 5,5-Zoll-Phablet mit 6050mAh-Akku für 105,61€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

In der heutigen Zeit sind wir ziemlich abhängig von unseren Smartphones: Wir checken unsere Mails, lassen uns navigieren, schauen wie viele Minuten die Bahn mal wieder verspätet ist oder vertreiben uns die Zeit in den sozialen Netzwerken. Ein großes Problem ist hierbei die magere Akkulaufzeit der Smartphones, die kaum einen Tag durchhalten. Der chinesische Hersteller Ulefone hat sich genau diesem Problem gewidmet und ein Phablet mit 6050mAh-Akku hergestellt.

Ulefone Power Smartphone

Display5,5-Zoll-Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixel (401 ppi)
ProzessorMediaTek MTK6753 Octa-Core 1.3GHz
GrafikchipMali T720
Arbeitsspeicher3GB
Interner Speicher16 GB erweiterbar per microSD-Karte bis 128GB
Hauptkamera13-Megapixel-Kamera
Frontkamera5-Megapixel-Kamera
FeaturesBluetooth 4.0, GPS, A-GPS, GLONASS
Akku6050mAh
BetriebssystemAndroid 5.1 Lollipop / Upgrade auf 6.0 steht an
Abmessungen15,5 x 7,7 x 0,95 cm
Gewicht197 g

Das Ulefone Power wird von einem MediaTek MTK6753 Octa-Core-Prozessor mit 1,3 GHz angetrieben, dem 3GB RAM zur Seite stehen. Das Display ist 5,5-Zoll groß und löst mit Full-HD (1920 x 1080 Pixel) auf, was in einer Pixeldichte von 400 ppi resultiert. Geschützt wird das Ganze von Corning Gorilla Glass 3. Auf der Rückseite verbaut der Hersteller eine 13-Megapixel-Sony-Kamera mit einer Blende f/1.8 und Dual-LED-Flash. Für Selfies gibt es vorne eine 5-Megapixel-Kamera. Des Weiteren besitzt das Ulefone Power Dual-SIM-Kompatilibität, Fingerabdruckscanner, 16 GB internen Speicher, der über eine microSD-Karte auf bis zu 128GB erweitert werden kann und natürlich das Hauptmerkmal, den 6050mAh-Akku. Als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert, doch laut Ulefone soll Ende April noch ein Update auf Android 6.0 Marshmallow geben.

Ulefone Power Smartphone

Verpackung und Design

Verpackt ist das Ulefone Power in einer schwarzen Box mit einem silbernen „Power“-Schriftzug. Durch den Namen wird auch hier der Fokus eben auf das Hauptmerkmal des Smartphones gelegt: Den starken Akku. Aber zu dem später. Dem Handy bei liegen USB-Ladekabel, Netzstecker, Kopfhörer sowie ein durchsichtiges Case und eine Schutzfolie bei, sowie eine recht knappe Bedienungsanleitung. Hülle und Folie sind nicht selbstverständlich und eine nette Zugabe.

Ulefone Power
Ist auch Power drin wo Power drauf steht?

Beim Design fällt natürlich zu allererst das Gewicht von knapp 197g auf, sobald man das Handy in die Hand nimmt, was natürlich dem Akku geschuldet ist. Mit 9,5mm ist es auch recht dick. Abgesehen davon, dass es mit 5,5 Zoll ohnehin recht groß ist, finde ich das persönlich aber nicht weiter störend, und hätte es mir sogar schwerer vorgestellt.

Ulefone Power
Auf der rechten Seite befindet sich zusätzlich eine Kamera-Taste, die vor allem bei Selfies praktisch ist.

Das Smartphone hat einen Metallrahmen, während die Rückseite aus glänzendem Kunststoff besteht; unterhalb der Kamera befindet sich wie bei vielen Chinahandys in letzter Zeit ein Fingerabdrucksensor. Ich würde sicher nicht von einem edlen oder hochwertigem Äußeren sprechen, insgesamt ist es aber stimmig und wirkt zumindest nicht „billig“. Abnehmbar ist die Rückseite übrigens nicht, denn der Akku ist fest verbaut.

Ulefone Power
Auch das Full-HD-Display des Ulefone gefällt, bietet 401ppi und stellt Farben gut dar.

Leistung & Akku

Das Ulefone Power macht hier keine Riesensprünge, überzeugt aber durchaus dank seinem MediaTek MTK6753 Octa-Core-Prozessor und den 3GB RAM. Hier hakt und ruckelt nichts im alltäglichen Gebrauch, und auch die meisten Spiel laufen problemlos auf dem Gerät. Bei einem Smartphone, wo der Fokus dermaßen auf dem Akku liegt, ist das keine Selbstverständlichkeit.

Ulefone Power Smartphone Benchmarks
Benchmarks des Ulefone Power: Ordentlich

Kommen wir also auch zum Akku, und hier hat es das Smartphone wirklich in sich. 6050mAh sprechen eigentlich für sich, um das aber mal in Relation zu setzen: Knapp 3000mAh, also die Hälfte, werden in vielen guten Smartphones verbaut und können durchaus als „gute“ Speicherkapazität betrachtet werden. Mit dem Akku des Power können, bei normalem (nicht exzessivem) Gebrauch durchaus 4 Tage überbrückt werden. Die Werte im Geekbench-Battery-Test waren ziemlich beeindruckend (knapp 17 Stunden bei gedimmtem Display), die App machte aber ein paar Probleme, weswegen wir leider keinen Screenshot machen konnten. Glaubt uns an dieser Stelle einfach, der Akku ist so gut wie versprochen. 😉

Kamera

Die 13MP-Hauptkamera von Sony verfügt über einen LED-Blitz und eine f/1,8 Blende. Die Qualität der Bilder ist nicht ganz auf der Höhe der Zeit und kann nicht mit aktuellen Top-Modellen mithalten. Wer an die Kamera aber keine exorbitant hohen Erwartungen hat wird dennoch zufrieden sein,

Ulefone Power Kamera
Bilder mit der Hauptkamera…
Ulefone Power Kamera
…draußen bei viel Sonnenlicht…
Ulefone Power Kamera
…und drinnen.
Ulefone Power Selfie-Kamera
Selfie-Kamera des Ulefone

Netz und Telefonie

Das Ulefone Power unterstützt alle deutschen LTE-Bänder, was ja bei China-Smartphones für viele oft ein entscheidendes Kriterium ist. Hier gibt es also keinen Grund zu meckern. Insgesamt ist der Empfang des Telefons erfreulich gut, ebenso die Gesprächsqualität. Keine Abzüge an dieser Stelle.

Das Handy ist außerdem Dual-SIM-fähig, stellt einen aber vor die Wahl, eine zweite SIM- oder aber eine SD-Karte zur Speichererweiterung einzusetzen.

Fazit

Wer sich das Ulefone Power zulegen will, wird das vermutlich wegen des überdurchschnittlich starken Akkus tun wollen. Wenn das euer Hauptkriterium ist, könnt ihr bedenkenlos zuschlagen; auch, wer das Handy viel nutzt, wird es nur alle zwei Tage laden müssen. Aber auch abgesehen von der Batteriekapazität macht Ulefone hier fast alles richtig, vor allem in dieser Preiskategorie. Lediglich die Kamera ist „nur“ Mittelmaß; wer darüber hinwegsehen kann bekommt hier aber ein echt gutes Smartphone mit gewaltigem Akku.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (71)

  • Profilbild von Oli
    17.02.16 um 16:36

    Oli

    Hab mir montag 2 bestellt, sobald sie da sind berichte ich ?

  • Profilbild von baerry
    17.02.16 um 17:12

    baerry

    leider sind die Chinesen ja nicht immer die besten wenn es darum geht den Strombedarf der Geräte in Zaum zu halten.

  • Profilbild von thetabulator
    17.02.16 um 20:25

    thetabulator

    vor vier wochen noch das mate 7 für fast 400 euro geholt. so ein Ärger…

  • Profilbild von wast
    17.02.16 um 20:26

    wast

    habe zwei mal das ulefone be touch 3 für meine Eltern gekauft. Klasse Handy, besser als erwartet uns top Preis. Bin sehr angetan von den ulefone-handys

  • Profilbild von gruenmuckel
    17.02.16 um 21:17

    gruenmuckel

    Ich habe seit 2 Monaten eine Be Pro.

    Es läuft flott, der Akku hält super durch.

    Aber: Kam mit Android 5.1 das war buggy. Pairing mit Logitech UE BOOM 1&2 ging nicht, weil der falsche Code eingegeben wurde. Mit nem Bestbeans Flashmop ging es aber und der hat auch keine Tastatur.
    Mit der LG G Watch R konnte es sich pairen. Genau 1x. Nach wenigen Stunden verlust der Verbindung die sich erst nach Werksreset der Uhr wiederherstellen ließ, bis sich das Spiel wiederholte…

    Downgrade auf Kitkat 4.4.4. (Alle obigen Probleme behoben, also kein Hardwarefehler)
    Neue Probleme. Hintergrund des Lockscreens nicht änderbar. Keine Option vorhanden, der Apex-Launcher schaffts auch nicht.
    Die eingesetzte SD-Karte wird nicht als Standardschreibdatenträger genutzt. (Nur die Kamera schreibt dorthin). Programme, Amazon Musik, Downloads etc. landen auf dem Teil des internen Speichers der als SD-Card 0 emuliert ist.

    *argh*

    Die Hardware ist klasse (bis auf die Fake 13MP Kamera und die absolut untaugliche Frontkamera, also kein Selfie-Tussiphone), aber die ROMs sind nicht sorgfältig angepasst.

    • Profilbild von Matt
      18.02.16 um 07:32

      Matt

      Man gewinnt den Eindruck, dass die Chinaleute die Geräte ausliefern ohne Tests gemacht zu haben, oder wenn nur sehr oberflächlich. Für den durchschnittlichen Normaluser mögen die Teile dann auch halbwegs brauchbar erscheinen, genau genommen sind solche Macken aber ein komplettes No Go und würden bei Samsung und Co. zu breit angelegten Update- oder sigar Rückrufaktionen sorgen. Einziges Argument bleibt der Preis, mit dem Risiko 150€ in den Sand gesetzt zu haben.

    • Profilbild von RyperX
      18.02.16 um 12:37

      RyperX

      Also dass das Zeug auf der internen SD landet ist normal bei Android.
      Entweder die App hat eine eigene Einstellung dafür auf die SD zu speichern oder man muss sich selbst darum kümmern.

      WhatApp z.B. geht nur über den internal storage und kann man nicht auf die SD legen

  • Profilbild von icey
    17.02.16 um 21:43

    icey

    sagt mal mit welchen china handys habt ihr welche erfahrungen gemacht? speziell xiaomi intressiert mich da. ich überlege mir ein mi5 oder mi4c zu kaufen.

  • Profilbild von Leon1
    17.02.16 um 22:38

    Leon1

    @icey: Ich hab das mi4c und das funzt sehr gut Kamera macht schöne bilder alles läuft flüssig 😉 Am besten bei Geekvida mit Versand aus DE bestellen und Einfuhrumsatzsteuer sparen

  • Profilbild von tomtom
    18.02.16 um 07:54

    tomtom

    Ich bin auf das Ulefone Be Touch 2 hereingefallen. So wie die da beschissen haben, war es das letzte Mal, dass ich was von Ulefone geholt habe.

  • Profilbild von Blue
    18.02.16 um 11:29

    Blue

    @gruenmuckel wie stark ist die androidversion abgeändert? Kann man eine komplett andere rom flashen?

  • Profilbild von Carry
    18.02.16 um 13:47

    Carry

    @Oli: Bin sehr gespannt auf deinen Erfahrungsbericht, eine Freundin sucht nämlich gerade ein günstiges Smartphone

  • Profilbild von Oli
    19.02.16 um 08:35

    Oli

    Erste probleme schon bevor die handys da sind. Hab. bei gearbest mit express lieferung bestellt (war sogar kostenlos) aber nach dem bezahlen stand aufeinmal flatrate shipping. Kundenservice sagt ich habe flatrate genommen nicht express. Das war dann wohl das letzte mal dass ich bei gearbest bestellt habe.

    • Profilbild von Patrick
      21.02.16 um 21:27

      Patrick

      Moin Oli,

      danke für dein Hinweis. Hatte auch da bestellt und 100% auch die Versandart die du hattest bestellt. Nun guck ich in der Bestellbestätigung rein und dort steht auch flatrate obwohl das andere zusätzlich bezahlt wurde (Priority Direct Mail 7 – 15 business days $1.65 (60% off)
      Germany Direct Express 7 – 15 business days)
      Habe nun wegen deinem Hinweis den Support angeschrieben, nun ist der Versand erstmal blockiert. Was für Flachpf….

      Soll ein Geschenk werden, 23.03 ist Stichtag! Mal sehen…

      • Profilbild von Karl-Ingrid
        15.07.16 um 17:46

        Karl-Ingrid

        23.03. sollte machbar sein, vielleicht sogar schon VOR Weihnachten.

  • Profilbild von Ecki
    20.02.16 um 05:09

    Ecki

    Das ulefone Power hat leider keinen Gyro , für mich ein k.o Kriterium. Ohne Gyro kein richtiges VR Erlebnis, und wenn man sich schon so ein 'phaplet' zulegt , sollte es das schon dabei haben. VR wird denk ich immer öfters zum Einsatz kommen.
    NFC,Wireless laden fehlt auch.

  • Profilbild von Patrick
    29.02.16 um 07:44

    Patrick

    was ist denn bitte Gearbest für ein Saftladen? Erst nicht die bestellte Versandart richtig entragen, dann jetzt noch nicht liefern weil die das Phone gar nicht auf Lager haben und warten! Man man man, habe bestimmt jetzt mit den 10 Mails hin und her geschrieben und die raffen es einfach nicht eine endgültige Lösung zu finden. Meine Forderung: Senden wenn die meinen das Phone ist bis 15.03 bei mir oder stonierung und Geld zurück. Als Antwort erhalte ich Nachrichten wo ich nicht wirklich weiß was die von mir wollen…(nicht weil ich es nicht übersetzen kann).
    Also das war meine letzte und erste Bestellung da. Habe zeitgleich und ne Woche später auch was bei Tiny bestellt und ich muss sagen, dass die sehr transparent arbeiten. man man man

  • Profilbild von olivrr
    03.03.16 um 08:25

    olivrr

    also eins von zweien kam mittlerweile an (das gearbest für mich unten durch ist sagte ich ja). handy ist super, bin total zufrieden. meega Akku, sehr schnell, geiles display, kurzum ich finds geil und kann es nur empfehlen

  • Profilbild von Fuchs
    28.03.16 um 17:30

    Fuchs

    Habt ihr was beim Zoll zahlen müssen, wenn ja wieviel?

    Oder habt ihr aus einem EU Lager bestellt

  • Profilbild von olivrr
    28.03.16 um 20:08

    olivrr

    Meine sind beide so durch den Zoll gekommen ???

  • Profilbild von Mampfi
    29.03.16 um 01:07

    Mampfi

    LTE 800 nicht dabei?

    • Profilbild von Jens
      29.03.16 um 12:41

      Jens CG-Team

      Hey Mampfi,

      doch, alle für Deutschland nötigen LTE-Bänder einschließlich Band 20(800MHz) werden unterstützt.

  • Profilbild von mixmox
    29.03.16 um 07:55

    mixmox

    Ich kann von gearbest leider nur das gleiche berichten wie die anderen hier (bei anderen Artikeln zwar) Versand nicht richtig geklappt, obwohl extra bezahlt. Dann kam der Artikel auch noch kaputt und viel viel zu klein an (war eine S in die sie ein XL reingenäht haben). Paypal Käuferschutz und dann wollten sie mir ganz dreist noch ne Teilrückzahlung anbieten – Fazit nie wieder Gearbest

  • Profilbild von R.
    02.04.16 um 16:29

    R.

    Meins habe ich per DHL Expedited Shipping bestellt,war innerhalb von 5Tagen da.
    Super der Laden,nur zu emphelen.
    Keine Ahnung was andere zwecks Versandart für Probleme da haben…versteh ich nicht wirklich!

  • Profilbild von peterZ
    05.04.16 um 15:09

    peterZ

    Ich wette, das Display ist murks.

  • Profilbild von thx0815
    12.04.16 um 05:48

    thx0815

    gibts root Möglichkeiten und noch wichtiger .. Benachrichtigungsled.. meinetwegen optional thx

  • Profilbild von Skyliner6@gmx.de
    20.04.16 um 22:52

    [email protected]

    Habe bis jetzt nur günstige Teile bei Gearbest bestellt, die kamen aber ziemlich flott an und waren alle in Ordnung. Die Homepage ist super gestaltet, da könnten sich Amazon und co. so manches abgucken…

  • Profilbild von Blacktiger
    20.04.16 um 23:45

    Blacktiger

    Benachrichtigungs LED würde mich auch interessieren.

  • Profilbild von sebonner
    21.04.16 um 00:19

    sebonner

    @mixmox: Benachrichtigung led ist vorhanden.

  • Profilbild von doc laser
    21.04.16 um 08:50

    doc laser

    Ein bekannter hat das gerät. Macht ein vernünftigen eindruck. Nur die Kamera software ist für'n ar**h. Ist vielleicht ein guter sensor, aber so lange wie ulefone keine vernünftige Kamera app (oder treiber?) updated, sind die bilder fast unbrauchbar.

  • Profilbild von thx0815
    21.04.16 um 19:59

    thx0815

    gibts Custom roms / rootbar?
    Mir ist meine privacy wichtig – thx für Benachrichtigungs-Led Info 🙂

  • Profilbild von Corni
    21.04.16 um 23:13

    Corni

    Mich würde interessieren wie schnell der Satfix da war und wie genau die Standort Bestimmung über GPS ist.

    • Profilbild von Gast
      01.05.16 um 20:20

      Anonymous

      Zeitlich habe ich es nicht gemessen, geht aber wirklich fix!

      Auch die Umstellung auf "nur das GPS Modul" (keine Standortbestimmung durch Wlan und MobilFunk) zu verwenden, klappt bestens für die Navigation!

    • Profilbild von Gast
      01.05.16 um 20:21

      Anonymous

      Läuft wirklich schnell mit der Standortbestimmung!

  • Profilbild von Olaf
    22.04.16 um 10:48

    Olaf

    Ich suche sowas mit richtig guter Kamera und einzelnen SD-Schacht.
    Hat jemand einen Tip?

  • Profilbild von Menno
    23.04.16 um 19:44

    Menno

    Ich kaufe grundsätzlich kein Ulefone mehr, weil der Support quasi nicht existent ist. Neue Geräte auf den Markt werfen, das können andere auch.

    • Profilbild von Gast
      01.05.16 um 20:18

      Anonymous

      Elefone ist bedeutend schlimmer!
      Das Ulefone Power soll sein Android 6 Mitte Mai bekommen.

      • Profilbild von Menno
        02.05.16 um 20:56

        Menno

        Das kann ich nicht bestätigen, ich habe sowohl ulefone als auch elefone im Haus.

        Wenn du bei Ulefone fragst, wann ein Update kommt, erklären sie dir immer "we are working hard .." bla bla.. Und da geht es nur um einen Fix wegen der Stagefright-Bugs, die ja doch schon ein "paar Tage" bekannt sind. Erklären, dass sie die Sourcen der Community zur Verfügung stellen wollen. Auch nur bla bla. BTW: elefone hat bereits Sourcen veröffentlicht.

  • Profilbild von Olaf
    24.04.16 um 01:42

    Olaf

    EU / Gearbest nicht mehr erhältlich, nur noch aus China.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.